Jump to content

Suche Ripple Cold Wallet


Drayton
 Share

Recommended Posts

Hat sich erledigt.... gefunden. Da ich einen Tag brauchte, um mir die Infos aus dem Forum rauszusuchen, hier eine Zusammenfassung für alle, die wie ich erst lernen: :blink:

http://ripplepaperwallet.com/

  1. Seite aufrufen
  2. Internetverbindung trennen
  3. auf "generate new" klicken und
  4. Ripple Adresse und den passenden Secret Key notieren
  5. Adresse aktivieren.

Die Ripple Adresse darf jeder sehen, den Secret Key nicht!

Aktivieren kann man die Adresse mit einer Einzahlung auf diese von 20 Ripple XRP. Oder man aktiviert sie hier: https://bithomp.com/explorer/ 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Um Ripple von der Paperwallet wieder beispielsweise auf bitfinex zu transferieren kann der minimalist-ripple-client genutzt werden.

Die Online-Version gibt’s hier: https://jatchili.github.io/minimalist-ripple-client

Den Download gibt’s hier: https://raw.githubusercontent.com/jatchili/minimalist-ripple-client/master/index.html

Es gibt noch eine Warnung für Mac User und für den Safari Browser. Irgendwie soll das mit der Adresse und dem Key nicht funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde des Ripple,

war schon eine Weile auf der suche nach sowas,super.

Meine Frage ist nun .... habe für 10 Euro die Wallet eröffnet und  20 Ripple XRP bekommen,was aber nicht der 10 Euro entspricht......

Bei anderen steht 50 Ripple XRP, warum?

Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb sporti75:

Hallo Freunde des Ripple,

war schon eine Weile auf der suche nach sowas,super.

Meine Frage ist nun .... habe für 10 Euro die Wallet eröffnet und  20 Ripple XRP bekommen,was aber nicht der 10 Euro entspricht......

Bei anderen steht 50 Ripple XRP, warum?

Hi! :)

Keine Ahnung warum, hatte den Dienst nie genutzt, sondern immer nur selber 20 Ripple eingezahlt. Vielleicht sehen die darin eine Dienstleistung, für die sie eine Gebühr berechnen. Fände ich nicht ok, weil sie nicht darauf hinweisen. 

 

EDIT: hab nochmal geschaut, die schreiben: 

"PayPal: 9,99 EUR (Activation with 20XRP)"

Das heißt, die "überweisen" dir 20XRP und behalten den Rest als Gebühr. :mellow:

Edited by Drayton
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb sporti75:

Danke für deine Antwort und Recherche.

Bringt mich jetzt nicht um aber ist schon sehr hoch die Gebühr.

Wo kaufst du Ripple und sendest sie in deine Wallet?

Kaufe Ripple auf LiteBit und dann gleich auf die Paperwallet. 

Handle auf LiteBit aber auch sonst mit anderen Altcoins und jedesmal, wenn ich etwas Überschuss hab, investiere ich es in Ripple. ;)

Auf LiteBit gibt's auch eine Möglichkeit in Echtzeit zu handeln. Hierzu kauft man vorher per Banküberweisung „LiteBite Credits“. 1 Credit = 1 Euro. Sobald deine Überweisung bei LiteBit angekommen ist, bekommst du deine Credits. Mit denen kann man dann alle Coins sofort kaufen. Überweisungen dauern ja so etwa 3 Tage. Willst du Coins verkaufen, kannst du sie gegen Euro oder gegen Credits verkaufen. Die Credits kann man sich jederzeit auf sein Konto in Euro auszahlen lassen. Der größte Vorteil an den Credits: keine Gebühren beim Kauf von Coins.

Für den Handel muss man sein Bankkonto verifizieren. Die Kosten hierfür betragen 0,01€. Das ist der Betrag, den man auf das Konto von LiteBit überweisen muss, um das Konto zu verifizieren. Das jedenfalls, wenn man die Verifizierung via SEPA wählt. Die Überweisung dauert etwa 3 Werktage. Die Notwendigkeit zur Verifizierung wird aber erst angezeigt, wenn die ersten Coins gutgeschrieben wurden. Wer also Zeit sparen will, sollte gleich beim ersten Kauf auch die Verifizierung des Bankkontos vornehmen.

