Jump to content

Bitcoin Core Aktuelle Version 0.12.0


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich brauche mal Hilfe von den Großen hier  :D 

 

Bei der aktuelle Version 0.12.0 soll man die Datengröße (60GB->2GB) minimieren können, was ich auch aus der Beschreibung des Updates verstehen kann (Würde es gerne auf meinem MacBookAir anwenden, da mein SSD sehr beansprucht wird).

 

Nun meine Frage: 

Könnte mir jemand auf deutsch erklären, wie das funktioniert und ob ich dadurch einen Nachteil bekomme? Oder verstehe ich das mit dem Nachteil falsch aus dem Text (bitcoin.org)?

 

btc-echo.de

-> "Drastische Speicher-Reduzierung beim Wallet

Die Größe der Full Node beträgt derzeit rund 60 GB und steigt stetig weiter an. Für Nutzer mit begrenzten Ressourcen kann im „Pruned Mode“ ab sofort eine Full Node mit nur 2 GB Speicherplatz betrieben werden."

 

 

https://bitcoin.org/en/release/v0.12.0

-> 

"Wallet: Pruning

With 0.12 it is possible to use wallet functionality in pruned mode. This can reduce the disk usage from currently around 60 GB to around 2 GB.

However, rescans as well as the RPCs importwallet, importaddress,importprivkey are disabled.

To enable block pruning set prune=<N> on the command line or in bitcoin.conf, where N is the number of MiB to allot for raw block & undo data.

A value of 0 disables pruning. The minimal value above 0 is 550. Your wallet is as secure with high values as it is with low ones. Higher values merely ensure that your node will not shut down upon blockchain reorganizations of more than 2 days - which are unlikely to happen in practice. In future releases, a higher value may also help the network as a whole: stored blocks could be served to other nodes.

For further information about pruning, you may also consult the release notes of v0.11.0."

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Du hast bis jetzt immer die ganze Blockchain geladen und gespeichert. Sie hat jetzt so etwa schlappe 60GB Größe erreicht.

 

Wenn man aber nur ein Wallet und/oder aktuelle Transaktionen checken will, braucht man die Vergangenheit nicht mehr, wenn man die UTXO https://bitcoin.org/en/glossary/unspent-transaction-output glaubhaft kennt.

 

Deshalb wird jetzt die Möglichkeit angeboten, die Blockchain zu kürzen, also "alte Zöpfe" abzuschneiden. 

 

Vielleicht ein besserer Tipp von mir. Du kannst das DATA-Verzeichnis auch von Deiner teureren SSD auf eine andere Festplatte verschieben. So wird es zurzeit von vielen gemacht.

 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Noch ein besserer Tip: Unterstuetze keine Software, deren Hersteller Zensur foerdern, fuer hohe Transaktionsgebuehren arbeiten, Bitcoin klein halten wollen und fuer eine Bitcoinkonkurrenz arbeiten.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Eines der Probleme mit Pruning ist jedoch, dass du danach nicht mehr private Schlüssel importieren kannst. Diese Funktion, etwa für ein Paperwallet, wäre mir wichtig genug, um die paar Gigabyte auf einer alten Festplatte zu belegen.

 

Wenn du Hifle brauchst wegen des Speicherortes (muss man in einer Datei einstellen), frag' einfach. Ansonsten bin ich gespannt auf deine Erfahrungen mit Pruning.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge.

 

Die Wallet wurde mir halt damals empfohlen, als ich 2013 mit dem Kauf meiner ersten BTC angefangen habe.

 

Welche Wallet könnt ihr mir denn als Alternative empfehlen (möglichst deutschsprachig)?

Und wie sieht es dann mit der Steuerfreiheit aus, falls ich die Wallet wechseln sollte?

Die Coins die jetzt auf der Wallet liegen, befinden sich dort alle über 1 Jahr.

Link to comment
Share on other sites

Einen vollen Knoten zu betreiben ist prinzipiell ehrenhaft.

Bitcoin Core ist mittlerweile allerdings das Werkzeug von Blockstream um Bitcoin Alternative zu pushen und das Netzwerk dauerhaft in einem ueberlasteten Zustand zu lassen.

 

Wenn du weiterhin einen vollen Knoten betreiben willst empfehle ich dir Bitcoin Classic zu installieren: https://bitcoinclassic.com/

Das wird von Gavin Andresen und Jeff Garzik "geleitet", ersterer so ziemlich der erste und wichtigste Bitcoindev nach Satoshi.

 

Wenn du keinen vollen Knoten mehr betreiben willst, finde ich persoenlich Electrum am schoensten, da gibt es afaik auch eine deutsche Uebersetzung. Da weiss Axiom0815 aber besser Bescheid.

 

Die Wahl des Clients ist fuer die Steuerfreiheit voellig egal. Die Coins muessen sich ja nur 1 Jahr in "deinem Besitz" befinden und das ist ja der Fall wenn du die Private Keys kontrollierst, egal mit welchem Client.

Link to comment
Share on other sites

...

Wenn du keinen vollen Knoten mehr betreiben willst, finde ich persoenlich Electrum am schoensten, da gibt es afaik auch eine deutsche Uebersetzung. Da weiss Axiom0815 aber besser Bescheid.

...

Electrum ist ein Client, der keinen download der Blockchain benötigt. Hierfür befragt er Server ab. (eventuell Datenschutz beachten.)

Link: https://electrum.org/#download (Aber es gibt auch andere bzw. man muss den Full Note nicht aufgeben. Nur so stärkt man das Netz!)

 

Zur Steuerfreiheit: Du solltest diese Bitcoins nicht mit anderen vermischen. Dann ist es ohne Probleme nachweisbar, dass sie über ein Jahr in Dein Besitz waren.

 

Lösche aber auf kein Fall die wallet.dat bzw. sichere die privaten Keys vorher.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.