Jump to content

Crypto-Börse bietet ca. 50€ für Beta-User


echtroger
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wir sind dabei eine Crypto-Börse zu entwickeln. Wir haben uns dazu viele Gedanken gemacht. Aber natürlich kommen die besten Ideen und Hinweise von Euch, den Kunden. Aus diesem Grund möchten wir schon in einer sehr frühen Phase mit einer Alpha-Version online gehen.

Unser Angebot an Euch: Wir schenken Euch ca. 50 € in BTC, nämlich 0,01 BTC! 

Bedingung: Ihr meldet Euch heute oder morgen auf Centurio.com an und führt heute oder morgen mindestens 10 Trades aus. Wenn die Bedingungen erfüllt sind, könnt Ihr die dann vorhandenen Cryptos nach Ende der Beta-Phase (ETA Ende November) auszahlen lassen. Wenn die Bedingungen nicht erfüllt werden, wird Euer Account Anfang November geschlossen und die Cryptos werden wieder eingezogen.

Während der Beta-Phase sind weder Ein- noch Auszahlungen möglich. Es ist also nur ein Handel mit den (potentiell) geschenkten Bitcoins möglich.

Wir freuen uns auf Eurer Feedback unter https://centurio.com/contact

Danke und viele Grüße
Roger
 

Link to comment
Share on other sites

Ein Bug Bounty wäre eher interessant. Für 50€ nehme ich mir nicht die Zeit nach Fehlern zu suchen. Erst Recht nicht wenn ich dazu erstmal meine persönlichen Daten verkaufen muss. Außerdem muss ich ja 10 Trades ausführen und habe am Ende nicht viel von den 50€.

Link to comment
Share on other sites

Au weia - mangelhaftes Impressum und direkt das Verlangen nach einem Perso zu Verifizierung.

Das riecht doch schon wieder nach so einer "Gier-frisst-Hirn"-Falle wo sich die Leute sechs Monate später wundern wieso ihnen ein Account nach dem nächsten abhanden gekommen ist und Zeug bestellt wurde ... Amazon, Esprit, Zalando - auch Paypal lässt sich mit den Daten übernehmen.

Aber nun gut ... manche müssen es einfach auf die harte Tour lernen.

Edited by Jokin
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Die 0,01 BTC bekommen die Tester auf jeden Fall für die 10 Trades. Diese sind quasi "Trockenübungen", um unser System zu testen und reduzieren nicht die 0,01 BTC Prämie für die Beta-Tester. Es müssen keine Coins zu uns transferiert werden um zu testen! Jeder User, der sich anmeldet hat automatisch 0,01 BTC in seinem Account und kann sofort lostraden. Unser Unternehmen hat seinen Sitz auf Malta und nutzt die ab dem 1. November dort geltende Krypto-Gesetzgebung. Siehe: https://www.forbes.com/sites/rachelwolfson/2018/07/05/maltese-parliament-passes-laws-that-set-regulatory-framework-for-blockchain-cryptocurrency-and-dlt/ Die maltesische Krypto-Regulierung verlangt die Identifizierung von Kunden, die Gelder ausgezahlt bekommen im Rahmen der Geldwäsche- und Terrorismus-Prävention - unabhängig von der Höhe der Beträge. Daher benötigen wir eine Kopie eines Ausweisdokumentes. Eure Daten werden aber per SSL verschlüsselt hochgeladen und sicher gespeichert. Dass bei der Anmeldung nicht eine E-Mail Adresse und Passwort genommen werden sollte, welche auch für andere Dienste verwendet werden, versteht sich eigentlich von selbst.

Viele Grüße,
Roger

Link to comment
Share on other sites

Wenn es Euch darum gehen würde, dass die Leute erstmal testen, würdet Ihr keinen Ausweis verlangen solange kein Auszahlungswunsch besteht.

Außerdem reicht der Ausweis alleine nicht mehr aus.

Tataaa ... Bug gefunden - 0,01 BTC bitte auf die Adresse meiner Signatur senden ?

