Jump to content

Von MEW erhaltenes Ether Wallet ist bei MEW nicht accessible


Frank_

Recommended Posts

Ich habe seinerzeit bei myetherwallet.com 2 Ether Wallets erstellt u. diese bei simplex.com gefundet. Simplex.com hat mir bestätigt dass diese Wallets über myetherwallet.com kamen 

Nun helfen mir die mnemonic passphrases u. die Standard-Supportantworten per E-Mail, die auch mit monatelangen Antwortzeiten einhergehen aber leider nicht dabei den Zugriff auf die Wallets zu bekommen. Ich habe alles beschriebene mehrfach probiert, aber leider ohne Erfolg.

Seinerzeit habe ich nur diese 2 mnemonic passphrases erhalten, je eine Passphrase pro Wallet, welche aber nicht zum Zugriff auf die Wallets dienen wie es aussieht.

Inzwischen werden meine Supportanfragen ignoriert.

Gibt es einen Tip was ich machen kann ?

Gibt es weitere Fälle mit ähnlichen Problemen u. vielleicht eine Art Geschädigte Vereinigung an die ich mich wenden kann ?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 18.7.2021 um 10:14 schrieb Frank_:

Ich habe seinerzeit bei myetherwallet.com 2 Ether Wallets erstellt u. diese bei simplex.com gefundet. Simplex.com hat mir bestätigt dass diese Wallets über myetherwallet.com kamen 

Nun helfen mir die mnemonic passphrases u. die Standard-Supportantworten per E-Mail, die auch mit monatelangen Antwortzeiten einhergehen aber leider nicht dabei den Zugriff auf die Wallets zu bekommen. Ich habe alles beschriebene mehrfach probiert, aber leider ohne Erfolg.

Seinerzeit habe ich nur diese 2 mnemonic passphrases erhalten, je eine Passphrase pro Wallet, welche aber nicht zum Zugriff auf die Wallets dienen wie es aussieht.

Inzwischen werden meine Supportanfragen ignoriert.

Gibt es einen Tip was ich machen kann ?

Gibt es weitere Fälle mit ähnlichen Problemen u. vielleicht eine Art Geschädigte Vereinigung an die ich mich wenden kann ?

Du hast von diesem Simplex.com zwei Mnemonic bekommen?

Und auf die Adressen davon hast du Coins gesendet?

Oder hast du bei Simplex Coins gekauft und die sollen auf diesen zwei Wallets sein?

Was istn Simplex.com überhaupt?

Und woher wollen die wissen das diese Wallets von MEW sind? Das ist ja Schwachsinn.

Link to comment
Share on other sites

Am 18.7.2021 um 10:14 schrieb Frank_:

Seinerzeit habe ich nur diese 2 mnemonic passphrases erhalten, je eine Passphrase pro Wallet, welche aber nicht zum Zugriff auf die Wallets dienen wie es aussieht.

Kannst du mal etwas genauer erklären was du mit diesen 2 mnemonic keys bisher gemacht hast? Mir fehlt in deiner Auflistung der Versuch diese beiden in myetherwallet zu öffnen. Ich habe das Gefühl der Fehler sitzt hier vor dem Bildschirm. Wir können gern ein paar Trockenübungen machen und dir kurz erklären wie du mit einem mnemonic key umzugehen hast und was du nicht machen darfst. Für den Anfang würde ich dir MyCrypto anstelle von MyEtherWallet empfehlen. MyCrypto bietet die gleiche Oberfläche aber du kannst es bei dir lokal installieren womit das Risiko sinkt deine mnemonic key in eine fake MyEtherWallet Seite einzugeben. 

Link to comment
Share on other sites

Die andere Sache ist natürlich das es bei bitcointalk so einige negativbeispiele gibt, auch Bewertungen an anderer Stelle sind teils übel.

Bei Reddit, bei coin.fyi, bitcoin.com, scamadvisor, twitter, facebook, tumblr... usw.

Übereinstimmend ist das die Gebühren extrem sind, von 50 bis über 100 Euro ist da alles bei. Und sehr oft bekommen die Leute garkeine Coins.

Hab nur kurz gegoogelt und mal geschaut was die Leute so schreiben.

