Jump to content

Monero schürfen


bforpc

Recommended Posts

Hallo,

bin absoluter Neuling in diesem Thema und haben ein paar Fragen:


1. Ich habe die Möglichkeit (summiert über alle Server) ~ 4000Hashes/Sekunde zu rechnen und dabei ohne Stromkosten (die Server stehen in Rechenzentren, da ist der Strom inklusive). Lohn sich das Schürfen da noch?  

2. Was passiert, wenn ich auf einem Server tagsüber abbrechen muss, weil der Server andere Dinge zu tun hat und nur Nachts schürfe? Fängt der dann immer bei 0 an?

3. Server: ist es sinnvoll, bei verschiedenen Servern zu schürfen oder sollte man überall den gleichen Server verwenden?

XMRIG:
4. Woran erkenne ich, das ich etwas gefunden habe?

5. Wieso sind auf 2  ähnlich starken Rechnern mit ähnlichen Hash Werten die "Results" sehr unterschiedlich?

6. Wie kann ich von all meinen Servern, auf denen xmrig läuft, den Status einholen? Ich weiss von dem Proxy, aber so wie ich es verstanden habe, ist der ist ungeschützt. Ich möchte natürlich nur selbst an die Daten kommen können.

 

Bfo

 

Edited by bforpc
Link to comment
Share on other sites

Mit 4000 H/s lässt sich kaum was reissen. Das ist echt sehr wenig. Und wenn das dann nicht 24/7 läuft dann kannst du dich etwa alle drei bis vier Monate über 0,1 XMR freuen.

Hier kannst du mal gucken wo die Hashrates m0omentan so sind bei verschiedenen CPUs.

https://monerobenchmarks.info/

Hier kannst du so ungefähr sehen wieviel in Euro bei rumkommt

https://www.nicehash.com/profitability-calculator/amd-cpu-epyc-7302

Ansonsten guckst du einfach bei dem Pool nach wo du minst.

Wenn das minen aus irgendeinem Grund unterbrochen wird dann ist das so. Da fängt nix wieder bei Null an. Es sind ja immer viele kleine Jobs die der Miner bekommt. Bei 4000 H warscheinlich so alle Zehn Minuten.

XMRig zeigt an wenn ein Result akzeptiert wurde. Also ein Job erfolgreich abgearbeitet wurde. Es wird auch angezeigt wenn ein Share gefunden wurde.

Die Results können unterschiedlich sein weil es eben auch verschiedene Jobs sind und weil du halt mehrere Miner auf mehreren Rechnern hast wenn ich das richtig verstehe. Die Difficultly kann verschieden sein, vielleicht ist auch die Verbindung zum Netz mal nicht so gut, vielleicht macht ein Server öfters mal Fehlberechnungen (rejected), da gibts viele Faktoren.

Proxy? Nur du willst an die Daten? Die Daten kann jeder sehen der die Seite vom Pool aufruft.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Hallo battlecore,

danke für deine Antwort.
Habe gerade nochmal nachgeschaut. Meine Angabe mit 4000H/s  war falsch. Es sind mindestens 10000H/s (hatte die einzelnen Cores nicht korrekt gezählt).

Kannst du noch was zu den Servern sagen (meine Frage Nr. 3)

vor 5 Minuten schrieb battlecore:

Proxy? Nur du willst an die Daten? Die Daten kann jeder sehen der die Seite vom Pool aufruft.

Meine Frage war wohl falsch gestellt. Ich habe die Möglichkeit, an verschiedenen Standorten das xmrig laufen zu lassen. Damit ich den Status sehen kann, will ich mich natürlich nicht auf jedem einzelnen Rechner einloggen, sondern den Status aller meiner Rechner in irgendeiner Form anzeigen lassen. Ich könnte auch in diversen Sprachen etwas programmieren und die api benutzen (was mir aber bisher nicht gelang), die Frage ist nur, was ist die beste Lösung um meinen "miner" abzufragen - und das diese Abfrage auch nur von mir möglich ist?

bfo

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb bforpc:

Hallo battlecore,

danke für deine Antwort.
Habe gerade nochmal nachgeschaut. Meine Angabe mit 4000H/s  war falsch. Es sind mindestens 10000H/s (hatte die einzelnen Cores nicht korrekt gezählt).

