Jump to content

Wallet wurde gehackt. Benötige dringend Hilfe


Recommended Posts

Hallo, 

mich bin neu hier und würde mich über sämtliche Hilfe sehr freuen. 
meine Wallet WIEDERHERSTELLUNGSPHRASE wurde gehackt und meine Wallet wurde leer geräumt. Da ich über diese Wallte unter anderem Token im Vorverkauf gekauft habe welche ich am 10.04 beanspruchen kann ist meine Frage ob ich diese irgendwie retten kann.

 

  • Confused 2
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Tricks:

ob ich diese irgendwie retten kann.

Nein. Das ist nicht möglich.

vor 12 Stunden schrieb Tricks:

meine Wallet WIEDERHERSTELLUNGSPHRASE wurde gehackt

Gehackt? Wie denn? Das ist mit Astronomischer Warscheinlichkeit ausgeschlossen.

Es kann ein Fehler vorliegen, auf welcher Seite auch immer.

Du kannst selbst deinen Seed verraten haben (Phishing). Oder du hast eine gefälschte Wallet. Oder du hast deinen Seed von einem Angreifer bekommen. Oder du hast jemand an deinen Rechner drangelassen (mit Anydesk oder ähnlichem). Oder du hast deine Wallet auf dem Handy zusammen mit vielen Spielen und Apps (welche in der Regel nur dazu dienen die Daten vom Handy zu klauen). Oder du hast bei Instagram, Telegram, .... , eine "Empfehlung" als ganz heissen Tipp zum reich werden bekommen und die Empfehlung für die Wallet.

 

Wenn nur einer der genannten Punkte zutrifft, dann liegt der Fehler bei dir.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Tschubaka:

vielen Spielen und Apps (welche in der Regel nur dazu dienen die Daten vom Handy zu klauen

Ist das so? Seit Android 11 kann eine App nicht mehr bei der anderen Daten klauen. Und wenn dann könnten sie auf älteren Modellen nur die verschlüsselten Walletdaten klauen, mit denen niemand etwas anfangen kann

Link to comment
Share on other sites

Das kommt davon, wenn man auf Telegrammgruppen sich von fake "Admins" anschreiben lässt und sich von "Airdrops" anlocken lässt. Eine typische Masche.

Hier sendet der amgreifer dann eine Phishing Website.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Genau so ist es passiert, es ist zu 100% eigene Dummheit gewesen. Gehackt war vielleicht der falsche Ausdruck. 
Mich würde dennoch interessieren, ob es möglich ist die Coins zu retten. 
 

Link to comment
Share on other sites

Am 5.4.2024 um 20:27 schrieb Tricks:

Da ich über diese Wallte unter anderem Token im Vorverkauf gekauft habe welche ich am 10.04 beanspruchen kann ist meine Frage ob ich diese irgendwie retten kann.

Da du ja jetzt die Wallet mit dem Angreifer teilst und dieser ja wahrscheinlich nichts von dem noch nicht beanspruchten Token weiß, kannst du diesen am 10. April claimen und diese dann SOFORT, im Anschluss nach dem claimen, auf eine sichere Wallet schicken.

Link to comment
Share on other sites

Er weiß leider von diesen Token… er hat schon die verdienten Prämien mit meiner Wallet beansprucht und entwändet. Er musste für diese Transaktion sogar ETH einzahlen was er auch tat. In meinem Fall geht es um Green Bitcoin. 
Das war die schlechteste Investition die ich jemals getätigt habe😭

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Tricks:

Mich würde dennoch interessieren, ob es möglich ist die Coins zu retten.

Ja, ich kenne eine geheime Möglichkeit, um deine Coins zu retten! Schick mir einfach deinen Private Key und 0,004 BTC als Kaution, dann bekommst du innerhalb von 3 Tagen deine Coins und die Kaution zurück.

Das ist nicht ernst gemeint, aber so ähnlich werden vielleicht andere jetzt versuchen dich solange abzuzocken und zu melken bis du es endlich gemerkt hast und/oder bei dir nichts mehr zu holen ist.

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe folgende Erfahrung gemacht.

 

Zb Slothana,alle Telegram Gruppen sind Betrüger und die Gruppen haben eine größe bis zu 50 k Abos .

 

Die Admins werben damit nicht die Leute anzuschreiben,die Leute müssen die 'Betrüger' schon selbst anschreiben,die werden immer dreister.

 

Bei Twitter sind auch alle Slothana Fakes...Wenn ihr an die Betrüger Wallet überweist und kein Airdrope bekommt ,was ihr auch nicht bekommen wird.Die warten drauf bis ihr euch beschwert und schicken euch dann angeblich die Metamask Kundenservice Email um euren Airdrope zu bekommen ,hier klauen sie euch dann noch eure Wallet...Niemals euer Passwort irgendwo eingeben ,auch nicht privat Schlüssel....Du gibst ja auch kein fremden Mensch deine Hausschlüssel auf der Straße.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Tricks:

Kommt er denn an die Coins, wenn ich meine Wallet Sperre?  Er ist im Besitz meines Privaten Key‘s. 

