Jump to content

Ethereum Update EIP-1559 am 04.08.2021 - Der Countdown läuft.


Sophopt

Recommended Posts

Am 04.08.2021 soll das Update EIP-1559 ausgerollt werden. https://t3n.de/news/eip-1559-ethereum-london-august-1364109/

Die wichtigete Neuerung ist die Verbrennung sämtlicher Transaktionsgebühren außer Spenden für Miner. Miner können also nur noch freiwillige Spenden und Vergütungen für neue Blöcke verdienen. Ob dieTransaktionsgebühren anhand der Vergütungen für neue Blöcke berechnet werden weiß ich nicht, daher weiß ich auch nicht wie sich das Update langfristig auf die ETH-Menge auswirkt. Sicher ist, dass die Vermehrung von ETH mindestens eingedämmt wird, was natürlich zu einem besseren Kurs führen kann.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
vor 1 Stunde schrieb Sophopt:

Ist es durch? Ich sehe aber, dass man beim Mining noch genausoviel erntet wie vorher. Wo kann man den Releaseprozess live verfolgen? Muss man dafür ETH-Dev sein?

Äh..ne irgendwo gibts ne Seite wo man sehn kann wie weit es ist. Stand irgendwo bei reddit glaub ich.

Aber in spätestens zwei Tagen wirds wohl weitgehend erledigt sein.

Bin gespannt ob ich dann noch den letzten Rest bis zum nächsten Payout zusammenbekomme. Hab schon umgestellt auf 0,05 ETH payout.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb 86coins:

auf https://etherchain.org/blocks kann man sehen, wie viel bereits verbrannt wird. Pünktlich zum 12965000er Block wurde damit begonnen.

Dadurch müsste die Umstellung doch durch sein oder?

Sind von den dort genannten rewards bereits die burned eth abgezogen?

Ja ist durch, und es gab keine Probleme. 

Link to comment
Share on other sites

Das Einkommen ist ganz schön eingebrochen, bei mir von 0,0025/d auf 0,00195/d. Die Ursache für den Einbruch kann nicht allein der gestiegene Kurs sein. Ich mine zur Zeit bei Ethermine und bin schon über der Payoutgrenze von 0,01. Ethermine zahlt 0,01 jeden Monat am 28. aus. Der Kurs von Mainstreamcoins steigt zurzeit und ETH rennt in Richtung ATH und Quant stagniert.

Edited by Sophopt
Link to comment
Share on other sites

Bei mir isses von etwa 0,225 pro Monat runter auf 0,13 bis 0,15. Scheint sich dazwischen irgendwo einzupendeln.

Zum Glück rennt der Kurs hoch.

Ich ärger mich das ich immer nur mit einer Karte so nebenbei gemint hab. Ganz am Anfang hatt ich noch mehrere und dann aber verkauft. Vor zwei Monaten hab ich dieselben Karten fürn doppelten Preis erneut gekauft. Der Gebrauchtmarkt ist echt mal völlig durch.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Ganz erschließt sich mir das Ziel für geringere Gebühren aber noch immer nicht. 🤔

Früher suchten die Miner sich die Tx je nach Höhe der gezahlten Gebühr aus.

Jetzt werden sie sich die Tx je nach Höhe des gezahlten 'Trinkgeld' aussuchen.

Ist doch nur eine Mogelpackung!?

Was übersehe ich? Und wo gibt man das 'Trinkgeld' eigentlich ein? Bei MEW/MetaMask sehe ich bis heute keine Möglichkeit. 

 

Edited by QQQ
Link to comment
Share on other sites

Verstehen tu ich das auch noch nicht.

Bei den Wallets ist das mit dem Trinkgeld vielleicht noch nicht ganz umgesetzt. Die Pools und Miner müssen ja auch alle updaten damit das funktioniert.

Die Wallets werden wohl als letztes dann das Trinkgeld integrieren.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb battlecore:

Verstehen tu ich das auch noch nicht.

Bei den Wallets ist das mit dem Trinkgeld vielleicht noch nicht ganz umgesetzt. Die Pools und Miner müssen ja auch alle updaten damit das funktioniert.

Die Wallets werden wohl als letztes dann das Trinkgeld integrieren.

Wahrscheinlich fällt deswegen erst mal die durchschnittliche Gebühr, weil noch keiner Trinkgeld einstellen kann 🙈

Oder man hat die Miner aber sowas von ausgetrickst, und keiner implementiert das Trinkgeld 😋

Edited by QQQ
Link to comment
Share on other sites

Ist doch etwas gaga, oder? Wozu dann der zeitliche Vorlauf, wenn es in den Wallets noch nicht implementiert zu sein scheint? (Da ich ETH nicht nutzen möchte, habe ich keine Erste-Hand-Erfahrung, was wie wo nun funktioniert oder nicht oder wasauchimmer.)

Ich sehe am Mempool für ETH jedenfalls nur wenig Entspannung an der ETH-Gebührenfront, aber vielleicht war das ja auch garnicht das Ziel von EIP-1559, obwohl es sich für mich anders anhörte. Na, dafür wird aber ordentlich ETH pro Block verbrannt, schöne neue Ethereum-Welt...