Kannst du noch was zu den Servern sagen (meine Frage Nr. 3)

Meine Frage war wohl falsch gestellt. Ich habe die Möglichkeit, an verschiedenen Standorten das xmrig laufen zu lassen. Damit ich den Status sehen kann, will ich mich natürlich nicht auf jedem einzelnen Rechner einloggen, sondern den Status aller meiner Rechner in irgendeiner Form anzeigen lassen. Ich könnte auch in diversen Sprachen etwas programmieren und die api benutzen (was mir aber bisher nicht gelang), die Frage ist nur, was ist die beste Lösung um meinen "miner" abzufragen - und das diese Abfrage auch nur von mir möglich ist?

bfo

Ja das hab ich schon so verstanden. Das kannst du im Pool sehen was die gerade minen.

Oder willst du sehen was auf den einzelnen Rechnern gerade läuft? Das wäre dann was für Fernwartung oder so, da hab ich kein Plan von.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb battlecore:

Ja das hab ich schon so verstanden. Das kannst du im Pool sehen was die gerade minen.

Hi,

sorry für die blöde Frage: In welchem Pool kann ich das sehen? Muss ich da einen eignen "pool" Server starten und alle melden sich dort? Gibt es dafür irgendeine einfache Doku, wie man sowas aufsetzt?

Könntest du bitte noch was zu meiner Ursprünglichen Frage 3 etwas sagen (ist es sinnvoll, bei verschiedenen Servern zu schürfen oder sollte man überall den gleichen Server verwenden?)

Bfo

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb bforpc:

Hi,

sorry für die blöde Frage: In welchem Pool kann ich das sehen? Muss ich da einen eignen "pool" Server starten und alle melden sich dort? Gibt es dafür irgendeine einfache Doku, wie man sowas aufsetzt?

Könntest du bitte noch was zu meiner Ursprünglichen Frage 3 etwas sagen (ist es sinnvoll, bei verschiedenen Servern zu schürfen oder sollte man überall den gleichen Server verwenden?)

Bfo

Nee, ein Miningpool. Irgendeinen. Von dem bekommt dein Miner dann die Jobs und dort liefert er die Ergebnisse hin. Und der Pool zahlt die die XMR aus immer wenn du eine bestimmte Mindestmenge erreichst, z.b. 0,2 XMR.

z.b. SupportXMR  https://supportxmr.com/

Oder einen anderen, kannste dir völlig frei aussuchen.

In der Regel ist bei den Pools immer eine Seite "Help" oder "Get started" und da steht alles nötige was man im Miner dann eintragen muss zum starten.

Und dann startest du XMRig halt mit diesen Parametern in der Befehlszeile.

Ich habs jetzt nicht mehr im Gedächtnis, das ist dann so in der Art, je nach Konfiguration usw.

sudo ./xmrig -o pool.supportxmr.com:443 -u 4CB24mjv9o82xc02kx09jks983lmbtsmn443d5fik7huf345gc4y3dsf4ys3v51nhgf -k --tls

 

Ein Beispiel ist hier, so kann man das machen:

https://xmrig.com/wizard#start

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb battlecore:

Nee, ein Miningpool. Irgendeinen.

Ahhhhhh ... cool... Der pool zeigt mir, dass ich gerade 16KH/s rechne... doch so viel 🙂
Weiter bekomme ich zu sehen, dass ich in 2 Tagen 0,003379501268 xmr's erzeugt habe.
Das sind dann also ~ 1,60€ für 2 Tage rechnen ... puhhh... das lohnt ja nicht wirklich, wenn man bedenkt das 5 Server nebenbei hashes Werte rechnen...

Danke nochmals für deine Hinweise!

bfo

Link to comment
Share on other sites

Ja... nichts besonderes. Web Server bei Hostern halt. Einen fetten Server habe ich zwar, der hat alleine 11KH/s erzeugt, aber den kann ich dafür nicht nutzen. Der hat 24/7 anderes zu tun 😉 Dennoch ist der Erfolg ...hmmm sagen wir mal ... ernüchternd.
Kannst du eine Empfehlung zu einer CPU in einem für Privatpersonen bezahlbaren Rahmen aussprechen(<1000€) ?
Wollte mir sowieso mal meinen in die Jahre gekommenen Server im Keller erneuern ... Mit der Solaranlage auf meinem Dach kann ich den überflüssigen Strom gleich verballern, anstatt ihn für 10Cent / Kwh den Konzernen zu schenken.

 

bfo

 

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es momentan viel neues.

Bei 1000 Euro für einen Server ist natürlich nicht viel zu machen. Kommt drauf an was alles aufgerüstet werden müsste. Wenn es reicht eine neue CPU zu nehmen wär mit 1000 Euro noch was möglich.

