Jump to content

Bullischer Markt


Recommended Posts

Servus zusammen, 

 

Ich halte nun Zeit ca eineinhalb bis zwei Jahre ebenfalls Bitcoins. Habe auch jetzt im letzten bullrun glaube ich ganz gut abgeschnitten. 

 

Aber jetzt wäre mein Anliegen wo eure Meinung gefragt ist. Momentan hören wir ganz viele bullische Nachrichten sogar von 200k oder mehr, welche Meinung vertretet ihr sehr ihr das ähnlich ? 

 

Ich für meinen Teil finde das diese Nachrichten Sinn machen und ich für meinen Teil eigentlich auch recht bullisch gestimmt bin. 

 

Wenn dieser Austausch hier immer falschen Bereich gepostet worden ist bitte ich um Entschuldigung

 

Danke für eure Meinung 

Edited by Black-Draconis
Link to comment
Share on other sites

200k/400k ect halte ich langfristig für absolut möglich. Durch den momentanen Anstieg der vielen "0815 Alt+Shit Coins" rückt der "Altcoin Crash" wieder näher. Man merkt das wieder an der Abnahme der BTC Dominanz. Ich rechne bei einer BTC Dominanz von ca. 40% mit einem Zufluss der Altcoin Gelder in den Bitcoin.

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Stiffler:

200k/400k ect halte ich langfristig für absolut möglich. Durch den momentanen Anstieg der vielen "0815 Alt+Shit Coins" rückt der "Altcoin Crash" wieder näher. Man merkt das wieder an der Abnahme der BTC Dominanz. Ich rechne bei einer BTC Dominanz von ca. 40% mit einem Zufluss der Altcoin Gelder in den Bitcoin.

Was heißt für dich genaue langfristig ? 

 

Ich meine wenn ich mir so die Charts ansehe dann sind wir ja eigentlich kurz vor einem erneuten Anstieg ? Sollten die 60k bestätigt werden ? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich würde es mir wünschen, keine Frage. Aber ein wenig bin ich Realist geblieben, halte schon die momentanen Kurse für sehr hoch. Wie gesagt, mittlerweile wird ja jeder Shitcoin gepumpt, das kannst Du hier im Forum auch an der Stimmung sehen. Kurzfristig sehe ich mit viel Glück 60-80K dauerhaft.

Es kommt auch auf die weltweite Stimmung an, kann der BTC das "Bargeld zu Hause" ablösen, das ganze auch irgendwann bei Oma Gertraud, wird BTC für Firmen und Staaten interessant ect., Potential ist da aber ich glaube es dauert noch.

 

 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Also wenn er jetzt dreistellig werden sollte dann gehe ich auch nicht davon aus dass das auf Dauer bleibt (vorerst) hier gehe ich tatsächlich von einem kurzfristigen Moment dann nur aus. 

 

Da ich ja auch viel von Experten höre bzw lese das wenn nächsten Sonntag die 65 oder 66k stehen dann ein weiterer Durchbruch möglich ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Black-Draconis:

Wenn dieser Austausch hier immer falschen Bereich gepostet worden ist bitte ich um Entschuldigung

"Falsch" sicher nicht - aber solche Theman kannst du wenn du magst auch im Prognose Thread posten.

Dort herrscht eine wesentlich größere Frequenz und da werdet ihr sicher mehr Meinungen hören.

 

Wenn es aber generell etwas "ruhiger" sein sollte, ist auch dieser Thread nicht verkehrt.

Edited by Fantasy
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb n00b:

BTC-Prognose:

  • monatlich +10k€
  • 100k€ diesen September
  • 200-250k€ bis Mitte 2021
  • 40-50k€ in III/2021

Du glaubst, dass BTC im Herbst von 250 k auf 50 k fällt? Das wäre ein Absturz um mehrere hundert Prozent? Wie kommst du zu diese Annahme?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb H3is3nb3r9:

Dir ist aber schon bewusst, dass wir bereits das Jahr 2021 erreicht haben? 

😅 Ja, ich hatte das Display der Zeitmaschine falsch abgelesen, aber nun korrigiert.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb sonic1279:

Du glaubst, dass BTC im Herbst von 250 k auf 50 k fällt? Das wäre ein Absturz um mehrere hundert Prozent? Wie kommst du zu diese Annahme?

