Jump to content

Bitstamp – Warnung an alle die es betrifft (Support, missing Bitcoins)


Recommended Posts

Was auch immer bei Bitstamp.net los ist. – Ich spreche hiermit eine Warnung an alle aus, die diese Exchange nutzen.

 

Am 03.01.2024 wurden 0.15 Bitcoin von einem Trezor an die folgende Bitcoin Adresse eines Kontos bei Bitstamp gesendet.

      Bitstamp Address: 3Mj2UJwDc1LshaXsMeXj1FguzLPAcgNw5Z

      TXID: 9cc6e3471aa1a1862d68800b4799bcb673731846bde6b5c61f1a286d3601cbb9

      Block explorer: https://bitaps.com/3Mj2UJwDc1LshaXsMeXj1FguzLPAcgNw5Z

 

Die 0.15 Bitcoin kamen jedoch nie sichtbar im eigentlichen Account bei Bitstamp an.

Der Block-Explorer zeigt jedoch sehr klar, die Satoshis wurden wieder weiter versendet?! – WTF?!

Unter dem genannten Bitstamp-Account gibt es jedoch weder eine Anzeige über eine Ein- oder Auszahlung.

Der Support hat sich nun nach zwei Wochen des sich nicht meldens erbarmt sich der Sache anzunehmen.

Ich bin sehr gespannt was nun dabei raus kommt. — LOL

 

large.Screenshot2024-02-02at21_39_17.png.06fb5e6c19450ed90293e5d21de7269b.png

large.Screenshot2024-01-15at11_21_49.png.5ea32d14316b180eb086e8653ba48c0b.png

 

PS. Weil dies schief ging wurden nochmal 0.15 BTC an einen Binance-Account gesendet – und das ohne irgend ein Problem. So viel dazu! – lolololololol

  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

Du hast diesmal an eine Bitstamp Einzahlungsadresse von 2021 geschickt. Davor gab es noch eine andere.

Hast du jetzt einen neuen Deposit Prozess gestartet und die Adresse angezeigt bekommen?

Ich weiß nicht wie das bei Bitstamp ist. Bekommt man da immer eine neue. Kann man die mehrfach und dauerhaft nutzen?

Oder fehlt denen jetzt einfach die Zuordnung?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb BTCinvestor:

Du hast diesmal an eine Bitstamp Einzahlungsadresse von 2021 geschickt. Davor gab es noch eine andere.

Hast du jetzt einen neuen Deposit Prozess gestartet und die Adresse angezeigt bekommen?

Ich weiß nicht wie das bei Bitstamp ist. Bekommt man da immer eine neue. Kann man die mehrfach und dauerhaft nutzen?

Oder fehlt denen jetzt einfach die Zuordnung?

Es wurde ein Deposit-Prozess gestartet und es wurde die angegebene Adresse angezeigt. Diese wurde auch benutzt. Es wurde keine neue Adresse generiert. ;o))

  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

Kurzes Update, nachdem per Support-Chat ein Zeitrahmen von sieben Tagen gesetzt worden ist und mit einen Anwalt und der FCA gedroht wurde.

 

Es gab heute eine Mitteilung des Supports, das sie sich so schnell darum kümmern wie es möglich ist. looool

Dann kam auch schon die Gutschrift von 0.15 Bitcoin im besagten Account. Nach über einem Monat! – Was ein Akt! ;o))

Bis jetzt gab es noch keine Erklärung was denn nun schief gelaufen ist.

Es wurde nun noch einmal etwas Druck aufgebaut und um eine legitime Kompensation gebeten.

Mal schauen was passiert.

  • Thanks 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 2.2.2024 um 21:48 schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Die 0.15 Bitcoin kamen jedoch nie sichtbar im eigentlichen Account bei Bitstamp an.

Tja die Scammer werden auch immer raffinierter und legen sogar uns alte Hasen noch rein :D 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb skunk:

Tja die Scammer werden auch immer raffinierter und legen sogar uns alte Hasen noch rein :D 

Könnte man annehmen. Es hätte tatsächlich sein können, das "irgend etwas" die Adresse austauscht.

