Jump to content

Shitcoin Swap - Ein Launchpad für neue Cryptos


buhrmi

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte ein Projekt vorstellen, an dem ich angefangen habe zu arbeiten: Shitcoin Swap, ein Launchpad für neue Cryptos.

Falls ihr an einer eigenen Blockchain oder dezentralen Währung arbeitet, dann könnt ihr dort euer Git Repository submitten. Dann schaue ich mir das an, und vielleicht ist euer Projekt dann beim Launch dabei. Das soll ein langjähriges Projekt werden, also erwartet nicht dass es von heute auf morgen Binance niederringen kann (anvisiertes Ziel ist in etwa 2-3 Jahren). Natürlich könnt ihr euer Projekt auch als Antwort auf diesen Thread posten.

Freue mich auf jeden Fall über submissions.

buhrmi

 

Link to comment
Share on other sites

Okay, danke dass dieser Thread nicht direkt gelöscht wird 😄

Die Details erarbeite ich mir derzeit auch selber auch noch. Bisher dachte ich mir auch nur, dass es ganz lustig wäre, eine Börse mit diesem Namen zu entwickeln 🙂

Denn mit diesem Namen erzeugt man direkt auch eine passende Erwartungshaltung beim Nutzer und so kann man es sich dann erlauben, Cryptos einzubinden, die vielleicht nicht so große Chancen auf dem "großen" Markt haben.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du dir aber enorm viel vorgenommen oder?

Eine richtige Börse?! So mit Lizenzen und KYC und AML? Puh.

Es gibt ja schon viele Shitcoin Börsen.

Oder soll das keine Exchange werden sondern sondern man verkauft/kauft die Coins von dir? So wie der Bitpanda Broker?

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, ich denke, dass es so ähnlich wird wie BitPanda Broker, aber mit vollwertiger integrierter Börse. Also quasi eine auf "IEO" (initial exchange offering) spezialisierte Börse.

Ich werde mir alle gelisteten Projekte genau ansehen, und schauen, ob sie Zukunft haben (könnten).

Dennoch der Name Shitcoin Swap, um von vornherein die Erwartungshaltung der Kunden nicht zu strecken (oder am Ende vielleicht sogar Gewährleistungsansprüche befriedigen zu müssen) 😄😄

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb buhrmi:

Das soll ein langjähriges Projekt werden, also erwartet nicht dass es von heute auf morgen Binance niederringen kann (anvisiertes Ziel ist in etwa 2-3 Jahren).

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Das Launchpad von Binance hat einen völlig anderen Qualitätsanspruch. Die Investoren, die über Binance in Projekte investieren spekulieren auf Preissteigerungen. Und Binance sorgt für diese Preissteigerungen in dem sie genau die Coins rausfiltern, die du jetzt anbieten möchtest.

vor 59 Minuten schrieb buhrmi:

Dennoch der Name Shitcoin Swap, um von vornherein die Erwartungshaltung der Kunden nicht zu strecken (oder am Ende vielleicht sogar Gewährleistungsansprüche befriedigen zu müssen) 😄😄

Wen oder was bezeichnest du hier als Kunden? Ich habe das Gefühl du bedienst lediglich die Bedürfnisse der Projekte aber kein einziges Bedürfnis der Geldgeber. Die Folge wird sein, dass niemand Geld in die Projekte investieren wird. Größer als das Launchpad von Binance wirst du dadurch eher nicht. Ganz im Gegenteil. Während Binance es schafft das Kapital im System zirkulieren zu lassen, wirst du das Kapital an das Shitcoin Projekt überweisen und dann ist es weg. Deine Geldgeber machen sowas genau einmal mit und dann haben sie kein Kapital mehr um es überhaupt erneut versuchen zu können.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

10 hours ago, skunk said:

Und Binance sorgt für diese Preissteigerungen in dem sie genau die Coins rausfiltern, die du jetzt anbieten möchtest.

Also das stimmt jetzt absolut nicht. Ich bin davon überzeugt, dass es viele gute und interessante Projekte gibt, die gar nicht auf Binance sind, oder schlicht von Binance übersehen werden. Binance ist groß, aber nicht unfehlbar. Würde sogar behaupten, 99% der Projekte auf Binance sind totaler schrott.

