Jump to content

Harbelser

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5 Neutral

Über Harbelser

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

803 Profilaufrufe
  1. Harbelser

    Bitclub Erfahrungen

    https://steemit.com/scam/@steeme/criminals-behind-bitclub-network-investment-scam
  2. Harbelser

    Bitclub Erfahrungen

    Was gibt es Neues? Bitclub wollte unter den 5 größten Miningpools gehören doch von diesem Ziel ist man nach wie vor weit entfernt. Inzwischen hat man unter dem Aktenzeichen AZ: 87 UJS 11840/17 eine Strafanzeige gegen Bitclub gestellt. Gründe unter anderem sind: Betrugsverdacht, gekürzte Auszahlungen bzw rückläufige Miningerträge, eine ausbleibende Aufrüstung der Hashpower trotz steigender Mining Difficulty. Mich würde es jedenfalls nicht mehr wundern, wenn der Laden demnächst einfach genauso wie Bitconnect von heute auf morgen dicht macht.
  3. Du meinst doch wohl eher du hast Bcc zum Preis von 20$ das Stück bekommen. Also hast du locker 4k verloren.
  4. Harbelser

    BitConnect? Scam?

    Sorry aber ohne Lending wird er nie wieder steigen. Mir tun die Leute leid die mehrere BTC reingesteckt haben. Die können sich schon mal geistig von einigen Tausenden € verabschieden.
  5. Harbelser

    Bitconnect

    Ich habe dich gewarnt
  6. Harbelser

    Bitconnect

    Ursprungsinvestment wurde die ganze Zeit zurückgehalten und nun ohne Einwilligung vorzeitig gegen BCC eingetauscht. Blöd ist nur, wenn du deine BCC nicht mehr los wirst weil der hauseigenene Exchange nicht mehr funktioniert und dein Ursprungsinvest plötzlich nur noch 10% wert ist. Da kann man froh sein dass es zumindest auf HitBTC ein paar Deppen gibt, die dir den Schrott zu einem Spottpreis überhaupt noch abkaufen. Ich habe euch gewarnt!!
  7. Harbelser

    Bitclub Erfahrungen

    Es ist immer dasselbe wenn der Bitcoin gerade mal nicht so gut läuft: Es kommen bei Facebook lauter "Networker" aus den Löchern gekrochen, die auf besonders seriös tun und Bitclub als Altersvorsorge oder sowas bewerben. Mir tun die Leute leid die in der Vergangenheit mit Bitclub gerade mal 2k rausgeholt haben obwohl sie locker 10k mehr haben hätten können, hätten sie ihre BTC einfach liegen lassen. Dazu kommen noch die Zwangsreinvestitionen aus den alten Tagen und ein fehlendes Impressum. Wie Bitconnect und USI-Tech ist Bitclub eine "Geldmaschine für Vertriebler", aber für reine Investoren leider komplett ungeeignet. Falls sich jemand gewundert hat warum derzeit bei Facebook und Co so "händeringend" nach neuen Sponsoren gesucht wird und haufenweise Leute mit PNs angeschrieben werden: Der Ertrag beim Mining wird nicht besser sondern wird mit zunehmender Schwierigkeit immer schlechter werden! Lasst euch nicht mit vorgegaukelten "Reichtümern" beeindrucken, denn so reich werdet ihr alleine mit Bitclub noch nicht mal ansatzweise! Die idealen "Neukunden" sind am Besten vertrottelte ahnungslose Newbies die nicht mal ahnen, dass mit der steigenden Difficulty die Menge der geschürften Coins mit zunehmender Zeit immer weniger wird. Falls irgendwer aus dem Team rumheult weil der Bitcoin-Kurs zu stark gestiegen ist, dem sagt man am Besten einfach: "Neue Hardware ist bereits bestellt dann läuft es wieder besser!" Falls doch irgendwer in die Falle gegangen sein sollte: Tja von euren ursprünglichen BTC´s könnt ihr euch dann schon mal geistig verabschieden
  8. Harbelser

    Bitconnect

    Unterlassungsklage von der Wertpapierbehörde aus Texas... ICO gestoppt .... Seit 3 Tagen kann man sich niemand mehr einloggen. Was für ein Drecksladen. Würde mich nicht wundern wenn die sich bald mit den Bitcoins der Kunden aus dem Staub machen.... Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
  9. Harbelser

    Bitconnect

    Wer nicht mehrfach Provisionen abkassiert geht definitiv mit Verlusten raus. Ich habe einmal 1 Bitcoin ins Lending gesteckt und bekam umgerechnet nach 180 Tagen gerade mal 0,67 Bitcoin zurück. Aber auch nur weil ich täglich das Lending Wallet geleert habe. Aber leider nehmen viele den Fokus nicht raus oder denken die Sache nicht mal zu Ende. Man denkt dass durchschnittlich 1% am Tag VIEL wären obwohl der Bitcoin teilweise 10% an einem Tag bzw. 90% im Monat steigt. Daher kommt man unmöglich auf die Null zurück. Da hätte ich gleich die Bitcoins an Obdachlose spenden können. Man braucht den Affen nur erzählen dass das keine Bank der Welt bieten kann und zack hast du vlt wieder Provision.
  10. Harbelser

    Bitconnect

    Warum kaufst du denn Bitconnect? Da kannst du doch gleich deine Bitcoins verschenken.
  11. Harbelser

    Bitconnect.co Infos nach 3 Wochen Laufzeit!