Jedoch war die Adresse schon vorher bekannt und wurde auch genau so wieder angezeigt.

Deshalb wurde ein Hickup bei Bitstamp angenommen. ;o))

Edited by ..::. o.Z.o.n.e .::..
T y p o
  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo zusammen, ich habe am 25.01.2024 4590 XRP von Bitstamp zu Binance gesendet.

Kamen nicht an, bei Binance reklamiert, 2 Tage später Refund zu Ursprungswallet (Binance).

Bis heute nicht gutgeschrieben, keine Ahnung wie oft angerufen, angeschrieben, mit Anwalt gedroht.

Drei mal erhalte ich die gleiche Antwort---Complaints-Team kümmert sich darum. Bis heute keine Aussage was, warum, wieso, wohin...🤔

Alle Tx-Referencen vorhanden und nachvollziehbar.

Wenn ich kann werde ich die Screenshots hochladen.

Irgendeine Idee...?

Vielen Dank.

 

Edit:

Screenshots:

https://www.directupload.eu/file/d/8533/m6dmhqow_png.htm

https://www.directupload.eu/file/d/8533/chqymcwg_jpg.htm

https://www.directupload.eu/file/d/8533/nywuhms5_png.htm

Edited by Juanma
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb Juanma:

Hallo zusammen, ich habe am 25.01.2024 4590 XRP von Bitstamp zu Binance gesendet.

Kamen nicht an, bei Binance reklamiert, 2 Tage später Refund zu Ursprungswallet (Binance).

Bis heute nicht gutgeschrieben, keine Ahnung wie oft angerufen, angeschrieben, mit Anwalt gedroht.

Drei mal erhalte ich die gleiche Antwort---Complaints-Team kümmert sich darum. Bis heute keine Aussage was, warum, wieso, wohin...🤔

Alle Tx-Referencen vorhanden und nachvollziehbar.

Wenn ich kann werde ich die Screenshots hochladen.

Irgendeine Idee...?

Vielen Dank.

 

Edit:

Screenshots:

https://www.directupload.eu/file/d/8533/m6dmhqow_png.htm

https://www.directupload.eu/file/d/8533/chqymcwg_jpg.htm

https://www.directupload.eu/file/d/8533/nywuhms5_png.htm

Da ich es auf Deinen Screenshots nicht sehen kann frage ich nun sehr direkt.

Hast Du an den "destination tag" gedacht UND diesen auch angegeben, oder diesen vergessen?

Da XRP eine Mindesteinzahlung auf einer Wallet verlangt, benutzen Börsen natürlich nur eine Wallet für alle User und unterscheiden die Zuordnung durch einen "tag".

Wenn dieser fehlt, wird zwar der Betrag auf dem Ledger gutgeschrieben, kann jedoch Deinem Account nicht zugeordnet werden.

Somit wäre dies in Deiner Verantwortung gewesen. – Hast Du nun einen "tag" angegeben, oder nur die XRP-Adresse?  ;o))

 

PS. Und natürlich bräuchte Binance auch Deinen XRP tag, damit Bitstamp den Betrag Deinem Account zuordnen kann. ^^

Edited by ..::. o.Z.o.n.e .::..
PS. ... ;o))
Link to comment
Share on other sites

Hallo, danke für die Antwort, selbstverständlich...

Von Binance kommt es zurück nach Bitstamp, an die Auszahlungsadresse. Wofür brauchen die den "tag"? Der ist doch nur für den Empfänger relevant.

Und Binance hat die XRP aufgespürt und an die Auszahlungsadresse zurückgesandt.

Beide Nachweise liegen bei Bitstamp vor, auch das die XRP wieder bei denen eingeflossen sind (XRP-scan). 

Was habe ich nicht verstanden?

Ich denke mal, die XRP sind einfach zu finden.Wäre ein Zufall das am gleichen Tag, zur gleichen Uhrzeit, der gleiche Betrag, mit der gleichen "tag" und der gleidchen tx-Referenz zweimal auftauchen würde. Ich wäre raus aus dem Crypto-Markt, sofort...

Edited by Juanma
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Juanma:

Hallo, danke für die Antwort, selbstverständlich...

