Jump to content
Saman

Masternodes Installation und Sicherheit

Empfohlene Beiträge

vor 11 Stunden schrieb -=ThunderHawk=-:

ich möchte mich kurz vorstellen ich bin der Produktmanager von Callisto Network und möchte hier ein wenig mit den Vorurteilen gegenüber dem Callisto Network aufräumen.

Vielen Dank. Ich weise allerdings darauf hin, dass das alle Scam Coins machen. Von daher eher kontraproduktiv.

vor 11 Stunden schrieb -=ThunderHawk=-:

Anfangen möchte ich damit das Callisto einen eigene Blockchain betreibt die wie schon erwähnt ein Klon der Ethereum classic Blockchain ist. Callisto wurde von einem der drei Entwicklungsteams von dem Ethereum Commonwealth gegründet. Mit dem Ziel „Kostenlose Security Audits für Smart Contracts“ für Entwickler anzubieten. Um die Sicherheit für alle Smart Contracts, egal welcher Blockchain, zu erhöhen.  Momentan werden Smart Contracts, die in Solidity geschrieben sind unterstützt. Es sollen weitere folgen wie z.B. EOS. Damit geht Callisto Network in die Richtung Allgemeinwohl.

Der Nutzen ist mir zu wenig. Dafür habe ich diverse Ethereum Test Netzwerke. Die Ethereum Test Netzwerke haben den entscheidenden Vorteil, dass ich dort kostenlos testen kann. Auf der Callisto Blockchain entstehen mir dagegen Kosten. Außerdem möchte ich eine Umgebung haben, die sich möglichst wie das Ethereum Mainnet Verhält. Ich werde mich daher nicht mit einer schlechten Kopie begnügen. Zuletzt habe ich ein Payout Script geschrieben, dass mit einigen sehr spezielle Fehlern von Parity umgehen muss. Ich bin mir sicher auf der Callisto Blockchain werde ich diese so nicht nachstellen können. Damit ist die Callisto Blockchain für solche Zwecke ungeeignet.

Oberste Regel für ein Testnetzwerk ist es so nahe am Mainnet wie möglich zu sein. Das klappt nicht wenn man unterschiedliche Codestände hat egal wie minimal die Unterschiede sein mögen. Daher ist Callisto ungeeignet für Tests aller Art. Das schließt Security Audits ein.

Zitat

Wenn natürlich jemand in den Chat kommt und einfach trollt kann dieser auch sofort gebannt werden. Man geht ja auch nicht in Geschäft oder Firma schreit einfach Sch…. Laden. Da wird man dann auch einfach rausgeschmissen, sowas gehört sich einfach nicht!

Dringend entfernen. Auf diesen Zusatz berufen sich alle Scam Coins. Was für den einen ein Troll ist, ist für den anderen gerechtfertigte, eventuell schlecht vorgetragene Kritik. Man sollte sich daher frage was die Kernaussage des Trolls ist und darauf antworten. Es gibt Möglichkeiten die Antwort so zu formulieren, dass der Troll komplett entwaffnet wird.

Zitat

Zu den Handelsbörsen:

Der Coin ist auf insgesamt 8 Handelsbörsen vertreten, wo allerdings nur 2 relevant sind und zwar Stock Exchange und Sistemkoin. Die Gebühren, die anfallen um sich auf großen Handelsbörsen listen zu lassen sind extrem! Ein Beispiel ist hier Binance, die möchten gerne 200 BTC für die Listung heißt momentan ca. eine 1 Millionen Euro! Das kann Callisto Network momentan nicht aufbringen, da es keine ICO gab und der CLO leider momentan noch kein hohes Market Cap hat.

