Jump to content

privater Schlüssel


finehobby
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe mir einen ledger nano s zugelegt und dort einige Kryptos abgelegt. Wie ich recherchiert habe, ist dort der private Schlüssel gespeichert und nicht die Kryptos selbst.

Man kann aber den prvaten Schlüssel sich auch nicht ansehen, richtig? Bei den Transfers wird ja immer nur mit der öffentlichen Adresse gearbeitet.

Und was ist, wenn ich den privaten Schlüssel mal benötige? Ich habe gelesen, dass man den bei besimmten Aktionen braucht, z.B. wenn  mal ein hard fork ansteht?

Stimmt das und wie kann ich die private Adresse ermitteln?

Link to comment
Share on other sites

Hallo und Willkommen.

Richtig, die privaten Schlüssel liegen in der Hardwarewallet geschützt. Man kommt so leicht nicht ran. Dies soll so sein, das man die Coins nicht stehlen kann.
Die Schlüssel sind alle aus einen Seed erzeugt worden, den Du Dir am Anfang aufgeschrieben hast. Mit diesem Seed kannst Du immer wieder die priv. Schlüssel in einer neuen Hardwarewallet (falls defekt) herstellen oder auch selbst berechnen.
Also schütze Dein Seed!

Axiom

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb finehobby:

 . . . Wie ich recherchiert habe, ist dort der private Schlüssel gespeichert und nicht die Kryptos selbst. Man kann aber den prvaten Schlüssel sich auch nicht ansehen, richtig?

Wie Axiom ja schon geantwortet hat: JA ist so richtig.

vor 1 Stunde schrieb finehobby:

 . . . Und was ist, wenn ich den privaten Schlüssel mal benötige?

Na ja, wie Axiom bereits geschrieben hat kann man aus dem sog. Seed den "private key" berechnen da gibt es Möglichkeiten. Auch über den "Umweg" über Z.B. ELECTRUM, einer Desktop wallet kann man mit Hilfe des Seeds den "private key" bekommen. Aber das sollte man wirklich nur im absoluten "Notfall" tun. Denn dann ist der "private key" ja nicht mehr sicher und der Sinn und Zweck der Hardware wallet nicht mehr gegeben.

vor 1 Stunde schrieb finehobby:

 . . .  Ich habe gelesen, dass man den bei besimmten Aktionen braucht, z.B. wenn  mal ein hard fork ansteht? Stimmt das und wie kann ich die private Adresse ermitteln?

In dieser Situation die du hier beschreibst (Hardfork) hast du recht da wird der "private key" benötigt. ODER der Hersteller der Ledger wallet kümmert sich selbst darum dass den Nutzern der "neue Coin" innerhalb der Ledger wallet zur Verfügung gestellt wird. Das war in der Vergangenheit Z.B. bei BCH (Bitcoin Cash) und BTG (Bitcoin Gold) der Fall gewesen. Nur weiß man das nicht unbedingt im Voraus ob der Hersteller diesen oder jenen "neuen Coin" unterstützen wird.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

danke für die Antworten,

das Wiederherstellungsszenario über den Seed ist mir klar, aber wie gesagt ist die Frage, wenn man den private key mal wirklich explizit benötigt. Okay, dann lassen wir mal den Fall herankommen. ELECTRUM hab ich mir notiert.

Wenn das so funktioniert, dass Ledger den neuen Coin im Falle eines Hardfork zur Verfügung stellt, wäre ja alles okay :-)

Link to comment
Share on other sites

In der Regel wird sich Ledger nicht um Forkcoins kümmern.

Das musst Du schon selber tun.

Daher schau Dir coleman bip39 an (Google) und experimentiere damit herum.

Setze Deinen Nano zurück, stelle ihn wieder her, erstelle einen neuen Seed und schieb dort ein bisschen Staub hin um damit im Falle einer Fork zu experimentieren.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Jokin:

In der Regel wird sich Ledger nicht um Forkcoins kümmern.

Das musst Du schon selber tun.

Daher schau Dir coleman bip39 an (Google) und experimentiere damit herum.

Setze Deinen Nano zurück, stelle ihn wieder her, erstelle einen neuen Seed und schieb dort ein bisschen Staub hin um damit im Falle einer Fork zu experimentieren.

Nun genau diesen Link habe ich bewusst nicht geschrieben. Warum?

Du kannst damit sehr einfach alle privaten Schlüssel herstellen. Aber da ist ein bisschen was zu beachten!

Wie ich oben schon schrieb, ist der Seed zu schützen. Also experimentiere nie mit Dein originalen Seed rum! 