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb echtroger:

Hallo zusammen,

ich habe mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Die 0,01 BTC bekommen die Tester auf jeden Fall für die 10 Trades. Diese sind quasi "Trockenübungen", um unser System zu testen und reduzieren nicht die 0,01 BTC Prämie für die Beta-Tester. Es müssen keine Coins zu uns transferiert werden um zu testen! Jeder User, der sich anmeldet hat automatisch 0,01 BTC in seinem Account und kann sofort lostraden. Unser Unternehmen hat seinen Sitz auf Malta und nutzt die ab dem 1. November dort geltende Krypto-Gesetzgebung. Siehe: https://www.forbes.com/sites/rachelwolfson/2018/07/05/maltese-parliament-passes-laws-that-set-regulatory-framework-for-blockchain-cryptocurrency-and-dlt/ Die maltesische Krypto-Regulierung verlangt die Identifizierung von Kunden, die Gelder ausgezahlt bekommen im Rahmen der Geldwäsche- und Terrorismus-Prävention - unabhängig von der Höhe der Beträge. Daher benötigen wir eine Kopie eines Ausweisdokumentes. Eure Daten werden aber per SSL verschlüsselt hochgeladen und sicher gespeichert. Dass bei der Anmeldung nicht eine E-Mail Adresse und Passwort genommen werden sollte, welche auch für andere Dienste verwendet werden, versteht sich eigentlich von selbst.

Viele Grüße,
Roger

Wenn es eine Trockenübung ist wo keine Coins oder Geld den Besitzer wechseln an der Exchange, dann ist dafür auch kein Ausweis nötig, keine Verifizierung. Es ist ja nur ein Test, eben eine Trockenübung wo kein User Geld investieren muss.

Man kann so natürlich auch in einem Rutsch den Verifizierungsvorgang testen usw., aber das sollte ja schon lange gemacht worden sein bevor es überhaupt einen öffentlichen Test gibt.

Eine Kopie vom Ausweis...keine Chance.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

wir haben gerade noch mal mit unserem Anwalt gesprochen: ein KYC (Know your Customer) ist bei Kleinstbeträgen unter 500,- Euro wohl verzichtbar und damit nicht zwingend. Ihr könnt also als "Passport" also auch erst mal irgendein JPEG-Bild hochladen. Die Auszahlung der 0,01 BTC nach Ende der Testphase erfolgt dann auch ohne zwingendes Hochladen eines Ausweisdokuments.

Bitte eine E-Mail Adresse verwenden, die Ihr nicht auch bei anderen Bitcoin-Börsen verwendet und natürlich auch ein Passwort, welches sonst nicht schon bei anderen Börsen oder Webseiten verwendet wird. Wer paranoid ist, der loggt sich über Tor ein. Ich denke damit sollte es dann hoffentlich keine Sicherheitsbedenken mehr geben. 

Damit die mindestens 10 Order "executed", also ausgeführt werden, sollten die Preise marktgerecht angegeben werden. Bei "Buy BCH" sollten es um die 0.07 BTC pro BCH sein und bei DASH 0.025 BTC pro DASH.

Die ersten 30 Test-User haben wir schon. Heute Abend 00:00 Uhr oder bei Erreichen von 100 Test-Usern (je nachdem was eher kommt) ist Ende der Test-Phase.

Viele Grüße,
Roger

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Oh, nanu?

Neue Fakten -> neue Meinung ?

Daumen hoch!

Allerdings ist die Frist fast abgelaufen um sich für die 0,01 BTC zu qualifizieren. Schade.

Falls Ihr verlängert, denke ich über eine Teilnahme nach und schreibe ein wenig zum Feedback.

Link to comment
Share on other sites

Ja auch von meiner Seite danke für den Super Kompromiss. Damit kann man echt leben.

Ich muss bei dem Test leider passen. Um so tolle Sachen wie SQL Injection zu testen oder mal zu versuchen auf eurem Backend über SSH oder ähnliches einzubrechen, bräuchte ich deutlich mehr Zeit. Meldet euch einfach wenn da Bedarf besteht.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb skunk:

Ja auch von meiner Seite danke für den Super Kompromiss. Damit kann man echt leben.

Ich muss bei dem Test leider passen. Um so tolle Sachen wie SQL Injection zu testen oder mal zu versuchen auf eurem Backend über SSH oder ähnliches einzubrechen, bräuchte ich deutlich mehr Zeit. Meldet euch einfach wenn da Bedarf besteht.

Gute Idee - ich kann in dieser Richtung mit unterstützen ...

... generell bin ich ein Freund von weiteren Exchanges.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.