Jump to content

Mit Mining anfangen?


MrHash

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe die finanzielle Möglichkeit mir einen Rig mit ca. 1,2Gh/s (10x 3090) auf zu bauen.

es ist mir bewusst, dass es wahrscheinlich nicht wirklich profitabel ist. Ich mag allerdings sich drehende und arbeitende Hardware an zu schauen.

Werde es dann eher rein aus Spaß machen, aber es soll wenigstens die Stromkosten decken und irgendwann die Hardwarekosten rein bringen.

 

Nun.

Wie ist die Zukunft von Mining? Wenn ETH auf PoS umgestellt wird, kann man dann noch was minen?

So wie ich das verstanden habe, wird im Pool beim z.B. dogocoin ETH gemint, und das Pool wandelt es in doge um.

Was passiert, wenn ETH nicht mehr minebar wird?

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Für Juli 2021 ist für ETH EIP-1559 angekündigt, was einen erheblichen Dämpfer auf die ETH-Miningerlöse bringen wird. Ob das durch "Tips" der User kompensiert werden wird, steht in den Sternen. Wann genau es kommt, auch. Die ETH-Entwickler sind ja eher für das Reissen von Deadlines bekannt als für deren Einhaltung.

Es gibt andere Coins die man minen kann, aber deren Profit war bisher stets niedriger als der derzeitige ETH-Level. Ob und was passiert, wenn sich alle Graka-Miner auf andere Coins stürzen, kann ich nicht vorhersehen oder beurteilen.

Wann genau für ETH PoW durch PoS ersetzt wird, ist auch noch nicht fix. Es wird kommen, wenn es da ist. Mit PoS gibt es kein PoW-Mining mehr, egal in welchen Shitcoin das dann gewandelt würde, wo auch immer.

vor 6 Stunden schrieb MrHash:

Was passiert, wenn ETH nicht mehr minebar wird?

Dann zieht die Karawane weiter oder es gibt plötzlich Grafikkarten spottbillig second-hand, für die Gamer im Dutzend billiger.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn ETH nicht mehr minebar ist wird ETH nicht mehr gemint. Alle Voraussicht Ende 2022. Aber es gibt schon ein Update für ETH durch das Mining bereits unprofitabel wird.

Das heisst man bekommt nichtmal die Stromkosten rein. Die Hardwarekosten daher auch nicht logischerweise.

Viele suchen nach was anderem zum minen. Aber da ist nicht wirklich was.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Wenn ETH nicht mehr minebar ist wird ETH nicht mehr gemint. Alle Voraussicht Ende 2022. Aber es gibt schon ein Update für ETH durch das Mining bereits unprofitabel wird.

Das heisst man bekommt nichtmal die Stromkosten rein. Die Hardwarekosten daher auch nicht logischerweise.

Viele suchen nach was anderem zum minen. Aber da ist nicht wirklich was.

Klingt ernüchternd.

Also doch lieber sein lassen. Oder gibt es ne Chance dass ein bis jetzt billiger Coin den Erfolg von Bitcoin oder Ethereum wiederholt?

Danke und Grüße

Tim

Link to comment
Share on other sites

Ich rate mittlerweile, Anteilig BTC, ETH, Ada, Dot, LTC und vllt noch Atom, Uni und Sushi zu kaufen und 5 Jahre liegen zu lassen. Das Geld als "verloren" markieren und dann irgendwann drüber freuen. Schnelles Geld funktioniert selten. Mining kannst du machen, wenn du billigen Strom hast oder deinen Idealismus pflegen möchtest.

 

Und.. Wenn ETH Minen, dann bitte mit AMD-Grakas. Nvidia taugen dazu nicht wirklich.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hey

 

Ich mine Momentan eth mit 40mh. Leider habe ich keine amd ein Freund von mir hat die amd 6800xt die wäre bestimmt der hammer oder ? aber knapp 900 euro oder wie die gerade kostet geht nicht . er hat sich neuen pc gekauft für knapp 1500 da war die mit bei da hat es sich finde ich gelohnt. Gibt es irgendwo Graffikarten Alert Bots oder so was ??

 

@Theseus

Welchen coin würdest du mit ner NVidia 2070 minen?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb coinuser:

Hey

 

Ich mine Momentan eth mit 40mh. Leider habe ich keine amd ein Freund von mir hat die amd 6800xt die wäre bestimmt der hammer oder ? aber knapp 900 euro oder wie die gerade kostet geht nicht . er hat sich neuen pc gekauft für knapp 1500 da war die mit bei da hat es sich finde ich gelohnt. Gibt es irgendwo Graffikarten Alert Bots oder so was ??

 

@Theseus

Welchen coin würdest du mit ner NVidia 2070 minen?

Mit 40 MH kommt man zur Zeit auf etwa 0,025 - 0,026 ETH im Monat, also etwa 67 Euro. Abzüglich Stromkosten.

Musste dir mal ausrechnen wieviel Kilowattstunden der Rechner im Monat aus der Steckdose zieht und was das bei deinem Strompreis kostet.

Vor knapp zwei Wochen gab es noch locker das doppelte.

Mit einer 2070 würde ich mir das überlegen, die ziehen irre viel Strom aber leisten so gut wie nix. Eine 6800xt wäre schon okay, so um 60MH machen die glaub ich und verbrauchen dabei weit weniger Strom.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Wenn du unbedingt mir dem Mining beginnen möchtest, nimm RTX 3070 die benötigen max 105-120 W bei 61 MHs. Aber richtige 3070 bekommt man leider immer winiger nur noch LHR und damit kannst du kein ETH minen, aber z.B. Ravencoin 😉

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Bibo2304:

Wenn du unbedingt mir dem Mining beginnen möchtest, nimm RTX 3070 die benötigen max 105-120 W bei 61 MHs. Aber richtige 3070 bekommt man leider immer winiger nur noch LHR und damit kannst du kein ETH minen, aber z.B. Ravencoin 😉

 

Ja wie jetze? Ist diese Miningbremse nur da um EThash auszubremsen??

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Cricktor:

So ist es, von LHR ist nur ETHash betroffen. Die Entscheider:innen bei Nvidia sollten echt mal die Drogen absetzen.


Ich hab immer gesagt das ist nur Augenwischerei um etwas zu machen damit die an den hohen Preisen "schuldigen" Miner einen draufbekommen. Irgendwie muss man die Gamer ja überzeugen.

Obwohl eigentlich jedem klar sein müsste das Nvidia einfach mit solchen Phantasiepreisen damals angefangen hat.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.