Jump to content

Krypto Währung an Meta mask wallet senden


Jakob

Recommended Posts

Hallo ich habe eben von meinem Crypto.com Account shiba inu versucht auf mein Meta mask wallet zu senden habe auch eigentlich alles richtig eingegeben ( Adressen ) und auch eine Bestätigung von crypto.com erhalten dass meine Transaktion gemacht wurde, jedoch sind die shiba inu immer noch nicht in meinem Meta mask wallet... kann sowas auch mal länger dauern ? Oder habe ich einen Fehler gemacht ? 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Jakob:

Hallo ich habe eben von meinem Crypto.com Account shiba inu versucht auf mein Meta mask wallet zu senden habe auch eigentlich alles richtig eingegeben ( Adressen ) und auch eine Bestätigung von crypto.com erhalten dass meine Transaktion gemacht wurde, jedoch sind die shiba inu immer noch nicht in meinem Meta mask wallet... kann sowas auch mal länger dauern ? Oder habe ich einen Fehler gemacht ? 

hast du den Token bei Metamask schon hinzugefügt?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Philbert:

kopier mal die Transaktions ID von Crypto.com hier rein oder deine ETH Adresse von Metamask

0x083f0Bb9564cD13EA51Ec0bb8cbCcEB66fF4e836 Das ist die shiba inu Adresse in meinem Meta mask walket wohin ich die shiba inu geschickt habe 

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
vor 2 Stunden schrieb coinfuchs007:

Hallo,

wenn ich die Meta Mask auf einen neuen gerät installiere, muss ich dann die Coins alle wieder einzeln hinzufügen damit mir die angezeigt werden auf dem neuen Gerät?

vielen Dank für eure Antwort

 

MFG

Ja, musst du.

Bevor du solche Sachen veranstaltest, gehe sicher, dass du den Seed von Metamask zur Verfügung hast.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb coinfuchs007:

d.h. ich muss die Adressen einzeln wieder einkopieren?

Einkopieren ist der falsche Begriff. Vermutlich meinst du "importieren".

Wenn du den Seed deiner Metamask Wallet hast, kann i.d.R. nichts schiefgehen. Also einfach machen.

Auf welchem Netzwerk bewegst du dich? Auf dem Ethereum Mainnet? Dann musst du nichts weiter tun als unten die weiteren Tokens importieren (einfach über die Suche den Namen der Token eingeben) - in dem u.a. Beispiel habe ich gerade BNB hinzugefügt.

grafik.png.06a234ed320ea60433735fae4071759b.png

Wenn nicht, das entsprechende Netzwerk wechseln (z.B. BSC oder Polygon) - da müssen die Tokens i.d.R. auch importiert werden, sofern du welche auf den anderen Netzwerken besitzt.

 

Die weiteren Netzwerke müssen beim Wieder-Einrichten auch hinzugefügt werden - wie gesagt, nur wenn du weitere Tokens auf diesen Netzwerken besitzt.

grafik.png.afc70709a07efb7ec3ba924744bd8c0f.png

 

Die genauen Daten findet man mühelos bei der Suchmaschine des Vertrauens, die muss man dann in die entsprechenden Felder eintragen:

grafik.png.9c787b5af41bfbbea0487652c08e120f.png

Link to comment
Share on other sites

Bin auch gerade dabei mich mit MetaMask zu beschäftigen und habe aktuell einmal das Ethereum und das Polygon Netzwerk hinzugefügt. Was mich allerdings wundert ist, dass beide die exakt selbe Adresse haben. Ich vermute mal, dass kommt daher weil Polygon eine Ethereum Layer 2 Lösung ist?? Aber ist das richtig, dass wenn ich z.B. von einer Börse Ethereum oder Polygon an meine MetaMask Wallet versende ich die selbe Adresse verwende?
 

Edited by Place75
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Place75:

Was mich allerdings wundert ist, dass beide die exakt selbe Adresse haben. Ich vermute mal, dass kommt daher weil Polygon eine Ethereum Layer 2 Lösung ist??

Ja, das ist normal. Ob die Erklärung "Layer 2" korrekt ist, bin ich mir nicht sicher - ich hätte eher gesagt, weil es auch eine Sidechain ist. Und haben Sidechains nicht immer die gleiche Adresse wie das ETH-Mainnet?

Das tolle an Polygon ist, dass Layer 2 UND Sidechains als Lösungen verwendet werden. Ich hab mich die letzten Tage intensiv mit Polygon beschäftigt und hab langsam etwas mehr Durchblick. Die Thematik ist sehr komplex und ich verstehe noch nicht zu 100% alles, aber es geht voran.