Link to comment
Share on other sites

Hi, 

Danke für die Replies, dann gibt es ja vielleicht doch noch Hoffnung, dass ich Zugriff auf die ETH bekomme die ich gekauft hatte.

Ich weiss nicht mehr den genauen Ablauf, dazu ist es zu lange her. Ich habe seinerzeit auf 2 verschiedenen Wallets ETH gekauft. Die Wallets hatte ich bei MEW angelegt u. die mnemonic Passphrase per Konto bekommen. Jeweils mit 24 Wörtern. Kein Extrawort darüber hinaus.

Seinerzeit wurde entweder bei MEW ein Link zum ETH-kaufen bei MEW angeboten, o. ich wurde anders darauf aufmerksam gemacht. Jedenfalls habe ich mich an das gehalten was MEW auf seiner Seite seinerzeit dazu ausgesagt hat / Links zur Verfügung gestellt hat, da ich nicht unbedingt was falsch machen wollte.

Ich habe relativ gleich gesehen, dass ich auf die Wallets, auf die ich eingezahlt habe, keinen Zugriff habe u. nochmal abgewartet ob da noch was kommt. Als nichts weiter kam, habe ich mich an den MEW-Support gewandt u. den Sachverhalt beschrieben u. um Hilfe gebeten. Der MEW-Support antwortet aber nur pauschal u. Wochen bis Monate später. Damit konnte ich den Zugriff auf die ETHs nicht hinbekommen.

Jedenfalls habe ich im Verlauf der Angelegenheit bereits mehrfach meine MEW-Accounts mit den Passphrases restored u. immer den gleichen Zustand vorgefunden wie vorher. Nämlich pro MEW-Kto. eine Wallet die nicht der Einzahlwallet entspricht u. die jeweils auf Null ETH steht.

Diesen Zustand konnte ich bisher nicht ändern.

Jedenfalls habe ich vor einigen Monaten 4 weitere ETH-Wallets auf einem (dem ersten) der MEW-Konten erstellt u., diese einzeln gufundet. Auf diese ETH-Wallets habe ich auch regulären Zugriff.

In den vielerlei Aktionen die ich unternommen habe, habe ich auch gecheckt wo ich die ETHs auf die ich keinen Zugriff habe gekauft hatte. Das war bei  Simplex.com u. der Chat-Support dort hat mir per Weiterleitung des Chatverlaufs schriftlich bestätigt, dass die gefundetetn 2 ETH-Wallets über MEW gekommen sind ... was auch immer das bedeutet. Simplex scheint eine größere Bankmäßige Site / Service zu sein bei der die monetären Dinge ihrer Kunden wohl relativ ernst genommen werden. Den Eindruck konnte ich bei MEW gar nicht bekommen.

Frage also, was könnte / sollte ich jetzt machen um weitere Möglichkeiten abzuklappern Zugriff zu meinen ETHs zu bekommen.

Andere Frage, ich habe erst heute ein Email mit den 3 Replies vom CoinForum bekommen, obwohl diese schon älter sind. Muss ich da noch was anderes machen als der Topic zu followen ?

LG Frank

 

 

Link to comment
Share on other sites

Du verwechselst da etwas grundsätzliches.

MEW ist lediglich eine Wallet die man benutzen kann. Dort kann man keine Coins kaufen. Dort kann man keine Coins verkaufen. Dort kann man kein Geld einzahlen. Eine Wallet dient nur dazu die eigenen Coins die in ihr sind zu verwalten. Es ist nur ein Stück Software.

Die Wallet stellt lediglich Adressen für Coins zu Verfügung und die sind immer nach denselben Algorithmen erzeugt. 

Bei Simplex kannst du Coins kaufen, verkaufen usw.

Simplex kann unter keinen Umständen wissen was du für eine Wallet verwendest. Das ist nicht möglich. Definitiv.

Denn Coins werden an Adressen versendet. Egal wie womit oder wo die Adresse erzeugt wurde.

Aber davon mal ab, nach 4 Monaten...

Schon klar das dein Geld weg ist und du nie Coins bekommen wirst ne?

Und Simplex der grösste Vertrauenswürdigste Anbieter.... wo hastn das her... bei Instagram von jemand gelesen?