Interessiert mich Null. Ich möchte in das Produkt und nicht in den Coin investieren. Sollte das Produkt so klasse sein, werden die Börsen es früher oder später von allein Listen. Muss der Scam Coin extra betonen, dass er auf 8 Scam Coin Börsen vertreten ist, wird es sich wohl ziemlich sicher auch um einen Scam Coin handeln. Beim nächsten mal diesen Abschnitt komplett weglassen. Zu keinem Zeitpunkt sollte man mit 8 Scam Coin Börsen prahlen.

vor 11 Stunden schrieb -=ThunderHawk=-:

Der kleine Taschenrechner gibt mir da noch ganz anderes Zahlen raus. Scam Coin Alert!

bearbeitet von skunk
  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @skunk,

vor 1 Stunde schrieb skunk:

Vielen Dank. Ich weise allerdings darauf hin, dass das alle Scam Coins machen. Von daher eher kontraproduktiv.

also demnach sind, nach Deiner Meinung, alle Projekte die konstruktiv auf Beiträge dieser art reagieren Scam Coins?
 

vor 1 Stunde schrieb skunk:

Der Nutzen ist mir zu wenig. Dafür habe ich diverse Ethereum Test Netzwerke. Die Ethereum Test Netzwerke haben den entscheidenden Vorteil, dass ich dort kostenlos testen kann. Auf der Callisto Blockchain entstehen mir dagegen Kosten. Außerdem möchte ich eine Umgebung haben, die sich möglichst wie das Ethereum Mainnet Verhält. Ich werde mich daher nicht mit einer schlechten Kopie begnügen. Zuletzt habe ich ein Payout Script geschrieben, dass mit einigen sehr spezielle Fehlern von Parity umgehen muss. Ich bin mir sicher auf der Callisto Blockchain werde ich diese so nicht nachstellen können. Damit ist die Callisto Blockchain für solche Zwecke ungeeignet.

Oberste Regel für ein Testnetzwerk ist es so nahe am Mainnet wie möglich zu sein. Das klappt nicht wenn man unterschiedliche Codestände hat egal wie minimal die Unterschiede sein mögen. Daher ist Callisto ungeeignet für Tests aller Art. Das schließt Security Audits ein.

Letzt endlich is es jeden selbst überlassen wir er den Nutzen eines Projekts sieht. Aber ich für meinen Teil finde Sicherheit bei Smart Contracts sehr wichtig.
Die Callisto Network Blockchain ist kein Testnetz für ETH oder ETC und ist auch nicht als solche gedacht. Dafür haben diese, wie schon angemerkt selber Testnetzwerke.

Du hast in einem vorigem Beitrag geschrieben das du selber an einem ERC-20 Token Projekt mitarbeitest. Leider ist der Standard ERC-20 nicht sehr sicher und es gab dadurch schon viele Verluste. Nur zur info es wurde darauf hin der ERC-223 Standard eingeführt und dieser wurde maßgeblich durch Dexeran entwickelt. 
Es wurde darauf angespielt das keiner die Gründer von Callisto Network kennt. Dexeran ist einer der Gründer von Callisto Network.
 

vor 1 Stunde schrieb skunk:

Dringend entfernen. Auf diesen Zusatz berufen sich alle Scam Coins. Was für den einen ein Troll ist, ist für den anderen gerechtfertigte, eventuell schlecht vorgetragene Kritik. Man sollte sich daher frage was die Kernaussage des Trolls ist und darauf antworten. Es gibt Möglichkeiten die Antwort so zu formulieren, dass der Troll komplett entwaffnet wird.

Diesem kann und werde ich nicht zu stimmen, wer nicht weiß wie man sich zu benehmen hat, wird des Feldes verwiesen.
 

vor 1 Stunde schrieb skunk:

Interessiert mich Null. Ich möchte in das Produkt und nicht in den Coin investieren. Sollte das Produkt so klasse sein, werden die Börsen es früher oder später von allein Listen. Muss der Scam Coin extra betonen, dass er auf 8 Scam Coin Börsen vertreten seit, wird es sich wohl um einen Scam Coin handeln. Beim nächsten mal diesen Abschnitt komplett weglassen. Zu keinem Zeitpunkt sollte man mit 8 Scam Coin Börsen prahlen.

