Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde, ich hab 20.000 Euro in Lisk investiert und alle Coins am Anfang auf Bianance gehabt. Später habe ich alle zu der Liskwallet transferiert. Nun wurden meine coins alle geklaut. Als ich mich vor 2 Tage eingeloggt habe, habe ich gesehen, dass jemand sich meine coins auf eine unbekannte Adresse verschickt hat. Ich bin ehrlich gesagt sehr geschockt und weiß nicht was ich machen soll. Könnt ihr mir bitte einen Tipp geben ? Was soll ich als erstes machen ?
Ich wär echt dankbar für nützliche Tipps  

Herzliche Grüße 

David 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit diesen Informationen wird dir keiner helfen können. 

Welche Wallet?

Von wo hast du die Wallet? 

Erklär detailliert was du gemacht hast.

Bei Diebstahl solltest du auf jeden Fall eine Anzeige machen.

bearbeitet von LaCa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo LaCa, 

 

vielen dank für die schnelle Antwort.  Meinst du ich soll zur Polizei gehen und eine Anzeige machen ?

Also zu deiner Fragen:  Das ist eine Windows Desktop Wallet von Lisk. Ich hab diese direkt von der Lisk Webseite heruntergeladen. Ich füge dir ein Bild bei wie das aussieht. Gerne erkläre ich dir auch was genau passiert ist:

2018 als Lisk Kurs bei ca. 25€ lag hab ich in Lisk investiert. Damals waren mein LiskCoins auf Bianace. Als Lisk abgestürzt ist auf 2 oder 3 Euro hab ich die Coins zu der Lisk Windows Desktop Wallet ( Siehe begefügtes Bild https://ibb.co/bRwRndG ) transferiert. Ich habe mir gedacht, dass die dort sicherer sind. Ich wollte sowieso diese dort liegen lassen da der Kurs sowieso ganz unten war.  Hab mir gedacht ich lass die da liegen und schaue in Paar Jahre wieder wie es läuft. Vor Paar Tagen hab ich gesehen, dass der Kurs bei 6€ war und wollte dann in die Wallet reinschauen wie der Stand ist. Als ich dann reingeschaut habe, sah ich das jemand am 08.07.2020 meine ganzen Coins zu einer unbekannten Adresse geschickt hat. ( Siehe ebenfalls beigefügtes Bild https://ibb.co/GRpqdL8 ). Ich bin 100% Sicher das die geklaut sind, da ich 2020 garnicht in die Wallet reingeschaut habe. Erst vor Paar Tagen als ich gesehen habe das Liskkurs steigt.

 

Über eine Rückmeldung und nützliche Tipp wäre ich jeden Dankbar.

 

Herzliche Grüße

David

 

 

bearbeitet von 2deee
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Transaktions-ID in deinem Screenshot sieht man, dass du 2018 auf die Adresse eingezahlt aber nie eine ausgehende Transaktion erstellt hast. Dadurch ist aufgrund der kurzen Adressen im aktuellen Lisk-Protokoll eine Kollisions-Attacke relativ leicht möglich. In den letzten Jahren wurden auf diese Weise viele "nicht initialisierte" Adressen um ihre LSK erleichtert. Du müsstest schon viel Glück haben um jetzt noch die Transaktionsketten auf irgendeine Börse zurückverfolgen zu können und ev. darüber nochwas zu bewirken. Wahrscheinlich sind die LSK aber längst in andere Coins/Fiat getauscht.

Siehe dazu:
https://lisk.io/blog/announcement/lisk-account-initialization
https://lisk.io/blog/announcement/lisks-holiday-security-reminder

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb jkl:

Das ist ja mal ein selten dämliches Coin-Design, wo Sicherheit vor einer Kollisions-Attacke erst gegeben ist, wenn man wenigstens einmal von seiner Adresse etwas gesendet hat. Was bitte soll dieser Blödsinn?

Dazu noch eine Wallet-App, die jeden Unsinn zusätzlich integriert, damit die Angriffsfläche wg. Bugs maximiert wird. 😒
Schon mal ein Coin, in den man nicht investieren sollte. Fail by Design...

bearbeitet von Cricktor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb 2deee:

Guten Tag, 

kann ich was dagegen machen ?

Bei der Polizei eine Anzeige machen. Lisk oder Bianance anschreiben ? 
 

LG

David 

Du wirst da auf jeden Fall Mitleid bekommen.

