Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

bin noch ein ziemlicher Neuling in Bereich der Kryptowährungen. Habe mir vor geraumer Zeit einen Ledger Nano S zugelegt und etwas Geld in Bitcoin und Ether investiert. Hab den Ledger dann über mehrere Monate nicht verwendet und als ich ihn dann erneut an den PC angeschlossen habe, musste ich ihn restoren bzw. neu aufsetzen. Habe mich dann für die Wiederherstellung entschieden. Alles schick soweit. Doch nun zu meiner eigentlichen Frage.

Den Ledger verwende ich in Kombination mit der Ledger Live Software auf dem PC. Die Software zeigt ja meinen Kontostand an, auch wenn der Ledger Nano S nicht im USB-Port steckt. Nach dem restoren vom Ledger Nano S war mein Bitcoin bzw. Ether Wallet verschwunden also von der Hardware. Wird nun mein Geld im Ledger Live oder auf dem Ledger Nano gespeichert. Auf der Hardware kann es ja eigentlich nichts drauf sein, da meine Wallets ja verschwunden sind oder?

Besten Dank für eure Hilfe schon einmal im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, willkommen!

vor 16 Minuten schrieb VinceBlack:

Wird nun mein Geld im Ledger Live oder auf dem Ledger Nano gespeichert.

Weder noch.
Die Coins liegen IN DER BLOCKCHAIN.

Mittels private key (bzw. dein Seed, die 24 Wörter) bist du "berechtigt" darauf zuzugreifen bzw. die Coins zu versenden.
Der Ledger bzw. Ledger Live dient quasi nur als "Portal".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch erstmal besten Dank für die schnelle Rückmeldung. Echt super hier.

Dann hätte ich da mal noch eine Frage. Als ich den Ledger Nano restored habe, musste ich ja mein Seed und Pin neu eingeben. Also ich hab jetzt genau die Wörter und den Pin eingegeben, die ich einst beim erstmaligen benutzen verwendet  und mir auch notiert habe. Hätte ich auch irgendwas anderes eingeben können und dann hätte er den Ledger neu aufgesetzt? Ich steigt da noch nicht ganz so durch. Was wäre dann in diesem Fall mit meinem Geld, das ich in Bitcoins oder Ether investiert hätte. passiert? Dann hätte ich ja mittels Ledger nicht mehr auf die Coins in der Blockhain zugreifen können oder? 

Wie gesagt nochmals besten Dank für eure bzw. deine Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb VinceBlack:

Mensch erstmal besten Dank für die schnelle Rückmeldung.

:)

vor 1 Minute schrieb VinceBlack:

Hätte ich auch irgendwas anderes eingeben können und dann hätte er den Ledger neu aufgesetzt?

Andere Wörter ergeben eine andere Wallet.
Wenn du einen leeren Ledger willst, dann musst du resetten und dann NEW wählen.

vor 2 Minuten schrieb VinceBlack:

Was wäre dann in diesem Fall mit meinem Geld, das ich in Bitcoins oder Ether investiert hätte. passiert?

Klar, wenn du deinen Seed nicht mehr hast und der Ledger nicht mehr funktioniert, sind die Coins verloren.
Deshalb ganz wichtig: Den Seed sicher aufbewahren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok wenn ich also den Ledger resette und dann NEW wähle, kann ich den Seed, den ich mir aufgeschrieben habe, eingeben und hätte dann wieder vollen Zugriff auf meine im Blockchain gespeicherten Adressen an denen alles hinterlegt ist? Wäre quasi dasselbe wenn ich meinen Ledger verliere und mir einen neuen kaufe. In diesem Fall könnte ich auf diesem doch mittels des Seeds alles wiederherstellen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"einmisch":

vor 20 Minuten schrieb VinceBlack:

 . . . wenn ich also den Ledger resette und dann NEW wähle, kann ich den Seed, den ich mir aufgeschrieben habe, eingeben . . . 