Link to comment
Share on other sites

Und ganz ehrlich, die einzigen halbwegs "vernünftigen" coins auf Binance sind Bitcoin und Ethereum Classic. Alles andere sollte man nichtmal mit der Kneifzange anfassen. Das sind auch die einzigen coins mit denen ich starten werde.

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb buhrmi:

Würde sogar behaupten, 99% der Projekte auf Binance sind totaler schrott.

Wenn du besser sein möchtest als Binance dann funktioniert das nicht in dem du sie einfach nur schlecht redest. Es gibt Gründe warum Geldgeber mit den Launchpad von Binance überaus zufrieden sind. Du scheinst genau das Gegenteil davon anzustreben. Ich bin gespannt wie viele Geldgeber bereit sind in deine Shitcoins zu investieren. Wenn es zu wenig sein sollten, wovon ich persönlich sehr stark ausgehe, dann kannst du ja immer noch hinterfragen woran das liegt. Es ist dann vielleicht etwas zu spät aber das musst du wissen.

Edited by skunk
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

7 minutes ago, skunk said:

Wenn du besser sein möchtest als Binance dann funktioniert das nicht in dem du sie einfach nur schlecht redest.

OK vielen Dank schonmal für das Feedback. Du hast auf jeden Fall richtig erkannt, dass mein Ziel unter anderem darin besteht, besser zu sein als Binance. Alles andere was du geschrieben hast hört sich sehr nach Unterstellung an, weswegen ich nicht darauf eingehen möchte. Aber wenn du konstruktiven Input hast, wie man besser sein kann als Binance, bin ich natürlich sehr gespannt es zu hören. Wie man es NICHT macht, weiß ich ja jetzt schon.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo alle,

also, nach etwas hin- und her überlege ich nun, das ganze Projekt als ein Browsergame aufzuziehen, mit dem Hauptziel, Shitcoin zu minen. Den Namen des Projektes ändere ich von Shitcoin Swap auf Shitcoin Society. Browsergames habe ich früher schon entwickelt und habe damit etwas Erfahrung. Das Browsergame wird also eine eigene virtuelle Währung bekommen, welche dann später auch dezentral eingesetzt werden können soll.

Werde euch hier einfach über Entwicklungen am Laufenden halten 🙂

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1/31/2023 um 5:44 PM schrieb buhrmi:

Du hast auf jeden Fall richtig erkannt, dass mein Ziel unter anderem darin besteht, besser zu sein als Binance.

 

vor 7 Minuten schrieb buhrmi:

also, nach etwas hin- und her überlege ich nun, das ganze Projekt als ein Browsergame aufzuziehen, mit dem Hauptziel, Shitcoin zu minen.

Gut für Binance. Ist ja nicht so, dass sie in letzter Zeit nicht schon genug um die Ohren gehabt hätten.

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen.  Die Konkurrenz ist groß.

https://www.silvergames.com/de/t/shit

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
7 hours ago, nickZ said:

Bisher geht ihr Recht langsam vor. Oder kam etwas dazwischen?

Ne, es ist einfach sehr schwierig, eine Nische, bzw. einen "Ansatzpunkt" im Kryptomarkt zu finden. Vor allem mit dem gewählten Namen 😂

Link to comment
Share on other sites

9 hours ago, buhrmi said:

Ne, es ist einfach sehr schwierig, eine Nische, bzw. einen "Ansatzpunkt" im Kryptomarkt zu finden. Vor allem mit dem gewählten Namen 😂

Das lässt sich doch recht einfach ändern. Altcoin Swap klingt wesentlich besser und unter Domainnamen wird ja wohl nicht jede Kombination vermietet sein.

Link to comment
Share on other sites

5 minutes ago, nickZ said:

Das lässt sich doch recht einfach ändern. Altcoin Swap klingt wesentlich besser und unter Domainnamen wird ja wohl nicht jede Kombination vermietet sein.

Naja, altcoin swap klingt nicht sehr lustig. Es soll ja lustig sein

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.