Nö. Is nich.

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb battlecore:

Und Simplex der grösste Vertrauenswürdigste Anbieter.... wo hastn das her... bei Instagram von jemand gelesen?

Ich vermute mal ihm wurde ein fake MEW gegeben. Es ist durchaus möglich auf dem Fake Wallet ein Link zu anderen Diensten zu platzieren und dabei gleich noch die Adresse mit zu übergeben. So wäre das in der Tat nur ein Klick. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das echte MEW sowas gemacht hat daher tippe ich auf ein erfolgreichen Phising Angriff.

Edit: Die Suchergebnisse sehen mir sehr stark nach Phising aus. Schau dir mal die URLs zu den Fake MEW an: https://www.google.com/search?q=myetherwallet+simplex

Edit2: Wobei es auf der offiziellen MyEtherWallet Page durchaus ein Swap gibt inkusive einem Link um erstmal ETH zu kaufen. Dabei wird auch auf eine Seite verlinkt deren URL mir wie Phising aussah. Aktuell ist die Seite aber offline daher kann ich das nicht überprüfen.

Edited by skunk
Link to comment
Share on other sites

Ok verstehe. Jedenfalls kann ich die ETH auf den 2 Wallet Adressen sehen, die sind nicht etwa abgezogen worden. 

Zugriff hab ich aber nicht, da die Passphrase diese 2 ETH-Wallets nicht auf mein MEW eingliedert.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb skunk:

@battlecore Gemäß dem hier war das legit: 

 

Den Link gibt es auf der MEW Wallet Seite noch immer aber aktuell ist der Dienst nicht erreichbar.

Ja Simplex wickelt Zahlungen im Kryptobereich ab. Aber die scheinen nicht sauber zu sein.

Daher ist davon auszugehen das auch in diesem Fall das Geld weg ist.

Die von dem Geld gekauften Coins sind ja auch woanders.

An sich nur ein weiterer Fall wo man sich vorher hätte informieren können. Statt nacher.

Gefakte MEW gibts schon ewig. Gefakte Börsenseiten auch. Gefakte Wallets allgemein. Instagram, Twitter...usw.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Simplex bestreitet den ETH-Kauf mir gegenüber nicht. Kann mir aber auch keinen Zugriff auf die ETH Wallets geben die ich bei MEW erzeugt hatte.

Mit dem Restore der jeweiligen MEW-Konten auf denen je eins der ETH-Wallets sein sollten, tauchen die ETH-Wallets aber leider nicht auf.

Der MEW-Support hat mir da leider auch nicht weitergeholfen.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Frank_:

Simplex bestreitet den ETH-Kauf mir gegenüber nicht. Kann mir aber auch keinen Zugriff auf die ETH Wallets geben die ich bei MEW erzeugt hatte.

Mit dem Restore der jeweiligen MEW-Konten auf denen je eins der ETH-Wallets sein sollten, tauchen die ETH-Wallets aber leider nicht auf.

Der MEW-Support hat mir da leider auch nicht weitergeholfen.

 

 

 

Das ist ja auch normal.

Woher sollen die wissen was du mit deiner Wallet gemacht hast?? Das ist dein Ding. Du musst zusehen das du mit deiner Wallet alles richtig machst.

Eine Wallet ist kein Konto bei ner Bank wo du hingehn kannst wenn du was falsch gemacht hast.

Link to comment
Share on other sites

Ok verstehe. Jedenfalls kann ich die ETH auf den 2 Wallet Adressen in etherscan.io sehen, die sind nicht etwa abgezogen worden. 

Zugriff hab ich aber nicht, da die Passphrasen die ich von MEW bekommen habe diese 2 ETH-Wallets nicht auf mein MEW eingliedert.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Frank_:

Ok verstehe. Jedenfalls kann ich die ETH auf den 2 Wallet Adressen in etherscan.io sehen, die sind nicht etwa abgezogen worden. 

Zugriff hab ich aber nicht, da die Passphrasen die ich von MEW bekommen habe diese 2 ETH-Wallets nicht auf mein MEW eingliedert.

 

Man hat nur auf die Adressen Zugrif für die man auch die Privatekeys hat.

Was auch immer das für eine Passphrase ist die du da bekommen hast.

