Jump to content

Welche Belege akzeptiert das Finanzamt?


Kryptoinvestor

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wenn ich meine unterjährigen Gewinne in der Steuer angebe und das Finanzamt Belege/Nachweise fordert, was gebt ihr dann an?

Ich habe natürlich alle meine Trades in einer Excel-Liste dokumentiert inkl. Link zu Etherscan & Co. Ich würde mal behaupten dass ich das ziemlich exakt und auf den Euro genau dokumentiert habe. 

Aber am Ende des Tages habe ich selbst ja diese Datei erstellt und das wird doch das Finanzamt nicht akzeptieren?

Bin echt gespannt was ihr dazu sagt.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Excel Datei eine Referenzangabe (z.B. PID wie bei Bitpanda bei jeder Transaktion) dann würde ich nur die Excel-Liste abgeben. Das habe ich auch bei meinen Lending-Transaktionen gemacht und es wurde anerkannt. Wenn das FA mehr will, wird es sich schon melden. 
 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Kryptoinvestor:

Hallo zusammen,

wenn ich meine unterjährigen Gewinne in der Steuer angebe und das Finanzamt Belege/Nachweise fordert, was gebt ihr dann an?

Ich habe natürlich alle meine Trades in einer Excel-Liste dokumentiert inkl. Link zu Etherscan & Co. Ich würde mal behaupten dass ich das ziemlich exakt und auf den Euro genau dokumentiert habe. 

Aber am Ende des Tages habe ich selbst ja diese Datei erstellt und das wird doch das Finanzamt nicht akzeptieren?

Doch.

Grundsätze der Buchhaltung.
Diese Grundsätze sind in verschiedenen gesetzlichen Vorschriften enthalten, ergeben sich aber insgesamt aus der bewährten kaufmännischen Praxis. Sie lassen sich in den drei Grundprinzipien "Wahrheit", "Klarheit", "Vollständigkeit" und "Nachvollziehbarkeit" zusammenfassen. Wahrheit in der Buchführung bedeutet, dass alles so gebucht werden muss, wie es wirklich vorgefallen ist. Scheinbuchungen über Vorgänge, die nicht tatsächlich stattgefunden haben, sind verbotene Fälschungen. Klarheit bedeutet, dass alles übersichtlich, eindeutig, lesbar, nachvollziehbar sein muss...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Buchführung

https://www.google.com/search?q=grundsätze+der+buchhaltung

 

Zitat

Aber am Ende des Tages habe ich selbst ja diese Datei erstellt und das wird doch das Finanzamt nicht akzeptieren?

Am Ende des Tages sind alle Unterlagen fälschbar, aber verboten. 

Edited by o0dy
Link to comment
Share on other sites

Wenn das plausibel aussieht dann geht das normal schon durch.

Bei Neukunden und bei auffällig großen Trades werden sie sicher mal stichprobenhaft einen Beleg fordern.

Und wehe du hast den nicht oder er weicht ab. Dann wird aber alles im Detail geprüft.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.