Jump to content

Coinbene - Tax vor Withdrawal?? Hilfe!


TVK

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

ich habe eine super wichtiges Anliegen. Ich habe gerade Geld bei Coinbene liegen. Ich nutze die Plattform das erste Mal. Nun wollte ich das Geld abheben und musste zunächst einen hohen Deposit zahlen. Als Legitimation. Das hat auch geklappt. So, nun wollte ich das Geld abheben und werde erneut aufgefordert zu zahlen. Diesmal Tax/Gebühren in Höhe von 15% meines Geldes, das bei Coinbene liegt. Ich frage mich auch warum ich nicht vorher die Info bekommen habe, ich müsse nach dem Deposit noch Tax/Gebühren zahlen. Vorher kann ich jedenfalls  nichts abheben. Nicht Mal der Deposit kann mir zurück geschickt werden. Ich habe das ganze Internet durchforstet und keine Infos gefunden, dass ich 15% meiner Funds noch Mal einzahlen müsste als Gebühr bzw. Steuern. Ist das so korrekt? Ich bin super verunsichert und hab wirklich meine Bedenken, dass ich mein Geld da nie wieder kriege. Soll ich die 15% zahlen? Ist das sicher? Oder gerate ich da gerade in eine böse Falle? Ich bitte um zeitnahe Unterstützung. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb TVK:

Oder gerate ich da gerade in eine böse Falle?

Achtung, Falle!

vor einer Stunde schrieb TVK:

Nun wollte ich das Geld abheben und musste zunächst einen hohen Deposit zahlen. Als Legitimation.

Normalerweise muss man nur 1 Cent überweisen.

Oder um die 10-30 Euro für ein Identverfahren.

vor einer Stunde schrieb TVK:

Diesmal Tax/Gebühren in Höhe von 15% meines Geldes, das bei Coinbene liegt.

Das riecht nach Scam.

 

Was tun?

Alles was geht, nur nix zahlen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Jokin:

Achtung, Falle!

Normalerweise muss man nur 1 Cent überweisen.

Oder um die 10-30 Euro für ein Identverfahren.

Das riecht nach Scam.

 

Was tun?

Alles was geht, nur nix zahlen. 

Okay.. Weißt Du was ich für Möglichkeiten habe? Was kann ich denen sagen? Weil jedes Mal wenn ich einen Withdrawal beantrage, kommt nur, ich müsse die Tax zahlen. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb TVK:

https://wap.512161.com/?l=en-us hier ist die Seite - habe die über eine Empfehlung bekommen 

 

 

Einfach irgendeinen Link nehmen den dir irgendwer geschickt hat und dann da irgendwo ins nirgendwo Geld hinsenden?

Das hier ist die Seite von Coinbene  https://www.coinbene.com/

Die Seite aus deinem Link ist scheinbar ne Kopie, vielleicht uralt, oder komplett frei ausgedacht. Die sieht auch irgendwie mal so völligst anders aus. Im Seitenquelltext den man sich im Broswer ja ansehen kann, ist auch nicht ein einziger Hinweis auf Coinbene, keine Links zu Coinbene oder anderen Seiten. Garnix. Auf der Seite gibts auch kein Impressum, kein Kontakt, kein Hilfe.

Ich mein... eine Webseite mit der Adresse wap.512161blabla... sorry. Das mus einem doch auffallen das da was faul ist.

Dein Geld ist weg und fertig. Nimms als Lehrgeld und vor dem nächsten Mal informierste dich vorher. Statt nacher.

Edited by battlecore
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

Ich möchte bitte keine abfälligen Kommentare. Danke für die Einschätzung aber bitte auf nötiger Ebene. Was kann ich denn tun, um das Geld zurück zu kriegen? Gibt es einen Kontakt an den ich mich wenden kann? Weiß jemand was?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb TVK:

Was kann ich denn tun, um das Geld zurück zu kriegen? Gibt es einen Kontakt an den ich mich wenden kann? Weiß jemand was?

Das ist ein Scam. Auch wenn du noch 3 mal nachfragst du hast keine Chance an das Geld zu kommen.

vor 8 Minuten schrieb TVK:

Ich möchte bitte keine abfälligen Kommentare.

In dem Fall empfehle ich die Steuern zu bezahlen und dann nochmal darüber nachzudenken ob es das Wert war. Du hast ein Fehler gemacht. Mit den Konsequenzen musst du jetzt leben ob du es hören willst oder nicht.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

Eine Sache die du noch machen könntest wäre eine Anzeige bei der Polizei gegen die Person, die dir den Link geschickt hatte. Davon bekommst du dein Geld nicht zurück aber die Polizei hat vielleicht eine Möglichkeit zu ermitteln wo der Server steht und das ganze zu stoppen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb TVK:

https://wap.512161.com/?l=en-us hier ist die Seite - habe die über eine Empfehlung bekommen 

 

 

Ok, sorry das zu sagen, jedoch hast du dich von Betrügern reinlegen lassen. Sie haben dir dein Geld abgenommen und werden sicherlich anonym bleiben.

Daher mein Rat: Schreib dein Geld ab.

Ohne Namen wird kaum ein Ermittler tätig. Zur Anzeige bringen solltest du das dennoch.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb bjew:

nur ganz kurz, der Downvote gebührt dir.

...

Also, hier ausdrücklich ein Downvote für dich.

Jetzt steh ich auf den Schlauch, du hast dich selbst zitiert 🤔

Sind das Selbstgespräche? 🙈🤔

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb bjew:

nur ganz kurz, der Downvote gebührt dir.