Da musste gucken welche CPU sich verwenden lässt auf dem Mainboard.

Ansonsten wäre ja ein neues Mainboard nötig, neue CPU, vielleicht auch neuer Ram. Ob das Netzteil dann noch reicht musste auch nachgucken.

Möglicherweise reicht für deine Zwecke auch Consumer-Hardware, z.b. mit einem Ryzen 9 3950x. Das ist natürlich günstiger zu haben. Dennoch bräuchteste neues Board  CPU und Ram.

Wenn du Board und CPU gebraucht ergattern kannst könnte es mit 1000 Euro klappen.

Eine gute Kühlung ist natürlich Voraussetzung. Also ein paar 120er Zusatzlüfter die auch das Mainboard gut kühlen. Der CPU-Kühler sollte auch hohe Leistung haben.

 

Aber freunde dich mit dem Gedanken an das du warscheinlich immer mit Minus rauskommst, auch bei deinem Strompreis. 

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb battlecore:

Aber freunde dich mit dem Gedanken an das du warscheinlich immer mit Minus rauskommst, auch bei deinem Strompreis. 

verdammt 😁

Ja... das habe ich schon befürchtet. 
Es liefe auf eine neues Board, CPU und RAM hinaus. Rest ist ok , inkl. Netzteil und Kühlung. Aber nur wegen dem Mining lohnt die Anschaffung nicht und das Mining wäre der primäre Grund... somit ... lasss ich das erstmal.

btw: auf der Pool Seite sehe ich mir die Hash Raten meiner Server an... das schwant beträchtlich. Geht zwischen 12KH/s und 17KH/s... das ist doch eine ziemlich große Spanne. Naja...ich lass das jetzt mal 1-2Monate laufen und dann wird Bilanz gezogen.

Bfo

Link to comment
Share on other sites

Viele Hoster werden dich nach kurzer Zeit kicken. In den Nutzungsbedingungen ist das minen von Krypto oft verboten. Als Anbieter bist du nicht daran interessiert, dass deine Rechner 24/7 unter Volllast laufen.

Mining (in Deutschland) ist Blödsinn, ausser du bekommst den Strom und/oder CPU/GPU Power auf lau. (ein anderer zahlt, du bist eine Industrieklitsche o.ä.)

Der Markt funktioniert hierbei hocheffektiv und ist etwas möglich, macht es schon jemand.

Edited by RGarbach
typo
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb RGarbach:

Der Markt funktioniert hierbei hocheffektiv und ist etwas möglich, macht es schon jemand.

Genau so ist es... wenn man genügend Zeit und vor allem Mittel hat, dann ist etwas zu bewegen... Andererseits sollte man nie die Flinte ins Korn werfen.

 

Bfo

Link to comment
Share on other sites

Es ist Hobby, so sehe ich das. Und Hobbys kosten auch Geld. Ausserdem möchte ich es unterstützen, je mehr Miner umso sicherer das Netzwerk.

Ich hab vor kurzem ein zweites Rig gebaut, mit einem gebrauchten EPYC 7742. Leider mit kleinem Defekt. Der kommt bei Epyc öfters vor.

Das Geld für die Teile bekomm ich zwar wieder raus, aber es ist eben auch Zeitaufwand. Nachmittags eben so nebenbei läuft sowas ja auch nicht.

Jetzt steige ich um auf die neuen Threadripper. Also auch wieder Zeitaufwand. Tröstlich ist lediglich das Threadripper halt billiger sind wie Epyc.

Edited by battlecore
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb bforpc:

Genau so ist es... wenn man genügend Zeit und vor allem Mittel hat, dann ist etwas zu bewegen... Andererseits sollte man nie die Flinte ins Korn werfen.

 

Bfo

Schau ab und zu nach was gebrauchtem bei ebay. Irgendwann siehste mal ein Schnäppchen. Ich hab auch zwei Jahre immer wieder nach Epyc geschaut.

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, bforpc said:

Wollte mir sowieso mal meinen in die Jahre gekommenen Server im Keller erneuern ... Mit der Solaranlage auf meinem Dach kann ich den überflüssigen Strom gleich verballern, anstatt ihn für 10Cent / Kwh den Konzernen zu schenken.

 Für XMR kriegst du unter 400€ ca. 7kh/s Hardware @ max 120W und du musst auch nicht direkt XMR machen, kannst auch auf nicehash gehen und BTC für die Rechenleistung kriegen.

Edited by hagbase
Link to comment
Share on other sites

59 minutes ago, bforpc said:

Lohnt dass denn mehr als das direkte (selbst) schürfen?

