Jump to content

Bscscan Empfänger bestimmten? Betrug?


Recommended Posts

Hallo. Ich hoffe sehr, dass mir hier geholfen werden kann. Ich fing mit Kryptowährungen vor eineinhalb Monaten an (also totaler Laie) und wurde vor ca. einem Monat betrogen. Ich war leider sehr naiv, gutgläubig und besaß eine extrem verzehrte Wahrnehmung, da ich aus 2.700 Euro um die 18.700 Euro innerhalb von 2-3 Wochen mit Hilfe von Kryptowährungen machte, dachte, dass ich es endlich ''zu was bringe'' und einem sonst seriösen Youtuber vertraute, der anscheinend später seine Abonnenten einfach ausnehmen wollte. Kurz: Ich fiel im nachhinein auf ein Schneeballsystem (bnbminter.app)  rein, das sich als Staken-Methoded ausgab und verlor alles.
Die Täter können zu 99% vermutlich nicht ermittelt werden. Ich hoffe aber, dass ich hier evtl. doch etwas Hilfe (Spur) kriegen könnte, um die Täter zu überführen/ermitteln (Anwalt kontaktieren, Anzeige erstatten). Ich bereue meine Naivität und alles extrem. Bevor ich hier viel über bereuen schreibe: Ich versuche irgendwie an die Täter ranzukommen, vorallem auch, weil sie ca 5.900 BNB (aktuell ca. 3.200.000 Euro) an/in ihren Reihen verteilten auf kosten naiver, gutgläubiger Leute.
Die Seite mit dem Schneeballsystem ''https://bnbminter.app/'', die Prozente waren zu Beginn viel weniger und es wurde damit geworben, dass es ein langfristiges Projekt mit starken Prozenten wird. Auf ''https://bscscan.com/address/0x734Bf4623296dAb55de6Fced4D1395e6638e9D65'' sieht und ist der 'Contract'. Man schickte seine BNB von der Seite BNBMinter auf den 'Contract' und auf BscScan konnte man es 'verfolgen'. Hier ist leider auch schon Ende. Ich sehe jetzt nur noch rechts ''Creator Adress'' und ''Creator TXN Hash''.
Wäre es für die Polizei möglich nur mit Hilfe des ''Creator Adress'' den Täter zu überführen? Ist ''Creator Adress'' automatisch auch sozusagen der Wallet Empfänger?
Ich habe einfach keine Ahnung was ich für Informationen brauche,was relevant für die Polizei wäre und ob sie überhaupt die Hersteller(=Täter) der Seite BnbMinter ermitteln kann.
Ich bin jedem dankbar, der sich der Sache kurz annimmt und mir Laie relevante Informationen nennen könnte.
 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin kein Experte fuer ERC20 Nachverfolgung aber ich wuerde Anzeige bei der Polizei erstatten. Es gibt ja viele andere Opfer und wenn einer davon erfolgreich war (oder in Zukunft sein wird) die Taeter ausfinding zu machen dann koennte die Polizei das erfahren und du auf den Zug aufspringen. Auch koennte die Polizei direkt oder ueber auslaendische Kollegen bei Binance anfragen ob sie Daten der Betruegerwallets haben (perseonliche Daten, Bankdaten, Umtauschadressen in Bitcoin order altcoins).

Solltest du oder ein anderes Opfer ggfls eine BTC-Adresse der Betrueger in Erfahrung bringen, dann kann ich versuchen zu helfen.

Die grossen Firmen wie chainalysis koennten das sicher herausfinden, aber ich denke da muesstest du das hundertfache eingesetzt haben bevor das Interesse wecken wuerde.

Viel Glueck!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb btctester.com:

Ich bin kein Experte fuer ERC20 Nachverfolgung

Binance Chain hat BEP20 usw. Nur der Vollständigkeit halber.

 

Edited by o0dy
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten und es tut mir leid wegen meiner verspäteten Antwort. Ich hatte sehr vieles zu tun. Ich hatte in der Zwischenzeit auch einem Anwalt geschrieben. Strafanzeige wird gemacht.
Das Problem jedoch ist: Ich dachte, dass Contract-Adress "0x734Bf4623296dAb55de6Fced4D1395e6638e9D65"  automatisch die Wallet-Adresse ist. Dies scheint aber nicht zu sein(?) und ich weiß nicht wie ich von der Contract-Adress auf die Wallet-Adresse komme - Andere Daten habe ich nicht :(
Ein weiterer Haken ist, dass sie das Schneeballsystem als Staking vermarktet hatten und ich nicht damit rechne, dass weitere Leute strafrechtlich dagegen vorgehen werden. In Youtube (auch deutschsprachige, überwiegend englischsprachige) hatten mehrere Leute (Im Schnitt immer 5.000 bis 11.000 Abonnenten) mit ihren Referral Links dafür geworben und im nachhinein haben die einfach die Videos diesbezüglich gelöscht. Es kotzt und belastet mich einfach extrem, dass sich Menschen aufgrund des Geldes so korrumpieren lassen.
Wieder zum Thema: Bei bei der Contract-Adresse steht sowas wie ''Contract-Creator'' (0x969EF6a76Ca045771D1265eA656B0a1a89728436). Ich weiß nicht, ob der Contract Creator automatisch sozusagen die Wallet Adresse ist, der die Contract-Adress erstellte. Wenn ich mir die Daten/Transaktionen beim Contract-Creator anschau, sieht das einfach nach einem kurzzeitig angelegten Fake-Wallet an, um die Contract-Adresse zu ersellen.
Das ist z.B der Contract-Creator: https://bscscan.com/address/0x969ef6a76ca045771d1265ea656b0a1a89728436
Ich gehe davon aus, dass es eine Fake-Wallet auf MetaMask ist. Gibt es da überhaupt ein Möglichkeit an Vor- und Nachname der Person hinter diesem Fake Wallet zu kommen? Ich meine: Bei MetaMask muss man nichts angeben oder Perso zeigen, einfach anonym n Wallet erstellen und das wars. Bei dem Anwalt hatte ich die Contrac-Creator Adresse nicht erwähnt, sollte ich das noch tun?
Ich hatte mir auch bereits mal auf einer Seite angeschaut wo die "bnbminter.app" Seite/Server liegen und es wurde auf USA verwiesen, sofern ich mich recht erinnere.
Ich war auch in der offiziellen Telegram Gruppe der Seite dabei. Dort hatte ich auch die Telegram-Profile der Moderatoren (Benutzername) gescreent und auch dem Anwalt zugeschickt. Ich weiß aber nicht, ob man mit einem Benutzernamen auf Telegramm eine Person überführen kann, da auch hier: Benutzernamen in Telegram können beliebig geändert werden.
Im Großen und Ganzen sehe ich schwarz. Ich wollte später nach 1 oder 2 Jahren, da ich aktuell finanziell auch Schulden habe und mir einen Steuerberater nicht leisten könnte, zum Steuerberater und versuchen den Verlust steuerlich geltend zu machen.
Nochmals: Vielen Dank an alle, die sich mit diesem verlorenen Thema auseinandersetzen

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.