Aber machen kann man da garnichts. Wenn weg dann weg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bitter es ist, weil es eine teure Lektion ist. Das nicht von dir veranlasste Leeren deiner Wallet ist bald zehn Monate her! Ich würde trotzdem Anzeige erstatten, auch wenn es dir deine Werte nicht zurückbringt. Neben vielleicht ehrlichem Mitleid wirst du sicherlich auch etwas Erstaunen seitens der Ermittlungsbehörde erfahren, warum du erst jetzt den Schaden bemerkt hast. (Ja, natürlich gibt es keine Pflicht regelmäßig alles zu kontrollieren.)
Welche Lehre(n) solltest du daraus ziehen? Man sollte die Entwicklungsgeschichte besonders eines jungen Coins, in den du investiert hast, näher verfolgen. Nicht immer ist alles vom Design her von Anfang an OK. Dir wären dann die Sicherheitsprobleme des Coins vielleicht nicht entgangen und du hättest adequat darauf reagieren können. Für mich wäre das eine Menge Geld, das du da investiert hast. Eine Wallet-Software wird in der Regel mehrmals im Jahr aktualisiert. Man ist gut beraten, hier immer auch mitzulesen, was repariert wurde, ob vielleicht irgendwelche wichtigen Protokolländerungen in der Coin-Entwicklung stattfanden und welche Gründe die hatten.

Verstehe mich nicht falsch, es geht mir nicht darum, dich zum Schuldigen zu machen, sondern was ist schlecht gelaufen und hat die Straftat begünstigt. Diese Fehler sollte man klar erkennen und nicht wiederholen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Cricktor:

So bitter es ist, weil es eine teure Lektion ist. Das nicht von dir veranlasste Leeren deiner Wallet ist bald zehn Monate her! Ich würde trotzdem Anzeige erstatten, auch wenn es dir deine Werte nicht zurückbringt. Neben vielleicht ehrlichem Mitleid wirst du sicherlich auch etwas Erstaunen seitens der Ermittlungsbehörde erfahren, warum du erst jetzt den Schaden bemerkt hast. (Ja, natürlich gibt es keine Pflicht regelmäßig alles zu kontrollieren.)
Welche Lehre(n) solltest du daraus ziehen? Man sollte die Entwicklungsgeschichte besonders eines jungen Coins, in den du investiert hast, näher verfolgen. Nicht immer ist alles vom Design her von Anfang an OK. Dir wären dann die Sicherheitsprobleme des Coins vielleicht nicht entgangen und du hättest adequat darauf reagieren können. Für mich wäre das eine Menge Geld, das du da investiert hast. Eine Wallet-Software wird in der Regel mehrmals im Jahr aktualisiert. Man ist gut beraten, hier immer auch mitzulesen, was repariert wurde, ob vielleicht irgendwelche wichtigen Protokolländerungen in der Coin-Entwicklung stattfanden und welche Gründe die hatten.

Verstehe mich nicht falsch, es geht mir nicht darum, dich zum Schuldigen zu machen, sondern was ist schlecht gelaufen und hat die Straftat begünstigt. Diese Fehler sollte man klar erkennen und nicht wiederholen.

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ja es ist alles auf einmal gekommen. Nachdem ich 20k bei einem Kurs vom 25€ investiert hatte und daraufhin fast alles verloren hatte war ich schon bisschen geschockt und hatte die Nase voll von dem Coin. Hinzu hatte ich noch viele andere Probleme warum ich nicht schauen konnte. Ich will auch hier nicht rumheulen oder um Mitleid bitten. Ich kenn mich leider nicht so sehr aus und wollte lediglich nachfragen ob jemand ähnliche Erfahrung damit gemacht hat, ob es Sinn macht das nachzuverfolgen und ob ich Energie und Zeit darin investieren kann oder nicht. Mehr nicht.

bearbeitet von 2deee
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb 2deee:

Guten Tag, 

kann ich was dagegen machen ?

Bei der Polizei eine Anzeige machen. Lisk oder Bianance anschreiben ? 
 

LG

David 

Immer anzeigen erstatten, man weiß nie ob so ein Dieb nicht irgendwann geschnappt wird, oder vllt. schon ist, und bei den Ermittlungen dein Fall auftaucht.

Gleiches gilt bei den Börsen anzufragen, bekannt zu geben.

Die Ermittlungen, in dieser Hinsicht werden immer besser.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.