Jump to content

onleines

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    35
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über onleines

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

293 Profilaufrufe
  1. Bringen wir es auf den Punkt. Die Karte hat keinen Vorteil gegenüber den 0815-Prepaid-Bankkarten, die es zu tausenden auf dem Markt gibt. Die Karte ist teuer und ich kann nicht damit zahlen, wo Visa & Mastercard akzeptiert wird. Es gibt 0,0 Gründe, um diese Karte zu erwerben. Auch wenn Du mir jetzt die Vorteile aus der Marketingpräsentation runterbetest. Die Karte wird nicht besser und gegen diese harten Fakten kann die Karte leider nicht bestehen.
  2. Bei eine Krypto-Debitkarte ist das Guthaben der Karte in Krypto. Die Karte wird mit Kryptowährungen aufgeladen und erst bei einer Bezahlung bzw. Abhebung werden die Krypto entnommen und umgerechnet. Wenn eine Karte bei der Aufladung bereits umgerechnet wird, dann ist es KEINE Kryptokarte, denn das Guthaben auf der Karte ist dann in der entsprechenden Fiat-Währung. Dann ist es eine USD-Karte oder eine EUR-Karte.
  3. Danke für Deine sehr ausführliche Beschreibung. Wenn ich es mal extrem zusammenfasse, dann bleibt im Kern übrig: USD-Debitkarte von Unionpay, die einmalig $24,99 (Karte + Versand) kostet und die mit 2,5% Kosten vorab aufgeladen werden muss.
  4. Ich habe gerade mit der Crypterium Hotline kommuniziert. Es wird noch happiger. Zu den 2% kommen noch 0,5% Gas dazu. Das ist eine CRPT Token Fee. Also zusammen 2,5%. Die Karte läuft auf USD. Wenn ich damit bei einem EUR-Händler oder an einem EUR-Geldautomaten abhebe, dann kommt ZUSÄTZLICH noch eine Crossborder-Fee dazu. Nach Angaben auf der Webseite 2%. Nach Aussage der Hotline gibt es Keine Crossborder-Fee. Wer hat also Recht? Kann ich mir aber nicht vorstellen, da dies Standard ist bei Visa und Mastercard. Warum sollte UnionPay darauf verzichten. Dann wären das als 4,5% zusätzlich. Welche Gebühren dann noch für die Umrechnung von USD in BTC dazukommen, wage ich gar nicht zu Fragen. Dann kostet die Karte nicht $9,99, sondern $14,99 für Nicht-CRPT-Token-Besitzer plus $10,- Versandkosten. Also in Summe $24,99! Aber vielleicht kann @Peter Longsale was von seinen Erfahrungen berichten. Ich kann die Karte mit diesen Gebühren so nicht empfehlen.
  5. Danke für den Hinweis. Habe ich mir angeschaut und sieht sehr vielversprechend aus. Einziger Nachteil ist, dass die Karte eine UnionPay Karte ist und nicht sehr stark in der EU verbreitet ist. Am ATM klappt es, aber bei Online-Shops und in Geschäften wird es schwieriger werden. Was wurde Dir für ein Kurs abgerechnet beim Deiner ATM Abhebung? Du hast ja einmal 2% für das Aufladen der Karte mit Bitcoin bezahlt. Dann die Gebühr für den ATM von der Bank, die den ATM betreibt und dann der Umrechnungskurs für die €50,- gegenüber den Bitcoinkurs zum Zeitpunkt der Auszahlung. Welcher Kurs wurde da berechnet? Sind da versteckte Gebühren drin gewesen? Ich halte die Karte aber für eine gute Alternative und habe bei Coinpages die Karte und die anderen Service von Crypterium vorgestellt: https://coinpages.io/crypterium.html
  6. Die Liste ist jetzt noch einmal erweitert worden: The Rise and Rise of Bitcoin EN Bitcoin: The End of Money (as we know it) EN The Unbelievable Story of Mark Karpeles (Mt.Gox) EN Magic Money: The Bitcoin Revolution EN Die Blockchain Revolution (3sat/ZDF) 2019 DE Welt ohne Banken (3sat/ZDF) 2017 DE Wir und die Blockchain DE Deloitte - Future of Blockchain EN/DE Banking on Bitcoin EN Life on Bitcoin EN Die Bitcoin-Millionäre DE Bitcoin--Shape the Future EN Magic Money: The Bitcoin Revolution EN Bitcoin in Switzerland EN Bitcoin: Beyond the Bubble EN Bitcoin Mining Documentary EN Besonders in