Mein kurzer Post sollte, wie ich es geschrieben habe, a) anregen, selbst etwas tätig zu werden, eine ähnliche Fragestellung hier zu suchen,

b) den anderen dies in Erinnerung zu bringen, ja, genau das hatten wir kürzlich schon mal 

c) den Hinweis auf scam habe ich als erste Reaktion bewusst vermieden 

d) nicht jeder hat auf der Dtelle Zeit, sich selbst ausreichend mit der Frage zu beschäftigen.

Also, hier ausdrücklich ein Downvote für dich.

OFFTOPIC:
Dennoch wäre es sinnvoller gewesen direkt den Thread zu verlinken, bei dem das schon mal vorkam, wenn du keine Zeit/Wissen für ausführlichere Antwort hast. So warst du, wie der TE ja schrieb, keine wirkliche Hilfe. Das warst du auch schon in dem Thread zur Versteuerung von Staking kaum und hast dich sehr kontraproduktiv verhalten (wie ein paar andere auch), wodurch der Thread deutlich länger wurde, als nötig.
Es gibt auch Beiträge von dir die tatsächlich hilfreich sind, deswegen kommst du nicht auf ignore. Aber ich würde mir wünschen, das du häufiger besser hilfst.

Dabei spielt natürlich auch meine eigene Foren-erfahrung mit rein. In Foren zu Themen von denen ich sogut wie keine Ahnung habe, gibt es auch viele User die genauso oder noch weniger hilfreich antworten und mehr smalltalk mit anderen eingesessenen halten, anstatt die Frage zu beantworten. Sowas frustet wirklich extrem und ich habe jedesmal Bauchschmerzen, wenn ich mich dazu durchringe eine Frage in so einem Forum zu stellen, weil ich weiß, dass ich nur fertig gemacht werde und keiner die Frage wirklich beantwortet. Beziehe mich dabei auf eigene Erfahrung und diesem Thread, wo der Ersteller selbst schon seinen account und den Thread löschen will, wie es mir auch manchmal geht, wegen Posts wie deinen: https://coinforum.de/topic/27199-will-das-finanzamt-wissen-ob-ich-coins-besitze-selbst-wenn-ich-diese-nicht-verkaufe/?do=findComment&comment=628166

edit: Ich möchte hiermit natürlich keinen "Krieg" anfangen und werde daher zukünftig keine Posts mehr von dir "downvoten".

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb bjew:

so ne Story wurde doch erst vor ein, zwei Wochen gepostet.

 

Diese Geschichte mit dem einzahlen damit man was abheben kann stirbt nicht aus. Wir hatten ja sogar schon Leute die sollte irgendwo 2000 Euro als Bestätigung einzahlen damit sie ihre 1000 Euro angeblich wiederbekommen. Und es gab ja genug Leute die das auch noch machen. Manche von denen landen denn ja hier. Und manche keifen denn auch noch rum als wären wir Schuld.

Oder bei Instagram die Tipps von chinesischen Mädchen die einen supergeheimen Supertipp haben usw.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb TVK:

Ich möchte bitte keine abfälligen Kommentare. Danke für die Einschätzung aber bitte auf nötiger Ebene. Was kann ich denn tun, um das Geld zurück zu kriegen? Gibt es einen Kontakt an den ich mich wenden kann? Weiß jemand was?

 

Wieso abfällig? Das schlicht die Realität die dich jetzt einholt.

Du kannst dein Geld nicht zurückkriegen. Betrüger geben einem kein Geld zurück. Die wollen noch mehr Geld von dir.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb TVK:

https://wap.512161.com/?l=en-us hier ist die Seite - habe die über eine Empfehlung bekommen 

Es wurde im Prinzip schon alles gesagt, und leider war meine Vermutung richtig.

Nimm es bitte nicht persönlich, es soll nur ein Hinweis für alle sein, die zukünftig auf diesen Thread stoßen. Normal machen sich Betrüger wenigstens die mühe ähnlich klingende/aussehende Domains zu verwenden, aber dass man mit so etwas auch durchkommt, hätte ich nicht gedacht. 

Mein Rat an dich... Das Geld ist wahrscheinlich für immer weg, aber mach trotzdem eine Anzeige, man kann nie wissen, was künftige Ermittlungen, und Fehler der Betrüger zu Tage bringen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Das ist echt richtig doof gelaufen. Klar hätte ich genauer schauen können aber im Eifer des Gefechts. Ich werde dennoch eine Möglichkeit finden, mein Geld zurück zu holen. Es gibt ja einige Firmen, die hier unterstützen. Ich werde das hier dann gerne teilen. Danke für die Unterstützungen. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb TVK:

Ich werde dennoch eine Möglichkeit finden, mein Geld zurück zu holen. Es gibt ja einige Firmen, die hier unterstützen. Ich werde das hier dann gerne teilen. Danke für die Unterstützungen. 

Es würde mich nicht wundern, wenn dieselben Betrüger solche Dienstleistungen anbieten. 

Sie lassen sich dann im Voraus bezahlen.

Und zack, ist wieder Geld verloren.

Oder alternativ arbeiten sie auf Erfolgsbasis, also sie lassen sich nach Aufwand nach Erfolg bezahlen, dann heißt es: "Ja, Ihre Coins sind zurück geholt worden, da schauen Sie..." - Du bekommst eine neue Adresse mit deinen Coins gezeigt, jedoch wirst du dann erst den Aufwand bezahlen müssen und zack, siehst du weder Aufwand noch Coins wieder.

Bitte versteh mich nicht falsch, jedoch sind Opfer, die einmal erfolgreich betrogen worden sehr leichte Beute für weitere Betrügereien weil sie unbedingt ihr Vermögen zurück haben möchten und bereits beim ersten Mal zeigten wie gutgläubig sie sind.

Bitte, bitte sei vorsichtig.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.