Jump to content

BAT - Brave Browser


Mantora

Recommended Posts

Ihr kennt sicher den Brave Browser, dort kann man durch "surfen" BAT (Basic Attention Token) generieren. Was genau ist dieser BAT nun eigentlich, lohnt es sich davon bissl was anzusammeln denn handeln kann ich das ding nicht zumindest nicht auf coinbase. Kann man damit auf anderen börsen was anfangen? 

Oder ist das eher so ein Token, der jetzt interessant ist zum sammeln und halten bis er irgendwann mal gehandelt werden kann oder kann ich das ding getrost ignorieren?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Mantora:

Ihr kennt sicher den Brave Browser, dort kann man durch "surfen" BAT (Basic Attention Token) generieren. Was genau ist dieser BAT nun eigentlich, lohnt es sich davon bissl was anzusammeln denn handeln kann ich das ding nicht zumindest nicht auf coinbase. Kann man damit auf anderen börsen was anfangen? 

Oder ist das eher so ein Token, der jetzt interessant ist zum sammeln und halten bis er irgendwann mal gehandelt werden kann oder kann ich das ding getrost ignorieren?

Echt jetzt? Mit weniger Buchstaben und Aufwand hättest Du den einfach mal bei Google eingeben können, das kennst Du doch, oder? 😉

Der Token ist schon ein paar Jahre alt und kann auf über 100 Börsen gehandelt werden - auch auf Coinbase. Guckst Du:

https://coinmarketcap.com/de/currencies/basic-attention-token/

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb HansWurst80:

Echt jetzt? Mit weniger Buchstaben und Aufwand hättest Du den einfach mal bei Google eingeben können, das kennst Du doch, oder? 😉

Der Token ist schon ein paar Jahre alt und kann auf über 100 Börsen gehandelt werden - auch auf Coinbase. Guckst Du:

https://coinmarketcap.com/de/currencies/basic-attention-token/

wirklich dann muss ich nochma nachsehen, aber ich meine das letzte mal als ich vor einigen wochen geschaut habe stand da "nicht zum handel verfügbar"

und ja google kenne ich aber um ehrlich zu sein habe ich google seit jahren nicht benutzt. ich versuche generell suchmaschinen zu vermeiden wo es geht. natürlich nutze ich auch des öfteren eine aber eben nur wenn meinem problem anders nicht beizukommen ist. Und wenn dann nur duckduckgo. Ansonsten gebe ich url´s manuel ein oder navigiere über meine lesezeichen.

Würdest du also sagen es kann zumindest nicht wirklich Schaden mal nen betrag in BAT zu investieren um sich ein wallet verifizieren zu lassen? (um 25 euro solls kosten)

Also wie sehen denn die aufstiegschancen von dem coin aus oder wie würdet ihr die einschätzen?

Link to comment
Share on other sites

ich weis das das eigentlich sinnlos ist musst du mir nicht sagen, trotzdem isses halt so ist halt ne persönliche eigenart die muss keinen Sinn ergeben weder für mich noch sonst wen ;) ist eben einfach eine art Tick ^^ ist jetzt grade hier aber auch nicht das Thema ^^

Was mich eher Interessiert ist, ob der BAt jemals das potential hat weiter im Kurs zu steigen. Immerhin ist der ausschließlich für die verwendung in Brave konzipiert. Also praktisch zur Verwendung mit kleckerbeträgen (verschenken, trinkgelder, kleinstbeträge etc...) Das Produkt hinter dem Coin also der Brave Browser ist extrem gut und sehr nutzerfreundlich und definitiv sicherer als chrome. Die Nutzerzahlen dürften die nächsten monate und Jahre also stark ansteigen

Also bemessen allein am produkt würde ich vermuten der Kurs steigt mit steigender Browser nutzung, die Verwendungsmöglichkeiten des coins dagegen lassen leise zweifel aufkommen. Angeblich verzichten Seitenbetreiber auf das Schalten von Werbeads bekommen dafür aber BAT in Form von trinkgeldern der seitenbesucher. Grundsätzlich erstmal keine schlechte Idee, die nahezu werbefreie Landschaft des brave  browser lässt sich super genießen. Würde ich nun aber dieser Seite hier ein trinkgeld geben wollen, wüsste ich nicht einmal wie das gehen sollte ^^ kann so ein konzept überhaupt aufgehen?

Was meinen die Profis hier denn zu dem Coin?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Mantora:

wirklich dann muss ich nochma nachsehen, aber ich meine das letzte mal als ich vor einigen wochen geschaut habe stand da "nicht zum handel verfügbar"

und ja google kenne ich aber um ehrlich zu sein habe ich google seit jahren nicht benutzt. ich versuche generell suchmaschinen zu vermeiden wo es geht. natürlich nutze ich auch des öfteren eine aber eben nur wenn meinem problem anders nicht beizukommen ist. Und wenn dann nur duckduckgo. Ansonsten gebe ich url´s manuel ein oder navigiere über meine lesezeichen.