der englischen Sprache ist es ein "muss", die Dokumentationen "The Rise and Rise of Bitcoin" und "Bitcoin. The End of Money (as we know it)" gesehen zu haben, um das Thema Bitcoin und die Visionen dahinter zu verstehen. In deutscher Sprache gibt es leider nur eine sehr geringe Zahl an guten Dokumentationen. Es empfiehlt sich die englischen Dokumentationen mit deutschem Untertitel anzuschauen. Im Bereich Blockchain kann die Dokumentation von 3sat/ZDF "Welt ohne Banken" und "Die Blockchain Revolution "empfohlen werden. Wer noch deutschsprachige Dokumentationen kennt, die erwähnenswert sind, dann bitte posten.
  7. Schau mal auf bitcoin-kaufen.org da ist eine Beschreibung für Neulinge, wie man Bitcoins benutzen kannst.
  8. Gerade die 3sat Dokumentation "Die Blockchain Revolution" ergänzt. Gibt es weitere Vorschläge?
  9. Ich recherchiere gerade nach frei verfügbaren Dokumentationen über Bitcoin. Ich möchte gerne unsere Kategorie etwas aktualisieren: http://www.coinpages.io/bitcoin/krypto-wirtschaft/informationen/filme/ Aktuell habe ich (in englischer Sprache) gefunden: The Rise and Rise of Bitcoin Bitcoin: The End of Money (as we know it) The Unbelievable Story of Mark Karpeles (Mt.Gox) Magic Money: The Bitcoin Revolution Vielleicht kann jemand sehr gute Dokumentationen in deutscher Sprache empfehlen?
  10. Habe den Eintrag erstellt: http://www.coinpages.io/bunbun-burger.html Im Laden kann bezahlt werden. Ob auch beim Lieferdienst mit Bitcoin bezahlt werden kann, habe ich angefragt und warte auf Rückantwort.
  11. Wir haben bei Coinpages ein paar neue Funktionen und Verbesserungen eingeführt. Die Kartenansicht wurde verbessert. Man kann jetzt alle Akzeptanzstellen in der realen Welt, besonders aus DE, AT, CH, über eine Gesamtkartenansicht sich anzeigen lassen. Dann gibt es zu den einzelnen Einträgen die Angabe, welche Kryptowährungen akzeptiert werden. Ebenso die Verlinkung zu der eigenen Webseite, zu den Social Media Accounts und man kann seine Kontaktdaten wie Email-Adresse und Telefonnummer angeben. Natürlich alles optional. Also wer Bitcoin in seinem Shop, auf seiner Internetseite akzeptiert oder sonst eine Seite mit Kryptowährungen betreibt, kann sich bei Coinpages kostenlos eintragen. Wer selber keinen Eintrag erstellen will, aber eine Seite kennt, die Bitcoin akzeptieren und bei Coinpages fehlen, dann einfach hier posten und ich erstelle dann einen Eintrag.
  12. @Morama, vielen Dank für Deinen Hinweis. Kann ich mit Bitcoin im Restaurant und/oder bei einer Lieferung damit bezahlen? Akzeptiert man ausschliesslich Bitcoin oder auch andere Kryptowährungen? Danke für den Hinweis, ich würde dann einen Eintrag bei Coinpages für BunBun Burger erstellen
  13. Einen guten Überblick aller Akzeptanzstellen für Bitcoin gibt es auch auf coinpages.io
  14. Jetzt bringst Du mich in Gewissenskonflikten...so gesehen müsste ja jegliche Debitkarte eine Bitcoinkarte sein. Ich verkaufe meine Bitcoin (zB bei bitcoin.de) und transferiere die Euro auf das Eurokonto und verfüge dann per Debitkarte. Vielleicht sollte man es enger definieren. Man verwahrt die Coins in einer "Debitcard-Wallet". Wenn man seine Debitkarte einsetzt (Bezahlung oder Abhebung), dann werden in der Sekunde die Coins (automatisch) zum dann gültigen Bitcoinkurs verkauft.
  15. Danke für den Hinweis. Aber leider noch nicht Live. Ich habe im Rahmen meiner Recherche schon so viele Karten gefunden, die kurz vor dem Launch stehen... Wenn die Karte bestellt werden kann, dann werde ich mir die gerne mal anschauen. Ob die für den EEA-Raum verfügbar ist, wie die Konditionen sind und wie umfangreich der Legitimationsprozess ist. Dann werde ich Karte gerne in die Liste aufnehmen...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.