Jump to content

mawa73

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    583
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von mawa73

  1. Wenn man gewillt ist die Immobilie selber zu nutzen ist es weniger heiß das Eisen, als Renditeobjekt kann es durchaus heiß werden durch politische oder gesellschaftliche Veränderungen auf die man keinen Einfluss hat.
  2. Noch ein persönlicher Tipp - Finger Weg von ETW - zu viele Unbekannte in der Gleichung - eine problematische Großfamilie in dem schönen Haus und der Wert sinkt ... vom selber dort wohnen dann ganz zu schweigen. Sanierungen / Renovierungen / Erneuerungen die eine Eigentümer-Gemeinschaft beschließt egal ob es dir gerade finanziell passt oder nicht etc.pp.
  3. Jeder wie im gefällt, sollte wie gesagt nur meine Meinung wieder spiegeln, wenn es dir in Berlin gefällt ... super ... und Bauingenieur ist doch was sehr gutes 👍 ... meinte eher die Studiengänger ala frühe Kunstgeschichte des neuzeitigen Revanchismus oder sowas in der unnützen Art
  4. Warum muss es auch Berlin sein? Da will bald eh keiner mehr wohnen weil es de facto in ein paar Jahren, spätestens 10-20 Jahren keine ( keine = absolut in der Minderheit ) Deutschen mehr dort gibt. Das ganze ist auf Grund der Fertalitätsrate in Stein gemeißelt. Wenn du dir und deiner evtl. bereits vorhandenen oder zukünftigen Familie etwas Gutes tun willst zieh da weg, aufs Land, tief aufs Land. Hier bekommst du schöne Eigenheime für 50.000 - 100.000 mit großen Gartengrundstücken je nach Sanierungsaufwand. Schmeiß dein Abitur und was auch immer du danach studiert hast über Bord und lerne ein Handwerk. Dachdecker,Maurer, Tischler, Schlosser, Installateure egal ...der Bedarf wird in wenigen Jahren so hoch sein das du dir aussuchen kannst welche Aufträge du machst und was du dafür verlangst. Meine 50Cent zu dem Thema, ich weiß will keiner hören aber irgendwann wirst du dich evtl. an diese Sätze erinnern. P.S. Ich bin vor 20 Jahren aus der Großstadt weg aufs tiefe Land gezogen und wenn mich jetzt Freunde aus der Stadt besuchen kommen die aus dem Schwärmen nicht heraus wie ruhig und schön es bei mir ist. OK, ich fahre jeden Tag 150km Hin- & Zurück zur Arbeit ( je 45min ) aber das ist im Lohn eingepreist. Habe 2008 dann auch einen Kredit aufgenommen und mir eine heruntergekommene Immobilie aber mit super Grundstück gekauft, alles schön gemacht und auf Grund der guten Zinsen konnte ich 2018 einen neuen Vertrag aushandeln das ich nach insgesamt 23 Jahren fertig bin mit zahlen, da bin ich 58 und schuldenfrei ... evtl. eher wenn mein Portfolio mal abgehen sollte ...Meine Kreditrate ist im übrigen kleiner als ein Mietpreis von Kollegen aus der Stadt für eine 3 Raum Buchte nur das meine Immobilie 140qm Wohnraum und 2000qm Grundstück in absoluter Ruhe hat und die Gegend ist absolut frei von integrationsunwilligen Neubürgern.
  5. Ob die "Schnäppchenjäger" ihre Schnäppchen auf die private Wallet transferiert bekommen steht auf einen ganz anderen Blatt aber trotzdem bin ich mal auf die Erklärungen gespannt weshalb AWS da Aktien daran hat.
