Jump to content

Christoph Bergmann

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    2.673
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.978 Excellent

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Christoph Bergmann

  • Rang
    Moderator

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich hatte auch mal mit einer Linux Version (lubuntu) ein Problem mit Electrum. Hast du mal probiert, das Github zu klonen, oder Electrum per Datei zu installieren? Gibt glaube ich auch eine Version im repository "sudo snap install electrum"
  2. Frankfurt mit dem Superinternet-Knotenpunkt ist einer der globalen Top-Standorte für günstige Cloud-Server mit einer guten Bandbreite. Das heißt nicht zwingend, dass die Nodes einem Deutschen gehören. Aber abgesehen davon ist es gut vorstellbar. Die Begeisterung hierzulande für Lightning ist schon umwerfend. Ich denke, das hat damit zu tun, dass Deutschland komplizierte, aber nachhaltige Lösungen mag.
  3. Das dürfte gut sein. Wenn die Gebühren steigen, werden Transaktionen mit zu geringen Gebühren aus dem memPool gelöscht. Das bedeutet, du kannst die Transaktion nochmal (mit mehr Gebühren) senden und das Netzwerk wird sie voraussichtlich annehmen. Vergewissere dich aber zuvor, dass dein Guthaben dasselbe ist wie VOR der Transaktion, die nun nicht mehr da ist.
  4. Wie lange wartest du denn schon auf die Antwort des Supports? In der Regel werden in solchen Fällen (sehr strenge) Maßnahmen ergriffen, um zu verifizieren, dass du du bist, und nicht jemand anderes.
  5. Wäre das ein Wunsch? Ich plane grade eine zweite Auflage, eventuell wäre das eine Option dafür.
  6. Lol, das ist auf eine schräge Art als Kompliment an meine geistige Kapazität gemeint, oder? Aber, nein. Bitcoin.de ist "coin agnostic", und wird IOTA wie jeden anderen Coin listen, wenn es die Zeit, die technische Reife und die Nachfrage am Markt möglich macht. Es gab von Bitcoin.de noch nie eine "Order", schlecht oder gut über diesen oder jenen Coin zu berichten. Im Gegenteil: Bitcoin.de wäre es vermutlich lieber, wenn ich mich mit meiner (nicht immer positiven) Meinung über Coins und Projekte und Tendenzen zurückhalten würde. Ich denke, du bekommst die aktuelle Diskussion bei Bitcoin nicht mit, ansonsten wüsstest du etwa, dass ich ein Störenfried dabei bin, Lightning als die Geburt des echten, wahren und einzigen Bitcoins zu feiern.
  7. Hier gibt es noch einen amüsanten Artikel der Süddeutschen zum Quadriga Hack https://www.sueddeutsche.de/digital/kryptowaehrung-passwort-tod-bitcoin-blockchain-1.4315793
  8. Hmm, Peter32, 2 Beiträge, davon ein Link zu einer bisher unbekannten Seite, der man seine Bitcoins anvertrauen soll, sowie eine Aussage zu Bitcoin.de, die eine Tatsachenbehauptung ist, welche nicht durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt ist. Bitcoin.de macht einmal im Jahr ein Audit, das beweist, das eben keine Bitcoins gestohlen werden. Die Seite selbst ist mir vollkommen unbekannt. Sie sieht, finde ich, nicht so schlecht aus - ich mag den freien Zugang zu den privaten Schlüsseln - aber man sollte sich bewusst sein, dass die Eigentümer der Seite jederzeit Zugang zu den privaten Schlüsseln und damit den Bitcoins haben können. Behauptungen wie "Ihr Geld ist gesichert und wird von Ihnen kontrolliert." sind dementsprechend ebenfalls falsch. Peter32 wurde verwarnt, Inhalte von ihm werden nur noch sichtbar, nachdem ein Moderator sie freigegeben hat. Den Link zur Seite habe ich gelöscht. Extrem verdächtig.
  9. Ich würde gerne, weiß aber nicht, wie. Ich kann mal versuchen, das Bild in deinen Beitrag reinzueditieren, wenn du mir einen Link schickst.
  10. Hm, BTX ... gibt es da eine Auswahl an Explorern und Wallets, und wo kann man das handeln? Glaube, der Zug ist langsam abgefahren ... Wie LN läuft: So lala. Nachdem ich am Anfang über Twitter viel eingehende Liquidität bekommen habe, wurden die Channels zu mir wieder geschlossen. Ich habe neue aufgemacht, der Autopilot hat mein Guthaben von damals 40 Euro auf mehrere Channels verteilt, dann ist der Preis gesunken, und nun habe ich glaube ich nur noch maximal 16 oder 17 Euro Liquidität in einem Channel. Damit kann man wahrscheinlich kein Buch kaufen. Bisher haben zwei Leute per LN bezahlt, einer versucht es gerade, aber ich fürchte, es klappt nicht. Ich könnte jetzt Geld auf den LN Node schicken, in einen Channel packen, einen Amazon-Gutschein bei BitRefill kaufen. Oder auf Twitter betteln. Irgendwie nicht so befriedigend ...
  11. Hallo Frédéric, herzlich willkommen im Coinforum. Bin gespannt auf euer Ergebnis.
  12. Nein. Ich nehme keine Kopien von Persos an. Wir brauchen den Nutzernamen bei Bitcoin.de sowie die E-Mail-Adresse.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.