Jump to content

Coinbase und Coinbase pro


Kryptodealer

Recommended Posts

Hallo.

Ich bin bei Coinbase und möchte wegen der niedrigen Gebühren auf Coinbase pro z.B BTC kaufen.Wenn ich die verkaufe habe ich dann Fiat nur auf Coinbase pro oder auch auf Coinbae ?

Weil beim normalen Coinbae kann ich mir das Geld ja auch auf mein Paypal Konto schicken lassen

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Kryptodealer:

Hallo.

Ich bin bei Coinbase und möchte wegen der niedrigen Gebühren auf Coinbase pro z.B BTC kaufen.Wenn ich die verkaufe habe ich dann Fiat nur auf Coinbase pro oder auch auf Coinbae ?

Weil beim normalen Coinbae kann ich mir das Geld ja auch auf mein Paypal Konto schicken lassen

Du kannst dein FIAT auf Coinbase einzahlen und dann zwischen Coinbase und Pro hin und her schieben, wie du möchtest. Es liegt immer nur auf einer Plattform.

Wenn du auf Pro verkaufst, liegt dein FIAT natürlich auf Pro. Dann schiebst du es zu Coinbase und kannst es über PayPal auszahlen.

Du kann auch direkt auf Coinbase Pro FIAT einzahlen.

Grundsätzlich macht Pro aufgrund der Gebühren Sinn. Zum Auszahlen dann Coinbase nutzen.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hi, 

wenn übersehen sry, aber gibt es hier keinen zentralen CB / CB Pro Thread? Falls übersehen: Bitte verschieben 😖😱

Generelle Anfängerfrage: Warum gibt es hier überhaupt Sister/Bro CB/CB Pro mit unterschiedliches fees usw.? Ist das wie bei Media Markt Saturn? Hauptsache irgendwie zwei Marken (unter einem Haus), auch wenns inhaltlich quasi das selbe ist? (Oder um es möglichst verwirrend für Krypto-Neueinsteiger zu machen?^^)

Apropos Fees: Bei CB Pro kosten BTC-Auszahlungen jetzt PAUSCHAL 0.00003650 BTC, richtig gesehen? War das nicht mal kostenlos? Oder nur irgendeine Aktion (die vllt. ein paar mal im Jahr wieder auftaucht?).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
27 minutes ago, JohnnyRico said:

Ah, Fees gibt es nur bei CB Pro, nicht bei CB (außer Network-Fee). 🤪 Was die damit bezwecken wollen (auch da der Transfer CB Pro - CB umsonst ist), erschließt sich mir nach wie vor nicht

Die zocken die Neulinge ab die keine Ahnung haben das BTC kaufen auf CB Pro viel günstiger ist 😉 

CB : Anfängerportal, einfaches Interface, hohe Gebühren -> Hohe Gewinne für CB

CB Pro: Fortgeschrittenenportal, komplexer / mehr Tradingmöglichkeiten , tiefere Gebühren 

Das selbe System ist übrigends auch bei Bitpanda der Fall 😜

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo, 

 

hier noch eine Frage, die bestimmt schon mal aufgekommen ist: 

So sind die Accounts von CB und CB Pro ja formal getrennt - ich kann hin und her schieben ohne BTC-Transaktionsgebühren bezahlen zu müssen. D.h. aber auch, dass das "in Wirklichkeit" nicht 2 verschiedenen Wallets sind, oder? 

Hintergrund ist folgende, ganz praktische Überlegung: 
 

Sagen wir ich habe vor einem Monat auf CB Pro 1 BTC erworben. Der Kurs ist seither gestiegen. Ich will 0,5 verkaufen, aber nicht von den erst vor einem Monat erworbenen, sondern von meinem "Altbestand", dessen Erwerb schon mehr als ein Jahr zurück liegt. Ihr ahnt es: Ich will hier nicht in irgendwelche Steuerprobleme geraten und daher nur Coins, dessen Erwerb schon >1 Jahr zurückliegt. 

Wie setze ich das aber praktisch bei CB um? 

Den 1 BTC von CB Pro auf CB verschieben, den halben BTC von meinem Bestand auf CB Pro verschieben, hier verkaufen und steuerlich wäre ich auf der sicheren Seite?

 

Danke im Voraus für Hinweise

Link to comment
Share on other sites

Vorweg: ich habe kein Konto bei Coinbase (und bin kein Steuer-Experte, daher keine bindende Beratung)! Daher die Frage: hat ein Konto bei Coinbase und Coinbase Pro dieselbe Deposit-Adresse?

Wenn ja, wäre meine Meinung, daß du dann die Coin-Trennung schwerlich durch Verschiebung CB <--> CB Pro realisieren und nachweisen kannst, da keine Wallet-Trennung erkennbar ist.

Wg. FIFO fährst du mutmaßlich sicherer, wenn du die zu jungen, <1y alten Coins in deine eigene Wallet transferierst (auf eine neue eigene Empfangsadresse zur Coin-Trennung sicherheitshalber achten) und dann die abgehangenen, steuerfrei veräußerbaren auf CB Pro schiebst, um sie dann zu veräußern. Du solltest natürlich Kontrolle über die UTXO haben, damit tatsächlich nur die >1y alten UTXOs transferiert werden (wäre jedenfalls mein Ansatz). Ob das FA so tief durchblickt, ist evtl. örtlich unterschiedlich; betrachtet man nur FIFO, sollten die verwendeten UTXOs egal sein. Mit Beachtung der konkreten UTXOs habe ich persönlich aber eine bessere Kontrolle und Nachvollziehbarkeit des Coin-Alters, auch auf der Blockchain.

Edited by Cricktor
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.