Jump to content

Gebühren bei pro.coinbase.com


Recommended Posts

Guten Tag, musste auf pro.coinbase.com umsteigen, da auf Binance keine SEPA-Überweisungen vorübergehend möglich sind.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn man z.B. 100ADA zu 1€ kauft, eine Gebühr(0.5%) von 50Cent fällig ist, das ist ca. das 15-fache an Gebühren im Vergleich zu Binance, dachte auf coinbasePRO hat man niedrige Gebühren ähnlich wie auf Binance.

Gibt es bessere Alternativen? Also ich benutze noch FTX, da sind die Gebühren bei 0.02%
Maker/0.07%Taker, werde wohl dort bleiben.

Bin grade etwas enttäuscht von coinbase muss ich sagen.

Edited by enigma_nrw
Link to comment
Share on other sites

jeder exchange hat eine zumeist leicht zu findende Gebührenübersicht. Binance gehört zu den günstigsten exchanges (besonders wenn man mit BNB bezahlt). Hier die gebühren von coinbase pro, welche mit steigendem Volumen geringer werden:https://pro.coinbase.com/fees

Ich nehme an eine Alternative sollte kostengünstig SEPA haben? Gibt nicht soo viele Euro Börsen:

Kraken (auf "Kraken pro" in der Gebührenübersicht klicken):https://www.kraken.com/en-us/features/fee-schedule

Bitpanda https://www.bitpanda.com/de/pro/exchange-trading-gebuehren

Bitfinex ginge theoretischt auch, hat aber hohe SEPA ein/auszahlungsgebühren.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Serpens66:

jeder exchange hat eine zumeist leicht zu findende Gebührenübersicht. Binance gehört zu den günstigsten exchanges (besonders wenn man mit BNB bezahlt). Hier die gebühren von coinbase pro, welche mit steigendem Volumen geringer werden:https://pro.coinbase.com/fees

Ich nehme an eine Alternative sollte kostengünstig SEPA haben? Gibt nicht soo viele Euro Börsen:

Kraken (auf "Kraken pro" in der Gebührenübersicht klicken):https://www.kraken.com/en-us/features/fee-schedule

Bitpanda https://www.bitpanda.com/de/pro/exchange-trading-gebuehren

Bitfinex ginge theoretischt auch, hat aber hohe SEPA ein/auszahlungsgebühren.

Vielen dank, ich schaue mir mal deine Vorschläge an! Was hälst du von FTX ?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb enigma_nrw:

Vielen dank, ich schaue mir mal deine Vorschläge an! Was hälst du von FTX ?

ich handel nur mit echten Cryptos, nicht mit Derivaten, daher habe ich zu FTX keine Meinung.

Ist aber natürlich jedem selbst überlassen, bei Derivaten zahlt man nur 25% Steuer, statt dem Einkommenssteuersatz. Dafür kann man aber auch nur 20k€ Verlust pro Jahr verrechnen, was auch heftig nach hinten losgehen kann.

  • Love it 1
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Serpens66:

ich handel nur mit echten Cryptos, nicht mit Derivaten, daher habe ich zu FTX keine Meinung.

Ist aber natürlich jedem selbst überlassen, bei Derivaten zahlt man nur 25% Steuer, statt dem Einkommenssteuersatz. Dafür kann man aber auch nur 20k€ Verlust pro Jahr verrechnen, was auch heftig nach hinten losgehen kann.

Also größtenteils wende ich die DCA-Strategie an (BTC/ADA/ETH/VET) & handle auch über den spot-Markt, hab auch mit 200€ das futures handeln  mit leverage angefangen, mit Erfolg, leider, hoffe ich verbrenne mich da nicht zu sehr.

 

Also ich weiß nicht warum man coinbase benutzen sollte ehrlich gesagt, die Gebühren sind zu hoch

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb enigma_nrw:

Also größtenteils wende ich die DCA-Strategie an (BTC/ADA/ETH/VET) & handle auch über den spot-Markt, hab auch mit 200€ das futures handeln  mit leverage angefangen, mit Erfolg, leider, hoffe ich verbrenne mich da nicht zu sehr.

 

Also ich weiß nicht warum man coinbase benutzen sollte ehrlich gesagt, die Gebühren sind zu hoch

ah, hatte nicht gesehen dass ftx auch spot market hat. Hatte nur kurz gegoogelt und da hatten die in erster Linie mit Derivaten geworben.

Auch wenn du möglicherweise zum werben für ftx hier sein könntest:
Berichte mal deine Erfahrungen mit denen.
Funktionieren Ein/auszahlungen gut und günstig, auch SEPA?
Sieht sonst alles legit aus, oder ist was verdächtig?
Wie gut funktioniert die Verifizierung?

edit:
@Fantasykenne nicht soviele Forenmitglieder, ist "JanaAusKassel" "legit"? Klingt stark nach einem sarkastischem Namen, daher könnte "FTX ist legitim" auch sarkastisch gemeint sein? :D

Edited by Serpens66
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Fantasy:

Nein das ist doch der gute alte @boardfreak

 

STOP FUD ;) aber ftx ist imho legit. va interessant um drüber cryptowithdraws zu rooten da diese bei ftx kostenlos sind. also zb 1 withdraw bei plattform a nach ftx und von dort auf x plattformen streuen. aber pssst ;)

 

ps: grüße gehen übrigens raus an serp ;)

Edited by JanaAusKassel
  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Serpens66:

ah, hatte nicht gesehen dass ftx auch spot market hat. Hatte nur kurz gegoogelt und da hatten die in erster Linie mit Derivaten geworben.

Auch wenn du möglicherweise zum werben für ftx hier sein könntest:
Berichte mal deine Erfahrungen mit denen.
Funktionieren Ein/auszahlungen gut und günstig, auch SEPA?
Sieht sonst alles legit aus, oder ist was verdächtig?
Wie gut funktioniert die Verifizierung?

edit:
@Fantasykenne nicht soviele Forenmitglieder, ist "JanaAusKassel" "legit"? Klingt stark nach einem sarkastischem Namen, daher könnte "FTX ist legitim" auch sarkastisch gemeint sein? :D

SEPA Einzahlungen sind gebührenfrei, gibt aber keine Echtzeit-Option / auszahlen kostet65€ und ab 10k€ ist es umsonst, ansonsten gibt es weniger €/Paare.

Bin alles in einem zufrieden muss ich sagen. Sehr schneller support auch

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.