Jump to content

Rihmon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Rihmon

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Es hängt davon ab, welche Absichten der Wallet-Anbieter hat. Wenn er die Kunden berauben will, ist es egal, was in Verträgen von Mitarbeitern geschrieben steht.:)
  2. Auf den Webseiten von diesen 2 Firmen kann man lesen, dass es "Exchanges" sind. ??
  3. Ich benutze Mycelium seit November. Und bis jetzt kein Problem.
  4. Dann benutzt du trotzdem ein Konto. So das Problem ist nicht gelöst.?
  5. Sicher, vor allem eine schnelle Reaktion ist wichtig, Kunden sollten nicht lange warten.
  6. Ich meine, das Geld wird alle. Die verloren Bitcoins bleiben in der Blockchain, oder?:)
  7. Ich bin nur kurz dort und bin keine Bitcoin-Expertin. Was ich positiv finde ist ihre Benutzerschnittstelle - es ist wirklich einfach, im guten Sinne. Weiter finde ich gut, dass der Support durch eine Nachricht gut erreichbar ist und schnell reagiert.
  8. Ich bin bei Bitpanda registriert, aber nicht auf allen Stufen. Es war nämlich nicht möglich, "die höchste" Verifizierung zu schaffen. Ich sollte meine Personalausweis an eine Webcam zeigen, der Support konnte die Angaben aber nicht lesen. Nach einigen Versuchen habe ich es aufgegeben.
  9. Ich nehme es umgekehrt - wenn jemand meine Dokumente fordert, kann ich eher glauben, dass es sich um eine solide Firma handelt, weil sie wissen wollen, mit wem sie in Geschäftsbeziehung treten. Keine Verifizirung lockt verdächtige Personen an mehr als wenigstens eine minimale Verifizierung (Name, Adresse, E-Mail-Adresse). Natürlich musst du als Kunde auch einige Angaben über die Firma zur Verfügung haben und nicht das Geld z.B. an eine Firma senden, die eine verdächtig aussehende Website hat. Überdies meine ich, dass Firmen aus der EU verpflichtet sind, ihre Kunden zu verifizieren - Geldwäschegesetz usw.
  10. Ja, der Sitz ist wichtig. Auch aus rechtlicher Sicht - etwas anders gilt in Asien und etwas anders gilt in der EU.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.