Jump to content

Flir

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    588
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.026 Excellent

Über Flir

Letzte Besucher des Profils

655 Profilaufrufe
  1. Guten Morgen, hat jemand ne Ahnung, was da gestern auf Kraken los war? Im Chart siehts nach flashcrash aus (EOS/EUR unter 4Cent, DASH/EUR unter 0,1Cent, dafür ADA knapp 2€), aber Orders wurden nicht abgeholt. Ich vermute momentan Probleme bei Tradingview und dass es mit Kraken selber nichts zu tun hat, finde aber keine Infos...
  2. Ach komm schon, wenn die erste SKS, goldenes viereck, Flaggenfahne oder woran man sonst am Anfang glaubt funktioniert hat, fühlt man sich doch wie der King und geht aufs ganze:)
  3. Autsch ich dachte ich krieg so meine eine gute Tat für den Tag irgendwie untergebracht, war wohl nix;)
  4. Gibt jede Menge Kram, wo man nichts bezahlen muss. Ich habe z.B. hiermit angefangen: https://learn.tradimo.com/courses?page=1&lang=de&min=0&max=0&sort=popularity Generell gibt das schonmal nen ersten Einblick und ist auf deutsch. Für den Anfang ist am Wichtigsten: Support/Resistance (Unterstützung/Widerstand), wie man einen Trend erkennt und was es mit Candlesticks und den verschiedenen Timeframes auf sich hat. (alles in Grundlagen der Technischen Analyse, der 2.Kurs im Link) Dann erst Indikatoren (gängige sind z.B: RSI, MACD und StochRSI), Fibonacci-Retracement etc... Am meisten Sinn macht sich die gleiche Thematik von mehreren Quellen zu geben, so gibts weniger Missverständnisse. Was du nicht auf Anhieb verstehst, liegen lassen, andere Sachen lesen, später nochmal wiederholen. Youtube und Twitter gibt auch viel her... Keine Ahnung auf welchem Kenntnisstand Du bist, aber wenn Dir das alles noch nichts sagt, würde ich nicht traden. Mach Dir einen Account bei Tradingview und probiere erstmal so rum (pen&paper). Das ist alles überhaupt nicht einfach und braucht viele, viele Stunden Bildschirmzeit bevor es dauerhaft funktionieren kann (hab ich viele gesagt, es sind sehr viele). Besser buy and hodl nach CA-Methode und parallel dazu versuchen zu verstehen, dass man die Zukunft nicht vorhersehen kann, aber mit Hilfe der Analyse Setups und Einstiegspunkte finden kann, wo man mehr gewinnen als verlieren kann (nicht zwingend öfter! es geht um Risikomanagement und Wahrscheinlichkeiten). Viel Glück;) P.S. Udemy würde ich keinen cent für irgendwas bezahlen, ich kenne die nicht aber da schrillen mir alle Glocken schon beim ersten Eindruck. ...echt großzügig was die für Rabatte geben - ist ja alles von 200 Tacken auf 10.99 reduziert...ach nee schnell beeilen gilt ja nur für 4 Stunden, kostet morgen bestimmt wieder 200...
  5. Gute Frage. Ich hab eben nur kurz interessehalber mal Google angeschmissen, da den Link gefunden. Auch nicht nach genauem Datum gesucht, aber vor genau 6 Jahren war schon ein guter Zeitpunkt um mal eben dicht zu machen und ein paar Kundencoins einzubehalten wenn Du mich fragst;) Hab nicht weiter nachgeforscht, kein Plan was Bitmit war und kryptotechnisch hab ich 2013/14 noch nichtmal in die Windeln schei**en können... ...ok, scheint ein Laden gewesen zu sein, wo Du u.a. mit Bitcoin Keys für Computerzocks kaufen konntest (via Steam). Wenn Du da eben auch Fiat in BTC tauschen konntest wars ja nicht direkt ne Exchange, von daher würd ich sagen dürfen die auch mal eben zu machen, wenns nicht läuft. Aber ich hab auch direkt an exit scam gedacht und ist fraglich ob es Mails an Kunden gab. Der Post bei Reddit bezieht sich nur auf ne Message beim einloggen... Auch Reddit: "7 years ago: Bitmit's current Steam gift & key listings" ...u.a.: "The Witcher 2: Assassins of Kings (uncut) - Steam Key - Buy now:฿5.274" Witcher 2 ist 2011 erschienen, der 3.Teil erst in 2015. Gehen wir von nem Neupreis um die 60€ aus, lässt das auf nen recht günstigen BTC Kurs schließen, als auf Bitmit "aktiv gehandelt" wurde. Ich denke mal, dass Witcher 2 nicht mehrere Tausend Euro gekostet hat, das macht es noch lohnenswerter den Laden 2013/14 dicht zu machen, wenn es ggfs zahlreiche "tote" Accounts mit "klitzekleinen Restbeständen" von 0,1 - 2 BTC gibt... (achso im Hobbyraum trag ich auch schon mal Aluhut aber sonst gehts mir gut;;) Edit: https://www.reddit.com/r/Bitmit/comments/qpgsh/bitmits_current_steam_gift_key_listings/
  6. https://www.reddit.com/r/Bitmit/comments/1mnyx5/cannot_signup_at_bitmit_and_no_support_response/ bist wohl 6 Jahre zu spät dran:(
  7. Also dass unser "Meister der Alts" den BTC Kurs fast exakt erraten hat, finde ich genauso passend, wie dass jetzt sowohl der Initiator als auch der Gewinner nicht mehr da sind, es gibt also keinen Lambo aber eben auch keinen, der ihn noch erhalten könnte. Hat irgendwie Humor wie es gelaufen ist, ich bin für siwun;) Mir aber latte, gönne es auch Place75:)
  8. Da der Verkäufer nur ein Angebot erstellen kann, wenn er die Coins auch auf Bitcoin.de verfügbar hat und diese auch dann durch Bitcoin.de geblockt werden, kann da eigentlich nichts schief gehen. Wenn Du im "vertraglichen Zeitraum" überweist und die Zahlung auch bestätigst, kann der Trade nicht einfach abgebrochen werden, bzw ist offiziell. Erhält der Verkäufer das Geld, kriegst Du deine Coins. Er muss zwar auch das manuell bestätigen aber da würde ich mir eher weniger Sorgen machen. Schwieriger wird es ja eher, wenn der Käufer nicht überweist und der Trade dann abgebrochen wird. So oder so bist Du einen bindenden Vertrag eingegangen und musst überweisen. Ich würde das auch umgehend tun. Hast ja selber auch keine Bewertung, ihr sitzt also im selben Boot;) Vielleicht kann das noch jemand bestätigen, der öfter dort handelt ( @Jokin zB) , aber sieht so aus als solltest Du innerhalb einer Stunde die Überweisung machen (oder zumindest bestätigen) Aus den AGBs: Fristenverzeichnis und Mindestwerte Verkaufsangebote Tätigung und Bestätigung der Zahlung durch den Käufer: bei SEPA-Überweisungen (ausgenommen Echtzeitüberweisungen): 60 Minuten bei SEPA-Echtzeitüberweisungen: 30 Minuten Bestätigung des Zahlungseingangs durch den Verkäufer: bei SEPA-Überweisungen (ausgenommen Echtzeitüberweisungen): 36 Stunden bei SEPA-Echtzeitüberweisungen: 18 Stunden https://www.bitcoin.de/de/infos#fristenverzeichnis-und-mindestwerte
  9. Flir

