Jump to content

Ledger Nano S und X Problem


Recommended Posts

Hallo zusammen,

hab ein Problem mit meinen beiden Ledgers, bzw. damit, die Coins dort wieder runter zubekommen.

Ich habe mir irgendwann mal einen Ledger Nano S gekauft um dort eben Coins zu lagern.

Leider ist die Speicherkapazität des Ledgers sehr gering und irgendwann konnte ich keine weiteren "Apps" für andere Coins laden.

Entsprechend habe ich mir einen weiteren Ledger gekauft, diesmal den Nano X.

Leider habe ich beide Ledgers als einzelnes "Speichermedium" angesehen und somit beide mit unterschiedlichen Passphrases ausgestattet.

Beide sind mit Ledger Live verbunden, jedoch wird mir das Portfolio nur als Gesamtübersicht angezeigt und nicht gesplittet je Ledger.

Entsprechend weiss ich auch nicht mehr, auf welchem ich welche Coins habe.

Nun möchte ich alle Coins von beiden Legern auf eine Börse übertragen, oder zumindest in einen bestimmten Coin umwandeln.

Beide Optionen funktionieren nicht.

Teilweise heißt es, dass keine Verbindung zum X besteht oder die Übertragung bricht unerwartet ab.

Beispiel BTC:

Da ich nicht mehr weiß, auf welchem der beiden Ledger ich BTC gespielt habe, habe ich die beiden Ledger nach einander angeschlossen um den BTC-Betrag zu transferieren. Leider sind beide Ledger auf Fehler gelaufen.

 

Nun weiß ich nicht mehr weiter und bräuchte Hilfe, was ich nun machen kann um die Coins runterzuziehen.

Sollte ich beide Ledger zurücksetzten und dann mit den jeweiligen Passphrases erneuern? Ist hier Verlust möglich?

Ich will natürlich auf keinen Fall, dass nachher alles futsch ist und leider habe ich absolut auch NULL Kenntnis von Technik etc. und mich nun bereits 9 Std. vergeblich mit der Thematik beschäftigt. Leider steig ich einfach nicht durch und bin nun echt verzweifelt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Chris8410:

Leider habe ich beide Ledgers als einzelnes "Speichermedium" angesehen und somit beide mit unterschiedlichen Passphrases ausgestattet.

Vermutlich meinst du, daß beide Nanos unterschiedliche 24 Mnemonic Recovery Wörter haben. Im Kontext mit Wallets verwendet man eine Passphrase häufig als optionale Passphrase, die die Mnemonic Recovery Wörter zusätzlich ergänzt. Ich nehme aber nicht an, daß du sowas eingerichtet hast.

Ledger Live ist leider eine ziemliche Dreckssoftware.

Wenn es um Bitcoin geht, kannst du deine Ledger Nanos auch z.B. mit Electrum oder Sparrow Wallet verbinden. Da passiert dann so eine Grütze wie mit Ledger Live nicht. Deine Ledger Nano Wallets werden dadurch nicht gefährdet. Bei Electrum z.B. sagst du beim Einrichten der Wallet, daß du eine Hardware-Wallet hast und Electrum verbindet sich dann mit deinem Ledger Nano S oder X und zeigt dir den exakten Coin-Bestand und dessen Transaktions-Historie nach kurzer Zeit an, jeweils nur für die Nano Wallet, die du mit Electrum verbunden hast. Für den zweiten Nano machst du dann einfach eine neue Electrum Wallet auf und verbindest mit dieser deinen zweiten Nano. Easy peasy...

Electrum lädst du dir natürlich nur und ausschließlich von https://electrum.org herunter und am besten verifizierst du trotzdem deinen Download, wie es auf der Electrum-Website beschrieben wird.

Ist dein Ledger Live auf dem aktuellen Stand? Hast du mal darin den Cache gelöscht?

Hast du ggf. einen weiteren Computer, auf dem Ledger Live vielleicht noch nicht installiert ist? Dann könntest du es dort installieren und zunächst nur einen deiner Nanos dort verbinden.

Solange du deine zwei Sätze à 24 Mnemonic Recovery Wörter (1x für den Nano S, 1x für den Nano X) sicher hast, sind deine Wallets im Grunde genommen nicht gefährdet, da du sie jederzeit wiederherstellen kannst. Diese Recovery Wörter bleiben offline, werden nicht auf einem Online-Rechner eingegeben, werden nicht fotografiert oder sonstwie digital verarbeitet, ohne Wenn und Aber, außer man weiß ganz ganz genau, was man wie sicher tut.