Wenn du einen Seed bekommen hast (12 bis 25 englische Wörter) dann musst du deine alte Wallet wiederherstellen mit diesen Wörtern. Dafür gibt es die Möglichkeit mit MEW eine vorhandene Wallet wiederherzustellen.

Ich habs ewig nicht benutzt und weiss nicht wie es in den Apps geht.

Auf der webseite jedenfalls steht links "Acess my Wallet". Wenn du da draufklickst steht auf der nächsten Seite bei den Auswahlmöglichkeiten ganz unten "Software" (Keystore file, Mnemonic Phrase, Private key).

Wenn du da draufklickst steht auf der nächsten Seite die Auswahl "Mnemonic Phrase".

Anschliessend ksnnst du die 12 Wörter eingeben. Du kannst auswählen ob 12 oder 24 Wörter und unten kannst du auch fas 25. Wort eingeben falls du das hast.

Anschliessend hast du Zugriff auf deine Wallet.

Falls du einen Privatekey hast musste auf der Seite natürlich "Privatekey" anklicken.

Aber Zugriff hast du nur solang du die Seite geöffnet hast. Wenn du sie schliesst isses wieder weg, dann musste beim nächsten Mal wieder den Seed eingeben.

Weil das ja nu halt nur eine Webseite ist wo du temporär Zugriff auf deine Coins hast.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Frank_:

Zugriff hab ich aber nicht, da die Passphrasen die ich von MEW bekommen habe diese 2 ETH-Wallets nicht auf mein MEW eingliedert.

Was ist mit dem optionalen Passwort? Hast du schon mal deine paar Standardpasswörter durch probiert?

Link to comment
Share on other sites

Danke für Antworten.

Habe mit meinen 2 mnemonic passphrases wieder versucht über MEW / Access Account / Mnemonic Passphrase , da kam kein Zugriff auf besagten 2 ETH-Wallets zustande.

Allerdings als ich das gleiche mit den 2 Private Pins die ich habe über MEW / Access account / Private Key versucht habe, hat 1 Private Key in der Tat ingehauen u. ich habe Zugriff bekommen, inkl. "Transfer" Button ^-^ ... also da erst mal echt Danke für den Hinweis wie man sich mit Private Keys in die Wallet einloggt.

Leider hat aber nur 1 Private Key zu dem Wallet mit ETH drauf geführt.

Der andere Private Key war zwar gültig u. ist eingeloggt, aber nicht auf die Ziel-Wallet-2.

Will heissen, ich habe den Private Key der Ziel-Wallet-2 noch nicht u. das Wallet-2 ist auch nicht unter den Walltes, zu denen ich mit den 2 Mnemonic Passphrases die ich für 2 getrennte MEW-Accounts habe Zugriff habe.

Ich habe ein Paper-Wallet von MEW, vermeintlich zu dem Ziel-Wallet-2 als .pdf abgespeichert, in dem .pdf steht auch "Never share your private key" ... aber der Key der da drin ist gar kein Private Key, sondern wie sich herausgestellt hat lediglich eine Public Address zu einem Kto. wo nix drauf ist.

Die Frage die sich mir gerade stellt ist, zu welchem Zeitpunkt u. auf welche Art ich an die 2 Public Keys gekommen bin u. wie ich möglicherweise zurückverfolgen kann was mein richtiger Private Key für die Wallet-2 ist.

LG

 

Edited by Frank_
Link to comment
Share on other sites

ja hier ... also bin mit dem Private Key über https://www.myetherwallet.com/wallet/access/software?type=overview eingeloggt, da hat es für meine ETH-Wallet-1 geklappt.

Leider habe ich für meine ETH-Wallet-2 aber scheinbar nicht den richtigen Private Key dokumentiert. Da stellt sich mir jetzt die Frage, wie man denn einen Private Key normalerweise bei MEW bekommt, denn ich kann mich nicht erinnern, seinerzeit einen angefordert zu haben. Deswegen gehe ich davon aus, dass mir der Private Key auch für die ETH-Wallet-2 irgendwann, irgendwie zur Verfügung gestellt wurde. In meinen Emails finde ich noch nichts, in meinen Aufzeichnungen auch nicht, aber ggf. gibt es doch einen Weg das nochmal nachzuvollziehen u. an den Private Key für meine ETH-Wallet-2 zu kommen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Frank_:

ja hier ... also bin mit dem Private Key über https://www.myetherwallet.com/wallet/access/software?type=overview eingeloggt, da hat es für meine ETH-Wallet-1 geklappt.

