Jump to content

ENS - Ethereum Name Service seriös ?


Mantora
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen ich würde gerne wissen ob ENS seriös ist oder ist das irgend ein scam ?

Klingt für mich eigentlich ganz interessant aber die Seite besonders die bilder sehen irgendwie nicht sonderlich vertrauenserweckend aus und ein impressum finde ich dort auch keines, hat jemand Erfahrungen mit der Seite ?

Auf opensea stehen die plötzlich auf Rang 1 mit millionen von domain NFTs. Geht das da mit rechten dingen zu ?

Link: https://ens.domains/de/

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb Mantora:

… und ein impressum finde ich dort auch keines, hat jemand Erfahrungen mit der Seite ?

Hmm, … also es gibt wahrscheinlich wenige Länder wo ein „Impressum“ verpflichted ist. – Oder?

Die Seite die Du in Deiner Signatur fett per Affil bewirbst hat auch kein Impressum. – Oder?

 

/SCNR  ; o ) )

Edited by ..::. o.Z.o.n.e .::..
... typo –.–
Link to comment
Share on other sites

ja die sollte ich bei Gelegenheit mal rausnehmen ^^ 

Ich weis nicht in welchen Ländern eines verpflichtend ist und in welchen nicht, ich weis nur das seriöse Seiten meist eines haben. Es gibt Ausnahmen bei denen das sicher nicht so ist, wenn dir eine Seite aber nicht freiwillig sagen will wer als Betreiber dahinter steckt, bin ich da zumindest erstmal grundsätzlich misstrauisch ob verpflichtend oder nicht.

Dein Post beantwortet allerdings auch nicht wirklich meine Frage - Oder? 

Link to comment
Share on other sites

Ja, ist seriös.
So plötzlich kommt das nicht, ENS gibt es schon seit 2017.
Man kann sich halt relativ kostengünstig (0.0x ETH) seine .eth Domain sichern. Dann muss dein Kumpel die ETH nicht an 0xe63[...]blabla[...]0815 schicken sondern kann einfach kumpel.eth als empfänger eingeben.

https://wikitia.com/wiki/Ethereum_Name_Service

Edited by Matchbox
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ja den service finde ich richtig genial und würde ihn gerne nutzen aber mir will einfach nicht in den Kopf wie ein so namenhafter service, den wohl inzwischen auch coinbase für seine wallets nutzt, einen derart hässlichen Internetauftritt hinlegen kann. Ich meine schaut euch mal die Bilder an, die sind offensichtlich einfach reinkopiert und dann auch noch aufskaliert. Jeder Mensch weis doch das mein jpgs nicht so einfach aufskalieren kann ohne das alles matschig wird. Das Forum sieht aus, als hätte es gestern jemand neu aufgesetzt in maximal 5 minuten und lässt bots den rest erledigen, auf der "Team" Seite sind gleich zwei defekte Links und die Seite wird irgendwo im Nordatlantik gehostet.  Wie kann man als namenhaftes Unternehmen bitte derart unseriös auftreten? Ich gehe davon aus das bei ENS nur profis a Werk sind, aber in dem fall sollte ein Internetauftritt doch wirklich anders aussehen oder bin ich da zu pingelig ?? Oder könnte das vielleicht eine phishing seite sein? also garnicht die echte ENS seite ?

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Mantora:

Ja den service finde ich richtig genial und würde ihn gerne nutzen

Ich finde den Service lediglich "interessant", weiß aber noch nicht wie er dezentral aufgesetzt ist. Die Domaindaten müssten ja in der Blockchain stehen.

In welcher Transaktion steht die Zuordnung von "jokin.eth" zu der Adresse?

Weiterhin reizt es mich nicht sonderlich meine Wallet öffentlich zu machen (jokin.eth gehört nicht mir).

Wenn ich Zahlungen anfordere, dann bekommt der Zahlungspflichtige frische unbenutzte Adresse oder Adressen, die seit über einem Jahr nicht mehr genutzt wurden.

Da ist so ein Nameservice völlig entgegen meinem Privacy-Konzept.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Jokin:

 

Da ist so ein Nameservice völlig entgegen meinem Privacy-Konzept.

Guter Punkt ich fahre auch mit einem ziemlich straffen Sicherheitskonzept und mir wird anhand der beschreibungen nicht wirklich klar wie das ganze "gesichert" sein soll. Ich dachte eher dran meiner domain eine .eth endung zu verpassen. Also mein Wallet will ich garnicht benennen lassen. Obwohl Coinbase mein testwallet automatisch benannt hat xD

Verstehe aber auch nicht so recht wie das mit den DOmains gemeint ist, wenn ich mir jetzt einfach mantora.eth kaufe, ist die domain dann unter www.mantora.eth zu erreichen wie eine ganz normale DNS domain oder wie kann ich mir das vorstellen?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.