Jump to content

Verlorene ETH


nickZ

Recommended Posts

Schon lesen können?

Quote

The most widespread cases of ETH loss. In 2017, 306 000 coins ($552,3 million) were lost due to a bug in a multi-signature wallet smart contract from Parity Technologies. 60 000 ETH ($108,3 million) in 2020 was also lost by crypto exchange Quadriga due to a smart contract failure, and about 24 000 ETH ($43,32 million) was sent to a burn address by the Ethereum users for all time. Another 11 500 ETH ($20,76 million) was lost due to the failure during the release of the 2022 Akutars collection of non-fungible tokens (NFTs).

https://getblock.net/en/news/coinbase-director-says-636-000-eth-lost-forever/

Link to comment
Share on other sites

Ich mag Eth nicht so sehr, auch das Etherium Universe gefällt mir nicht so recht. Was ich an ETH halte sind ca 10 Euro.

Ich wundere mich nun ob alle Netzt diese Verluste haben.

Edited by nickZ
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb nickZ:

Ich wundere mich nun ob alle Netzt diese Verluste hab

Also ich lese gefühlt jede Woche von solchen Hacks. Meistens BTC, oft Eth, verschiedene Coins, Defi-Produkte, Nft u.v.m.

Und sogar Kryptoautomaten https://coin-update.de/grosser-bitcoin-atm-hersteller-gehackt-ueber-15-millionen-dollar-in-btc-gestohlen/

Alles dabei 😎

 

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Peer_Gynt said:

Also ich lese gefühlt jede Woche von solchen Hacks.

na ja von hacks erzählt der Bericht nicht

 
Quote

I've categorized thousands of instances of Ethereum typos, user errors, and buggy contracts Thus far I've found 636,000 ETH worth $1.15B+ that are lost forever: 0.5% of all circulating supply

Eher geht es um Typos, Fehler die passieren. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb nickZ:

Ich mag Eth nicht so sehr, auch das Etherium Universe gefällt mir nicht so recht. Was ich an ETH halte sind ca 10 Euro.

Ich wundere mich nun ob alle Netzt diese Verluste haben.

Der Fehler sitzt auch dort vor dem Bildschirm. Ich erinnere nur an den DAO Vorfall. Schon bevor diese Smart Contracts an den Start gingen, gab es genügend kritische Stimmen, die genau das vorhergesagt haben was am Ende auch eingetreten ist. Sobald aber die Gier das Hirn abschaltet, investieren die Menschen dennoch viel zu viel Geld in einem Smart Contract, den sie nicht verstehen und das selbst dann wenn andere Menschen bereits vorher die Probleme aufzeigen. Es ist erschreckend. Die Kritik an dem Smart Contract war teilweise mit Beispielcode. Damals fehlte mir das Wissen um diesen Beispielcode auch ausführen zu können. Im Zweifel lasse ich dann doch aber die Finger davon. Offensichtlich gibt es genug Menschen die sich im Zweifel lieber auf die Aussagen anderer verlassen. Es muss nur einer To The Moon sagen und schon reicht das um den Beispielcode zu entkräften.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb nickZ:

na ja von hacks erzählt der Bericht nicht

 

Eher geht es um Typos, Fehler die passieren. 

Achso, da hatte ich dich nicht richtig verstanden. 

Aber dies hier 

the reasons for the loss of ETH were “thousands of instances of Ethereum typos, user errors, and buggy contracts.”

kann doch fast überall vorkommen, außer vielleicht den ETH-spezifischen contracts. 

Der eine vertippt sich und der andere wählt das falsche Netzwerk. Shit happens und die Coins sind verloren. 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.