Wenn es soweit sein sollte überlege genaue Schritte. Das sind z.B. die Webseite offline zu nutzen auf ein isolierten System und nicht einfach Deine privaten Schlüssel in irgendeine fremde Wallet (Forkcoin) eingeben. Es könnte auch ein Scam sein und man stielt Dir Deine Coin.

Also hier ist etwas mehr Aufmerksamkeit angebracht. Dazu gibt es aber schon viel hier im Forum. Wenn man dies durcharbeitet, kommt man auch zu den Link, den ich dazu gepostet habe. 

Wenn man als Anfänger nur den Link hat und mal "testen will" kann das gewaltig in die Hose gehen.

Axiom

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tatsächlich ist der Seed (also die Reihe an Wörtern, die du hoffentlich aufgeschreiben hast) der private Schlüssel. Er ist lediglich anders kodiert. Statt in der normalen Base58, wo einem Zeichen ein Zahlenwert zugeordnet wird, wird hier halt einem Wort ein Zahlenwert zugeordnet. Weil die Liste an möglichen Wörter sehr lange ist brauch man weniger Wörter als Zeichen bei Base58. Der private Schlüssel an sich ist nichts weiteres als eine (sehr große) Zufallszahl. Erst für den öffentlichen Schlüssel und die daraus resultieren Bitcoin-Adresse brauch man Kryptographische Methoden.

Ich habe dazu neulich ein Video gemacht:

PS: HD-Wallets machen das ganze etwas komplizierter, aber dort gibt es ja eh nicht "den" privaten Schlüssel.

Edited by Tschaul
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tschaul,

Willkommen im Forum. Finde ich gut, dass Du erklären willst.

<klugscheissen on> 

Mein Tipp: Wenn man in die Tiefe geht möglichst korrekt bleiben, oder eben bildhaft erklären. 

Folgende Anmerkungen zum Video.

Eine Transaktion wird nicht verschlüsselt. Wie sollte sie dann auch durch andere ohne privaten Schlüssel kontrolliert werden können.

Auf die Outputs in der Transaktion wird nicht mit den öffentlichen Schlüssel verwiesen, sondern mit den Hash der Transaktion.

Und zum Text oben. Ein Seed ist kein privater Schlüssel, wohl aber eine Zufallszahl. Die Schlüssel werden aus den Seed erzeugt/abgeleitet.

</klugscheissen off>

Sorry, aber wenn einer Bitcoin verstehen will ist es wichtig korrekt zu sein.

Ich freue mich dass Du da bist und freue mich auf weitere Videos.

Axiom 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Danke fürs Feedback, sorry für die späte Antwort.

* Ich finde die Stelle nicht wo ich von Verschlüsselung rede.
* ich sag doch, dass die öffentlichen Schlüssel in den Outputs sind. Die Inputs sind nur Verweise auf alte Outputs. Das Wort Hash vermeide ich weil das erst in dem darauf folgenden Video erklärt wird.
* Die Zufallszahl ist der private Schlüssel (siehe auch https://en.bitcoin.it/wiki/Elliptic_Curve_Digital_Signature_Algorithm)

Meinen Chanel habe ich auch hier vorgestellt: https://coinforum.de/topic/3320-für-neue-mitglieder-die-hier-ihr-business-bewerben-wollen/?do=findComment&comment=307301

Viele Grüße

Tschaul

Edited by Tschaul
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Tschaul:

Danke fürs Feedback, sorry für die späte Antwort.

* Ich finde die Stelle nicht wo ich von Verschlüsselung rede.
* ich sag doch, dass die öffentlichen Schlüssel in den Outputs sind. Die Inputs sind nur Verweise auf alte Outputs. Das Wort Hash vermeide ich weil das erst in dem darauf folgenden Video erklärt wird.
* Die Zufallszahl ist der private Schlüssel (siehe auch https://en.bitcoin.it/wiki/Elliptic_Curve_Digital_Signature_Algorithm)

Meinen Chanel habe ich auch hier vorgestellt: https://coinforum.de/topic/3320-für-neue-mitglieder-die-hier-ihr-business-bewerben-wollen/?do=findComment&comment=307301

Viele Grüße

Tschaul

5:48 "Was bei Bitcoin verschlüsselt wird, sind Transaktionen".

Lass Dich jetzt dadurch nicht verunsichern. Kann man bestimmt mit der Video-Software korrigieren oder, was ich auch schon oft gesehen habe, einfach den richtigen Text einblenden oder unters Video schreiben.

Noch ein Tipp, und ich hoffe, ich bin dann nicht voll unten durch bei Dir, wenn Du den Ton bearbeitest, einfach die Füllwörter ausblenden (stumm). "Genau"

Die Idee, Bitcoin Grundlagen zu erklären ist gut!

Beste Grüße 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.