Jump to content

Auszahlung hängt fest!


Master_Chief_87

Recommended Posts

Kann es sein, dass Bitcoin.de zahlungsunfähig ist? Die Transaktion wurde immernoch nicht angewiesen!

 

Mir geht dadurch von Tag zu Tag mehr Geld verloren (wollte die 22,75 ETH in IOTA investieren). Insgeamt habe ich Bitcoin.de damit einen verlorenen Gewinn von weit über 6000€ zu verdanken.

Jetzt mache ich mir aber ernsthafte Gedanken darüber, ob auch meine dort gekauften ETH futsch sind. Ich hatte Bitcoin.de auch schon eine Supportanfrage gestellt (vor 3 Tagen), doch bis jetzt immernoch keine Antwort.

 

Hat einer 'ne Ahnung was da los ist?

Link to comment
Share on other sites

Gibts bei bitcoin.de nicht je nach Status ein Limit wie viel auf einmal transferiert werden kann?

Vielleicht liegts ja daran.

Ich hatte in den letzten Tagen einige Transfers über bitcoin.de, hat immer innerhalb weniger Minuten geklappt.

 

bg

gerald

Link to comment
Share on other sites

Am ‎02‎.‎12‎.‎2017 um 14:48 schrieb Master_Chief_87:

Weiß jemand was bei Bitcoin.de los ist? Ich hatte gestern um 21:20 Uhr eine Auszahlung (22,75 ETH) auf meine Bitfinex Wallet angewiesen - doch bis jetzt hat sich überhaupt nix getan. :huh:

Selbst bei Etherscan ist die Überweisung nicht zu sehen.

Kann es mit diesem "Smart Contract-Gedöns" zusammenhängen? Bitfinex akzeptiert diese Transaktionen ja nicht.

Habe versucht mich diesbzgl. versucht zu Informieren, da ich vor dem gleichen Problem stehe (ETH auf Bitcoin.de gelagert)

Könnte mal jemand erklären, wie man seine ETH sicher von Bitcoin. de zu Bitfinex bekommt?

 

Edited by Pedro89
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Master_Chief_87:

...

Auf's Kontaktformular wird auch nicht geantwortet.... :(

Willkommen im Club!

Ich bekomme schon seit 11 Mails zu selben Thema über die letzten 3 Wochen verteilt keinerlei Reaktion! War vor einem viertel Jahr mal anders gewesen.

Edited by me1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe gestern Abend mein ETH von Bitoin.de auf mein Ledger Nano S gesendet. Bis heute Morgen keine Reaktion auf dem Leger. Laut Bitcoin.de ist die Transaktion abgeschlossen, habe aber diesen Hinweis bei Bitcoin.de:

"Aufgrund aktueller Kapazitätsengpässe im Ethereum-Netzwerk, kommt es derzeit zu zum Teil erheblichen Verzögerungen bei dem Transfer von Ether (ETH). Dies betrifft folglich auch ETH-Einzahlungen an Bitcoin.de sowie ETH-Auszahlungen von Bitcoin.de."

Ich gehe davon aus das es sich nur um ein Verzögerung handelt und ich nichts weiter unternehmen muss ?

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Am 7.12.2017 um 06:08 schrieb Solomo:

Ich habe gestern Abend mein ETH von Bitoin.de auf mein Ledger Nano S gesendet. Bis heute Morgen keine Reaktion auf dem Leger. Laut Bitcoin.de ist die Transaktion abgeschlossen, habe aber diesen Hinweis bei Bitcoin.de:

"Aufgrund aktueller Kapazitätsengpässe im Ethereum-Netzwerk, kommt es derzeit zu zum Teil erheblichen Verzögerungen bei dem Transfer von Ether (ETH). Dies betrifft folglich auch ETH-Einzahlungen an Bitcoin.de sowie ETH-Auszahlungen von Bitcoin.de."

Ich gehe davon aus das es sich nur um ein Verzögerung handelt und ich nichts weiter unternehmen muss ?

Hallo,

wie ist es denn weitergegangen?

Ich habe gestern auch ETH an http://binance.com/ verschickt. Bei Bitcoin ist es weg und dort ist es immer noch nicht angekommen.

https://etherscan.io meldet seitdem immer nur: Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash.