    Klimawandel

    Gerne auch "Einer für alle und alle für einen". Wenn ich selber von etwas überzeugt bin, mach ich das, auch wenn alle anderen was anderes erzählen, außer ich schade jemandem damit. Nur weil "geiz geil ist" und eine "Ellebogenmentalität" anscheinend hip ist, muss das doch niemanden davon abhalten für sein eigenes Handeln Verantwortung zu übernehmen. Der Vergleich ist doch jetzt nicht wirklich ernst gemeint oder? Egal, ist Wochenende. Schönen abend!
  10. Flir

    Klimawandel

    Mal ehrlich, warum erst was ändern, wenn andere das tun? Check ich nicht. Entweder macht es Sinn, dann tu es, oder es ist Schwachsinn, dann lass es.
  11. Ooops jo stimmt. Im Lambo-Gewinnspiel-Thread habe ich 14.444€ getippt. Wären beim momentanen Umrechnungskurs etwa 16.118$... ist zwar kein Preislevel wo ich glaube, dass der Kurs sich lange aufhält, aber was solls;)
  12. Ich geb auch mal ne Amateur-Wunsch-Prognose ab: Mir sind die News zu bullisch, 80% sprechen vom nächsten Bullrun in 2020. Falls wir "jetzt schon" nach oben ausbrechen sollten, sehe ich eher nen fakeout und die 4.2k nochmal kommen *(s.u.). Ich hoffe wir bleiben noch ein paar Wochen unter 8.2k und 6k werden auch nochmal getestet, sprich BTC läuft seitwärts bis mindestens Mitte Februar. In der Zeit erholen sich einige Alts, Neo könnte gut 50% machen, IOTA testet die 30ct und Dash gelingt ein Ausbruch... Danach wie letztes Jahr, Bitcoin performt alles aus und bricht im Okt die 14k. Zum Halving gibt es nur einen "kleinen 25%" Rücksetzer (von 10k auf 8k, Konsolidierung unter 9k), Litecoin wird danach die Rally starten. Vor Jahresende wird das alte ATH getestet, danach Rücksetzer auf 13.5. Jahresendkurs über 14k, 2021 Moon. Tja, das wünsche ich mir jedenfalls;) Jetzt das, was ich für wahrscheinlicher halte: *Momentan hängen wir wieder an so einer Art unterstützenden Trendline der Bodenbildung 2018/19. Aber auch in 2018 hatte die damalige nicht gehalten("Mother of all channels"), so wie nach jeder vorherigen Bubble eine dieser Linien nach unten gebrochen wurde. Ok, die Situation ist etwas anders, da es kein ATH gab, aber seit Sept´19 ist ja unverkennbar eine kleine Bubble geplatzt. Viele Twitter-TA-Spezialisten (z.B. Dave the Wave oder CryptoBirb) haben die damalig gerade gezeichneten Linien durch Parabeln/Kurven ersetzt, nachdem sie nicht gehalten hatten. Das macht mich skeptisch, das wäre zu einfach und hat was von "Hopium fürs Volk". Eher kann ich mir vorstellen, dass wir noch eine Art Kapitulation/Longsqueeze sehen und die 200MA bei 5k nochmal heftig getestet wird. In 2015 wurde diese auch ein zweites mal angelaufen und ordentlich durchlöchert. (Übrigens in der gleichen Phase, in der wir momentan stehen, RSI testet Ausbruchsphase auf Wochenbasis) Boardfreak meinte mal, der Kurs braucht zwei Beine oder so ähnlich, das wäre dann ziemlich passend. Sind jetzt doch zwei Prognosen geworden, hab ich mich wahrscheinlich mit disqualifiziert oder @Farnsworth? Dann hätte ich gerne die erste;)
  13. nene die Chinesen feiern ihr Neujahrsfest erst am 25.Januar. Und wenn dann noch zeitgleich die Bänkerboni ausgekippt werden... tu se Muuuuhn Digger
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.