Von Binance kommt es zurück nach Bitstamp, an die Auszahlungsadresse. Wofür brauchen die den "tag"? Der ist doch nur für den Empfänger relevant.

Und Binance hat die XRP aufgespürt und an die Auszahlungsadresse zurückgesandt.

Beide Nachweise liegen bei Bitstamp vor, auch das die XRP wieder bei denen eingeflossen sind (XRP-scan). 

Was habe ich nicht verstanden?

Ich denke mal, die XRP sind einfach zu finden.Wäre ein Zufall das am gleichen Tag, zur gleichen Uhrzeit, der gleiche Betrag, mit der gleichen "tag" und der gleidchen tx-Referenz zweimal auftauchen würde. Ich wäre raus aus dem Crypto-Markt, sofort...

Bitte. Danke. : )

Der "tag" identifiziert Deinen Account. – Die Adresse ist die von Bitstamp. Stell Dir nun einfach mal vor Du bist ein Betrüger und hast z.B. über "phishing" den Betrag rausgefunden und machst nun Terror bei einer CEX, ergo Börse.

Wie würdest Du dich als Exchange absichern, so das Dir keiner an den Karren pissen kann? ;o))

Link to comment
Share on other sites

Ja schon klar.

 

Aber:

Ich sende von Bitstamp zu Binance, Adresse + tag. Kommt bei Binance nicht an. Ich reklamiere. Binance sendet es zurück zu Bitstamp. Von sich aus.

Wo liegt mein Fehler?

 

Noch eine kleine Ergänzung:

Das erste was ich tun mußte, als ich den refund reklamiert habe, ist mich komplett neu identifizieren. Inklusive Bescheinigung Steuerresidenz in Deutschland, Meldebescheinigung, etc....volles Programm.

 

Irgendwann kam die Antwort, daß sich das complaints-team darum kümmert. Diese Antwort 3x.

Ich schließe daraus, Fall bekannt, Fakten liegen auf dem Tisch, ...aber keiner sagt mir was passiert...

 

Edited by Juanma
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Juanma:

Ja schon klar.

 

Aber:

Ich sende von Bitstamp zu Binance, Adresse + tag. Kommt bei Binance nicht an. Ich reklamiere. Binance sendet es zurück zu Bitstamp. Von sich aus.

Wo liegt mein Fehler?

 

Noch eine kleine Ergänzung:

Das erste was ich tun mußte, als ich den refund reklamiert habe, ist mich komplett neu identifizieren. Inklusive Bescheinigung Steuerresidenz in Deutschland, Meldebescheinigung, etc....volles Programm.

 

Irgendwann kam die Antwort, daß sich das complaints-team darum kümmert. Diese Antwort 3x.

Ich schließe daraus, Fall bekannt, Fakten liegen auf dem Tisch, ...aber keiner sagt mir was passiert...

 

Gut, dumm gelaufen. – Bitstamp sind leider nicht die schnellsten. Abschreiben würde ich das ganze nicht, nur etwas mehr Zeit einräumen.

Bei wem hast Du dich identifiziert?

Bitstamo, oder Binance?

Hat Dir Binance einen offiziellen Nachweiß der Transaktion erbracht?

Wenn nicht, warum nicht?

 

PS. Wir kommen voran. ;o))

Link to comment
Share on other sites

Registriert bei beiden, komplettes Programm. Ich trade mit bis zu 10 T Euro pro Tag.

Ich habe den Nachweiß von Binance (oben 2. Screenshot) und den XRP-scan, in dem ersichtlich ist, daß die XRP zurück zur Ausgangsadresse gesendet wurden. Komplettiert.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 23.4.2024 um 19:32 schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Gut, dumm gelaufen. – Bitstamp sind leider nicht die schnellsten. Abschreiben würde ich das ganze nicht, nur etwas mehr Zeit einräumen.

Bei wem hast Du dich identifiziert?

Bitstamo, oder Binance?

Hat Dir Binance einen offiziellen Nachweiß der Transaktion erbracht?

Wenn nicht, warum nicht?

 

PS. Wir kommen voran. ;o))

Hallo,

jetzt hast du mich alles abgefragt was ich vorher schon wußte...🤔

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.