Leider habe ich für meine ETH-Wallet-2 aber scheinbar nicht den richtigen Private Key dokumentiert. Da stellt sich mir jetzt die Frage, wie man denn einen Private Key normalerweise bei MEW bekommt, denn ich kann mich nicht erinnern, seinerzeit einen angefordert zu haben. Deswegen gehe ich davon aus, dass mir der Private Key auch für die ETH-Wallet-2 irgendwann, irgendwie zur Verfügung gestellt wurde. In meinen Emails finde ich noch nichts, in meinen Aufzeichnungen auch nicht, aber ggf. gibt es doch einen Weg das nochmal nachzuvollziehen u. an den Private Key für meine ETH-Wallet-2 zu kommen.

 

MEW schreibt dir keine email mit irgendwas. MEW ist nur eine Wallet.

Wenn du eine Wallet einrichtest wird dir ein Seed oder Privatekeys angezeigt und fertig.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Frank_:

Danke für Antworten.

Habe mit meinen 2 mnemonic passphrases wieder versucht über MEW / Access Account / Mnemonic Passphrase , da kam kein Zugriff auf besagten 2 ETH-Wallets zustande.

Allerdings als ich das gleiche mit den 2 Private Pins die ich habe über MEW / Access account / Private Key versucht habe, hat 1 Private Key in der Tat ingehauen u. ich habe Zugriff bekommen, inkl. "Transfer" Button ^-^ ... also da erst mal echt Danke für den Hinweis wie man sich mit Private Keys in die Wallet einloggt.

Leider hat aber nur 1 Private Key zu dem Wallet mit ETH drauf geführt.

Der andere Private Key war zwar gültig u. ist eingeloggt, aber nicht auf die Ziel-Wallet-2.

Will heissen, ich habe den Private Key der Ziel-Wallet-2 noch nicht u. das Wallet-2 ist auch nicht unter den Walltes, zu denen ich mit den 2 Mnemonic Passphrases die ich für 2 getrennte MEW-Accounts habe Zugriff habe.

Ich habe ein Paper-Wallet von MEW, vermeintlich zu dem Ziel-Wallet-2 als .pdf abgespeichert, in dem .pdf steht auch "Never share your private key" ... aber der Key der da drin ist gar kein Private Key, sondern wie sich herausgestellt hat lediglich eine Public Address zu einem Kto. wo nix drauf ist.

Die Frage die sich mir gerade stellt ist, zu welchem Zeitpunkt u. auf welche Art ich an die 2 Public Keys gekommen bin u. wie ich möglicherweise zurückverfolgen kann was mein richtiger Private Key für die Wallet-2 ist.

LG

 

ja, so richtig schlau werd ich aus deinen etwas wirren ausführungen auch nicht.

 

wenn du bei MEW ne Wallet erstellst, musst du dir die 24 Wörter bzw den Private Key notieren, damit kannst du dich dann einloggen und hast zugriff auf die wallet.

du sagst du hast 2 mnemonic phrases, also zwei wallets.

dann hast du zwei private keys, die du dir wohl auch damals aufgeschrieben hast. während die 24 wörter jeweils zugriff auf viele adressen gewähren (BIP 39) ermöglicht dir der private key nur den zugriff auf die coins auf genau der einen korrepondierenden Adresse.

Woher kommen die zwei private keys? Gehören die korrepondierenden Adressen zu den zwei wallets? Oder nur zu einer? oder zu gar keiner der beiden, sondern sind "unabhängige" paperwallets? Wie hast du die erstellt?

Was weist du denn von deiner "Ziel-Wallet 2"? Du hast ne Paperwallet als pdf abgespeichert? Da steht doch sowohl PrivateKey als auch Adresse drin, oder?

 

Also, was mir spontan einfällt:

- Check mal im blockexplorer (etherscan.io) die adresse von deiner "Ziel-Wallet 2", vielleicht war ja mal Guthaben drauf und wurde geklaut.