Würdest du also sagen es kann zumindest nicht wirklich Schaden mal nen betrag in BAT zu investieren um sich ein wallet verifizieren zu lassen? (um 25 euro solls kosten)

Also wie sehen denn die aufstiegschancen von dem coin aus oder wie würdet ihr die einschätzen?

War auch nur ein Scherz von mir, aber das hast Du ja auch so verstanden. Alles andere ist schwer zu sagen, da musst Du doch schon selbst recherchieren (DYOR). Anlageempfehlungen kann, darf und sollte man auch nie geben. Du hast ja schon weiter unten einige Überlegungen angestellt. Das Projekt ist nicht schlecht und hat sicherlich noch Potential. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Token beim nächsten Bullrun nochmal sein ATH übersteigt, aber es bleibt Mutmaßung. Letztlich musst Du natürlich auch Deine eigene Anlagestrategie haben und verfolgen. Du willst 25 € investieren? Das hängt nun auch davon ab, wie Du sonst noch investiert bist und mit welchen Erwartungen Du da reingehst. Ist das Deine üblich Investitionssumme bei hohen Erwartungen, oder sind das vielleicht nur 0,1% Deiner Gesamtinvestition, die Du in solchen Beträgen quasi zusätzlich als Anteil eines Risikokapitals in eine Vielzahl annähernd potentieller Krypto-Assets schmeißt? Das ist ein erheblicher Unterschied. Wenn nicht eher Letzteres zutrifft, fielen mir einige Assets ein, in die ich eher gehen oder sogar nachlegen würde.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, bjew said:

auch duckduckgo (wie auch andere) verwendet google - das ist doch der Trick.

(OT: Solange man durch Duckduckgo oder Startpage vor dem Tracking durch Google abgeschirmt wird, hat es doch einen Nutzen?)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb HansWurst80:

War auch nur ein Scherz von mir, aber das hast Du ja auch so verstanden. Alles andere ist schwer zu sagen, da musst Du doch schon selbst recherchieren (DYOR). Anlageempfehlungen kann, darf und sollte man auch nie geben. Du hast ja schon weiter unten einige Überlegungen angestellt. Das Projekt ist nicht schlecht und hat sicherlich noch Potential. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Token beim nächsten Bullrun nochmal sein ATH übersteigt, aber es bleibt Mutmaßung. Letztlich musst Du natürlich auch Deine eigene Anlagestrategie haben und verfolgen. Du willst 25 € investieren? Das hängt nun auch davon ab, wie Du sonst noch investiert bist und mit welchen Erwartungen Du da reingehst. Ist das Deine üblich Investitionssumme bei hohen Erwartungen, oder sind das vielleicht nur 0,1% Deiner Gesamtinvestition, die Du in solchen Beträgen quasi zusätzlich als Anteil eines Risikokapitals in eine Vielzahl annähernd potentieller Krypto-Assets schmeißt? Das ist ein erheblicher Unterschied. Wenn nicht eher Letzteres zutrifft, fielen mir einige Assets ein, in die ich eher gehen oder sogar nachlegen würde.

welche würden denn eher gehen bzw. wo würdest du nachlegen? weil 25€ sind eher so meine übliche investitionssumme und für gewöhnlich stecke ich die entweder in ETH, BTC, ANKR und ADA. Hohe Erwartungen habe ich allerdings trotzdem nicht. mir ist klar das die Summe dafür viel zu gering ist, aber solangsam sammelt sich durch die ganzen cointiply einnahmen bissl was an, kleinvieh macht halt auch mist ^^

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb bjew:

stimmt doch nicht. Auch da kommt die Langfristkomponente dazu. Rechne mal nach, 25€ pro monat * 12 * viele Jahre - und das ohne Zins und Zinseszins, richtiger Kursgewinne, die eigentlich das Endergebnis bilden sollten. Die Einzahlungen sind nur der Trigger, die Basis

auch wieder wahr ^^

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Mantora:

welche würden denn eher gehen bzw. wo würdest du nachlegen? weil 25€ sind eher so meine übliche investitionssumme und für gewöhnlich stecke ich die entweder in ETH, BTC, ANKR und ADA. Hohe Erwartungen habe ich allerdings trotzdem nicht. mir ist klar das die Summe dafür viel zu gering ist, aber solangsam sammelt sich durch die ganzen cointiply einnahmen bissl was an, kleinvieh macht halt auch mist ^^

Ja na klar. Und % sind nunmal % 👍😉

Aber nicht als Empfehlung: Bei mir sind aktuell u. a. und nur als Bsp. MATIC, BNB, MINA, ENJ, VET, FET, PHA, aber auch der ICP ziemlich angesagt 😄 Obwohl Letztere noch ziemlich rumkrebst, aber ich glaube eben an das Projekt... (und ich hoffe, dass er nun seinen Boden gefunden hat).

