Jump to content

Support handelt nicht Ordnungsgemäß


tillmann

Recommended Posts

Hallo,

Sie haben soeben 15 Bitcoins zum Preis von 26,00 € pro BTC über bitcoin.de gekauft.

Diese Nachricht bekam ich am 1. März 2013 um 17:25.

Dann habe ich Kurz nach dem ich den Überweisungsschein in den Briefkasten der Bank geworfen haben per Smartphone

die Zahlung angewiesen dies war am 2. März 2013 um 14:00 zu diesem Zeitpunkt hatte die Filliale schon geschlossen.

Danach folgte das Wochenende an dem die Bank geschlossen hatte.

Dann ging nach einer Bearbeitungszeit das Geld am 6. März von meinem Konto ab.

Nun hat der Support den Trade storniert mit Folgender Nachricht.

"

Support (Trade 2AH5BQ)

 

Hallo clausewitz,

 

die Regeln von bitcoin.de besagen, dass die Zahlung eines Kaufs erst auf der Detailseite des Trades bestätigt werden darf, wenn die Zahlung auch angewiesen wurde.

Dieses hat innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf zu erfolgen.

 

Am 02. März um 14 Uhr haben Sie die Zahlung bestätigt.

 

Nach mehrmaliger Aufforderung haben Sie uns einen Zahlungsbeleg gesendet, auf dem zu sehen war, dass die Zahlung erst am 06. März erfolgte.

 

Da diese Verzögerung für den Verkäufer nicht tragbar ist, werden wir seinem Wunsch auf Stornierung dieses Trades stattgeben.

 

Der Verkäufer bekommt von uns eine Aufforderung, Ihnen den Betrag zurück zu überweisen, nachdem Ihre Zahlung auf seinem Konto eingegangen ist.

 

Bitte senden Sie uns einen Beleg, sobald Sie die Rücküberweisung erhalten haben.

 

Falls die Bestätigung durch Sie nicht erfolgt, reicht uns in diesem Fall auch der Nachweis des Verkäufers, um diesen Trade zu stornieren.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Bitcoin.de Support Team "

 

Das finde ich Unglaublich ich habe über eine Woche gewartet viel Stess und arbeit auf mich genommen, bin oft zur Bank gerannt.

Und das alles für NICHTS ?!?!?

Man beachte den Kurs ich kaufte die Coins zu 26,00€ an dem Tag danach

stieg der Preis Rapide auf über 35,00€ deshalbt wollte der Verkäufer wahrscheinlich nicht die Coins rausrücken denke ich.

Nun sind die Coins immer noch viel mehr Wert und ich wurde Quasi durch den Support bestohlen.

Ich hoffe ihr könnt mir besser Helfen als dieser miserable Support, der mich übrigens sogar noch mit dem Falschen Usernamen anspricht

viele grüße.

Link to comment
Share on other sites

Das Thema können Sie umtiteln in "Support handelt nicht so, wie ich das gerne hätte."

 

Vollkommen richtige Entscheidung von Seiten von bitcoin.de, da muss nicht diskutiert werden. Kaufen Sie nur Sachen, die Sie bezahlen können und klicken Sie nicht auf "Ich habe brav überwiesen", wenn Sie nicht brav überwiesen haben. Je länger ein Trade in der Schwebe steht, desto größer wird das Risiko für beide Seiten, also ist eine schnelle Abwicklung immer zu bevorzugen.

 

Ihre Bank ist übrigens gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Überweisungen innerhalb von einem Werktag durchführen zu können. Wenn Sie diese Optionen (E-Schalter, Onlinebanking, Telefon) nicht wahrnehmen, dann ist "so viel Aufwand, war so oft bei der Bank" kein Argument.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, sie haben Bestätigt die Zahlung am 2. März ausgeführt zu haben. Stattdessen haben Sie aber mit FOTOBEWEIS erst am 6. März die Überweisung getätigt. Somit haben Sie EINDEUTIG gegen die Regeln verstoßen.

Link to comment
Share on other sites

Dies stimmt nicht ich habe die Überweisung am 2ten getätig indem ich den Überweisungsschein in den Briefkasten der Bank geworfen hatte.

