Jump to content

Mwulf

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Mwulf

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

260 Profilaufrufe
  1. @bartio Große rote Kerzen??? Hä??? - Danke für die Einschätzung. Ich denk selber auch noch mal ... moment: In einigen Coins stecken doch auch schon große Firmen mit drin. Das wäre ein Gegenargument zu Deiner These. Vor allem deswegen, weil die ja auch profitieren können vom Kryptomarkt. Und jetzt wieder Du.
  2. @bartio Aber meinst Du, "die" haben damit Erfolg? Da kämpft wohl unsere eigene Gier mit der Angst der größeren Gierenden, was? Beißt sich die Ratte in den Schwanz, sozusagen. Naja. Ich weiß, Du kannst in keine Kristallkugel schauen, aber was meinste? Staatliche Regulation geh ich voll mit.
  3. Und ich sitze das jetzt einfach ein Jahr aus, weil ich aktuell keine Lust mehr habe auf dieses "Lauern auf den besten Zeitpunkt" --- und die Steuern. Ich spekuliere aber auch nur noch mit meinem Gewinn, da ich BTC zwar erst im September gekauft, aber im Dezember - kurz vor Weihnachten - verkauft. Glück gehabt. Bzw. was ne Arbeit, Leute! Für jetzt gilt: Mir egal. Schaun mer mal.
  4. Mein zweiter Anlauf mit etwas mehr Ether war schneller abgewickelt. Na ja. Hauptsache, es funktioniert.
  5. Bei mir sind sie jetzt rüber gekommen. Drück euch die Daumen, dass es auch "schnell" klappt.
  6. Ok. Heute um 14:00 Uhr waren die Dinger da.
  7. Geht auch anderen so. Ich persönlich warte jetzt erstmal ab. Die werden schon wieder auftauchen.
  8. Ich bin auch "betroffen", siehe neuer Beitrag oben. So ein Mist! Soll ich wohl bitcoin anschreiben, dass die das zurückbuchen? Oder warten???
  9. Hallo! Ich habe gestern Abend (17:30 Uhr) einen Teil Ethereum von meinem bitcoin.de Account zu binance gesendet. Dort bin ich noch nicht offiziell registriert, aber angemeldet (Lv 1). Kurzum, die Ether sind noch nicht auf dem Binance Account und bei Etherchain kann auch nix gefunden werden. Hintergrund: Ich habe bei Binance über Mittel-Einzahlungen/Abhebungen bei Coin ETH Einzahlungen geklickt, den entsprechenden Zahlencode bei Bitcoin.de Auszahlung von Ether eingefügt. Dort stehen zurzeit allerhand Meldungen, dass die Überweisung recht lange dauern kann, aber auch, dass Adressen von Smart-Contracts nicht benutzt werden sollten. - Nutzt Binance evtl. solche Adressen? Grundsätzlich frage ich mich, ob ich das ggf. abschreiben kann, da im Äther des www verloren. ... Würde mich freuen, wenn da jemand Rat weiß. Danke
  10. Aber Binance ist gerade down. Gibt es da schon Infos, wann die das System wieder up to date haben?
  11. Ethereum hab ich ein paar, hatte ich vergessen zu erwähnen. Litecoin oder IOTA, - eine davon auf jeden Fall. Beim Rest muss ich mich noch schlau machen. Danke euch schon mal!
  12. Na ja, wenn ich das richtig verstehe, handelt die Börse vor allem mit einer eigenen -chinesischen- Kryptowährung, bzw. der Transfer dort ist vor allem darauf ausgelegt. - honi sunt qui mal y pense
  13. Ähm. Ok. Soviel zu staatlicher Regulierung ...
  14. Guck mir gerade diese Binance Börse an ...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.