Jump to content

pico

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über pico

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke Natna und Amsi für Eure Antworten 👍
  2. Hallo Zusammen, gibt es zum oben genannten Topic inzwischen ein aktuelles Statement seitens Bitcoin.de? Ist es mittlerweile möglich, von Bitcoin.de an eine 3er Bitcoin Adresse (Segwit) (z.B. an den Ledger) Bitcoins zu senden? Oder muss noch die Legacy Adresse verwendet werden? Die Empfangsadresse seitens Bitcoin.de beginnt mit einer 1 (legacy). Euch Allen einen schönen Sonntag!
  3. Nachtrag: Bei mir war die Lösung sehr simpel. Es lag in der Tat am Kabel. Ich hatte ausversehen ein "Baugleiches" Kabel verwendet, welches ich für andere Geräte verwende. Beide Steckerseiten sind optisch zu 100 % identisch. Aber nur das Kabel, welches zum Ledger mitgelierfert wurde, funktioniert. Vielleicht ist diese Info für den Ein- oder Anderen hilfreich.
  4. Ich habe das gleiche Problem. Egal in welcher Reihenfolge ich es mache, sowohl in der Chroma App als auch in der Ledger Ripple App heißt es: ""Um zu beginnen, schießen Sie ihr Gerät an und entsperren es". Der Ledger ist natürlich entsperrt und die App gestartet. Alle Reihenfolgen mehrmals durchprobiert. Gestern hatte es ohne weiteren Probleme funktioniert. Heute funktioniert keine einzige Applikation. Hat jemand einen Tipp für mich?
  5. Guten Morgen Zusammen, 1) ist es Eurer Meinung nach Sinnvoll, Coin-Transfers zwischen Wallets ebenfalls in Tools wie z.B. CoinTracking einzutragen bzw. als Ein- und Auszahlung jeweils zu deklarieren? Die Netzwerk-Gebühren würde man ja in diesem Fall berücksichtigen, die bei dem Transferieren der Coins anfallen. 2) Hat dies (funktionelle) Vor- / bzw. Nachteile für den Steuerreport oder führt dies zu softwaretech. Auswertungsproblemen?
  6. Muss eigentlich beim Ledger Nano S bei der Übertragung von Coins der Ledger permanent via USB mit dem Rechner verbunden sein, bis die Transaktion vollständig bestätigt wurde, oder darf dieser unmittelbar nach dem Senden / Empfangen getrennt werden?
  7. Hallo liebes Forum, 1) ist es korrekt, dass ab Firmware 1.3.1. eine Auto-Update Funktion integriert ist? Wenn ich in den Firmware-Settings auf dem Ledger selbst nachsehe, kann ich die Firmware 1.3.1. erkennen. Im Ledger Manager selbst werden mir keine Infos zur Firmware angezeig, nur die Info "No items to display". Wenn ich nach den Schlagwärten "No items to diplay" suche, wird meist die Firmware 1.3.1 in diesem Zusammenhang gebracht. 2) Hat dies dann evtl. mit Punkt 1) zu tun, dass man manuell gar nicht mehr die Firmware des Ledgers aktualisieren kann? Kann mir jmd. sagen, wo ich eine History über die einzelnen FIrmware-Versionen von Ledger finde? Auf der Herstellerseite wurde ich leider nicht fündig. Viele Grüße und einen schönen Abend!
  8. pico

    Iota an ,,Falsche Adresse gesendet,,

    Nachtrag: Ich hatte bis dato immer Schwierigkeiten, mir eine Adresse in der IOTA Wallet zuzuweisen. Es kam immer der berühmte "Response Error". Nun habe ich mir die Mühe gemacht und sämtliche Nodes manuell ausgewählt und jedes mal versucht, mir die Receive-Adresse zuzuweisen. Irgendwann wurde die Adresse übernommen und sogar die verloren gedachten IOTA's haben den Weg in die Balance gefunden, ohne dass ich manuell nochmal einen Broadcast oder ähnliches antriggern musste.
  9. pico

    Iota an ,,Falsche Adresse gesendet,,

    In meiner IOTA Wallet sehe ich unter Verlauf, dass dort versucht wurde, die Transaktion durchzuführen. Der aktuelle Status ist "ausstehend". Die Adresse ist jedoch nicht dieselbe, die unter "Empfangen" steht. Kann eine neue Zuordnung noch erfolgen?
  10. pico

    Iota an ,,Falsche Adresse gesendet,,

    Sowas ähnliches ist mir bereits auch passiert. Ich habe die Adresse meiner IOTA Wallet angegeben, diese zuvor jedoch nicht zum "Tangle hinzugefügt, bzw. mir reserviert" Da es nur ein sehr kleiner Betrag war, ist es bei mir jetzt nicht all zu schlimm, ich denke jedoch, dass an die IOTA's nicht mehr dran zu kommen ist. Sehe ich das richtig?
  11. Guten Morgen Zusammen, da bei Kraken mind. Tier 3 verlangt wird, um mittels SEPA Lastschrift etc. FIAT Geld zu transferieren wollte ich gerne wissen, ob Tier 2 als Verifizierung in der EU / Deutschland ausreicht um z.B. BTC nach KRAKEN zu senden, um diese in andere Währungen zu tauschen und dann diese im Anschluss wieder woandershin zu (z.B. Wallet) transferieren. Soweit ich das verstanden habe, geht dieses auch aus der KRAKEN Verification Overview list hervor, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob genauso wie für Tier 3 auch für Tier 2 innerhalb der EU / Deutschland andere Bestimmungen gelten?!? Weiß dazu jemand mehr? Vielen Dank im Voraus und einen schönen 4. Advent.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.