Jump to content

onleines

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über onleines

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

148 Profilaufrufe
  1. Es gibt ja zahlreiche Bitcoin Verzeichnisse, doch leider sind die Verzeichnisse nicht immer aktuell. Viele Händler haben sich wieder verabschiedet oder verstecken den Hinweis auf der Webseite ganz hinten, dass man auch Bitcoin akzeptiert. Während man es im Internet noch recherchieren kann, wird es in der Offline Welt ganz schwierig. Viele Läden haben keine Webseite um darauf hinzuweisen und gute Internet Verzeichnisse gibt es leider für die Offline Geschäfte auch nicht. Der beste Versuch war noch die Idee aus Berlin und der Bitcoinkiez. Die Domain bitcoinkiez.de steht mittlerweile zum Verkauf und die Seite ist nur noch über https://bitcoinkiez.wordpress.com/ zu erreichen. Deshalb meine Bitte und Aufruf an alle Freunde der Bezahlung per Bitcoin. Wer kennt Restaurants, Bars, Cafes, Kneipen, Läden, Geschäfte, Boutiquen und so weiter, die Bitcoin und andere Kryptowährungen akzeptieren und hat dort selber schon mal bezahlt und ausprobiert? Welche Offline Geschäfte kennt Ihr und Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Postet die Erfahrungen doch bitte hier oder sagt dem Restaurant- oder Laden Besitzer, dass er seinen Laden hier http://www.coinpages.io/bitcoin/geschaft/ eintragen kann.
  2. Du hast Recht. Bei Coinpages werden alle Shops aufgelistet, die Kryptowährungen akzeptieren. In der Regel ist es ja so, dass wer eine weitere Kryptowährung akzeptiert auf jeden Fall auch Bitcoin akzeptiert. Soweit es ersichtlich ist, werden alle angebotenen Kryptowährungen aufgeführt. Wenn Du also ein paar Cafes kennst, die Kryptowährungen (gerne auch Nano), dann trage es entweder selber ein oder poste die Akzeptanzstellen und ich trage es dann gerne ein.
  3. onleines

    Mit Bitcoins eine Paysafecard kaufen?

    Paysafecard kann man nur Offline kaufen und Online nur im eigenen PSC Online Shop bei https://www.wkv.com/ Die akzeptieren leider kein BTC. Andere offizielle Online Distributoren gibt es leider nicht.
  4. Unter http://bitcoin-kaufen.org/ findest Du einen guten Überblick, Wie und Wo Du Bitcoin kaufen willst, hängt auch immer von Deinen persönlichen Präfferenzen ab. Per PayPal gibt es nur den Umweg über VirWox und ist sehr teuer. Wenn Du "nur" für €100,- kaufen willst, dann empfehle ich Dir eine Bitcoin Wechselstube. Da ist die Anmeldung nicht so aufwendig und kompliziert wie bei einer Bitcoin Börse. Ist vielleicht etwas teurer. Das liegt aber daran, dass bei einer Wechselstube auch mehr Bezahlmethoden angeboten werden. Die Kosten für die Zahlungsabwicklung werden in der Regel weiterberechnet. Dafür bekommst Du Deine Coins aber auch nach wenigen Minuten und musst nicht 2-3 Tage warten, bis Deine SEPA Überweisung angekommen ist.
  5. Bitcoin wurde nicht als Spekulationsobjekt gegründet, sondern als Bezahlmethode. Wenn man Bitcoin zu einer Erfolgsstory machen will, dann muss es benutzt werden. Damit Bitcoin Besitzer einen schnellen Überblick finden, wo Bitcoin akzeptiert wird, haben wir Coinpages gebaut. Coinpages ist ein deutschsprachiges Verzeichnis für Bitcoin-Akzeptanzstellen, das sich an Bitcoin-Besitzer aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Lichtenstein richtet. Coinpages listet Angebote (Akzeptanzstellen) aus vier Kategorien: Digitale Güter - Das sind alle Produkte, die in digitaler Form (intangible Goods) über das Internet geliefert werden und mit Bitcoin bezahlt werden können. Also Software-Downloads, Keys, Mitgliedschaften, Videos, Content etc. Versandhandel - Hier sind alle realen, materiellen Güter (tangible Goods) , die Online bestellt und dann auf dem Postweg versendet werden. Geschäfte - Hier befinden sich alle Geschäfte mit echten Geschäftsräumen, wo man mit Bitcoin zahlen kann: Also der Einzelhändler, das Restaurant oder der Dienstleister. Für diese Geschäfte werden Ladenöffnungszeiten und ein Stadtplan angezeigt. Wirtschaft - Hier findet man die Unternehmen aus der Bitcoin-Economy. Unternehmen, die Services, Dienstleistungen und Informationen zum Thema Bitcoin und Kryptowährungen anbieten. Coinpages hat bereits zahlreiche Akzeptanzstellen gelistet, doch sind noch nicht alle Anbieter aufgeführt. Wer noch Seiten kennt, die aufgeführt werden sollten, kann sich bei Coinpages Anmelden und die entsprechenden Seiten eintragen. Der Eintrag der Seite ist natürlich kostenlos. Als Nutzer kann man neben der eigenen Seite auch zu anderen Seiten Kommentare und Bewertungen abgeben. Coinpages achtet auf Qualität und deshalb dürfen nur Seiten eingetragen werden, die Bitcoin akzeptieren und das auch deutlich nach aussen kenntlich machen! Auf der Internetseite muss Bitcoin als Bezahlmethode angezeigt werden und bei Geschäften ohne eine eigene Internetpräsenz kann das mit Fotos dokumentiert werden. Wir freuen uns über Eure Meinung zu Coinpages und auf die Eintragung Eurer Bitcoin Seite bei http://www.coinpages.io/
  6. onleines