Nein, wenn NEW dann wirklich new :) 

Also wenn man den Weg nimmt (NEW) kann man keinen Seed (24 Wörter) eingeben dann erstellt der Ledger einen neuen, eigenen Seed mit allen Konsequenzen daraus.

vor 22 Minuten schrieb VinceBlack:

 . . .  und hätte dann wieder vollen Zugriff auf meine im Blockchain gespeicherten Adressen an denen alles hinterlegt ist? 

Nein, auf die "alten" Adressen hat man danach (NEW!) keinen Zugriff mehr.

vor 23 Minuten schrieb VinceBlack:

 . . .  Wäre quasi dasselbe wenn ich meinen Ledger verliere und mir einen neuen kaufe. In diesem Fall könnte ich auf diesem doch mittels des Seeds alles wiederherstellen oder?

Ja kann man aber dann macht man eben RESTORE und nicht NEW!

Nur so am Rande, nicht zwingend muss man einen neuen Ledger kaufen wenn der alte vom Hund verschluckt wurde. Man muss auch nicht den Hund opfern, man kann den Seed vom Ledger auch mit Software wallets wieder restoren und hat dann auch wieder Zugriff auf die "alten" Adressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Also erstmal besten Dank für deine Hilfe Gärtner.

Dann hab ich mal vielleicht ne etwas dumme Frage. Wenn ich meinen Ledger neu aufgesetzt habe und "New" anstelle von "Restore" genommen habe, würde er mir im Ledger Live aber nicht mehr meinen Kontostand bei meinen Wallets anzeigen oder? Bin gerade nämlich verunsichert, ob ich "New" oder "Restore" genommen habe. Bei "New" könnte ich ja auch meine aufgeschriebenen Daten (Pin und Seed) eingeben und dann würde er doch alle "alten" Adressen ebenfalls löschen und ich hätte keinen Zugriff mehr darauf oder?

Zu guter Letzt nur noch mal eine Frage zum "Reset" des Ledgers. Wenn man den resettet, kann man dann auch zwischen "New" und "Restore" wählen? Hab das bisher noch nie getan und bin da schon ziemlich verunsichert, das alles komplett weg ist.

Wie gesagt besten Dank für die Hilfe.

bearbeitet von VinceBlack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb VinceBlack:

Wenn ich meinen Ledger neu aufgesetzt habe und "New" anstelle von "Restore" genommen habe, würde er mir im Ledger Live aber nicht mehr meinen Kontostand bei meinen Wallets anzeigen oder?

Korrekt.
Kann ja nicht sein, neuer Seed = neue private keys = keine Coins.

vor 1 Minute schrieb VinceBlack:

Bin gerade nämlich verunsichert, ob ich "New" oder "Restore" genommen habe. Bei "New" könnte ich ja auch meine aufgeschriebenen Daten (Pin und Seed) eingeben und dann würde er doch alle "alten" Adressen ebenfalls löschen und ich hätte keinen Zugriff mehr darauf oder?

Du hast bestimmt Restore genommen.
Wenn man NEW wählt, kann man keinen Seed eingeben, es werden neue Wörter vorgegeben.

vor 2 Minuten schrieb VinceBlack:

Zu guter Letzt nur noch mal eine Frage zum "Reset" des Ledgers. Wenn man den resettet, kann man dann auch zwischen "New" und "Restore" wählen? Hab das bisher noch nie getan und bin da schon ziemlich verunsichert, das alles komplett weg ist.

Ja natürlich.
Probier es einfach, spiel dich -> sofern du deinen Seed sicher hast, kann dir niemals was passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend hat Ledger die Apps beim Nano S überarbeitet. Ich habe jetzt 6 Kryptowährungen installiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze frage, kann ich die bitcoin app mehrmals draufladen ? 