Um welche Coins außer Bitcoin geht es denn noch?

Beim Nano S kannst du auch z.B. alle Apps außer der einen, die man gerade "bearbeiten" möchte deinstallieren, damit dieser veraltete Ledger-Müll vielleicht noch mitspielt. Wenn das nicht hilft, kannst du die Nano S Wallet auch auf dem Nano X wiederherstellen. Setzt aber voraus, daß du zuverlässig und gut die Recovery Wörter und Coins+verwendeter Accounts beim Nano X aufgeschrieben hast.

Wenn du keinen Plan hast, dann stell' lieber vorher hier Fragen, bevor du Fehler machst.

  

vor einer Stunde schrieb Chris8410:

Ich will natürlich auf keinen Fall, dass nachher alles futsch ist und leider habe ich absolut auch NULL Kenntnis von Technik etc. und mich nun bereits 9 Std. vergeblich mit der Thematik beschäftigt. Leider steig ich einfach nicht durch und bin nun echt verzweifelt.

Das möchte keiner, deswegen besonnen bleiben und Nichts überstürzen. Solange du alle wichtigen Details deiner beiden Wallets offline hast (mindestens die jeweils 24 Recovery Wörter, die dir deine Nanos beim Einrichten der Wallets angezeigt haben und die du dir hoffentlich sorgfältig offline auf Papier aufgeschrieben hast), kannst im Grunde nicht viel passieren.

Nicht in Panik geraten und kühlen Kopf bewahren.

Zum Lernen bei Bitcoin: https://learnmeabitcoin.com

Edited by Cricktor
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@Cricktor

Merci schonmal für deine rasche Antwort.

Richtig, ich meine lediglich die zu Beginn notierten 24 Wörter als Passphrase. Diese sind bei den beiden Ledgers unterschiedlich.

Die Firmware habe ich heute auf dem X aktualisiert, jedoch ist danach keine Coin-App mehr auf dem Ledger gewesen. Diese musste ich manuell wieder draufspielen. Kann sein, dass dies aufgrund eines aufgetretene Fehler während Aktualisierung der Firmware geschehen ist, da der X bei mir ein andauerndes Proble mit der Battery und mit dem "Connecten" hat.

 

Die Idee, Leger-Live auf einem zweiten Rechner zu installieren und dann vorerst nur einen Ledger zu verwenden, hatte ich heute auch bereits.

Leider zeigte mir LedgerLive dann kein Portfolio an, so dass ich wieder im Dunkeln saß, welche Coins eventuell auf dem Ledger sind. Allerdings meine ich, dass ich auf dem verwendeten zB XLM habe. Habe somit XLM-App installiert und zusätzlich Polygom und die "ChangeApp" und wollte den Betrag zumindest teilweise in Polygon umwandeln, da eine Transferierung auf eine Börse sowieso nicht funktioniert hatte. Leider ist dieser Transfer auch auf Fehler gelaufen, so dass es kurz vor Schluss abbricht, meist aufgrund von Verbindungsproblemen des Ledgers.

Insofern hat diese Idee bzw. zumindest meine Ausführung dieser Idee auch nicht funktioniert. 

An Coins habe ich verschiedene Krücken wie XLM, Polkadot, Shiba, XRP, etc., die ich auf eine Börse ziehen und umwandeln wollte.

Kann es sein, dass der X aus dem Battery-Problem heraus nicht richtig funktioniert, bzw. ständig abbricht? Gibt es hierzu eine Lösung?

 

Edit: Gerade hab ich gesehen, dass auf der Live-App auf dem Handy angezeigt wird, dass der Versuch 1000 XLM in Matic umzuwandeln, zumindest in soweit geklappt hat, dass die 1000 XLM weg sind, aber kein Matic angezeigt wird :D

 

Edit2: Sollte ich mich ggf. mal im Computerladen schlau machen, bzw. meinst du, es gibt dort eventuell die Option, dass die so eine Dienstleistung übernehmen und mir da aus der Patsche helfen? Ich gehe stark davon aus, dass es sich hier um ne 10-Minuten Angelegenheit für Jemanden handelt, der sich damit auskennt...