Das hängt aber auch alles noch davon ab, wie lange Du in den jeweiligen Assets investiert sein willst. Setzt Du z. B. eher auf kurzfristige oder langfristige Phasen? Das kann bei jedem Asset sehr unterschiedlich sein.

Edited by HansWurst80
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb HansWurst80:

Ja na klar. Und % sind nunmal % 👍😉

Aber nicht als Empfehlung: Bei mir sind aktuell u. a. und nur als Bsp. MATIC, BNB, MINA, ENJ, VET, FET, PHA, aber auch der ICP ziemlich angesagt 😄 Obwohl Letztere noch ziemlich rumkrebst, aber ich glaube eben an das Projekt... (und ich hoffe, dass er nun seinen Boden gefunden hat).

Das hängt aber auch alles noch davon ab, wie lange Du in den jeweiligen Assets investiert sein willst. Setzt Du z. B. eher auf kurzfristige oder langfristige Phasen? Das kann bei jedem Asset sehr unterschiedlich sein.

Naja also BTC und ETH sehe ich eher als kurzfristig an (6-12monate)

ADA Sehe ich eher Mittelfristig also so 2-3 jahre und ANKR Langfristig da bin ich einfach froh wenn das ding in 10 jahren vllt. mal 500 euro wert ist doer so ^^

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Wow die mobile version ist mal richtig gut, gerade erstes mal getestet und ich sehe schon wird mit das leben erleichtern.  Im Vergleich zu safari Komfort pur. (Vor allem weil keine mehrere Tabs verfügbar sind oder sehr umständlich, im Gegensatz zu brave mit einem Klick)
 

Von desktop version bin ich schon lange überzeugt und nutze min die hälfte der Zeit wie vom normalen Browser. 
Der große Vorteil auf YouTube keine Werbung, ich denke mal andere seiten auch nicht. 

Ich denke mal noch nicht groß genug sonst würde Google sicherlich was dagegen unternehmen.

 


In letzten 2 Jahren aktuell 15$ generiert. Aber nutze erst seit 1 Jahr vermehrt. 
 

 

Edited by Zwarm
Dachte ist der allgemeine brave thread. Aber jetzt steht schonmal drin. Nächstes mal Fragestellung in den Threadtitel oder anzeige kommt raus.
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich verwende Brave jetzt schon seit einer Weile auf dem Desktop und meinem Android Smartphone und bin sehr zufrieden. Das ein Großteil nerviger Werbung geblockt wird ist angenehm (besonders auf dem Smartphone wo man nicht so leicht einen Ad Blocker nachinstallieren kann). Dazu bekommt man die ansonsten gute Kompatibilität von Chrome ohne sich komplett Google auszuliefern. Das liegt daran das Brave ähnlich wie Gogole Chrome und nahezu alle Browser mittlerweile auf dem Open Source Projekt Chromium aufbaut. 

Die BAT die man nebenher verdienen kann sind ein toller Bonus denn ich gerne mitnehme. Wenn du mit den BATs nicht anfangen kannst, dann kannst du die BAT auch an Webseiten spenden. Das geht sogar automatisch wenn du das aktivierst. 

Wie sich BAT selbst entwickelt wird die Zukunft noch zeigen. Ich sehe da durchaus noch Kurspotenzial wenn weitere "Creators" dazu kommen die BAT spenden entgegen nehmen und das Reward System eventuell auch in die Brave Suchmaschiene integriert wird. Aktuell hängt der Erfolg von Brave noch stark an der weiteren Entwicklung des Unternehmens Brave. Wenn sich der Coin davon etwas lösen könnte und auch andere Dienste ihre Werbung oder die Nutzung ihrer Services mit BAT belohnen könnte das dem Coin natürlich noch deutlich Luft nach oben geben.

Link to comment
Share on other sites

Am 25.7.2021 um 08:18 schrieb Zwarm:

Ich denke mal noch nicht groß genug sonst würde Google sicherlich was dagegen unternehmen.

Google hat selbst den Großteil seines Chrome-Quelltext unter den Namen Chromium unter Opensource freigegeben. 

Was zb. auch die Grundlage von mittlerweile den meisten großen Browserherstellern, wie Opera, Brave, Microsoft-Edge uvm. ist.

Sind sozusagen alles Chrome-Browser.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.