Und noch was in eigener Sache: :D

Wer auf LiteBit handeln möchte, bitte nutzt diesen Link: https://www.litebit.eu?referrer=154965 (euch kostet es nichts, ich bekomme einen kleinen Bonus). Danke!

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb sporti75:

Guten Abend,

weiß jemand wie ich meine Ripple vom Bithomp Explorer zu Bitfinex schieben kann .....

Über Bithomp kannst nichts verschicken!

Transfer geht aber über den minimalist-ripple-client: https://jatchili.github.io/minimalist-ripple-client

Bei Bitfinex auf "Deposit" und auf "Ripple", dann hast die Bitfinex-Adresse und ganz wichtig den "tag" nicht vergessen!

Key und Adresse und tag dann bei minimalist-ripple-client eintragen und dran denken, dass 20 Ripple auf der Wallet bleiben müssen! 

Du kannst dir dann beim minimalist-ripple-client einen neuen Key generieren (aber dazu offline gehen!) Oder haust die Wallet einfach weg, 20 Ripple sind zwar weg, aber sicher ist sicher!

Edited by Drayton
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moin Ihr Rippler,

danke erstmal für das Sammeln der ganzen Informationen.

Ist dann wohl doch besser, die Ripple nach den heftigen Kurssprüngen und Gewinnen ;):D der letzten Tage auf ein Paperwallet zu übertragen...

Eine Frage: @Drayton: Du  schreibst oben

Zitat

http://ripplepaperwallet.com/

  1. Seite aufrufen
  2. Internetverbindung trennen
  3. auf "generate new" klicken und
  4. Ripple Adresse und den passenden Secret Key notieren
  5. Adresse aktivieren.

Die Ripple Adresse darf jeder sehen, den Secret Key nicht!

Aktivieren kann man die Adresse mit einer Einzahlung auf diese von 20 Ripple XRP

Was ist mit dem tag? Wenn ich auf Bitfinex auf meine erzeugte Ripple-Adresse übertragen will, muss ich einen tag eingeben bzw. ihn bewusst weglassen.

Brauche ich den beim Übertrag auf mein Paperwallet?

Wie lange dauert es, bis die Ripple auf dem Paperwallet sind? Schon Erfahrungen?

Link to comment
Share on other sites

@Ralph

Bei mir waren die Ripple innerhalb von Minuten auf dem Paperwallet.

Tag brauchst du nicht auf dem Weg zur Paparewallet, aber auf dem Weg zu Bitfinex schon.

Benutze aber nicht den Ripplepaperwallet, sondern das:

  1. Hiermit kann man sich Keys generieren https://iancoleman.io/bip39/. Da kann man auch mit nur einem Seed verschiede Coin-Adressen/key ausgeben
  2. Wenn Coins fehlen dann den Walletgenerator verwenden. Beides aber immer Offline verwenden vllt. sogar in einer VM.

 

Der Walletgenerator ist im Grunde identisch mit dem von mir beschriebenen ripplepaperwallet.com-Generator. Der Vorteil am Walletgenerator ist aber, dass der Code auf Github einsehbar ist. Somit würde es schnell auffallen wenn da ein Scam-Code drin wäre. 100% Sicherheit gibt es aber nicht!

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb M1LO86ae:

Hallo ich versteh nicht wie das mit den minimalist ripple funktioniert? Hab jetzt eine ripple paper wallet und möchte die coins wieder raus z.Bsp. zurück auf gatehub.net in die Trade wallet. Kann mir jemand da helfen?

gerne, ich versuche es Schritt für Schritt. Das WICHTIGSTE aber zuerst: Sobald du mit allen Schritten durch bist, sind deine Ripple auf der Börse, aber deine Wallet solltest du dann neu generieren.

  1. https://jatchili.github.io/minimalist-ripple-client/
  2. bei "identity" Key eingeben
  3. "connect to ripple" drücken
  4. bei "send payment" Ripple-Anzahl (amount) angeben und Adresse (destination) wo es hingehen soll (auf der Wallet müssen 20 XRP verbleiben)
  5. "use optional fields" auswählen und TAG eintragen!

Das wars! 

