Jump to content

Bitcoin gekauft, Geld überwiesen, Konto war nicht gedeckt, was nun?


TheBastinator
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe leider ein kleines Problem.

 

Kurzfassung: Ich kaufe für 1000€ bitcoins, überweise und bestätige die Überweisung, mein Konto war nicht ausreichend gedeckt. Morgen zahle ich also den fehlenden Betrag auf mein Konto bei der Sparkasse ein, sodass die Überweisung dann mit Verzögerung bearbeitet werden kann.

Und das ist mein Problem: die Verzögerung. Ich habe gelesen, dass der Verkäufer den Zahlungseingang innerhalb von 36h bestätigen muss, das wird zeitlich jetzt denke ich nicht klappen, das Geld wird denke ich 1-2 Tage später beim Verkäufer ankommen.

 

Wie läuft das nun ab? Wenn der Verkäufer das Geld nun als "nicht erhalten" angibt, es jedoch ein paar Tage später bei Ihn gutgeschrieben wird, und ich aber keine Bitcoins erhalte?!

 

Ich habe sowohl den Verkäufer, als auch den Support schon kontaktiert, da Sonntag ist wird es schätzungsweise aber etwas dauern bis eine Antwort kommt.

 

Ich bin über Erfahrungen und Aufklärungen sehr dankbar, da dieser kleine dumme fehler mich jetzt ungerne 1000€ kosten soll.

 

Mfg

 

Bastinator

Link to comment
Share on other sites

Die 36h sind die merkwürdigste Bestimmung, die es hier gibt. Sobald ein Wochenende dazwischen liegt, kann das ja überhaupt nicht eingehalten werden. Und auch sonst dauern Überweisungen mitunter länger, auch wenn SEPA was anderes vorschreibt. Ich würde mir daher keine großen Gedanken machen. Der Verkäufer weiß ja Bescheid, da Du ihn kontaktiert hast und wird (hoffentlich) keinen Stress machen, sondern die Überweisung dann bestätigen, wenn das Geld da ist - in Deinem Fall also etwas später als geplant.

 

Wann hast Du eigentlich gekauft? Jetzt am Wochenende? In diesem Fall würde das Geld ohnehin erst am Montag von Deinem Konto abgebucht und wäre wahrscheinlich erst am Dienstag beim Verkäufer. Die Verzögerung, die eintritt, wenn Du morgen Geld einzahlst und im Anschluss abgebucht wird, wäre in diesem Fall kaum merklich.

Edited by dr_timme
Link to comment
Share on other sites

Die 36h sind die merkwürdigste Bestimmung, die es hier gibt. Sobald ein Wochenende dazwischen liegt, kann das ja überhaupt nicht eingehalten werden. Und auch sonst dauern Überweisungen mitunter länger, auch wenn SEPA as anderes vorschreibt. Ich würde mir daher keine großen Gedanken machen. Der Verkäufer weiß ja Bescheid, da Du ihn kontaktiert hast und wird (hoffentlich) keinen Stress machen, sondern die Überweisung dann bestätigen, wenn das Geld da ist - in Deinem Fall also etwas später als geplant.

 

Vielen Dank für die Antwort, das beruhigt mich erstmal.

Link to comment
Share on other sites

Da kann ich aus eigener Erfahrung was dazu sagen. Ein Verkäufer, der auch noch bei der gleichen Bank ein Konto hatte und somit keine Stunde nach dem Trade sein Geld, hatte den Zahlungseingang nach zwei Tagen immer noch nicht bestädigt. Ich natürlich den Support angeschrieben. Der wird aber erst 48 Werktagstunden (!) nach dem Trade aktiv und nur auf Anfrage wohlgemerkt. Das Ganze war über Weihnachten inclusive einem Wochenende. Fünf Tage später, kurz bevor die 48 Stunden überhaupt erst rum waren, hat dieser "ich möchte es jetzt nicht sagen" erst den Zahlungseingang bestätigt. Negative Bewertung und Blackliste incluive Weiterreichung liesen sich daraufhin nicht mehr vermeiden.

 

Solange sich keiner beim Support meldet, passiert gar nix.

Edited by Eddi
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.