- Starte auf einem Offline-PC, ohne Verbindung zum Internet, am besten in ner VM die du dann wieder löschst, das Tool von Ian Coleman. (iancoleman.io, kannste runterladen) Da kannst du dir zu deinen beiden "Mnemonic-Phrases-Wallets" die zugehörigen adressen/privatekay paare anzeigen lassen. Vielleicht findest du da was erhellendes, kannst ja die adressen mal im blockexplorer durchscannen und schaun ob auf irgendeiner mal was einging/wegging...

- Hast du keinen Nachweis von der Ether-Überweisung durch Simpex? Aus dem zumindest mal die Adressen hervorgehen, auf die die Ether mal geschickt wurden? Um  mal im Blockexplorer nachzuvollziehen wann was wohin überweisen wurde.

 

Nochwas: Du scheinst mir etwas lax mit sensiblen Daten wie Private Keys und Mnemonic Seeds umzugehen. Gebe diese NIEMALS online, direkt in die MEW Seite ein!!!!! Wenn schon MEW online, dann nutze zumindest die Möglichkeit des Keystore-Files, aber selbst das würde ich lassen, und MEW nur offline benutzen. Wie das geht kannste googlen, wenn du dafür nen "offline-pc" nutzt ist das ziemlich sicher. Ansonsten kann es sehr gut sein, dass bei deinen vielen Versuchen dein Seed bereits abgefischt wurde und deine Wallet leergeräumt bevor du es merkst. Deswegen check mal deine Adressen auf abgeschlossene Transaktionen.

Dein Wallet Guthaben schaust du dir nur über den Blockexplorer an, wenn du ne Transaktion machst, erstellst du die Offline, und schickst die signierte Transaktion dann online über mew raus, dann wird dein Private key oder seed nie direkt in den Online Rechner eingegeben.

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich werden wir das hier aus der Ferne niemals aufklären können.

Dafür ist das irgendwie viel zu unverständlich was da nun vor sich geht. Diese Begriffe sind auch einfach völlig falsch und die Vorgehensweise wie das da alles gemacht wurde ist auch überhaupt nicht verständlich.

Ich dachte schon ich bin einfach zu blöd um das zu verstehen.

Link to comment
Share on other sites

ja, so richtig schlau werd ich aus deinen etwas wirren ausführungen auch nicht.

  • Danke für Dein ausführliches Reply !
  • ich antworte hier mal zur Übersicht direkt in dein Reply rein
  • zum Verständnis, mir sind bisher keine ETH abhanden gekommen
  • zum besseren Überblick numeriere ich im folgenden den Bestand an Mnemonic Passphrases, Private Keys u. ETH-Walltes die ich habe mal durch um im Text die Bezüge zueinander besser ersichtlich zu mache. Hier der Bestand:
    • Mnemonic Passphrase-1
    • Mnemonic Passphrase-2
    • Private Key-1
    • Private Key-2
    • ETH-Wallet-1 (hat Guthaben)
    • ETH-Wallet-2 (hat Guthaben)
    • ETH-Wallet-3 (war immer schon leer)
    • ETH-Wallet-4 (war immer schon leer)
    • ETH-Wallet-5 (hat Guthaben)
    • ETH-Wallet-6 (hat Guthaben)
    • ETH-Wallet-7 (hat Guthaben)
    • ETH-Wallet-8 (hat Guthaben)
  • am Ende des Posts führe ich diese nochmal in der derzeitigen Zuordnung auf.

wenn du bei MEW ne Wallet erstellst, musst du dir die 24 Wörter bzw den Private Key notieren, damit kannst du dich dann einloggen und hast zugriff auf die wallet.