    Welche Bitcoin Debitkarten gibt es noch

    tenx hat einen Anbieter für eine Karte, also eine Alternative zu WaveCrest gefunden?
  7. onleines

    Komischer Anruf

    Bei mir war es die Bitcoin Börse Coinbull. Habe mich auch nie angemeldet. Der Anrufer behauptete, dass ich mich angemeldet hätte und dabei mein Name, meine Handynummer und meine Email Adresse angegeben hätte. Habe ich aber niemals gemacht. Danach wurde ich fast täglich mit den unterschiedlichsten Nummern angerufen. Ich sollte mein Account endlich aktivieren. Es dürften Adresshändler sein, die meinen Datensatz an türkische / ost-europäische CallCenter verkauft haben und mich jetzt per Telefon terrorisieren. Habe dann angefangen die Anrufer zu beschimpfen. Dann immer KI und Kein Interesse ins Telefon geschrien. irgendwann war Ruhe...
  8. onleines

    Suche Wechselstube ;)

    Paypal verbietet in seinen AGB den Kauf von anderen Währungen mit PayPal. Wenn Du also einen Anbieter findest, der Dir Bitcoin per PayPal anbietet, solltest Du sehr vorsichtig sein...
  9. Ich vermute auch mal, dass die BaFin sich wieder als Beschützer aufspielt. Keine andere europäische Finanzaufsicht geht so restriktiv vor. Deshalb gibt es bis auf Bitcoin.de in Deutschland auch keine Bitcoin-Firma.
  10. Hey, habe mich gerade bei meinem Coinbase Account angemeldet um Bitcoins zu kaufen. Da bekomme ich die folgende Meldung: Sorry! Buy & Sell not available in Germany We are not able to provide exchanging bitcoin in your region yet. Consider contacting your local government. Learn More › Es scheint neben Deutschland auch Luxemburg betroffen zu sein. Die restlichen europäischen Länder (32) sind davon nicht betroffen. Da auch Localbitcoin für Deutschland gesperrt ist, scheint da wohl das deutsche "local government" da was zu verbieten. Hat jemand eine Info, auf welcher rechtlichen Grundlage hier verboten wird?
  11. onleines

    Sportwetten mit Bitcoins?

    Eine gute Übersicht über alle Sportwetten-Anbieter die Bitcoins akzeptieren findest Du hier http://gaming4coin.com/category/bitcoin-sports-betting/ Mir persönlich gefällt https://onehash.com am besten. Es handelt sich um eine Bitcoin-Only Lösung
  12. onleines

    Bitcoin-Zahlungsmöglichkeit für Webshop

    Natürlich kannst Du auf Deiner Homepage Deine Bitcoin Adresse mit dem Hinweis hinterlegen, dass die Zahlungen an diese Adresse geschickt werden sollen. Das wäre aber so, als würdest Du in Deinem Shop Deine Bankverbindung hinterlegen und auf Überweisungen warten. Bei Bitcoin Zahlungen kann aber vom Zahlenden kein Verwendungszweck mit übergeben. Du kannst also den Zahlungseingang nicht einer Bestellung zuordnen. Dann hast Du das Problem der Kursschwankungen. Evtl. hast Du auch noch das steuerrechtliche Problem, wenn in DE die Umsatzsteuer auf das Produkt und zusätzlich auf Bitcoin entrichtet werden müssen. Solltest Du Dich an einen Bitcoin Provider wenden, hast Du den Vorteil, dass auf Basis Deiner Euro angaben der Bitcoinkurs automatisch zum jeweiligen Kurs umgerechnet wird. Für jede Bestellung eine eigene Bitcoin-Adresse erstellt wird, jede Bezahlung Deiner Bestellung zugeordent wird. Du die Auszahlung per Euro oder per Bitcoin bekommen kannst. Mittlerweile gibt es für die gängigsten Shop-Software auch fertige Shopmodule http://www.coinsnap.eu/de/public/merchant-shop-module.html Für diese Dienstleistung wird eine kleine Gebühr (um die 1% vom Umsatz) erhoben, die aber immer noch günstiger sein wird, als alle Deine anderen Bezahlmethoden. Nur wenn Du Deine eigene Arbeitsleistung mit 0,- ansetzt, könnte es günstiger sein. Aber dann solltest Du noch mal überlegen, ob Du wirklich einen Internetshop betreiben solltest.
  13. onleines

    Die Bitcoin-Shopping-Liste

    Unter http://porn4coin.com gibt es ein Verzeichnis aller Erotikseiten die Bitcoin-Zahlungen akzeptieren. Ist zwar in englischer Sprache, sind aber auch ein paar deutsche Anbieter bzw. deutschsprachige Angebote dabei.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.