Jump to content

FET AGIX und OCEAN werden zu ASI - Haltefrist


Recommended Posts

Servus.

Die 3 sollen ja zu einem Coin werden. 

Da ich ja nicht ja nicht aktive werden um etwas zu ändern, hoffe ich, dass meine Haltefrist nicht neu anfängt und ich Gewinne versteuern muss.

Was denkt ihr? 

Gruß ....

Link to comment
Share on other sites

Für eine Haltefrist bezüglich einer Veräußerung, braucht es eine Anschaffung. Die Frage ist, ob diese Anschaffung hier durch den Austausch in den neuen Coin überhaupt vorliegt ...

Habe leider auch keine Quelle dazu gefunden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 28.3.2024 um 11:54 schrieb TradePec:

...Was denkt ihr? 

 Eine gute Frage, viele suchen die Antwort. Ich sehe es so:

Da es sich um einen Swap in einen NEUEN Coin handelt, beginnt die Haltefrist ab dem Swap neu.

ich z.B. habe einen Haufen steuerfreier AGIX. Wenn ich die in ASI tausche, beginnt die Haltefrist erneut. 😬

Meine Lösung:

da der Swap auch viel später erfolgen kann, werde ich meine AGIX erst dann swappen, wenn ich sie verkaufen möchte. Da der Wechselkurs von 1 AGIX zu 0,4 ASI fest ist, sollte sich auch der Preis entsprechend gebunden entwickeln. ;) 

Edited by Exodus
Link to comment
Share on other sites

Grüsse,

ich habe mich auch mal hier im Forum angemeldet, weil mir dieses Thema auf dem Herzen liegt.

 

Ich halte nur FET und diese werden 1:1 unbenannt in ASI.

Nicht geswappt, der Prozess passiert automatisch wenn die Coins auf der Exchange (oder auch wohl in bestimmten Online Wallets) liegen.

Wie wird das ganze dann im PDF Bericht von Coinbase und co. aussehen, wenn ich mir den nach der Umbenennung herausziehe?

Sagen wir zB. ich habe am "04. März 100 FET" gekauft, steht im Bericht wenn man vor dem Merger genau dies im PDF von Coinbase.

Wenn ich den selben Bericht aus Coinbase NACH den Merger als PDF ziehe, steht dort dann einfach stattdessen das ich am "04. März 100 ASI" gekauft habe?

 

Bei AGIX und OCEAN ist dies ja etwas anders.

Diese muss man ja "Manuell" swappen für eine gefixte Rate, um daraus dann ASI zu machen.

Dies ist bei FET ja nicht der Fall, da der Coin hier einfach unbenannt wird.

 

Wenn dies jetzt doch ein Steuerfälliger Fall wäre und dies zählen würde, müsste ich hier überhaupt eine Steuererklärung machen?

Ich halte alle meinen anderen Coins über ein Jahr und meine Gewinne seit dem Kauf von FET sind unter 400€.

 

Was kann ich machen, um mich hier Vorbeugend noch besser abzusichern?

Habt ihr da Tipps, zB. Screenshots von einigen Dingen machen?

Edited by CryptoFanChief
Link to comment
Share on other sites

Falls man noch nicht ueber 1 Jahr Haltefrist kommt, sollte man das Bild / Webseite abspeichern um es dann später vorweisen zu können. Man kann es als einfache Umbenennung des Coins deklarieren und nicht als Verkauf, der eine Steuer auslösen würde.

▪️Bitte unabhängig von mir mit seinem Steuerberater abklären und nicht hierauf verlassen.

 

https://fetch.ai/blog/fetch-ai-singularity-net-and-ocean-protocol-unite-to-create-the-superintelligence-alliance

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb CryptoFanChief:

Wenn ich den selben Bericht aus Coinbase NACH den Merger als PDF ziehe, steht dort dann einfach stattdessen das ich am "04. März 100 ASI" gekauft habe?