  • Ja, habe die 2 Mnemonic Passphrases sie ich erhalten habe dokumentiert.
  • Soweit ich verstehe bilden die Mnemonic Passphrases jeweils eine Möglichkeit Zugriff zu mehrere ETH-Wallets zu erhalten, diese zu managen, Zugriff auf das Guthaben zu haben.
  • Ich weiss derzeit in einigen Punkten nicht genau, wie eine Mnemonic Passphrase zu verstehen ist
    • ob diese an das MEW Kto. gebunden ist, also wie eine Art Passwort für ein bis mehrere ETH-Wallets unter MEW
    • o. ob ein Mnemonic Passwort unabhängig von MEW ist u. dennoch meherer ETH-Wallets unter sich zum Zugriff enthalten kann
    • wie man bestimmt unter welcher Mnemonic Passphrase man ein ETH-Wallet erstellt

du sagst du hast 2 mnemonic phrases, also zwei wallets.

dann hast du zwei private keys, die du dir wohl auch damals aufgeschrieben hast. während die 24 wörter jeweils zugriff auf viele adressen gewähren

  • ja ich habe 2 Private Keys erhalten u. dokumentiert
    • Private Key-1
      • dieser verschafft mir Zugriff auf meine ETH-Wallet-1 (hat Guthaben)
      •  
    • Private Key-2
      • dieser führt zur ETH Wallet-4 (war immer schon leer)
      •  
  • inzwischen habe ich 8 ETH-Wallets :
    • ETH-Wallets unter der Mnemonic Passphrase-1:
      • ETH-Wallet-3 (war immer schon leer)
      • ETH-Walltes-5-6-7-8 (haben Guthaben) 
      • zu allen ETH-Wallets unter dieser Mnemonic Passphrase-1 habe ich Zugriff, kann ich ETH von weg-transferieren
      •  
    • ETH-Wallets unter der Mnemonic Passphrase-2:
      • ETH-Wallet-4 (war immer schon leer)
      •  
    • ETH-Wallets bei denen mir die Mnemonic Passphrase nicht bekannt wurde
      • ETH-Wallet-1 (hat Guthaben)
        • hierzu hat der Private Key-1 den ich dokumentiert hatte gepasst
        • seit gestern habe ich endllich darauf Zugriff, indem ich online bei MEW den Private Key an der entsprechenden Stelle eingegeben habe
        •  
      • EHT-Wallet-2 (hat Guthaben)
        • hierzu habe ich noch keinen Private Key u. keine Mnemonic Passphrase die passt
        • hier muss ich nachvollziehen wo mir diese übermittelt wurden
        •  

 (BIP 39) ermöglicht dir der private key nur den zugriff auf die coins auf genau der einen korrepondierenden Adresse.

  • ja
  • Private Key-1 führt zur TH-Wallet-1 (hat Guthaben)
  • Private Key-2 führt zur ETH-Wallet-4 (war immer schon leer)
  •  

Woher kommen die zwei private keys? Gehören die korrepondierenden Adressen zu den zwei wallets? Oder nur zu einer? oder zu gar keiner der beiden, sondern sind "unabhängige" paperwallets? Wie hast du die erstellt?

  • Ich kann momentan nicht nachvollziehen an welcher Stelle ich seinerzeit die Private Keys 1 u. 2 erhalten habe
  •  

Was weist du denn von deiner "Ziel-Wallet 2"? Du hast ne Paperwallet als pdf abgespeichert? Da steht doch sowohl PrivateKey als auch Adresse drin, oder?

  • In dem Paperwallet das ich im Zusammenhang mit der Mnemonic Passphrase-2 erhalten haben muss (Aufzeichnung am gleichen Datum) u. welches ich als .pdf Paperwallet bekommen habe, steht lediglich die Public Address zu ETH-Wallet-4 (war immer schon leer)
  •  

Also, was mir spontan einfällt:

Check mal im blockexplorer (etherscan.io) die adresse von deiner "Ziel-Wallet 2", vielleicht war ja mal Guthaben drauf und wurde geklaut.

  • alle ETH-Wallets kann ich unter etherscan.io sehen
  • von keinem ETH-Wallet wurden je ETHs gestohlen
  •  

Starte auf einem Offline-PC, ohne Verbindung zum Internet, am besten in ner VM die du dann wieder löschst, das Tool von Ian Coleman. (iancoleman.io, kannste runterladen) Da kannst du dir zu deinen beiden "Mnemonic-Phrases-Wallets" die zugehörigen adressen/privatekay paare anzeigen lassen. Vielleicht findest du da was erhellendes, kannst ja die adressen mal im blockexplorer durchscannen und schaun ob auf irgendeiner mal was einging/wegging...