Z.b: btc1

       Btc2

       Btc3 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die App an sich nicht, was hätte das für einen Sinn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kolege hat mir was gegeben bevor er ein jahr auf weltreise geht. Ich solls aufbewahren bis er wiederkommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb VinceBlack:

Den Ledger verwende ich in Kombination mit der Ledger Live Software auf dem PC. Die Software zeigt ja meinen Kontostand an, auch wenn der Ledger Nano S nicht im USB-Port steckt. Nach dem restoren vom Ledger Nano S war mein Bitcoin bzw. Ether Wallet verschwunden also von der Hardware. Wird nun mein Geld im Ledger Live oder auf dem Ledger Nano gespeichert. Auf der Hardware kann es ja eigentlich nichts drauf sein, da meine Wallets ja verschwunden sind oder?

Hallo Vince,

du hast sicher via Manager in Ledger Live z. B. die BTC-App neu installiert auf deinem Nano S und (dann das ggf alte Wallet auf der Startseite deinstalliert) und danach einen neuen BTC-Account installiert per "add account" und in diesem Zug deine pubkeys gescannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Peter Longsale:

Hallo Vince,

du hast sicher via Manager in Ledger Live z. B. die BTC-App neu installiert auf deinem Nano S und (dann das ggf alte Wallet auf der Startseite deinstalliert) und danach einen neuen BTC-Account installiert per "add account" und in diesem Zug deine pubkeys gescannt?

Naja nach dem "Restore" war ja die BTC-App vom Ledger automatisch deinstalliert. War ja nichts mehr drauf aber dennoch hat er mir im Ledger Live mein BTC-Wallet sowie auch mein Ether-Wallet angezeigt. Fand ich schon nen bissel komisch. Über "add account" oder sonstiges hatte ich nichts gescannt. Beim Ledger Nano S findet ich es eh ziemlich beschränkt, dass alle Wallets deinstalliert werden müssen, um ein Update zu vollziehen. Insofern nur ein wallet drauf gewesen ist, kann das Update aufgrund des geringen Speicherplatzes zumindest bei mir nicht gemacht werden. Muss echt sagen für den Preis hätte ich zumindest was die Speicherkapazität angeht nen bissel mehr erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb VinceBlack:

Naja nach dem "Restore" war ja die BTC-App vom Ledger automatisch deinstalliert. War ja nichts mehr drauf aber dennoch hat er mir im Ledger Live mein BTC-Wallet sowie auch mein Ether-Wallet angezeigt. Fand ich schon nen bissel komisch. Über "add account" oder sonstiges hatte ich nichts gescannt. Beim Ledger Nano S findet ich es eh ziemlich beschränkt, dass alle Wallets deinstalliert werden müssen, um ein Update zu vollziehen. Insofern nur ein wallet drauf gewesen ist, kann das Update aufgrund des geringen Speicherplatzes zumindest bei mir nicht gemacht werden. Muss echt sagen für den Preis hätte ich zumindest was die Speicherkapazität angeht nen bissel mehr erwartet. 

Das sehe ich nun ganz anders, denn ich finde den Preis für den Ledger Nano S geradezu lächerlich günstig im Verhältnis zu dem, was er kann 😉
(lies nur mal den Parallel-Thread à la "Paperwallet gehackt""

Und zum Speicherplatz: Für Hodler ist der beschränkte Speicher seit Ledger Live nun endlich kein Problem mehr, denn die Bestände sieht man ja auch unabhängig von der aktuellen Ledger-Konfiguration
Trader hingegen kaufen dann halt den Ledger X (mit Speicher für 100 oder noch mehr Apps gleichzeitig), und gut ist...