    Naja wenn du so viele Deppen findest die nicht mal mit einem Taschenrechner umgehen können. Du wirst locker jeden Monat 5 neue Idioten finden müssen die darauf reinfallen. Aber die werden sich noch wundern warum die sowenig Kohle rausbekommen während der BTC wie bekloppt steigt und steigt. Mit etlichen Coins kann man derzeit mehr verdienen als mit Bitconnect. Ich selbst könnte mittlerweile locker 1 bis 2k mehr im Wallet haben wenn ich die Finger von diesem Drecks Bitconnect gelassen hätte. Von den Verlusten die noch in den kommenden Monaten kommen werden ganz zu schweigen. Sehr wahrscheinlich werde ich zum Schluss von dem 1 BTC nach Ablauf der 180 Tage nicht mal 0,5 BTC zurückbekommen.
  12. Harbelser

    Prognose

    Ethereum Classic (ETC) hat sich wieder längst erholt und bei DASH war sowieso nichts zu spüren. Generell waren mit diesen beiden genannten Coins im November 2017 deutlich höhere Rendite drin als mit Bitcoin. Außerdem wird der BTC ab Januar 2018 sowieso nicht mehr so schnell steigen wie so manch andere Altcoins die günstiger zu bekommen sind. Und wenn man bedenkt wie günstig ETC derzeit noch zu bekommen ist und was man für Gewinne erzielen könnte wenn der erst mal in den dreistelligen Bereich kommt...
  13. Harbelser

    BitConnect? Scam?

    Da der BTC Kurs zur Zeit ständig steigt und der BCC-Coin einfach nicht hinterherkommt verwendet Bitconnect nun neuerdings tagtäglich einen "Volatility Circuit Breaker". Man kann zwar noch BTC in BCC umwandeln aber seine USD längst nicht mehr jederzeit in BTC umwandeln. Mit diesem Trick erhofft man sich den BCC Kurs doch noch nach oben manipulieren zu können. Wer seine BTCs braucht muss dazu schon mal max 2 Std warten. Wenn dieser Trick auf Dauer auch nicht mehr funktionieren sollte wird Bitconnect bestimmt bald ihre Seite abschalten. Im Monat 11/17 ist der BTC um 50% gestiegen. Wer sich auf den Bitconnect Dreck eingelassen hat, macht zwar 30% Gewinn hat aber um bis zu 20% Gewinn verschenkt. Was der "Trading-Bot" in dieser Woche ausgespuckt hat ist auch ein Witz (durchschnittlich 0,7% täglich). Wenn Bitconnect bald verschwinden sollte dann wars das mit "Risk free". Ich kann daher nur raten von Bitclub, Bitconnect, USI-Tech und wie sie sonst alle heißen einfach die Finger zu lassen. Jeder "Ahnungslose" der seine BTC einfach liegen lässt macht deutlich mehr Gewinn als Jemand der sich auf diesen Dreck einlässt.
  14. Harbelser

    Bitclub Erfahrungen

    Hier möchte ich meine Erfahrungen mit Bitclub teilen. Es ist kein Geheimnis dass der Bitclub deutlich schlechter auszahlt als andere Pools bzw. Cloudminer. Da der ROI im Vergleich zu anderen Mining Services eher gering ist und viel Geld ins Marketing geblasen wird , versuchen die Leute wie verzweifelt den Zeitraum zu verkürzen indem sie ihre Seele verkaufen und möglichst viele Leute anwerben. Ich kam in den vergangenen Monaten leider nur auf eine Rendite von 5-10% - Daher bin ich vor Kurzem wieder ausgetreten und musste dabei Lehrgeld bezahlen. Fazit: Wer dazu keine entsprechende Reichweite bei Facebook besitzt oder kaum Talent dazu hat, sollte gleich die Finger von Bitclub lassen. Denn einfach nur BTC kaufen und halten bringt da deutlich mehr. Es ärgert mich wieviel aus meiner Kohle hätte werden können, wenn ich die nicht in Bitclub "investiert" hätte, sondern in Bitcoin. Wenn ihr Pech habt bekommt ihr für 1 BTC nach einem Jahr vlt nur 0,2 BTC. Es handelt sich leider nur um ein System was nur funktioniert wenn andere nachrücken. Wer sich keine anderen Mitglieder angelt, wird sein investiertes Geld unmöglich rausbekommen. Du kannst natürlich auch auf Facebook unter dem geheimnisvollen Hashtag #CryptoEmpire posten, dass Bitclub die GRÖßTEN und die Tollsten wären, auch wenn der Bitclub von allen Mining-Pools noch nicht mal 2% ausmacht (Mining-Pools wie zB Antpool und ViaBTC sind deutlich größer) . Wo immer noch unklar ist ob die Hashleistung auch zu der Anzahl der Kunden passt. Oder du postest bei Facebook allerhand Urlaubsbilder und protzt mit deinem "Reichtum" und "dass du es endlich geschafft hast". Millionär-Lifestyle eben. Dazu noch bischen Werbegeschwurbel: "Die Kohle kommt immer - Auch wenn der BTC crasht blabla...Tägliche Auszahlung...Wenn du die Ultimative Lösung erfahren willst dann schreibe mich doch bei Interesse bitte mit PN an. Und den geheimnissvollen Hashtag zum Schluss bitte nicht vergessen. In diversen Crypto-Facebook-Gruppen kannst du daneben auch Jagd auf neu angemeldete, unerfahrene Neulinge machen und diese mit PNs zuspammen. Dabei immer stets vorgeben, dass man nicht von gesponserten Personen abhängig ist, da ja Jeder dick Geld verdient (Ist schon klar ) und möglichst schnell einen Skype oder Telefon-Termin vereinbaren.
  15. Harbelser

    Statement von Bitcoin.de zu "Bitcoin Gold" (BTG)

    Gibt es hier was neues? Werden wir noch unsere Btg bekommen?
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.