Bfo

Mit einem 7kh/s System würdest du bei nicehash ca. 0,58€ pro Tag machen in BTC, bei XMR direkt wären es 1,15$ allerdings sind da noch Stromkosten von 0,1$ pro KWh dabei.

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb hagbase:

 Für XMR kriegst du unter 400€ ca. 7kh/s Hardware @ max 120W und du musst auch nicht direkt XMR machen, kannst auch auf nicehash gehen und BTC für die Rechenleistung kriegen.

Gebraucht wäre das aber auch schon ein Riesen Schnäppchen. Irgendwie so Richtung Ryzen 7 in etwa. Oder meinste Ryzen 5?

Wirklich billig sind die 7er ja auch nicht geworden.

vor 35 Minuten schrieb bforpc:

Auf welchen genau?

Bfo

Einen kleinen 3960 erstmal. Der ist relativ günstig, ein 3970 kostet gleich 800 mehr.

Da ich auf Stromsparen hinaus will und nicht höchste Hashrate kommt mir der 3960 aber entgegen mit 24 Kernen.

Ursprünglich wollte ich wieder was mit 64 Kernen. Aber der Stromverbrauch springt extrem hoch sobald man da nur einen Furz höher taktet oder mehr Ram-Module reinsteckt. Das ist wirklich übelst.

24 Kerne ist jetzt son Kompromiss. Und wenn ich mit nur zwei DIMM auskomme und so um 20kH bekomme, würde das so um 150 Watt. Übern Daumen.

Das wäre immer noch weit weit profitabler als jetzt mit meinem Ryzen 7, der zieht auch 150W aber hat nur so um 9,6kH.

Bis mir irgendwann mal wieder ein 64 Kern Epyc übern Weg läuft wirds wohl dauern. Die sind etwas sparsamer, nur eben extrem teuer.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb battlecore:

24 Kerne ist jetzt son Kompromiss. Und wenn ich mit nur zwei DIMM auskomme und so um 20kH bekomme, würde das so um 150 Watt. Übern Daumen.

 

Die 3960 kostst aktuell ~1500€ neu. Ich habe mal nachgerechnet...

wenn du mit der CPU 20kH bekommst, dann würdest du grob ~ 1€ / Tag verdienen bei Vollast.
Dazu kommt der Rest der Hardware und natürlich Strom. Selbst wenn du die CPU gebraucht für die Hälfte bekommen solltest ist das immer noch viel Geld.
Das lohnt doch nicht wirklich, oder hab ich da was falsch gerechnet?

bfo

Link to comment
Share on other sites

Haste richtig gerechnet.

Ist halt Hobby und Idealismus.

Bezahlt hab ich das mit Steuerfreien Coins und mit ETH-Mining bekomm ich zur Zeit auch was raus.

Ich hab also kein neurs eigrnes Geld ausgegeben. @hagbase verzieht bestimmt grad wieder das Gesicht :D

Aber andersrum, sonst sind Autos mein Hobby, da ich momentan keine Halle hab fällt das flach. Sonst hätt ichs dafür ausgegeben.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb battlecore:

Ist halt Hobby und Idealismus.

 

nungut, das zählt verständlicherweise auch. Dennoch bin ich nach diesem thread ziemlich desillusioniert 😉 

Habe jetzt noch ein Notebook mit dazu genommen, dann bin ich im Peak bei 15-18KH/s... 

Hab gedacht, dass mit den ganzen Servern mindestens mal n Hunni im Monat springen würde. Aber davon bin ich ja sehr weit weg. Und das bei doch recht umfangreicher Hardware. Von daher weiss ich nicht, ob ich das weiter verfolgen werde.

Bfo

Link to comment
Share on other sites

Wenn du den Server bei dir aufrüsten willst kannste das so machen das der auch minen kann. Aber da sind halt 1000 Euro echt eng.

Oder du machst ein kleines Rig mit günstiger Hardware wie von hagbase erwähnt. Aber dann haste natürlich Geld ausgegeben und dein Server ist immer noch alt.

Hängt natürlich alles auch davon ab was der Gebrauchtmarkt so hergibt, lohnt sich wenn man da auch guckt.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb battlecore:

Oder du machst ein kleines Rig mit günstiger Hardware

Das müsstest du bitte nochmal genauer erklären.

Ist den ein eigenes Rig (==Cluster?) effektiver als einzelne Rechner, welche jeder für sich schürft?

 

Bfo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.