Jump to content

BCH Fork am 15.11.


Joistda
 Share

Recommended Posts

Generell solltest Du Deine BCH auf einer eigenen Adresse haben zu der Du selbst den Privatekey besitzt.

Dann kann es Dir erstmal total egal sein wann die Fork passiert und was danach sein könnte. Lass sie einfach kommen.

Nach der Fork liest Du erstmal was die anderen so machen und dann schaust Du was Du machen willst.

Nichts überstürzen, keine Panik, keine Angst - locker bleiben und im Zweifel einfach warten.

(ich selber hab die meisten meiner BCH auf einer Paperwallet vom Split im August 2017 und ich mache einfach nix. Gar nix. Ich warte ab.

  • Like 2
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

Am 5.11.2018 um 18:26 schrieb Joistda:

weiß jemand, ob die Fork einen zweiten Coin raus bringt

 

 

100% sicher weiß das keiner.  Aber es sieht so aus, als wolle CSW (Craig Wright) sein eigenes Bitcoin SV mit all seiner Macht durchsetzen, obwohl sich alle anderen BitcoinCash Entwickler (ABC, BU, XT, ...) am Ende auf das Proposal von ABC geeinigt haben.  Genug Hashpower um eine Chain am Leben zu halten hat er ja, aber ob diese Coin auch auf Börsen gehandelt wird und ob es sich für die Miner auch lohnt die Hashpower reinzustecken, wird sich noch zeigen müssen.

Die letzten Tweets von CSW mit den Drohungen zeigen aber nicht nur, dass er ein schlechter Verlierer ist, sondern auch keine Ahnung von den Werten von Bitcoin hat.  Er droht auf seiner Blockchain Coins zu konfiszieren oder auf eine schwarze Liste zu setzen, wenn Leute auf der anderen Chain damit Transaktionen machen.  Eine Blockchain, in der eine Person entscheidet, wer wieviel Geld hat und ausgeben darf, sollte meiner Meinung nach nicht Bitcoin im Namen führen.  Manche reden davon, dass Bitcoin SV mehr Miningpower haben könnte, aber die haben soweit ich das sehe gerade mal 40 %.  Falls die ABC-Variante von BCH seinen Wert zum größten Teil behält (und danach sieht es meiner Meinung nach aus), würden sich die Hashrate auf der ABC-Chain kaum ändern, die SV-Miner würden einfach durch BTC-Miner ersetzt werden, weil die BTC/BCH-Miningrate sich immer an den BTC/BCH-Preis anpasst.  D.h. ABC hat 90-100% der jetzigen Hashrate, SV hat 40 %, falls die es durchziehen wollen.

Eventuell gibt es dann noch eine dritte Chain, durch Miner, die (absichtlich oder unabsichtlich) nicht updaten und nach den alten Regeln weiterminen.

Wenn du den private key hast (oder die Phrase mit den 12 oder 24 Wörtern hast), kannst du ruhig abwarten.  Alle Forks kopieren die gesamte Historie bis zum 15. November gegen 18-19 Uhr und alle Coins, die du vorher erhalten hast, sind in allen Chains.  Es gibt keine automatische Replay-protection, das heißt, wenn du mit dem ABC client eine Überweisung machst, kann die gleiche Überweisung noch auf die anderen Chain kopiert werden, selbst wenn die Überweisung nach dem 15. November war. 

Bei custodial wallets (Coinbase, Bitcoin.de, etc.) entscheidet der Betreiber der Wallet, welche Forks er unterstützen will, und ob er sich die Mühe macht, die anderen Forks auszuzahlen.

 

Edited by joho
  • Like 3
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

Am 6.11.2018 um 23:38 schrieb joho:

sein eigenes Bitcoin SV mit all seiner Macht durchsetzen,

Ich habe jetzt mal versucht mich einzulesen.

Habe ich was verpasst, oder gibt es heute (eine Woche vor dem Hardfork)

  • fertige clients von ABC, BU, XT für die neuen Regeln,
  • Von SV aber nur ein github mit sehr geringer Aktivität und dem sourcecode für eine ungetestete Version 0.1?

Dann wird wohl erstmal geforkt , und da es soweit Einigkeit über die neuen Regeln und fertige clients gibt, wird das wohl am 15.11. ein sauberer Übergang ohne Split.

SV müsste dann irgendwann später eingrätschen, oder?

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb zimhi:

https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin-cash-sv/

und

https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin-cash-abc/

 

Kann mir jemand das erklären? Warum gibt es bereits Kursentwicklung??

Das sind die neuen Pairs auf Poloniex als "IOU".

"IOU" = "I owe you" = "Ich schulde Dir".

Das gab's bei Segwit auch von Bitfinex, hochgradige Zockerei ... 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.