Ich würde auch damit rechnen, daß es dann quasi zu einer Transaktions-Auktion über die Miner-Tips verkommt. Ich bin da auch eher pessimistisch, ob letztlich die Transaktionskosten nennenswert herabgesetzt werden können, die ich bei ETH für definitiv zu hoch finde.

Edited by Cricktor
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Cricktor:

Ist doch etwas gaga, oder? Wozu dann der zeitliche Vorlauf, wenn es in den Wallets noch nicht implementiert zu sein scheint? (Da ich ETH nicht nutzen möchte, habe ich keine Erste-Hand-Erfahrung, was wie wo nun funktioniert oder nicht oder wasauchimmer.)

Ich sehe am Mempool für ETH jedenfalls nur wenig Entspannung an der ETH-Gebührenfront, aber vielleicht war das ja auch garnicht das Ziel von EIP-1559, obwohl es sich für mich anders anhörte. Na, dafür wird aber ordentlich ETH pro Block verbrannt, schöne neue Ethereum-Welt...

Ich würde auch damit rechnen, daß es dann quasi zu einer Transaktions-Auktion über die Miner-Tips verkommt. Ich bin da auch eher pessimistisch, ob letztlich die Transaktionskosten nennenswert herabgesetzt werden können, die ich bei ETH für definitiv zu hoch finde.

Ich hab gestern mal eine Lagecy Transaktion gemacht, also mit ner alten Wallet ohne das Update. Da waren die Gebühren deutlich gesunken, 4 Euronochwas. Vor einigen Monaten waren es noch etwa 7 Euro.

Und die Transaktion war tatsächlich in unter 5 Minuten durch. Das hat sonst immer mindestens ne halbe Stunde gedauert.

Gut, klar ich hab hohe Gebühren bezahlt weil ich noch eine alte Wallet benutzt habe und die Miner haben sich drum gerissen. Dennoch ist es jetzt viel günstiger und vor allem um x-faches schneller.

Die Höhe der Gebühren hab ich nicht verändert, steht einfach auf Mittel.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb QQQ:

Ganz erschließt sich mir das Ziel für geringere Gebühren aber noch immer nicht. 🤔

Früher suchten die Miner sich die Tx je nach Höhe der gezahlten Gebühr aus.

Jetzt werden sie sich die Tx je nach Höhe des gezahlten 'Trinkgeld' aussuchen.

Ist doch nur eine Mogelpackung!?

Was übersehe ich? Und wo gibt man das 'Trinkgeld' eigentlich ein? Bei MEW/MetaMask sehe ich bis heute keine Möglichkeit. 

Das Problem bisher war, dass es einen Punkt gibt ab dem es für die Miner lukrativ wird den Mempool mit Spam Transaktionen zu fluten. Sagen wir mal die Blöcke sind zu 99% Ausgelastet. Die Miner müssen das nur das verbleibende 1% mit Spam Transaktionen füllen dann sind die anderen 99% plötzlich gezwungen mindestens den Preis der Spam Transaktionen zu bezahlen. Diese erhöhten Transaktionsgebühren sind dann unter Umständen mehr als das was die Spam Transaktionen kosten.

Etwas anders sieht das plötzlich aus wenn eine Basefee verbrannt wird. Würden die Miner weiterhin versuchen den Mempool möglichst voll zu halten, würde die Basefee vermutlich angehoben um die Miner abzustrafen. Andersrum würde ich wetten wenn der Mempool auch mal leer ist, sinkt die Basefee und das bedeutet dann mehr Trinkgeld für die Miner. Es wird eine Situation geschaffen, die Miner plötzlich dazu zwingt mit dem Netzwerk und nicht gegen das Netzwerk zu arbeiten.

vor 2 Stunden schrieb Cricktor:

Ist doch etwas gaga, oder? Wozu dann der zeitliche Vorlauf, wenn es in den Wallets noch nicht implementiert zu sein scheint?

Da zeigst du mit den Finger auf den falschen. MyCrypto hat Zeitnah ein Update raus gebracht nur bringt mir das nichts weil mein Hardware Wallet die neuen Transaktionen nicht signieren kann. Mir fehlt ein Firmware Update. Als ich danach auf Github gesucht habe, musste ich leider feststellen, dass die Entwickler das ein wenig verschlafen hatten und erstmal dämlich nachfragen musste was der Inhalt von EIP-1559 ist. Ich hätte eigentlich erwartet, dass sie dieses Wissen genau wie wir alle schon Wochen vorher hätten erlangen sollen. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist aber Vertrauenserwecken war das was ich lesen durfte nicht. Immerhin ist die Firmware Open Source sodass sie das fehlende Wissen von der Community sozusagen zwangsläufig reingedrückt bekommen haben obwohl sie das Thema wohl ignorieren wollten.

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb skunk:

MyCrypto hat Zeitnah ein Update raus gebracht...

MyCrypto hat ein Eingabefeld für Trinkgeld? 

Welches Hardwarewallet benutzt du?

Edited by QQQ
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.