  6. Seine 40 Jahre Trading Erfahrungen kann er sich an die Backe schmieren weil es vor 40 Jahren keine Kryptos gab und das Anlageverhalten der Menschen auch noch völlig konservativ bzw. für welche mit wirklich zu viel Geld war. Der Typ klingt für mich wie ein BTC Späteinsteiger der nun zusehen muss das er den Benefit seiner Investition noch erlebt aus alterstechnischen Gründen. Er wechselt seine Prognosen wie andere t_shirts ... von 100.000,00€ / BTC bis hin zu einem 80% Verfall des BTC ( Prognose aus dem Juli ) https://blockchain-hero.com/veteranen-trader-peter-brandt-bitcoin-preis-koennte-eine-80ige-korrektur-bevorstehen/ Das beste an dem ganzen Müll der da geschrieben wird ist das Zitat des Twitter Users Twitter-User Malcolm Cauchi hat dies (meiner Meinung nach) sehr schön zusammengefasst:
  7. Ganz ehrlich, diese Generation von der du da sprichst ist bald weg
  8. Die könnten auch schon kommen sobald es Negativzinsen auf "Kleinbeträge" gibt.
  9. war die letzte Chance nicht bereits im Juli so viele letzte Chancen bekommen ja nicht einmal Kleinkinder fehlt eigentlich nur noch das bekannte "Freundchen, ich zähle bis drei"
  10. Das klingt nach einer Strategie
  11. drei freie Slots für die XLM Geschenke von Coinbase: https://coinbase.com/earn/xlm/invite/vtqndr0m Die Antworten zu den Fragen lauten: Q1: A decentralized protocol that unites the world's financial infrastructure Q2: Faciliating low-cost, universal payments Q3: Transactions are fast, inexpensive and global Q4: To issue, exchange and transfer quickly and efficiently Q5: It relies on the cooperation of trusted nodes to confirm transactions ebenfalls drei freie Slots bei den EOS Geschenken von Coinbase: https://coinbase.com/earn/eos/invite/6x2ch0by Die Antworten zu den Fragen lauten: Q1: A blockchain protocol for fast, scalable applications Q2: Delegated proof of stake Q3: Fast, free transfers Q4: Stake EOS tokens Q5: Upgradable smart contracts
  12. vier freie Slots bei die XLM Geschenke von Coinbase: https://coinbase.com/earn/xlm/invite/vtqndr0m und ebenfalls vier freie Slots bei den EOS Geschenken von Coinbase: https://coinbase.com/earn/eos/invite/6x2ch0by
  13. mhh ich könnte außerhalb der derzeitigen TOP10 ( aber nicht mehr von unter TOP50 ) empfehlen aber das kommt auf mein Gegenüber an ob er Zeit hat und auch mit weniger als Millionen zufrieden ist
  14. Doch die neue Autorität sind die Minerpools, die deine Transaktionen bestätigen müssen also wieder nichts mit Unabhängigkeit. Die andere Autorität ist dein Elektrizitätswerk ok man KÖNNTE sich autark machen mit was weiß ich für alternativen Energien aber spätestens der erste Netzknotenpunkt läuft mit Energie vom Werk. Die dritte Autorität dein Internetprovider ....mhhhh .... also ganz so unabhängig wie Bargeld wird das nie aber das nützt mir auch nur lokal etwas, sobald es von A nach B muss bin ich auch wieder in der Abhängigkeit
  15. Wird das nicht seit 5 Jahren erzählt das die Massenadaption kommt? Ich bin überzeugt davon das es auch 2024 noch keine Massenadaption gibt. Wann soll sie denn kommen, Wie kurz stehen wir davor ... mal in Zahlen ausgedrückt? BTW in den einschlägigen MASSENMEDIEN ( welche bei einer MASSENADAPTION ja wohl darüber berichten müssten ) lese ich leider nichts was auf ein wir stehen kurz davor hindeutet. Eher im Gegenteil, man sagt ja zu digitalen Währungen aber kontrollierte digitale Währungen! Wenn das das Memo das einzigste Argument gegen Stellar Lumen ist bin ich echt beruhigt ich glaube das ist auch nur nötig wenn du an Börsen überweist nicht von Peer to Peer Was macht BTC so einzigartig was KEIN anderer derzeitiger Crypto bietet?
  16. Nehmen wir mal an BTC setze sich durch als allgemeines Zahlungsmittel, ist es dann nicht egal ob ich vom Bankster im Nadelstreifen erpresst/ausgenommen oder vom Minerkonsortium in China ? Abhängig ist man so oder so. Deshalb ist Regulation am Geldmarkt soooo verkehrt nicht.
