Jump to content

Mindestmenge für Auszahlung reduzieren


Kooky

Recommended Posts

Aktuell ist die Mindestmenge für einen Übertrag von Bitcoins in ein anderes Wallet bei 0,1. Ich habe mal testweise 0,1 BTC gekauft, angekommen sind wegen der Gebühren aber nur 0,099 BTC. Jetzt liegt das da rum und ich kann das weder verkaufen noch in ein anderes Wallet überweisen. D.h. wir haben Stand jetzt ein Mindestüberweisungslimit von 18 Euro. Das ist doch Käse, bei Paypal (was ja immer gerne mit Bitcoin vergleichen wird) würden die Türen eingerannt, wenn da 18 Euro ein Minimum für die Überweisungen sind. Und gerade im Micropayment ist sowas doch recht sinnvoll, auch kleinere Beträge überweisen zu können.

Link to comment
Share on other sites

Bei der Gelegenheit können die gleich mal die Laufzeiten für die Überweisungen von Bitcoin.de auf Bitcoin.de reduzieren, ich habe immer noch eine unbestätigte Überweisung die vor einer Stunde abgeschickt wurde.

Link to comment
Share on other sites

Für die Bitcoin-Überweisungen müssen Bestätigungen gesammelt werden. Je weniger davon als Bestätigung akzeptiert werden, desto unsicherer wird das System. Auf BTC-E werden z.b. min. 6 benötigt und kann bis zu 3h dauern. In der Regel dauert es jedoch ca. 1-2h. Warum sollte das hier anders sein?

Link to comment
Share on other sites

Hi Kooky!

 

ich kann dir da nur mehr als zustimmen und es ist mal wieder sehr schade und auch peinlich das man bitcoin.de auf diesen Misstand als User selber hinweisen muss und bei denen nicht selber mal jemand auf die Idee kommt regelmäßig die Stammdaten / Basisdaten der Plattform zu überprüfen und anzupassen!

0,1 BTC Auszahlungsgrenze ist viel zu hoch und muss endlich angepasst werden!

 

Auch ich habe mich bereits an bitcoin.de / Bitcoin GmbH gewendet:

 

> Sehr geehrte Damen und Herren!

>

> Wieso werden Faktoren ihrer Plattform nicht zeitnah an die aktuellen

> Gegebenheiten angepasst?! Es existiert immer noch ein mittlerweile

> wahnwitziger und unhaltbarer Mindesauzahlungsbetrag von 0,1 BTC!!!

>

> Das entspricht aktuell ca. 20 Euro Mindestauszahlung, das ist inakzeptabel und

> war zu Zeiten als ein BTC noch 2 Euro wert war vielleicht praktikabel, aber

> aktuell ist es sinnlos und überholt!

>

> Der Betrag für die Mindestauszhalung von BTC muss von 0,1 BTC auf 0,001 oder

> mindestens 0,01 BTC geändert werden, und zwar schnellstens!

>

> Es ist schon eine Schande, dass man Sie nach Monaten der Kursexplosion auf

> einen solchen Bug/Fehler/Irrtum noch hinweisen muss und das dies intern bei

> Ihnen selber niemand merkt .... tztztz.

>

> Bitte umgehend die Auszahlungsgrenze stark herabsetzen.

> Ich bitte um Bestätigung!

>

>

> Vielen VERBINDLICHEN Dank!

 

Daraufhin, wie war es anders zu erwarten, kam nach Tagen dann endlich mal eine Antwort, und wie auch nicht anders zu erwarten, auch wieder nur eine Standardmail auf der nicht einmal subjektiv auf mein Anliegen eingegangen wird oder meine Anfrage zur Auszahlung meiner BTC überhaupt geantwortet wird:

 

vielen Dank für Ihr Feedback.

 

Wir haben diesen Vorschlag bereits mit auf unsere Liste der gewünschten

Funktionalitäten gesetzt, können Ihnen aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider

noch nicht sagen ob bzw. wann das Feature realisiert wird.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an bitcoin.de und weiterhin viel Erfolg und Spaß

auf unserer Plattform.