Mir hat dieses Video hier ungemein geholfen - jetzt weiß ich auch, dass es DIE Skalierungslösung nicht gibt, sondern für jeden Anwendungsbereich eine andere Skalierungsoption notwendig sein kann:

 

Der Dank gilt @Nordschwabe für die Verlinkung des echt tollen Videos.

 

vor 4 Stunden schrieb Place75:

Aber ist das richtig, dass wenn ich z.B. von einer Börse Ethereum oder Polygon an meine MetaMask Wallet versende ich die selbe Adresse verwende?

Nein, das ist falsch. Denn du kannst weder Ethereum noch Polygon verschicken, da es Netzwerke sind (SCNR ;))
Wenn dann verschickst du Ether oder MATIC :D

Aber ja, es wäre dieselbe Adresse.

Edited by Fantasy
  • Love it 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Place75:

Bin auch gerade dabei mich mit MetaMask zu beschäftigen und habe aktuell einmal das Ethereum und das Polygon Netzwerk hinzugefügt. Was mich allerdings wundert ist, dass beide die exakt selbe Adresse haben. Ich vermute mal, dass kommt daher weil Polygon eine Ethereum Layer 2 Lösung ist?? Aber ist das richtig, dass wenn ich z.B. von einer Börse Ethereum oder Polygon an meine MetaMask Wallet versende ich die selbe Adresse verwende?
 

Ich nutze Metamask für mehrere Netzwerke (Ethereum, Binance Smart Chain, Moonbeam, Moonriver) und habe für alle Netzwerke die identischen "Public Adress".

Will ich Coins an MetaMask schicken nutze ich immer die selbe "Public Adress". Man muss nur darauf achten dass man beim transfer das richtige Netzwerk auswählt.

Wie das technisch funktioniert kann ich dir nicht sagen;).

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Bierschwabe:

Man muss nur darauf achten dass man beim transfer das richtige Netzwerk auswählt.

Muss man das? Ja, wenn es die Assets in beiden Netzwerken gibt (also z.B. Ethereum UND Polygon). Ansonsten kannst du eh nichts verschicken, was du nicht besitzt. Will damit sagen, es passiert nichts außer dass es dann nicht geht.

 

OT: interessant, wir haben einen Nord- und einen Bierschwaben hier :lol:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Fantasy:

Muss man das? Ja, wenn es die Assets in beiden Netzwerken gibt (also z.B. Ethereum UND Polygon). Ansonsten kannst du eh nichts verschicken, was du nicht besitzt. Will damit sagen, es passiert nichts außer dass es dann nicht geht.

Noch besser, dann kann man ja praktisch nichts falsch machen...

vor einer Stunde schrieb Fantasy:

OT: interessant, wir haben einen Nord- und einen Bierschwaben hier :lol:

Ja das mit der Schwabenverwandtschaft ist auch schon aufgefallen :D 

Link to comment
Share on other sites

Super, danke Euch beiden, das hat mir schonmal weitergeholfen. Finde Polygon auch spannend und werde mir das verlinkte Video oben auch mal anschauen 👍 Ich nutze Matic aktuell für ein Play to Earn Spiel und das klappt erstaunlich gut. Die Transaktionen sind innerhalb von ein paar Sekunden durch und die Gebühren sind quasi nichts im Vergleich zu Ether. Das klappt jetzt so wie ich mir vor Jahren mal die Blockchain Technologie vorgestellt habe ;)

Edited by Place75
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Place75:

Bin auch gerade dabei mich mit MetaMask zu beschäftigen und habe aktuell einmal das Ethereum und das Polygon Netzwerk hinzugefügt. Was mich allerdings wundert ist, dass beide die exakt selbe Adresse haben. Ich vermute mal, dass kommt daher weil Polygon eine Ethereum Layer 2 Lösung ist?? 
 

Das kommt davon weil es im Prinzip Klone von Ethereum-Netzwerk sind, und somit dasselbe Adressschema verwenden. Deswegen kann man das Keypair bei allen solchen Clonen (wie zb auch bei der Binance-Chain) verwenden.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Place75:

Aber ist das richtig, dass wenn ich z.B. von einer Börse Ethereum oder Polygon an meine MetaMask Wallet versende ich die selbe Adresse verwende?

Du kannst die selbe Adresse verwenden, je nachdem welches Netzwerk du einstellst siehst du deine Token. Den Matic-Token gibt es auf 4 Netzwerken, der Originale ist glaube ich der Ethereum-ERC-20.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Fantasy:

Sind nicht alle "Originale" ERC-20?

Nein, bei Binance hast du welche die sind Original BEP-20, usw.

Kommt halt darauf an wo sie anfangs erstellt wurden. Aber das verwässert sich zusehens, weil die eben alle kompatibel sind.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.