Jump to content

Wallet - Fragen über Fragen


Pueblo25
 Share

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

für einen absoluten Neuling wie mich ;) stellen sich gerade 1000 Fragen über Wallets.
Online, offline, paper...scheint ja auch eine Wissenschaft für sich zu sein!
Hab jetzt mal versucht übers Board einiges zu erlernen, komme aber nicht so wirklich weiter...nur soviel hab ich jetzt mal geblickt, dass man da schon einiges verbocken kann und das will ich natürlich vermeiden!

Meine Iota-Menge ist sehr gering, trotzdem würde ich diese gerne so sicher wie möglich verwahren und um spätere Alpträume bei Wertzuwachs zu vermeiden ;) wäre ich für Tipps zu diesem Thema unendlich dankbar.

Ein Paper Wallet scheint ja die beste Lösung zu sein, richtig??
Falls ja, gibts dazu im Netz evtl. Anleitungen oder hier im Forum sowas wie ein Tutorial oder ähnliches?

...und gibt es eigentlich wirklich manche die einfach nur auf ein Online Wallet vertrauen...soweit ich das durchblicke scheint dieser, für Anfänger sicher einfachsten Lösung, wirklich fast NIEMAND zu vertrauen, oder??

Was würdet ihr so 'nem Frischling wie mir also empfehlen wie er zum Thema Wallets am besten vorzugehen hat...1000 Dank schonmal und ein schönes & erflolgreiches WE

LG

 

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, da sollte man gut unterscheiden.

1. Bitcoin

Das ist der Mainstream-Coin, wenn irgendjemand eine Börse hackt, dann hat er es auf den Bitcoin abgesehen.
Somit lasse ich nur so viel Bitcoins online liegen wie ich zum Traden brauche.
Der Rest liegt auf einer Desktop-Wallet und auf Paperwallets (hat auch steuerrechtliche Gründe "Depottrennung")

2. Bitcoin Cash

Basiert auf derselben Blockchain-Technologie, wer also Bitcoins klaut, könnte geneigt sein gleich die BCH auch noch mitzunehmen.
Ich hab nur die BCH aus dem Split im August auf einer Paperwallet, der Rest liegt einfach auf der Börse zum Spaßtraden rum

3. Ethereum

Andere Blockchain, aufgrund des geringeren Wertes wohl eher ungeignet zum Diebstahl von Onlinebörsen.
Ich hab meine Ether auch nur online, da auf meinem PC keine andere Walletsoftware kommt als die Bitcoin-Wallet

Mit jeder weiteren Wallet-Software steigt die Gefahr sich einen Trojaner einzusammeln, der es nämlich genau auf die Bitcoin-Wallet abgesehen hat.

4. IOTA

Iota hat nochmal eine andere Technologie, den Tangle. Das ganze Konstrukt ist noch dermaßen unausgereift, dass ich die Lightwallet wieder von meinem Computer geschmissen hab und jegliche Transferversuche abgebrochen habe.
Meine Iotas liegen somit online, die werde ich dort liegen lassen bis endlich mal eine vertrauenswuerdige Wallet auf den Markt kommt.

 

Anfänger / Profi

Ich denke, dass jeder Anfänger sehr schnell zum Profi werden kann, wenn er sich erstmal mit Electrum und Bitcoins auseinander setzt und sich auch mal eine Paperwallet erzeugt hat.

Solange aus dem Anfänger kein Profi geworden ist, rate ich jedem die Coins erstmal auf den Börsen liegen zu lassen, ein Verlust dort ist weniger wahrscheinlich als Verluste durch den Transfer oder durch Verlust von Passwörtern, Keys und was weiß ich noch alles. Da haben Leute schon festplatten mit Coins weggeschmissen ohen Backups zu haben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ok, vielen Dank!
Dann werde ich mich da mal weiter reinfuchsen, aber das beruhigt mich ja erstmal. Dache schon ich bin der einzige Mensch auf Erden der Iotas online hat. :)
Andere Coins besitze ich nicht, evtl. ändert sich das ja noch...aber wie würdest du denn mit RIPPLE vorgehen?...die oben von dir genannten kann ich mir leider eh nicht leisten! ;)

THX

ps.: witziges Profilbild! :lol:

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Pueblo25:

Ok, vielen Dank!
Dann werde ich mich da mal weiter reinfuchsen, aber das beruhigt mich ja erstmal. Dache schon ich bin der einzige Mensch auf Erden der Iotas online hat. :)
Andere Coins besitze ich nicht, evtl. ändert sich das ja noch...aber wie würdest du denn mit RIPPLE vorgehen?...die oben von dir genannten kann ich mir leider eh nicht leisten! ;)

THX

Bei Ripple sehe ich das wie mit Ethereum - bloß keine Ripple-Wallet auf einem Computer, der für Bitcoins verwendet wird, dann lieber online lassen.

Du kannst die anderen Coins kaufen indem Du einfach keine ganzen Coins kaufst sondern nur Bruchteile davon, die sind dann günstiger - lass Dich nicht von den Absolut-Werten blenden. 

Ich halte es für unklug die TOP3-Coins nicht im Portfolio zu haben und Risiken der Altcoins damit abzusichern.

... ich habe gar keine anderen Coins außer den TOP4-Coins, Ripple traue ich nix zu und Iota umso mehr ... ist aber nur meine persönliche Meinung.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Jokin:

Bei Ripple sehe ich das wie mit Ethereum - bloß keine Ripple-Wallet auf einem Computer, der für Bitcoins verwendet wird, dann lieber online lassen.

Du kannst die anderen Coins kaufen indem Du einfach keine ganzen Coins kaufst sondern nur Bruchteile davon, die sind dann günstiger - lass Dich nicht von den Absolut-Werten blenden. 

Ich halte es für unklug die TOP3-Coins nicht im Portfolio zu haben und Risiken der Altcoins damit abzusichern.

... ich habe gar keine anderen Coins außer den TOP4-Coins, Ripple traue ich nix zu und Iota umso mehr ... ist aber nur meine persönliche Meinung.

 

Deine top 4:btc,ethereum,ripple und? Ich tippe mal litecoin oder omg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.