Aber zu deinem eigentlichen Thema:
- starte Ledger Live (LL) und öffne die Account-Seite (ggf. zuvor Update durchführen, falls angeboten)
- dann lösche alle aktuell angezeigten Konten (draufklicken und dann oben rechts neben "Receive" das Werkzeugsymbol aufrufen und den roten Delete-Button drücken (keine Sorge: an dieser Stelle kannst du nix falsch machen oder gar verlieren)
- dann stöpsle deinen Ledger an mit dem Originalkabel (!) und öffne z. B. die BTC-App
- dann "Add accounts" klicken und BTC auswählen aus dem Dropdown ...dann Continue...nochmal Continue (wenn Ledger noch wach)
- hast du das alles so gemacht, scannt LL die Blockchain nach deinen Pubkeys....und voilà, du siehst mindestens eine (Unter-) Wallet in der Liste mit Symbol und z. B. "Bitcoin 1 (segwit)"
....und nun , Achtung: rechts das Häkchen setzen und dann "Add account"

Interessant ist nun:
- du kannst den neuen Account nun beliebig umbenennen indem du ihn anklickst und über das Werkzeugsymbol ein Popup öffnest... z. B. "BTC-Trading-Konto"...
- du kannst darüber hinaus nun beliebig viele weitere Konten nach obigem Schema anlegen (und das gilt auch für jede andere Währung), denn genau genommen erzeugst du mit "Add account" lediglich einen neuen Pubkey (der hier eben Account heißt)

Wichtig und beruhigend: du wirst alle diese Accounts jederzeit wieder kontrollieren und auch sichtbar machen können, solange du nur über den Seed verfügst.
Und was man auch noch wissen sollte: installierst du LL auf einem anderen System, sind dort alle deine ggf. individuell formulierten Kontonamen verschwunden, aber du kannst sie jederzeit neu formulieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @VinceBlac

ich mache mir ja hin und wieder gerne die Mühe und versuche Ratsuchenden zu helfen, und so bin ich vor ner knappen Woche auch ausführlich auf deine Fragestellung eingegangen...
...aber gehört habe ich seither keinen Mucks von dir.

Ich will jetzt "kein Fass aumachen", aber höflich ist das nicht. Außerdem würde es mich wirklich interessieren, ob du dein - mit Verlaub - Noob-Problem :-) lösen konntest mittlerweile.
Konntest du?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Forengemeinde ich bin neu hier und absoluter Neuling. Ich hoffe, dass mir bei meinem Problem jemand hier helfen kann.

Folgendes ist geschehen: Vor ca. anderthalb Jahren habe ich mir einen Ledger Nano S gekauft, um damit mein Ethereum und noch diverse andere Coins zu sichern.
Das hat auch alles wunderbar funktioniert und ich konnte mir damals mit dem Ledger bzw der dazugehörigen App meinen "Kontostand" anzeigen lassen.
Als ich nun vorgestern mal wieder nachschauen wollte, ob noch alles im Lot ist, ging gar nichts mehr. Der Ledger ansich zeigte mir keine Infos bezüglich der
menge an Coins an und auf dem anschließend installierten Ledger Live wird auch nur noch ein Bestand von 0 angezeigt. Ich habe einen Reset durchgeführt und anhand
des Seed´s neu gestartet. Das hat leider auch nichts gebracht. Nun bin ich doch etwas geschockt.

Was sehr seltsam ist, als ich damals von myetherwallet zu Ledger transferiert habe, hatte ich eine ganz andere Ledger Adresse als sie mir nun von Ledger Live angezeigt wird.

Ist da noch was zu machen, oder sind meine Coins nun im Universum?

Herzlichen Dank im voraus.

Gruß
Säsch

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du diw updates gemacht? Der ledger sollte die version 1.5.5 haben ? 

bearbeitet von lula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ja das habe ich gemacht. Hab mich auch quer durchs Netz gelesen und komm einfach nicht drauf was da schief gelaufen ist.
Auf Grund der Wiederherstellung durch den Seed sollte doch alles wieder so sein wie es vorher war. Oder lieg ich da falsch?

