Jump to content

Bitte um Rat für neue NFT Kollektion


Benno0

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe eine eigene NFT kollektion auf die Beine gestellt, wollte ich eigentlich nur so zum Spaß mal ausprobieren wie weit ich komme aber jetzt wo ich die kollektion tatsächlich fertig bekommen hab will ich es doch mal mit einer veröffentlichung versuchen. Ist alles irgendwie viel schöner geworden als ich das zu Anfang erwartet hatte...sehr viel schöner ^^ 

Aber jetzt stellen sich mir im Zuge dessen viele Fragen mit denen ich weniger vertraut bin als mit kreativer Arbeit ^^ Zum beispiel Airdrops, gehören ja immer mit dazu. Wie gehe ich das Thema am besten an ohne hunderte von NFTs manuell transferieren zu müssen? Oder auch promotion Medien welche wähle ich da ? habe jetzt mal facebook und twitter gewählt aber da ist alles so voll mit bots und scammern, gibts da überhaupt noch echte Menschen? und wenn ich von SM abstand nehmen wollen würde, gäbe es alternative Promotion möglichkeiten die kein vermögen kosten?

ich bin kein Millionen schweres DAO, eher ne bescheidene 1man show aber mit viel Luft nach oben :) fettes marketing kann ich mir also nicht leisten ^^

und so ganz generell kennt sich hier vllt. jemand aus mit dem Thema NFTs ? ihr würde gerne mal mit jemandem über mein gesamtkonzept sprechen um mir mal einschlägige kritik abzuholen bevor ich groß trara mache. ich verspreche einiges mit meiner kollektion (wollte mehrwert schaffen) und konnte auch alles was die zahlen  und strukturen angeht bisher nur mit mir selbst besprechen. Wäre gut wenn mal jemand außer mir da ein Auge draufwerfen könnte damit ich besser einschätzen kann ob ich vllt. zu viel versprochen hab oder ob ich irgendwo nen denkfehler hab oder sowas... Weil ich natürlich will das investoren möglichst schnell profitieren, hab ich ziemlich viel versprochen, kommt mir zumindest so vor ^^ natürlich alles reglementiert und limitiert etc. aber naja ihr wisst wies ist, irgendwas hat man am ende dann doch übersehen....findet sich hier vllt. so jemand?

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

On 4/30/2023 at 6:51 AM, Benno0 said:

will ich es doch mal mit einer veröffentlichung versuchen.

Opensea ist der Platz wo du es versuchen kannst.
Ansonsten ist NFT keine Währung im Sinne eines Tokens.

Link to comment
Share on other sites

verstehe , ich bekomme seit neuestem (seit dem listing auf opensea) anfragen von professionellen NFT promotern auf Twitter die liegen alle zwischen 100k und 1Million followern. Sollte ich solche angebote ernst nehmen oder ist das nur irgend ne art von scam ? Die profile wirken jedenfalls eher so als würden die das tatsächlich vollzeit machen teilweise seit 2010 

#CRYPTO ARTHUR

#CRYPTO TOMMY

#CRYPTO PROFESSOR 

#Mimi Alvarado

#KAROL NFT

 

um nur mal einige zu nennen, womit hab ich es da zutun ? Weil für nen scam wirken deren preisspannen echt bezahlbar ^^

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 2.5.2023 um 16:08 schrieb Benno0:

NFT promotern auf Twitter die liegen alle zwischen 100k und 1Million followern.

Ist zu teuer! Ich mach dir das schon für 70k! Für den geringen Preis geht das aber natürlich nur mit Vorkasse.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb MKE:

Ist zu teuer! Ich mach dir das schon für 70k! Für den geringen Preis geht das aber natürlich nur mit Vorkasse.

Wenn du die Vorkasse erhalten hast und an mich weiterleitest, schicke ich dir binnen 7 Tagen die doppelte Summe zurück. 😇

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Peer_Gynt:

Wenn du die Vorkasse erhalten hast und an mich weiterleitest, schicke ich dir binnen 7 Tagen die doppelte Summe zurück. 😇

Ich sehe schon, wir sind eine geschäftstüchtige Community hier! :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ohne jetzt hier den Miesepeter raushängen lassen zu wollen.

Du scheinst kaum Ahnung von der Materie zu haben, wie ich aus deinen Fragen entnehme.

Und dann hast du eine NFT Kollektion released, die so wie es klingt an Utility gekoppelt ist und erwartest das die durchstartet?

Respekt.

 Dir sollte klar sein das täglich dutzende NFT Kollektionen released werden. Um da rauszustechen sollte es schon was besonderes sein und nicht die xte PFP Kollektion die keiner braucht.

Dann brauchst du Reichweite in der Szene.

Ich hoffe du hast eine Menge Twitter Follower, einen Discord und sowas wie eine Fanbase oder  sonstige relevanten Background ( bekannter Analog Künstler z.b.)

Wenn du das hast, hast du evtl. eine Chance überhaupt wahrgenommen zu werden.

Ansonsten ist es reines Glück weil jemand mit Reichweite oder ein OG dich hyped weil er auf deine Sachen abfährt.

Die von dir aufgeführten Accounts sind professionelle Promotor Accounts. Teils bekannt für Pump n Dump; teils einfach für paid shills.

Vergiss das. Die Liga die man braucht um wirklich davon zu profitieren ( Farokh; Zeneca; Jimmyeth....etc) nimmt min. 50K aufwärts.

Ich wünsche dir viel Erfolg, evtl. hast du ja Glück, aber ich denke du solltest nicht zu viel erwarten.

Die NFT Szene ist ein Highfischbecken, superstark manipuliert und kontrolliert.

Da kommt man als "Outsider" der  spontan entschieden hat er kann das auch; nicht mal ebenso an die Fleischtöpfe.

Ich bin seit 2019 in NFTs und selber Cryptoartist mit mehr oder weniger grossen Erfolg und das  obwohl ich gut Vernetzt bin. Gut ich mache mehr 1/1 Cryptoart  als PFP/NFT Sachen aber das ändert nichts an der Tatsache das du entweder Beziehungen, Reichweite oder Glück brauchst.

 

 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.