Das denke ich nicht. Da wird sicher das stehen, was auch tatsächlich Fakt war. Also Kauf von 100 FET.

Selbst wenn Coinbase nicht eigenständig einen Kommentar über die "Umbenennung" hinzufügt, so hindert dich ja niemand daran, dem Finanzamt das mitzuteilen. Sei es durch eine (handschriftliche/manuelle) Notiz in der Coinbase PDF oder auf irgendeinem anderen Wege.

Ich halte auch FET. Und ich für meinen Fall gehe davon aus, dass hier kein steuerpflichtiger Vorgang durch die "Umbenennung" ausgelöst wird.

 

vor 18 Stunden schrieb CryptoFanChief:

Wenn dies jetzt doch ein Steuerfälliger Fall wäre und dies zählen würde, müsste ich hier überhaupt eine Steuererklärung machen?

Ich halte alle meinen anderen Coins über ein Jahr und meine Gewinne seit dem Kauf von FET sind unter 400€.

Du meinst, angenommen die FET - ASI Umbenennung wäre ein steuerpflichtiger Vorgang, dann hättest du ca. 400 Euro Gewinn? Nein, dann musst du hier keine Steuererklärung für abgeben. Alles unter 600 Euro ist steuerfrei. Ich glaube seit Januar 2024 beträgt die Freigrenze sogar 1.000 Euro!

Was aber in Zukunft immer wieder passieren kann: Irgendwann zahlst du dir x tausend Euro aus und die Bank fragt dich nach der Herkunft. Dann musst du deine Dokumentation (o.ä.) hier vorlegen können. Du brauchst also keine Steuererklärung, dennoch benötigst du eine im besten Fall (für dich und dein Gewissen) einwandfreie Dokumentation. Und in dieser Dokumentation würde ich irgendwo ebenfalls eine Notiz hinzufügen, dass FET in ASI umbenannt wurde.

Edited by Deliciiouz
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 4 weeks later...

Heute ist die Bekanntgabe durch fetch erfolgt. In 2 Wochen am 13 . Juni erfolgt der Wandel automatisch, falls fetch auf einer der Cryptobörsen liegt . 

Wechselkurs 1:1, bei agix 0.4.....

Wie bezüglich Steuer weitergeht ist mir selbst ein Rätsel. Ich habe agix und fetch I'm Depot. Der größte Anteil sollte bei mir schon steuerfrei sein . Beim Rest unter  der Haltefrist von einem Jahr liegt der potentielle Gewinn unter dem 1000 Euro.

Problem ist nur das alles genau zu dokumentieren, insbesondere wenn man seine coins auf mehreren  Börsen hat und hin und her transferieren musste . Letze Transfer zwangsweise von bitvavo auf ein andere Börse . 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Lt. Exodus (s.o) kann man den Swap auch später machen. Aber wie will man den später machen - wenn ich es richtig verstehe wird 

auf einer Börse automatisch der Tausch vorgenommen sobald man eine Einzahlung z.B. von einer Cold Wallet gemacht hat.  Im letzten Video von RobynHD (vom 01.06) spricht er auch davon, das die Haltefrist neu beginnt. Das wäre natürlich mal richtig schei... Weis zufällig jemand bis wann man spätestens seine Token an eine Börse die für den Tausch registriert ist schicken muss? Habe meine Fetch & Agix aktuell auf Tangem liegen. Da könnte ich natürlich auch später einen swap auf z.B. USDT machen. Dann wäre ich aus der Nummer mit der Börse komplett raus und es würde keine automatischer Tausch zu  ASI stattfinden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 28.3.2024 um 17:58 schrieb Morama:

Für eine Haltefrist bezüglich einer Veräußerung, braucht es eine Anschaffung. Die Frage ist, ob diese Anschaffung hier durch den Austausch in den neuen Coin überhaupt vorliegt ...

Habe leider auch keine Quelle dazu gefunden.

Update: RobynHD hat etwas dazu gesagt im Video von gestern (01.06.)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.