Wo willst du denn deine Wallet speren? Eine Wallet ist nur ein Speicher für private Keys (plus ein paar Komfortfunktionen). Wie ein Tresor. Und der Seed der Wallet ist der Tresorschlüssel.

vor 15 Stunden schrieb Tricks:

Gibt es denn keine Möglichkeit, dass er nicht weiter von meiner Wallet profitiert?

Wie wär's damit, kein weiteres Geld mehr in diesen Tresor zu legen?

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 5.4.2024 um 20:27 schrieb Tricks:

meine Wallet WIEDERHERSTELLUNGSPHRASE wurde gehackt und meine Wallet wurde leer geräumt. Da ich über diese Wallte unter anderem Token im Vorverkauf gekauft habe welche ich am 10.04 beanspruchen kann ist meine Frage ob ich diese irgendwie retten kann.

vor 17 Stunden schrieb Tricks:

Er weiß leider von diesen Token… er hat schon die verdienten Prämien mit meiner Wallet beansprucht und entwändet. Er musste für diese Transaktion sogar ETH einzahlen was er auch tat. In meinem Fall geht es um Green Bitcoin.

Wenn DU auch den privaten Schlüssel deiner Wallet hast, könntest du ihm, wenn du am 10.4. schnell bist, ihm evtl. zuvorkommen, wobei ich denke dass "Green Bitcoin" sich irgendwann als wertloser Schrott herausstellen wird, wenn man den nicht sofort verkauft (was dann aber steuerlich relevant sein könnte, je nach Preis und Menge).

 

Link to comment
Share on other sites

Am 6.4.2024 um 18:43 schrieb Sophopt:

Ist das so? Seit Android 11 kann eine App nicht mehr bei der anderen Daten klauen. Und wenn dann könnten sie auf älteren Modellen nur die verschlüsselten Walletdaten klauen, mit denen niemand etwas anfangen kann

Ne. Eine App kann Zugriff auf beliebiges anfordern und die meisten Nutzer bestätigen einfach alles. Egal was.

Link to comment
Share on other sites

Am 11.4.2024 um 14:15 schrieb Tschubaka:

Eine App kann Zugriff auf beliebiges anfordern

Hast du Belege dafür? Die besten Beispiele sind Total Commander und Mapfactor Navigator. Man kann mit Total Commander und jedem anderen Dateiexplorer nicht mehr auf die Anwendungsdaten von Mapfactor Navigator zugreifen. Mit dem PC synchronisieren kann man den daher nur noch über die programminterne Backupfunktion. Es gibt keine App, die Zugriff auf Anwendungsdaten bietet. Selbst Backupprogramme scheitern daran. Selbst das Google Drive Backup funktioniert nur noch bei einigen unwichtigen Apps. Diese beiden Beispiele sind auch Beispiele dafür, dass Entwickler die Google Play-Vorgaben übereifrig erfüllen. Mit der Google Play-Variante von Total Commander kann man keine APKs (direkt beim Hersteller geladene Apps) mehr installieren. Ghisler bietet allerdings einen APK-Download einer unlimitierten Version auf der Homepage an, mit der wieder APKs installiert werden können. Komisch, dass dieses Limit nicht für den Google Files Explorer gilt, sonst könnte man die APK von TC gar nicht installieren.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Es gibt viele Apps die eigentlich nicht wirklich viel können, diverse Supertools, Spiele, aber z.b. Zugriff auf Dateien haben wollen.

Und wie das so ist haben manche halt tatsächlich ihre Passwörter usw. in stinknormalen Textdateien auf dem Handy.

Das mein ich damit.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Tschubaka:

aber z.b. Zugriff auf Dateien haben wollen

Das sind dann aber nur Dateien im Dokumentenorder und im Bilderordner usw. die nicht protected sind. Die Walletdaten sind aber meistens in den geschützen Anwendungsdaten. (Außer bei KeePass - das muss ich aber auch mit dem PC synchronisieren und das mache ich mit MyPhoneExplorer. Die Passwortdatei liegt in einem ungeschpützten Ordner, den ich dafür angelegt hatte.....) :)

Edited by Sophopt
Link to comment
Share on other sites

Am 7.4.2024 um 16:57 schrieb koiram:

Wenn DU auch den privaten Schlüssel deiner Wallet hast, könntest du ihm, wenn du am 10.4. schnell bist, ihm evtl. zuvorkommen, wobei ich denke dass "Green Bitcoin" sich irgendwann als wertloser Schrott herausstellen wird, wenn man den nicht sofort verkauft (was dann aber steuerlich relevant sein könnte, je nach Preis und Menge).

 

Was hat das mit dem reset der Wallet auf sich. Ich hab ja meine Sicherheitscode kann man den ändern.

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.