 

Was kann ich machen?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb ragin:

Hallo,

wie ist es denn weitergegangen?

Ich habe gestern auch ETH an http://binance.com/ verschickt. Bei Bitcoin ist es weg und dort ist es immer noch nicht angekommen.

https://etherscan.io meldet seitdem immer nur: Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash.

 

Was kann ich machen?

 

Einen Tag später war mein ETH auf dem Leger Nano S. Das ETH Netzwerk war zu dem Zeitpunkt stark überlaufen, weil viele ETH gekauft haben um es in IOTA einzutauschen. Dazu kam dieses "Spiel" im Ethereum Netzwerk. 

Ich würde bis heute Abend abwarten. Ich gehe davon aus das du die richtige Adresse angegeben hast. Binance hat aktuell auch mit den Kapazitäten zu kämpfen. Was kannst du sonst machen? Warten oder evtl. kann dir dazu jemand anderes Auskunft geben.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo, erstmal danke für die schnelle Auskunft. Du hast es auf den Leger Nano geschickt, nicht zu einer exchange, ... das ist der einzige Unterschied gewesen, richtig?

Hat hier irgendjemand ein ähnliches Problem? Immerhin schreibt bitcoin.de es inzwischen sogar auf ihrer Website...

Zitat

Aufgrund aktueller Kapazitätsengpässe im Ethereum-Netzwerk, kommt es derzeit zu zum Teil erheblichen Verzögerungen bei dem Transfer von Ether (ETH). Dies betrifft folglich auch ETH-Einzahlungen an Bitcoin.de sowie ETH-Auszahlungen von Bitcoin.de.

Aktuell scheint zudem etherscan.io von Problemen bei der Anzeige von Transaktionen betroffen zu sein, was dazu führen kann, dass zu Ihren Transaktions-Hashes keine Informationen vorliegen. Sollten Sie eine solche Meldung erhalten, prüfen Sie bitte ggf. vorher alternative Block-Explorer wie https://www.etherchain.org/ bevor Sie den Support kontaktieren.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb ragin:

Ich habe gestern auch ETH an http://binance.com/ verschickt. Bei Bitcoin ist es weg und dort ist es immer noch nicht angekommen.

https://etherscan.io meldet seitdem immer nur: Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash.

Das exakt gleiche Problem habe ich auch. Denke aber, das kommt noch an. Hab drüben bei bct gelesen, dass das in ausnahmefällen auch schon mal 24h+ gedauert hat. Und gestern war ja ne historische ETH-Höchstmarke... Ich denke, das hängt damit zusammen.

Edit: Mittlerweile ist meine Transaktion bei etherscan.io auf 'pending'. Alles gut ;-)

Edited by KingCoin
Wichtige Info hinzugefügt ;-)
Link to comment
Share on other sites

Hallo, erstmal danke für die schnelle Auskunft. Du hast es auf den Leger Nano geschickt, nicht zu einer exchange, ... das ist der einzige Unterschied gewesen, richtig?

Hat hier irgendjemand ein ähnliches Problem? Immerhin schreibt bitcoin.de es inzwischen sogar auf ihrer Website...

Zitat

Aufgrund aktueller Kapazitätsengpässe im Ethereum-Netzwerk, kommt es derzeit zu zum Teil erheblichen Verzögerungen bei dem Transfer von Ether (ETH). Dies betrifft folglich auch ETH-Einzahlungen an Bitcoin.de sowie ETH-Auszahlungen von Bitcoin.de.

Aktuell scheint zudem etherscan.io von Problemen bei der Anzeige von Transaktionen betroffen zu sein, was dazu führen kann, dass zu Ihren Transaktions-Hashes keine Informationen vorliegen. Sollten Sie eine solche Meldung erhalten, prüfen Sie bitte ggf. vorher alternative Block-Explorer wie https://www.etherchain.org/ bevor Sie den Support kontaktieren.

 

Link to comment
Share on other sites

On 1/5/2018 at 2:45 PM, stepap said:

Meine ETH sind nun auch angekommen :)

Irgendwann kommt es normal an, wenn keine anderen Probleme vorkommen aber hab es nun einmal bei ETH und einmal bei BCH erlebt. Bei BTC dagegen hat es verrückterweise gut und schnell funktioniert nur die knapp 10€ Netzwerkgebühr waren ärgerlich.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.