Dich muss es ja auch nicht interessieren! Ich selber investiere in das Projekt und nicht wegen des schnellen Geldes. Nichts desto trotz gibt es viele Trader die es interessiert. Da die Kyptowährung CLO öffentlich ist, kann Sie auch jede Börse einfach listen. Wie ich schon im vorigem Beitrag gesagt habe, nur 2 der Handelsbörsen sind momentan relevant.

Letzten Endes muss jeder für sich entscheiden ob er an einem Projekt partizipieren möchte oder nicht. Wenn Du das Projekt nicht interessant findest, ist es Deine Entscheidung nicht daran Teilzunehmen, es zwingt Dich keiner dazu.

Wenn Du noch konstruktive Kritik hast, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eurer -=Thunder Hawk=-

 

bearbeitet von -=ThunderHawk=-
  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb -=ThunderHawk=-:

also demnach sind, nach Deiner Meinung, alle Projekte die konstruktiv auf Beiträge dieser art reagieren Scam Coins?

Ich denke, dass seriöse Produktmanager sich nicht in Foren anmelden und wenn, dann mit einem Usernamen / Bild, der Erwachsenen entspricht.

(ich bin privat hier und will im Gegensatz zu Dir nix verkaufen)

vor 2 Stunden schrieb skunk:

Der kleine Taschenrechner gibt mir da noch ganz anderes Zahlen raus. Scam Coin Alert!

Ja, in der Tat merkwürdig ... über 700% im ersten Monat ... respekt :D

F6A78446-6A5A-4166-A8B4-9EDFBB63409E.thumb.jpeg.7cded1735aa0c310eb61710f6c74b44c.jpeg

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @Jokin,
 

vor 28 Minuten schrieb Jokin:

Ich denke, dass seriöse Produktmanager sich nicht in Foren anmelden und wenn, dann mit einem Usernamen / Bild, der Erwachsenen entspricht.

erstens doch genau das tun Produktmanager. Da es einer der Hauptaufgaben von Produktmanagern ist Informationen zu sammeln, positive wir auch negative.
Der Name ist historisch gewachsen. Mit dem Profil Bild gebe ich Dir recht, den Mangel habe ich sofort behoben.
 

vor 28 Minuten schrieb Jokin:

(ich bin privat hier und will im Gegensatz zu Dir nix verkaufen)

Ich will Dir nix verkaufen ich Produktmanager kein Verkäufer!
 

vor 28 Minuten schrieb Jokin:

Ja, in der Tat merkwürdig ... über 700% im ersten Monat ... respekt

Wenn nur 1 % von allen CLOs in den Cold Staking Vertrag eingestellt werden ist das richtig, bloß nicht realistisch.

Hier ein Beispiel wenn 80% aller CLOs eingezahlt werden, was realistischer ist:
https://drive.google.com/file/d/1rFXn3NeMDgnbU1bPQ_4OPEpbci2MaTgD/view?usp=sharing

Wenn Du noch konstruktive Kritik hast, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eurer -=Thunder Hawk=-

bearbeitet von -=ThunderHawk=-
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb -=ThunderHawk=-:

Wenn nur 1 % von allen CLOs in den Cold Staking Vertrag eingestellt werden ist das richtig, bloß nicht realistisch.

Das musst Du mir mal an einem Beispiel vorrechnen.

100 CLO sind im Contract.

Ich zahle 1 CLO ein und erhalte 7 CLO im ersten Monat.

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich mit einem weiteren Account 1 CLO einzahle?

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich 2 CLO einzahle und somit 2% der Coins im Contract habe?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Jokin:

Das musst Du mir mal an einem Beispiel vorrechnen.

100 CLO sind im Contract.

Ich zahle 1 CLO ein und erhalte 7 CLO im ersten Monat.

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich mit einem weiteren Account 1 CLO einzahle?

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich 2 CLO einzahle und somit 2% der Coins im Contract habe?

Hi @Jokin,

ich habe ein vereinfachtes Beispiel genommen, da es sonst zu viele Punkte zu beachten gilt.
Zum Beispiel zahlt nicht jeder zum gleichen Zeitpunkt ein, Unterschiedliche Beträge, usw....