Link to comment
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort ich weiß nicht was ein TAG ist haste vllt ein bsp .?  Und auf welcher Wallet müssen 20 XRP bleiben auf der paper wallet? Sollte man dann keine neue paper Wallet erstellen wenn man wieder die Coins lagern möchte? Dann noch eine frage zu den optinalen felder da sind 3 felder-- destination tag, source tag, invoice id was muss ich da eingeben? :)  

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb M1LO86ae:

Danke für die schnelle Antwort ich weiß nicht was ein TAG ist haste vllt ein bsp .?  Und auf welcher Wallet müssen 20 XRP bleiben auf der paper wallet? Sollte man dann keine neue paper Wallet erstellen wenn man wieder die Coins lagern möchte? Dann noch eine frage zu den optinalen felder da sind 3 felder-- destination tag, source tag, invoice id was muss ich da eingeben? :)  

  • Einen "Tag" kannst du dir als eine Art Zusatzinfo zu der Ripple-Adresse vorstellen. So sieht zum Beispiel ein Tag aus: 2867476966. Bei manchen Börsen muss er zusätzlich zur Adresse angegeben werden, sonst sind die Ripple hin.
  • 20 XRP müssen auf der PaperWallet verbleiben. 
  • Weil du beim Transfer deiner Ripple, von der PaperWallet zur Börse, deinen Key eingeben musst, sollte diese Paperwallet aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden. Bei jeder Eingabe des Key besteht immer die Möglichkeit, dass der Key "geklaut" wird. Wer den Key hat, hat deine Coins! Also Vorsicht!!
  • Nur bei "destination tag" gibst du den Tag ein, den dir gatehub.net vorgibt. Die anderen Felder können frei bleiben.

 

Link to comment
Share on other sites

Aha ok. Warum müssen noch 20 XRP drinn bleiben damit es offen bleibt? oder wofür ist das gut, wenn ich die paper wallet eh nicht nochmal benutzten soll wegen den geheim Schlüsssel.

Dann hab ich noch ne Frage zum TAG, hab da was gegoogelt halt nach Gatehub TAG wo ich den finden könnte und hab das gefunden, dass man wenn man nach Gatehub sendet keinen TAG braucht so wie ich das verstanden hab. Hier ist ein link wo ich das gelesen hab.

https://support.gatehub.net/hc/en-us/articles/115003275545-Destination-Tag

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb M1LO86ae:

Aha ok. Warum müssen noch 20 XRP drinn bleiben damit es offen bleibt? oder wofür ist das gut, wenn ich die paper wallet eh nicht nochmal benutzten soll wegen den geheim Schlüsssel.

Dann hab ich noch ne Frage zum TAG, hab da was gegoogelt halt nach Gatehub TAG wo ich den finden könnte und hab das gefunden, dass man wenn man nach Gatehub sendet keinen TAG braucht so wie ich das verstanden hab. Hier ist ein link wo ich das gelesen hab.

https://support.gatehub.net/hc/en-us/articles/115003275545-Destination-Tag

Der TAG wird nicht immer gebraucht. Bei Bitfinex ist er beispielsweise verpflichtend. Man muss also immer beim "Ziel" schauen, ob das "Ziel" einen TAG braucht.

Die 20 XRP dienen der Aktivierung der Wallet. Sie können nicht von der Wallet entfernt werden. Man könnte es auch als eine Art "Kaufpreis" bezeichnen. Es spielte sonst nie eine Rolle, weil der XRP-Kurs so gering war. Heute muss man natürlich schauen, wie oft man eine neue Ripple-Wallet generieren will. 

Link to comment
Share on other sites

Zur Generierung der Wallet:

Benutzt aber nicht den Ripplepaperwallet, sondern das:

  1. Hiermit kann man sich Keys generieren https://iancoleman.io/bip39/. Da kann man auch mit nur einem Seed verschiede Coin-Adressen/key ausgeben
  2. Wenn Coins fehlen dann den Walletgenerator verwenden. Beides aber immer Offline verwenden vllt. sogar in einer VM.

 

Der Walletgenerator ist im Grunde identisch mit dem von mir beschriebenen ripplepaperwallet.com-Generator. Der Vorteil am Walletgenerator ist aber, dass der Code auf Github einsehbar ist. Somit würde es schnell auffallen wenn da ein Scam-Code drin wäre. 100% Sicherheit gibt es aber nicht!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.