Edit:

Auf meinem MEW Konto kann ich ja auch nachschauen wo mein Ether hin gesendet wurde, aber leider hat die Adresse nichts mehr
mit der jetzigen Ledger Adresse zu tun

bearbeitet von Säsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib doch mal den Support an auf welche Weise von dem Seed die ETH-Adressen errechnet werden.

Bist Du Dir wirklich sicher, dass Du nicht doch den falschen Seed benutzt hast?

An der Berechnung der Adressen aus dem Seed wird sich doch nichts geändert haben.

Bei Bitcoin-Adressen lässt sich anhand der Ian-Coleman-Webseite recht gut ermitteln wie diese errechnet werden. Da ist man dem Ledger nicht "ausgeliefert".

Aber Ethereum-Adressen? Hmmm ...

Edit: Oh, grad mal nachgeschaut - Ledger hält sich an den BIP39-Standard, also mach Folgendes:

1. https://iancoleman.io/bip39/

2. HTML-Datei lokal speichern

3. Computer vom Netz trennen

4. Computer neu starten

5. HTML-Seite lokal aufrufen

6. Seed dort eingeben

7. ETH auswählen

8. Adressen aus HTML-Seite anschauen und prüfen ob die mit den aktuell angezeigten Adressen auf dem Ledger übereinstimmen, Adressen in Textdatei kopieren - ohne PrivKeys!

9. Browser schließen

10 Computer neu starten

11. wieder online gehen

Wenn in Deiner Textdatei nur die neuen Adressen des Ledgers stehen, dann wirst Du wohl damals einen anderen Seed benutzt haben.

Vielleicht hattest Du den Ledger zwischenzeitlich neu eingerichtet?

 

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Wenn in Deiner Textdatei nur die neuen Adressen des Ledgers stehen, dann wirst Du wohl damals einen anderen Seed benutzt haben.

Au Mann du hast Recht!  🙈

Ich hatte mir irgendwie mal einen 12 Stelligen Seed notiert (warum auch immer) und mich gewundert warum ich das nur so schludrig in ner Schublade liegen hatte.
Nach deinem Denkanstoß hab ich noch mal genauer geschaut und dann auch die Originalverpackung vom Ledger gefunden. Darin befand sich das Kärtchen
mit dem 24 Stelligen Seed fein säuberlich notiert. Es soll mir eine Lehre sein, damit ich in Zukunft sofort einen geeigneten Platz für solch wichtige Dinge aussuche.

Nun bin ich doch sehr erleichtert ...herzlichen Dank und ne gute Zeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Säsch:

genauer geschaut und dann auch die Originalverpackung vom Ledger gefunden. Darin befand sich das Kärtchen
mit dem 24 Stelligen Seed

Ähm - das ist eine der denkbar schlechtesten Aufbewahrungsorte für einen Seed.

Auf das Originalkärtchen würde ich ausschließlich einen falschen Seed schreiben und in der Packung lassen - den korrekten Seed würde ich an einem anderen separaten sicheren Ort verstecken. Da es nur ein Zettelchen ist, bietet sich zum Beispiel der Platz hinter einer Steckdose an - solange kein Elektriker diese Steckdose mal im Zuge von Renovierungsarbeiten rausnimmt.

Oder einfach aufteilen - einen Teil des Seeds hinter die Steckdose schrauben und einen anderen Teil unter den Lattenrost des Betts kleben.

Natürlich kommt der auch in ein verschlüsseltes Backup rein - was dann wiederum sicher verwahrt wird. Das kann ja auch durchaus bei Freunden und Bekannten sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wie gesagt, ich kümmer mich jetzt anständig darum.
Das Kärtchen habe ich bereits entsorgt und mir den Seed anderweitig notiert.
Ein geeignetes Versteck findet sich auch noch.  

Was haltet ihr von einer zusätzlichen Sicherung auf einer SD Karte? Die würde sich auch gut verstecken lassen.

Danke und Gruß
Säsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.