Jump to content

Krypto Steuerberater Empfehlungen..


rollade164

Recommended Posts

Hallo,

ich bin derzeitig auf der Suche nach einem Steuerberater/Rechtsberater, der sich besonders mit der Besteuerung von Kryptos, auskennen sollte. Natürlich bin ich nach meiner ersten Suche direkt auf Winheller gestoßen. Kennt jemand die Preise oder hat Erfahrungen sammeln können? Ein Beratungsgespräch kostet dort 599 €, ich hoffe ich darf dass so offen schreiben. Kann mir jemand sagen wie hoch die Kosten für eine Steuererklärung und etwas Hilfe per Telefon sind?

Kennt jemand sonst noch gute Steuerberater?

 

Winheller macht einen sehr soliden Eindruck auf mich, die Youtube Videos sind sehr gut, die Erfahrungsberichte auch. Ich möchte nur noch von euch hören was ihr für Erfahrungen gemacht habt und ob ihr mir zu jemand anderen raten würdet. 

 

Edited by rollade164
Link to comment
Share on other sites

es hängt sehr stark vom Aufwand ab, wie hoch die Kosten sind.

Hast du schon alles feinsäublicher aufbereitet, zb. über cointracking/accointing oder andere Anbieter, oder selbst eine ausführliche excel Tabelle deiner trades usw?
Falls nicht, würde winheller das dann an einen dieser anbieter weiterleiten, das kostet dann natürlich was (keine Ahnung obs günstiger mit winheller ist, oder wenn du nen eigenständigen account bei so einem dienstleister machst).

Dann ist die frage, ob es eventuell irgendwelche Streitfälle gibt. Unterwirfst du dich den Regelungen aus dem aktuellem BMF Entwurf und legst alles offen und hast alles genau so eingestuft wie darin beschrieben? Dann sollte es einfach und kostengünstig sein. Stimmst du manchem aber nicht zu, wird Winheller dir zu Klage raten, wobei das spätestens nach Veröffentlichung des offiziellem BMF Schreibens tatsächlich notwendig wäre (vorher kann man noch versuchen den Finanzbeamten zu überzeugen, danach ist er ans BMF Schreiben gebunden)

Wenn du sowohl Streitfälle hast, als auch deine trades noch aufbereiten musst, dann kann das durchaus einige 10tausend Euro kosten.

Ich selbst habe schlechte Erfahrungen mit "Mandaten" gemacht, also wo Winheller direkt die Kommunikation mit dem Finanzamt für mich übernimmt (ich stimme dem BMF Entwurf nicht zu). Es ist extrem teuer und es ist als würden sich Kindergartenkinder streiten. Viele Briefe gingen hin und her mit einigem bullshit drin, sowohl von Winheller als auch dem Finanzamt, ohne dass es irgendwas gebracht hat., war nur sehr teuer.
Zukünftig würde ich Steuerberater nur noch beratend hinzuziehen, wobei es auch hier wichtig ist, sich nur auf Dinge zu beziehen die nicht so neu wie Kryptos sind. Das ist eh alles ungeklärt und jeder Steuerberater hat ne andere Meinung, daher rausgeworfenes Geld. Fragen kann man die nur zu allgemeinen steuerlichen Dingen, die schon seit Ewigkeiten genau geregelt sind.

Edited by Serpens66
  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.