Jump to content

clara

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

34 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über clara

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

120 Profilaufrufe
  1. clara

    Prognose

    Ich verdiene, wenn mein Short-Ausstiegspunkt tiefer ist, als mein Short-Einstiegspunkt. Das letzte oder nächste Tief ist mir egal. Ich bin aktuell satt im Plus mit meinem laufenden SHORT. Die 7.900 brauche ich nicht mehr. Von mir aus kann es jetzt gerne nach oben gehen.
  2. clara

    Prognose

    Ich schau manchmal da rein und poste dann hier, wenn ich da etwas interessant finde, damit das auch hier genutzt werden kann. Oder ich nutze eine schöne Formulierung...
  3. clara

    Prognose

    ...ich folge aber auch nicht. Ich berechne die Indikatoren selber. Ist aber das identische System.
  4. clara

    Prognose

    Ich verfolge dasselbe Indikatoren-Set. Der Account ist nicht von mir. Das sind professionelle Trader, die den Channel betreiben. Ich poste da nicht.
  5. clara

    Prognose

    Auf besondere Anfrage: Die Trading-Signale des von mir befolgten Indikatoren-Sets kann man verfolgen bei Twitter unter @BTCTradingSig. Die Signale markieren einen bereits laufenden Trend kurz nach der Geburt. Daher wird sofort Geld verdient. Fehlsignale werden schnell korrigiert.
  6. clara

    Prognose

    Ich werde meine Tradingsignale hier posten, wenn ich Gelegeheit habe. Wer es zuverlässiger will, geht direkt an die Quelle bei Twitter (Channel hatte ich schon gepostet, wiederhole ich jetzt aber nicht, sonst heißt es wieder, ich würbe für etwas).
  7. clara

    Prognose

    Ich hatte es schon mal gepostet: Das Indikatoren-Set kann nichts vorhersagen. Niemand kann beim Bitcoin irgendwas zuverlässig vorhersagen. Wer auf Vorhersage tradet, betreibt Spekulation. Das Indikatoren-Set nacht etwas anderes: Es erkennt einen eingeleiteten Trendwechsel zuverlässig in der Frühphase. Darauf trade ich dann: In beide Richtungen long und short. Dieses System (Trendfolge) funktioniert bei mir seit langem und verdient mir sehr gutes Geld.
  8. clara

    Prognose

    Der Bitcoin-Kurs erholt sich etwas. Das von mir verfolgte Indikatoren-Set zeigt jedoch keine Trendumkehr an. Also kein Handlungsbedarf. Ich bleibe SHORT.
  9. clara

    Prognose

    Ich hatte bereits vor ein paar Tagen geschrieben, dass ich wegen der Rollover fees lieber long statt short bin. Warum sollte ich was verschweigen? Die Angaben zu meiner Performance sind inkl. aller fees.
  10. clara

    Prognose

    ...ich handele nur im Tageschart. Um Stress zu vermeiden. Reicht völlig aus nach meinem System.
  11. clara

    Prognose

    Ich guck halt einmal am Tag rein und habe ca. 30 Trades im Jahr. Das ist sehr entspannt. Von hodln halte ich nichts. Wenn's in die andere Richtung geht, will ich mitverdienen. Aussitzen ist nicht vorteilhaft für's Depot.
  12. clara

    Prognose

    Richtig. Immer all in ohne Hebel (bzw. mit hilfsweise "neutralisiertem" leverage, wie veschrieben). Richtig erkannte Trends laufen lassen, Fehlentscheidungen schnell korrigieren.
  13. clara

    Prognose

    1. Aus miesen Trades bin ich wieder raus, bevor sie mies werden. 2. Wenn ich die Hälfte meines Kapitals mit Hebel 2 setze, ist der Effekt derselbe, als wenn ich alles ungehebelt setze.
  14. clara

    Prognose

    Das ist falsch. Ich kaufe ja unten auch zurück, nachdem sich ein neuer Aufwärtstrend etabliert hat. Nur verdiene ich während des Abwärtstrends zusätzlich und stehe nicht an der Seitenlinie.
  15. clara

    Prognose

    Das Risiko minimiere ich, indem ich meine Trading-Zeitpunkte per Indikatoren-Set und ohne Spekulation oder Sentiment systematisch wähle. Daher kann ich dann mit vollem Kapital traden. Wenn man die Trading-Zeitpunkt ohne System nur nach Gefühl wählt, dann sollte man das Risiko reduzieren, indem man nur einen kleinen Teil des Kapitals setzt. Da stimme ich Dir zu. Geld verdient man aber so wohl nicht...
×