  • ich habe seinerzeit folgendes dokumentiert
    • am 20.Juli 2019
      • Mnemonic Passphrase-1 
      • Private Key-1
    • am 22.Juli 2019
      • Mnemonic Passphrase-2 
      • Private Key-2

- Hast du keinen Nachweis von der Ether-Überweisung durch Simpex? Aus dem zumindest mal die Adressen hervorgehen, auf die die Ether mal geschickt wurden? Um  mal im Blockexplorer nachzuvollziehen wann was wohin überweisen wurde.

  • Ja, diese Nachweise u. auch die jeweiligen Adressen habe ich
  •  

Nochwas: Du scheinst mir etwas lax mit sensiblen Daten wie Private Keys und Mnemonic Seeds umzugehen. Gebe diese NIEMALS online, direkt in die MEW Seite ein!!!!! Wenn schon MEW online, dann nutze zumindest die Möglichkeit des Keystore-Files, aber selbst das würde ich lassen, und MEW nur offline benutzen. Wie das geht kannste googlen, wenn du dafür nen "offline-pc" nutzt ist das ziemlich sicher. Ansonsten kann es sehr gut sein, dass bei deinen vielen Versuchen dein Seed bereits abgefischt wurde und deine Wallet leergeräumt bevor du es merkst. Deswegen check mal deine Adressen auf abgeschlossene Transaktionen.

  • ok, richte ich ein im Zuge der Klärung für ETH-Wallet-2
  • ggf. transferiere ich die Guthaben auf neue ETH-Wallets um, deren Private Keys ich nie direkt online eingegeben habe

Dein Wallet Guthaben schaust du dir nur über den Blockexplorer an, wenn du ne Transaktion machst, erstellst du die Offline, und schickst die signierte Transaktion dann online über mew raus, dann wird dein Private key oder seed nie direkt in den Online Rechner eingegeben.

  • ok, Danke für Tip

 

Hier führe ich den Bestand nochmal in der derzeitigen Zuordnung auf:

  • Mnemonic Passphrase-1
    • ETH-Wallet-3 (war schon immer leer)
    • ETH-Wallet-5 (Guthaben)
    • ETH-Wallet-6 (Guthaben)
    • ETH-Wallet-7 (Guthaben)
    • ETH-Wallet-8 (Guthaben)
  • Mnemonic Passphrase-2
    • ETH-Wallet-4 (war schon immer leer)
  • Private Key-1
    • ETH-Wallet-1 (Guthaben)
  • Private Key-2
    • unbekannte ETH-Wallet
  • Mnemonic Passphrase u. Private Key derzeit unbekannt
    • ETH-Wallet-2 (Guthaben)

 

Die momentan offene Frage die ich habe ist, an welcher Stelle u. auf welche Weise ich die Private Keys erhalten hatte, u. wie ich nachvollziehen kann wo ich den Private Key für ETH-Wallet-2 (Guthaben) bekommen hatte.

 

LG 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Boh jetzt bin ich echt komplett raus.

vor 42 Minuten schrieb Frank_:

Die momentan offene Frage die ich habe ist, an welcher Stelle u. auf welche Weise ich die Private Keys erhalten hatte, u. wie ich nachvollziehen kann wo ich den Private Key für ETH-Wallet-2 (Guthaben) bekommen hatte.

Den Seed erhältst du in der Wallet während du sie einrichtest, wird dir direkt angezeigt eigentlich. Hast du die Wallet dann fertig dann kannst du in der Wallet auch die Privatekeys abrufen soweit ich weiss, bin mir bei MEW aber grad nicht ganz sicher ob man da auch die Privatekeys bekommt oder doch nur den Seed.

Niemand anderes kann dir den Seed oder die Keys geben. Weder per email noch telefonisch noch sonstwie. Nur deine Wallet gibt dir das.

Wenn du Seed oder keys per email oder sonstwie bekommen hast dann ist das falsch und warscheinlich Betrug. Denn niemand kann das wissen. Es kann nichtmal jemand wissen das du MEW benutzt.

 

Ich kann leider wirklich kein Stück verstehen was du da machst. Tut mir leid.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.