Wenn du Dir alles genau durchrechnen möchtest hier ist der Smart Contract der als release candidate gilt:
https://github.com/EthereumCommonwealth/Cold-staking/blob/master/ColdStaking.sol 

Denn Rechner auf der Webseite lass ich noch mal unter die Lupe nehmen ob das auch alles so stimmt.
Meines Wissens handelt es sich noch um den Prototypen des Rechners. 
Wenn ich eine Antwort habe, werde ich Dir dieses gerne schreiben.

Wenn Du noch konstruktive Kritik hast, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Eurer -=Thunder Hawk=-

bearbeitet von -=ThunderHawk=-
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 6 Stunden schrieb Jokin:

Das musst Du mir mal an einem Beispiel vorrechnen.

100 CLO sind im Contract.

Ich zahle 1 CLO ein und erhalte 7 CLO im ersten Monat.

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich mit einem weiteren Account 1 CLO einzahle?

Wieviel CLO erhalte ich wenn ich 2 CLO einzahle und somit 2% der Coins im Contract habe?

 

Ich übernehme das mal. Der Produktmanager mag mich berichtigen wenn ich da was falsch verstanden habe.

1.) Wenn du als einziger 1 CLO eingezahlt hast, dann bekommst du die vollen 100 CLO ausgezahlt. Der komplette Betrag wird unter allen Beteiligten aufgeteilt.

20% der Block Rewards gehen an den Contract. Alle 15 Sekunden ein Block und als Block Reward 600 CLO. Market Cap liegt bei 800 Millionen. Das übertrifft echt alles. Das übertrifft sogar den Rechner.

Selbst wenn man die vollen 800 Millionen sein eigenen nennen würde und komplett dem Staking bereit stellt, kommt man auf 20 Millionen Reward. Weitere 80 Millionen gehen an andere. Damit hat man selbst in besten Fall eine Inflation von locker 100% im Jahr. Das würde ich guten Gewissens als Hyperinflation bezeichnen. Wer da investiert ist selten dämlich. Gewinne werden nur die Entwickler machen. Denen dürfte ein Großteil der bereits geminten 800 Millionen gehören.

Ich glaube die restlichen Fragen können wir uns damit schenken. Die Zahlen kann man sich nicht mehr schön rechnen. Selbst unter der Annahme 800 Millionen Investoren zahlen jeweils 1 CLO ein, bleibt das Problem der Hyperinflation.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Skunk,

 

Du schreibst von Inflationen, aber ist Dir auch bewusst, dass es genauso wahrscheinlich auch in allen anderen Branchen und Bereichen zu solchen Inflationen kommen kann? 

Die Argumentation ist so unwahrscheinlich und theoretisch, dass dies in der Realität nicht dazu kommen wird. Denn schlussendlich ist immer noch die freie Marktwirtschaft daran beteiligt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb StartTheEngine:

Du schreibst von Inflationen, aber ist Dir auch bewusst, dass es genauso wahrscheinlich auch in allen anderen Branchen und Bereichen zu solchen Inflationen kommen kann?

Schau mal nach welche Inflation BTC und ETH hat. Das kann man sehr genau ausrechnen. Schau dir dann nochmal Callisto an. Dazwischen liegen Welten! Nein bei BTC und ETH sind solche Dimensionen undenkbar.

Aber bitte. Lasst euch nicht davon abhalten in den Coin zu investieren. Ihr wurde gewarnt.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb skunk:

1.) Wenn du als einziger 1 CLO eingezahlt hast, dann bekommst du die vollen 100 CLO ausgezahlt. Der komplette Betrag wird unter allen Beteiligten aufgeteilt.

Nee, mein 1 CLO entspricht 1/100 der Einzahlungen (siehe Screenshot)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Jokin:

Nee, mein 1 CLO entspricht 1/100 der Einzahlungen (siehe Screenshot)

Da hatte ich dich falsch verstanden. Du würdest dann 1% der Rewards bekommen. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sollten das 20 Millionen pro Monat sein abzüglich der Inflation, die den Gewinn mehr als Kompensieren dürfte.

bearbeitet von skunk
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.