Ich glaube, dass beim schnellen Run auf 250k, sobald 100k erreicht ist, Regulierungen eingesetzt werden, die den Handel sehr behindern werden - sei es exorbitante Steuer, Bürokratie oder Handelsverbote in weiteren Staaten. Crypto gänzlich zu unterbinden, geht nicht - das ist klar, aber die, die jetzt Geld in rauen Mengen drucken, werden nicht so klug sein, Crypto selbst anzubieten, sondern eher alles tun, damit die Freiheiten der Cryptos schwinden.

Edited by n00b
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Black-Draconis:

Servus zusammen, 

 

Ich halte nun Zeit ca eineinhalb bis zwei Jahre ebenfalls Bitcoins. Habe auch jetzt im letzten bullrun glaube ich ganz gut abgeschnitten. 

 

Aber jetzt wäre mein Anliegen wo eure Meinung gefragt ist. Momentan hören wir ganz viele bullische Nachrichten sogar von 200k oder mehr, welche Meinung vertretet ihr sehr ihr das ähnlich ? 

 

Ich für meinen Teil finde das diese Nachrichten Sinn machen und ich für meinen Teil eigentlich auch recht bullisch gestimmt bin. 

 

Wenn dieser Austausch hier immer falschen Bereich gepostet worden ist bitte ich um Entschuldigung

 

Danke für eure Meinung 

180k - 300k Dollar sind realistisch dieses Jahr. Aber das kann die keiner verifizieren. Wenn der Bullenrun sich dem Ende neigt steigt Bitcoin exponentiell an, siehe Anfang Januar 2018. Daran erkennst du das wir am Ende von diesem Zyklus sind. Wo das Top liegt kann die keiner sagen. Dadurch das viele institutionelle Anleger in den Mark drängen wird vermutet das die Rücksetzer schwächer werden.

Augen und Ohren immer offen halten. Hier lesen und Twitter im Auge behalten. Bis September 2021 wird in Sachen Bärenmarkt nichts passieren.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb sonic1279:

Du glaubst, dass BTC im Herbst von 250 k auf 50 k fällt? Das wäre ein Absturz um mehrere hundert Prozent? Wie kommst du zu diese Annahme?

Mehr als 100% geht nicht 😉

 

vor 2 Minuten schrieb n00b:

😅 Ja, ich hatte das Display der Zeitmaschine falsch abgelesen, aber nun korrigiert.

Ok 😅

Sprich du denkst, dass sich dieser Zyklus bis Mitte 22 zieht. Warum siehst du hier das Ende des Bullenmarkts? 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Solomo:

Twitter im Auge behalten

Kannst du bitte Tweeple nennen? Im Twitterversum tweetet ja so mancher kryptischer Vogel, aber mich würden die interessieren, die sich zu followen lohnen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb n00b:

Kannst du bitte Tweeple nennen? Im Twitterversum tweetet ja so mancher kryptischer Vogel, aber mich würden die interessieren, die sich zu followen lohnen.

Secretary Janet Yellen, Federal Reserve, European Central Bank, Kraken Support, Raoul Pal, Michael Saylor, Marc Friedrich, ChartsBTC, Camaron Winkelvoss, Tyler Winkelvoss, Tone Vayes, therealkiyosaki, CryptoYoda, WhalePanda, MMCrypto, Altcoin Daily, TokenAnalyst, PlanB, AlexanderMittermeier, The Moon, Lars Erichsen, Tuur Demeester, Bob Loukas, filbfilb, Brian Beamish, Willy Woo, Thomas Lee, Peter Brandt, Bitcoin Magazine, Bitcoin, BTC Echo, Bitcoin News, Bitcoin.de, Kraken Exchange,

Und noch einige andere. Das sollte erstmal reichen ;)

Edit: https://bitcoin-live.de/

 

 

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb H3is3nb3r9:

Mehr als 100% geht nicht 😉

 

Ok 😅

Sprich du denkst, dass sich dieser Zyklus bis Mitte 22 zieht. Warum siehst du hier das Ende des Bullenmarkts? 

Da kann ich nicht widersprechen! 😄 Wie würde Torsten Legat sagen: da habe ich mich von meiner Kompetenz beirren lassen! 😄

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.