  17. Welche News, welche wirklich von einer MASSEN-Adaption berichten...würde mich wirklich interessieren. Das Hansi-Müller mit seinem Zigaretten und Zeitungskiosk nun auch BTC akzeptiert hoffe meinst du nicht ( natürlich übertrieben ... wir verstehen uns ) Natürlich meinte ich nicht China als Staatsgebilde damit. Die Energiebilanz wird nicht besser nur weil die 300 Tippsen fehlen im Deutsche Bank Hochhaus. Das fressen die Miner und die ebenfalls benötigte IT dahinter wieder auf und löst auch die Grundsatzfrage, warum überhaupt minen wenn es wie es XLM vormacht auch einfacher und vor allem schneller geht. Daher nehme ich den Vergleich mit SWIFT/SEPA nicht wirklich ernst was Geschwindigkeit und Gebühren betrifft.
  18. Erfahrungen aus dem Aktienmarkt von 2000 rum ... .COM Blase etc. pp. Da gab es auch 100te BIotech und Internet Buden und wer davon noch lebt sieht man heute!
  19. mich selbst zitieren, Premiere um das ganze mal zu verbildlichen ABER ACHTUNG ABSOLUT KEINE EMPFEHLUNG ODER SONSTWAS. Kaufe heute ein paar ADA, XLM, VET oder XRP meinetwegen für 1000€. Die Chancen stehen gut diese in den nächsten 12 Monate zu verdoppeln. Millionär wird man nicht damit aber man kann sein Kapital vermehren. Häufiger Fehler, auch meiner früher war, unbedingt 12 Monate halten zu MÜSSEN. Lehrgeld das bezahlt wurde war das wenn man vorher raus wäre und brav Steuern gezahlt hätte der Benefit größer gewesen wäre als die 12 Monate auszuharren.
  20. Bin seit 2012 im Kryptomarkt anfänglich weil mich das technisch interessiert hat ( mining damsls so bis 2014 ) aber nun eigentlich nur noch um mein sauer verdientem Geld etwas Vermehrung zukommen zu lassen. Du vergisst bei deinen Ausführungen das Ende 2017/Anfang 2018 die meisten Coins , jetzt übertreibe ich mal ein wenig, 1000% über dem realen Wert, sofern man den eigentlich bemessen kann, standen. Wenn nun 90% seit dem Verlust und davon noch einmal 50% Verlust eingefahren wurden stehen sie rein mathematisch immer noch bei +5% Das ist natürlich eine Milchmädchenrechnung denn Fakt ist und bleibt "Wann In" und "Wann Out", das gilt für jede Handelsware egal ob Crypto oder Aktien oder oder oder P.S. das Problem bei einigen scheint zu sein mit 1000€ Kapitaleinsatz binnen kurzer zeit Millionär werden zu wollen, die Fälle gab es und gibt es aber Lottogewinner gibt es auch alle paar Wochen!
  21. Das ist Quark aber ich denke das weißt du selber
  22. Waaaaas .... keine 10.000,00$ für einen XRP noch dieses Jahr ????? Habe mir jetzt extra 50 XRP geholt und der Bank Bescheid gegeben das ich den Kredit auslösen möchte zum Ende des Jahres
  23. unbestritten ... wenn es 20-30 Coins über lang hin schaffen ist das viel, welchen Profit sie erzielen steht dann aber auch noch auf einen ganz anderen Blatt. BTC halte ich darüberhinaus aber auch nicht für unkapputbar. Mass-Adaption lässt auf sich warten, Mining Großmacht China, Energiebilanz Katastrophe, zu hohe Gebühren, zu langsam, generell das so etwas noch gemined werden muss Katastrophe ... alles nur meine bescheidene Meinung und hat nichts zu bedeuten. Im Moment lässt sich unbestritten mit BTC sicher am meisten Profit machen ( ohne extreme Risiken eingehen zu müssen ) aber wenn irgendwann kein frisches FIAT mehr in den BTC sondern evtl. in einen anderen Coin oder irgend etwas anderes wandern kann auch hier schnell Feierabend sein. Von Regulierungen bis hin zu verboten so etwas auf Exchangen zu handeln will ich erst gar nicht anfangen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.