Lediglich ging erst am 6. März das Geld von meinem Konto ab. Warum die Bank so eine Lange bearbeitungszeit hatte verstehe ich auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Lesen Sie sich dazu die üblichen Fristen für Kassageschäfte durch. http://de.wikipedia.org/wiki/Kassagesch%C3%A4ft

 

Das Problem ist einfach, dass viel passieren kann, wenn Sie über eine Woche für eine Überweisung brauchen. Wenn in der Zwischenzeit der Kurs einbricht, können Sie jederzeit bei Ihrer Bank anrufen und sagen, dass Sie die Überweisung doch nicht tätigen wollen. Dann bleibt der Käufer auf seinen Bitcoins sitzen und kann froh sein, wenn der Kauf irgendwann storniert wird, während Sie daheim Däumchen drehen.

 

Das hier ist nicht Zalando. Kein Rücktritt. Kein "bloß mal probieren". Im besten Fall kosten Sie anderen Leuten mit dieser Einstellung Zeit, im schlimmsten Fall Geld. Wenn Sie nicht in der Lage sind, innerhalb von zwei Tagen eine Überweisung auf ein anderes Konto zu tätigen, dann lassen Sie's bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Dass eine Bank 3 Tage lang trödelt, um eine eingeworfene Überweisung zu bearbeiten, ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

Sollte das doch stimmen, warum beschwerst Du Dich dann nicht bei der Bank?

 

(Wobei sich mir noch die Frage stellt, warum jemand, der mit bitcoins handelt, kein Online-Banking machen kann, sondern noch wie früher zur Bank fährt, um seine Überweisung einzuwerfen.)

Link to comment
Share on other sites

das mit der bitcoin.de-regel "überweisung innerhalb von 24h bestätigen" ist sowieso eine ziemlich schwammige sache:

 

1.)kaufe, und weise ich am freitag abend an, wird das geld sowieso erst am montag abgebucht. techn. gesehen habe ich so also in den ersten 60 stunden gar nix überwiesen, und dürfte die zahlung gar nicht bestätigen laut bitcoin.de-regeln. (handel am WE also regelkonform gar nicht möglich, ausser 24 h vor der banköffnungszeit, und auch nur wenn d. bank d. gleich in d früh erledigt)

2.)zumindest in ösiland, wie ich auch schon woanders erwähnt habe, haben fast alle banken deadlines, bei meiner bank z.B. werden überweisungen nur bis 14 h angenommen, ansonsten erst am nächsten tag abgebucht. weise ich z.b. am freitag um 14:01 an, bedeutet das, geld erst am dienstag am zielkonto = 4 tage

Link to comment
Share on other sites

Warum machst du denn kein Onlinebanking? Sofern deine Bank SMS- oder Chip-TAN anbietet brauchst du da heutzutage keine Bedenken mehr haben. Das ist doch Käse wenn man wegen jedem Sch... zur Bank latschen muss.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

habe diesen Thread die letzten Tage beobachtet. Leider hat sich der Initiator nicht mehr geäußert.

 

Also Überweisung bei der Bank einwerfen, ganz schlecht. Schon aus Nachweisgründen, immer in der Filiale abstempeln lassen, gibt sogar Banken die einen Automaten für so etwas haben. Zweitens wer kein Onlinenbanking machen will (kenne keinen) kann bei manchen Banken das mit der EC Karte auch am Automaten machen. Ist finde ich widersprüchlich, handelt mit Bitcoins und dann kein Onlinebanking ?????

 

Ich mußte kürzlich eine SEPA Überweisung per Papier machen, die Bank konnte das auf einmal online nicht mehr (Santander), trotz abstempeln am Schalter hat es mehrer Tage gedauert bis die Überweisung getätigt wurde. Viele Banken sind auf Beleghaften Verkehr nicht mehr eingestellt, bzw. wollen das nicht mehr (macht auch Sinn). In meinem Fall wurde der Beleg an die Zentrale geschickt und wie die Post arbeitet wissen wir. Ich habe mein Referenzkonto geändert.

 

Meine Bank nimmt bis ca 20 Uhr online noch jede Überweisung an, insofern innerhalb von Deutschland gehen die Überweisungen immer +1 Tag, SEPA hat auch maximal +2 Tage gedauert (Erfahrung). Wenns länger dauert habe ich immer den Verdacht das der Absender gewartet hat.

Link to comment
Share on other sites

Ja habe mir nun onlinebanking eingerichtet.

So dann hab ich mir wieder Coins vor 3 Tagen gekauft, direkt online überwiesen nur meldet sich der Verkäufer diesmal nicht...

Anscheinend ist der support auch nur von Montag bis Donnerstag erreichbar.

Warum hab ich nur so ein Pech...

mfg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.