Jump to content

Miner oft im Leerlauf obwohl Watchdog aktiviert ist


RalfThomas
 Share

Recommended Posts

Hallo,

stelle fest. Vor allem neu, seit dem Dual Mining. Das der Miner oft im Mining stehen bleibt. Heute war das Fenster aktiv 09:03 Uhr , Found Share. Aber das bis 12:30 Uhr . Dann habe ich "R" für Reload gedrückt. Wie kann man so einen Leerlauf verhindern ?

 

Gruss

Ralf

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

seit dem neuen Blockchain Treiber vom Oktober ist der Takt unten . Der alte Blockchain Treiber von August hatte mit Creator ein Problem. AMD hat ja für den Creators Update einen Blcokchain nachgeschoben. Vbios ist gemoddet. Der Blockchain Treiber vom Oktober hat die Rate runtergerissen. Vermute das dann ein neuer Treiber bald kommt .

 

Gruss

Ralf

 

Link to comment
Share on other sites

So ein Unsinn, ich wechsel zwischen Blockchain Aug23 und dem 17.11.4 unter Windows 10 FCU 1709 je nach Bedarf.

Die Leistung ist gleich und die RX580 machen auch ihre 30mh/s im Dual Mining.

 

 

Edited by hagbase
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ds ist der MOD . Ist erst mit neuem Treiber langsam https://www.dropbox.com/s/7wcasfao7etshao/bios_Karte_1.rom?dl=0  (100% Gemoddet :) )

Ist Sapphhire RX580 Nitro 4 GB Plus . Der Blockchain vom August 23 zeigt bei mir immer Fehler im Gerätemanager. Und der neue Blockchain lauft sauber. Aber langsam. Creators hatte jede Menge Fehler im  Update. Vermute , das AMD da auch schnell einen neuen Treiber nachschiebt.

Gruss


Ralf

Link to comment
Share on other sites

Ja hab ich mir angeschaut, da ist nichts gemoddet ausser den timing straps, ausserdem bist du immer noch der Meinung das du die TDP der RX580 von 145W auf 105W beschneiden kannst ohne überhaupt zu wissen was du da tust.  Es gibt auch kein Powersave Bios für eine Rx580 bei Anorak.   Das setting hast du von der RX570 übernommen und von 120W auf 105W ist ein gewaltiger Unterschied meinst du nicht? Zumal das die Karte instabil macht, ich hab selber mehrere Monate  mit Anoraks Bios geschürft.

 

 

Edited by hagbase
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hatte glaub mit einer 8 GB Karte verglichen. Da war gleich viel wie bei der 4GB eingestellt. Und um das gleiche Reduziert dann. Karte lauft stabil.

Wenn ich das nun per Polaris Editor "One Time" patche. Dann ist es ja modifiziert , oder ? Vor dem Treiber Update war alles auf 30 MH/s

 

gruss

Ralf

 

 

Edited by RalfThomas
Link to comment
Share on other sites

Ja im Bezug auf die Speicher Timings.  Anorak geht hin und kopiert lediglich die 1500er oder 1750er straps.

Der neue 1.6.4 setzt zumindestens bei den Elpidia Timings andere Werte als 1500 oder 1750, beim Hynix Index bleibt alles gleich.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also im Endeffekt ist jedesmal der Fakt anderst. Es hiess ich soll nicht die gemoddeten Files nehmen . Sondern das eigene Editieren etc..
Und genau das mache ich ja. Nun heisst es wieder. File von Anorak nehmen etc.... Wenn ich seine Stripes in mein File eintrage etc..
Ist es das gleiche . Aber ein sauberes File zu meiner Karte. ICh sehe nur, das hier ständig Dinge anderst gesagt werden, wie ursprünglich.

Es hiess auch. Nimm den Polaris Editor, der macht Timing Strips. Anorak. Macht auch nur das gleiche. Im Endeffekt ist der VBios Mod, hauptsächlich die Timing Strips.
Und genau das mache ich . Das der Polaris der neue , scheinbar nur 1500 Strips macht und nicht die 1750er . Ok ! FAkt ist. Seit dem Creator Update , ist der AMD Treiber extrem langsam.

Wichtig ist , die richtigen Infos in 2 Sätze packen. So ein Hick Hack , verwirrt doch jeden

Gruss

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Du kannst Anoraks Bios Mods nehmen wenn du exakt die gleiche GPU hast, sprich Hersteller, Speicher Hersteller und Speicher Modell/Typ und Index.

Du versuchst settings vom Anoraks Sapphire RX570 Nitro + powersave mod auf eine RX580 zu übertragen.  Wie man auf so ein Schmarn kommt weiß ich auch nicht.

Du ignorierst meine Aussagen bezüglich Speichertyp/Modell und Index sowie der indivduellen GPU powertable.

Du ignoriest meine Aussage bezüglich der TDP das hier eine künstliche Beschneidung zur Instabilität führen kann.

Du versuchst weiterhin auf allen GPUs das selbe Bios zu verwenden ohne das du dir 100% sicher bist das es überall der selbe Speichertyp/Modell und Index ist.

Anorak macht bei seinen mods nichts anderes als 1500er oder 1750er straps zu kopieren.

jaschaknack's Polaris Bios Editor wendet entweder 1500er straps ab Version 1.6.4 an oder benutzt gute bekannte timing straps, falls vorhanden, für den jeweiligen Speichertyp/Modell der erkannt wird. Wenn er nicht erkannt wird werden nur die straps kopiert.

Bei Anoraks powersave mod für die Sapphire RX570 Nitro+ sind noch zusätzliche Werte angepasst unter anderem die TDP. Das bedeutet das du die Werte für eine RX570 übernehmen könntest aber eben nicht für eine RX580!

Du versuchst deine GPUs mit default clocks/voltage und einer Beschneidung der TDP zu betreiben. Finde den Fehler. ;)

Das deine GPUS keine Leistung haben und du nicht mehr als 6 Karten betreiben kannst liegt nicht am FCU oder am Treiber sondern an dir.

 

Edited by hagbase
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.