 

 

 

 

Edited by Chris8410
Link to comment
Share on other sites

Nein, bitte nicht in den Compuerladen. Du musst doch selbst in der Lage sein, deine Kryptowährungen eigenverantwortlich zu verwalten. Das bekommen wir hin.

Zum Ledger gibt es gute Hilfeseiten auf der Herstellerseite.

https://support.ledger.com/hc/de/categories/4404376139409-Dokumentation-?docs=true

 

Bzgl. Bitcoin hast du von Cricktor bereits die Empfehlung mit Electrum oder Sparrow bekommen. Kann man machen, muss man aber in dem Fall m.E. nicht zwingend. Du brauchst ja eh Ledger Live für die anderen Coins.

Meine Empfehlung daher:

1) Am besten Ledger Live deinstallieren und neueste Version installieren.

2) Prüfen, welche Apps auf dem Nano S  installiert sind. Das gibt ggf. den Hinweis, welche Coins auf welchen Ledgern waren. Ansonsten muss das halt je Ledger neu durchprobiert werden.

3) Firmware der Ledger aktualisieren (nur wenn du deine 24 Wiederherstellungswörter hast!)

4) Apps für die Coins installieren bzw. aktualisieren (bin mir nicht sicher, ob die bei Firmware Aktualisierung erhalten bleiben). So wie es aussieht und aus meiner Erinnerung heraus eher nicht.

5) Konto für den jeweiligen Coin anlegen. Hier solltest du für eine klare Trennung bzgl. der beiden Ledger sorgen durch eine entsprechende Benennung (z.B. Nano S - Bitcoin1 und Nano X - Bitcoin1). Genau diese fehlende zugeordnete Benennung ist dir wahrscheinlich zum Verhängnis geworden. Bei Bitcoin musst du außerdem darauf achten, den jeweiligen Kontentyp richtig zu wählen. Im Zweifelsfall musst du alle durchprobieren. Hattest du Adressen die mit 1... / 3... / bc1q... beginnen, musst du Legacy / Segwit / Native Segwit wählen).

Du kannst natürlich auch auf Schritt 3 estmal verzichten, damit du nicht ggf. zwangsläufig alles neu machen musst, und vorhandene Apps nutzen kannst. Aber um Sicherheit zu haben, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, sollte man das machen.

Die Apps sind im Laufe der Zeit immer speicherhungriger geworden. Daher musst du vermutlich beim Nano S nach und Nach Apps installieren... deinstallieren... nächste probieren...

Wenn du Verbindungsprobleme mit dem Nano X hast, probiere die zur Verfügung stehenden Alternatien aus (USB / Bluetooth).

Edited by BTCinvestor
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Perfekt und danke für eure Hilfe.

setzte mich morgen wieder dran und versuche es nochmal mit dem Übertragen der Coins auf dem separaten Rechner.

Eine Frage noch vorab: Mein Tauschvorgang von XLM zu Polygon ist kurz vor Ende mit Fehlermeldung abgebrochen, jedoch habe ich nun auf den Leger-Live Konto festgestellt, dass die knapp 1000x XLM weg sind, aber das Polygon-Konto keinen Zugang verzeichnen konnte.

Wie kann das sein? Ich hab natürlich jetzt die Angst, dass ich nach und nach so die Coins bzw. die Kohle verliere…

scheinbar muss ja irgendwas funktioniert haben, so dass die XLM raus sind, leider aber bisher ohne einen Gegenwert verzeichnen zu können…

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Chris8410:

Leider zeigte mir LedgerLive dann kein Portfolio an, so dass ich wieder im Dunkeln saß, welche Coins eventuell auf dem Ledger sind. Allerdings meine ich, dass ich auf dem verwendeten zB XLM habe.

Vermutlich hast du im neuen Ledger Live schlicht vergessen für jeden deiner Coins ein Konto anzulegen. Kann gut sein, daß Ledger Live das nicht automatisch macht.

Du solltest dir in Zukunft auch angewöhnen besser zu dokumentieren, welche Coins du in welcher Wallet hast. Meinen und wissen... du möchtest sicherlich lieber letzteres. Für ggf. anfallende Steuern sollte man eh vernünftig und sorgfältig dokumentieren.

vor 23 Stunden schrieb Chris8410:

Kann es sein, dass der X aus dem Battery-Problem heraus nicht richtig funktioniert, bzw. ständig abbricht? Gibt es hierzu eine Lösung?