 

Bei Rückfragen antworten Sie bitte immer auf diese Mail, damit Ihre Nachricht

der vorherigen Korrespondenz zugeordnet werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr bitcoin.de Team

 

Da ich standardmails weder mag noch diese konstruktiv sind und mir bei meinem Anliegen helfen, habe ich zurück geantwortet:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

so nett ihr Standardmail auch verfasst ist, ist sie keine Antwort auf mein

Anliegen!

Es handelt sich hier nicht ein "Feature", sondern um Basisdaten der

Handelsplattform!

 

Eine Mindestauszahlungsgrenze von 0,1 BTC war vor Jahren vielleicht noch

angebracht und hat einem minimalen Auszahlungsbetrag entsprochen. Heute und

aktuell ist dieser Wert aber schon lange anzupassen gewesen, da er einem

viel zu hohen Wert entspricht.

 

Ich möchte darum nochmals mit Nachdruck darum bitten das Sie diesen Wert

endlich von 0,1 BTC auf 0,001 BTC anpassen.

 

Dies ist überfällig!

 

Danke

 

 

Sooo, mal gespannt, ob ich jetzt endlich eine vernünftige und hilfreiche Antwort bekomme oder dieser Post sogar gelöscht wird (ZENSUR/WILLKÜR!) ... hatten wir alles schon hier vor Jahren ... würde mich also nicht wundern.

 

Und dann mal sehen ob Sie die Auszahlungsgrenze nach Wochen endlich anpassen!

 

To be continued...

Link to comment
Share on other sites

Bleib mal cool. Die Leute hier sind, wie überall atm, hoffnungslos überfordert. Ich weiß gar nicht, mit was für einer Mentalität die Leute hier unterwegs sind. Aber ja, spam den Support weiter zu, sie haben nichts besseres zu tun, als sich eine schöne Antwort auf dein Anliegen auszudenken, auch wenn du vielleicht schon der 20ste mit diesem Vorschlag bist.

 

Aber der eigentlich Grund warum ich hier im Thread bin, ich hätte da noch einen Vorschlag die Auszahlung betreffend.

Kann man nicht dem Nutzer die Möglichkeit geben, den Auszahlungen einen "Verwendungszweck" anzuhängen? Das wäre sehr förderlich für die eigene Übersicht. Neben den Zahlungen hats ja auch noch reichlich Platz.

Link to comment
Share on other sites

Halt mal den Ball flach ... dein Nick passt übrigens zu dir wie die Faust aufs Auge. :P

 

Jemand der erst ein paar Tage hier angemeldet ist und nichts über die "sehr gemütliche Arbeitsweise im Support" sowie die "sehr willkürliche und zensurbehaftete Arbeitsweise hier im Forum" der letzten Jahre weiss, sollte vielleicht kleinere Krümel machen statt gefährliches Halbwissen kund zu tun.

 

Des weiteren untelasse haltlose Beschuldigungen wie "Support zuspamen" und "die sind hofflungslos überfordert", es sei denn du haste es belegen. Im Folgenden hast du übrigens genau 0,00 Wörter, Punkte, Vorschläge, Hilfestellungen, Ideen oder sonstiges zum Thema beigetragen.

 

Das dazu ... Das nächste mal als Neuling bitte erst informieren oder mal nachfragen wieso ich so denke und mich äußere (was die letzten Jahre so los war) und dann losposaunen. In Ordnung? Priiiima.

 

Zurück zum Thema:

Und konstruktiver wäre es auch, wenn du, bezogen auf das Thema und die Kritik in diesem Thread, dazu eine Äußerung machst und uns unterstützt. Es sei denn 18-20 Euro Mindestauszahlungsgrenze sind die egal ... 0,1 BTC sind keinesfalls mehr hinnehmbar und akzeptabel, wie ja schon einige festgestellt und bemängelt haben.

