Jump to content

Frage zu Wallet


1337
 Share

Recommended Posts

Ich habe die MultiBit Wallet.

Diese erstellt eine .wallet und eine .info datei.

 

Welche der Beiden brauche ich als Backup?

 

Wie verschlüssle ich mein Wallet?

 

Reicht die .wallet Datei auf einem Backup Stick aus um meine Bitcoins wieder herstellen zu können, wenn mein PC crashed oder mir (wie auch immer) jemand meine Bitcoins "klaut"?

Link to comment
Share on other sites

Reicht die .wallet Datei auf einem Backup Stick aus um meine Bitcoins wieder herstellen zu können, wenn mein PC crashed oder mir (wie auch immer) jemand meine Bitcoins "klaut"?

 

Ja! wie wallet.dat kann überall hinkopiert werden. Diese sollte aber auch nie von Fremden gelesen werden. Um die Sicherheit zu steigern, kann man öfter eine neue wallet.dat erstellen und sein Geld dorthin transferieren.

Link to comment
Share on other sites

Deine Wallet-Datei enhält, bildlich gesprochen, deinen Eigentümer-Ausweis für dein Konto bei der Bitcoin-Netzwerk-Bank. Diese Datei sollte gesichert werden. Ein Backup auf einem Stick schützt dich vor Verlust (Computercrash). Vor Diebstahl schützt es nur wenn du deine Wallet-Datei nicht auf dem PC hast. Aber eben dort brauchst du sie um zu handeln. Um gegen Diebstahl zu sichern kannst du die Wallet-Datei verschlüsselt auf dem PC speichern (Passwort). So daß ein Dieb (z.B. Einbrecher der den PC mitgehen lässt) dir nicht gleich das Bitcoinkonto abräumen kann. Wie sicher die Verschlüsselung ist hängt vom Programmierer der Bitcoin-Client-Software ab. Hat sicherheitstechnisch keinen Zusammenhang mit dem System des Bitcoin-Netzwerkes.

Für den Specherstick im Tresor brauchst du im Prinzip keine verschlüsselte Wallet-Datei.

 

mfg

hen

Link to comment
Share on other sites

"Specherstick im Tresor".

 

Im Tresor geht nichts über eine Papier-Wallet gedruckt auf echtem Papier bei größeren BTC-Stückzahlen. Man baucht nur den privaten Schlüssel auszudrucken, schon ist man fertig. Evtl. noch QR-Code vom Schlüssel mit auf das Papier (so mach ich es).

 

USB-Sticks können plötzlich kaputt sein. Da ist selbst eine gebrannte CD sicherer.

 

Ein Papier-Wallet nur zum Empfang von Bitcoins nutzen. Nach einer Überweisung muss man es neu machen.

Edited by fjvbit
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.