Kontaktprobleme des Akkus beim Nano X sind kein so seltenes Problem. Du kannst versuchen, das bei Ledger Paris zu reklamieren. Ich las hie und da, daß Ledger ohne groß Firlefanz zu machen, ein Ersatzgerät schickt. Häufig mussten die gepeinigten Ledger Fanboys auch ihren alten Nano X nicht einschicken. Halt ein bißchen übertreiben... lädt nicht... geht fast sofort wieder aus... bißchen Drama machen bei dieser bescheidenen Hardware.

Gibt zwei Lösungen: eine hab' ich beschrieben, die andere ist den Nano X aufzumachen, das Kontaktproblem zu fixen und dann ist das Problem meist so lange gelöst, bis der Akku seinen Geist aufgibt. Zur Reparatur gibt es Videos auf Youtube.

vor 46 Minuten schrieb Chris8410:

Eine Frage noch vorab: Mein Tauschvorgang von XLM zu Polygon ist kurz vor Ende mit Fehlermeldung abgebrochen, jedoch habe ich nun auf den Leger-Live Konto festgestellt, dass die knapp 1000x XLM weg sind, aber das Polygon-Konto keinen Zugang verzeichnen konnte.

Wie kann das sein? Ich hab natürlich jetzt die Angst, dass ich nach und nach so die Coins bzw. die Kohle verliere…

scheinbar muss ja irgendwas funktioniert haben, so dass die XLM raus sind, leider aber bisher ohne einen Gegenwert verzeichnen zu können…

Was macht denn die ChangeApp, von der du gesprochen hast. Keine Ahnung, wer hier davon Ahnung hat bzw. die je benutzt hat. Die in Ledger Live eingebauten Wechselfunktionen sind ja tendenziell nicht die günstigsten Lösungen. Ohne nähere Details, wie du da was gemacht hast, ist das Rumraten fürchte ich. (Ich kann da eh nicht viel zu sagen, da ich kein Ledger-Freund bin und mich eh eher auf Bitcoin und vielleicht noch Ethereum konzentriere.

Wenn du günstige andere Transport-Netzwerke benutzt, solltest du dich immer ganz genau vergewissern, daß dein Transferziel auch dein gewünschtes Transport-Netzwerk unterstützt. Sonst kann es dir passieren, daß du Coins oder Token quasi ins Nirvana schiebst (weil die Exchange ganz bestimmt keine Lust hat, für dich dein Zeugs manuell wiederherzustellen; technisch ist das meist möglich, scheitert aber daran, daß kaum eine Börse das Personal für solche Jobs bezahlen möchte).

Link to comment
Share on other sites

Also ist der richtige und sichere Weg, der, die Coins von der wallet auf die Börse zu überspielen und dann zu wechseln? Diese Change-App sollte man also besser ignorieren.

Dann Versuch ich später mal die Dinge ans laufen zu bekommen.

Ledger Support ist bereits kontaktiert, mal sehen, was die so zu meinem Batterie und Kontaktproblem sagen…

Link to comment
Share on other sites

So, gerade den Rechner angeschmissen und gesehen, dass nach 48h endlich die Polygon gutgeschrieben wurden und ich somit keine 1000x XLM verloren habe.

entsprechend weiß ich jetzt  schon mal, wo die XLM drauf sind.

diese möchte ich jetzt zu Binance transferieren, allerdings muss ich bei der Empfänger-Adresse das Netzwerk (entweder BSC, oder XLM) wählen.

Eigentl gehe ich davon aus, dass es sich um das XLM Netzwerk handeln muss, frage aber trotzdem mal nach bevor ich Coins verschieße?!

Kann ich bzw. Wie mache ich bei LedgerLive das Netzwork ausfindig?

Edited by Chris8410
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ledger hat mir jetzt angeboten den Nano X einzuschicken und im Gegenzug bekomme ich einen neuen.

Benötige ich nur die 24 Wörter des Alten um au dem Neuen dann wieder alles identisch einrichten zu können und an die Coins zu gelangen?

Edited by Chris8410
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Chris8410:

Benötige ich nur die 24 Wörter des Alten um au dem Neuen dann wieder alles identisch einrichten zu können und an die Coins zu gelangen?

Exakt das ist der Sinn des Seeds.

(und die entsprechenden Apps musst du wieder laden)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.