 

Und auch wenn dein Vorschlag nichts mit dem Thema zu tun hat, mag ich trotz deiner Anmache mal so nett sein und dir einen Tipp geben:

Nutze für jede Auszahlung auf dein BTC-Wallet eine neue Adresse und vermerke den "Verwendungszweck" dann in deinem BTC-Client. Problem gelöst.

Edited by yamyam
Link to comment
Share on other sites

... bla blubber blubb ....

 

Zurück zum Thema:

Und konstruktiver wäre es auch, wenn du, bezogen auf das Thema und die Kritik in diesem Thread, dazu eine Äußerung machst und uns unterstützt. Es sei denn 18-20 Euro Mindestauszahlungsgrenze sind die egal ... 0,1 BTC sind keinesfalls mehr hinnehmbar und akzeptabel, wie ja schon einige festgestellt und bemängelt haben.

 

Und auch wenn dein Vorschlag nichts mit dem Thema zu tun hat, mag ich trotz deiner Anmache mal so nett sein und dir einen Tipp geben:

Nutze für jede Auszahlung auf dein BTC-Wallet eine neue Adresse und vermerke den "Verwendungszweck" dann in deinem BTC-Client. Problem gelöst.

 

Hey danke für den Tipp, da revanchier ich mich doch gleich, und geb dir auch einen Tipp auf gleichem Niveau: Wenn dir 0,1 Mindestauszahlung zu viel sind, dann überweise doch erstmal die 0,1 btc auf eine neue adresse und überweise von der aus dann deinen gewünschten Betrag <0,1 btc an dein eigentliches Ziel. Dann zahlst du den Restbetrag einfach wieder auf bitcoin.de ein.

 

Nichts zu danken, eine Hand wäscht doch die andere. :)

Edited by HeiligerStrohsack
Link to comment
Share on other sites

Schön zu sehen, dass du die Problematik des Themas und der 0,1 BTC Auszahlungsgrenze

verstanden hast und dein Vorschlag somit voll ins schwarze trifft! :confused:

 

Ja, das war tatsächlich Ironie :D

Deine Logik will ich mal haben ...

 

P.S.: Dein nachträgliches Editieren und Hinzufügen von "auf gleichem Niveau" (brav gegoogelt und somit korrekt geschrieben, applaus) reisst es jetzt auch nicht mehr raus ... im Gegenteil ;-)

 

Zurück zum Thema:

Die Auszahlunggrenze von 0,1 BTC muss aufgrund des massiven Kursuwachses und somit des erheblichen Wertes von 0,1 BTC erheblich (auf 0,01 mindestens, 0,001 BTC optimal) gesenkt werden! Und zwar zeitnah, da die Problematik nun schon einige Wochen(!) besteht. Danke.

Edited by yamyam
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Offtopic:

Versucht bitte sachlicher zu sein und euch nicht gegenseitig persönlich anzugreifen. Wir arbeiten hier nicht gegeneinander.

 

Ontopic:

Die Mindestmenge bei einer Auszahlung stört diejenigen besonders, die weniger als die Mindestmenge in ihrer bitcoin.de wallet haben und sonst auch keine bitcoins besitzen, die sie kurz in die bitcoin.de wallet transferieren könnten, um dann das gesamte Guthaben auszuzahlen.

 

Für alle anderen ist es einfach umständlicher, da sie eben entweder erst die Mindestmenge auszahlen müssten und dann die Differenz zum eigentlich gewünschten Auszahlungsbetrag wieder einzahlen müssen oder, wie oben schon beschrieben, erst bitcoins in die bitcoin.de wallet transferieren müssten, um alles aus selbiger herauszubekommen.

 

Die Forderung nach einer Absenkung dieser Begrenzung ist daher absolut berechtigt. Und da dies wahrscheinlich nur mit geringem technischen Aufwand verbunden ist, ist es auch legitim die Betreiber dahingehend zu kritisieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.