Jump to content

Falsche Smart Contract-Interatktion?


Recommended Posts

Hallo Zusammen, 

ich habe vor einigen Tagen in "Love Hate Inu" investieren wollen. Ich transferierte von der Börse einen gewissen Betrag an ETH an meine Wallet. 

Nachdem ich die Wallet mit dem Presale verbunden habe, wurde mir im Trustwallet eine "Smart Contract-Interaktion angezeigt", jedoch war nach kurzer Zeit der Aufruf nicht mehr ersichtlich. Ich dachte, dass die Interaktion nicht funktionierte und entschloss mich, es nochmals zu versuchen. Nachdem ich es nochmals versuchte, wurde mir die neue Transaktion angezeigt, die erste Transaktion war jedoch nicht mehr zu sehen. Ich schaute anschließend bei Metamask nach, da ich den Verdacht hatte, dass die Ansicht im Trustwallet nicht vollständig sei. 

Im Transaktionsverlauf bei Metamask ist der Eingang der ETH ersichtlich und auch alle zwei Smart Contract-Interaktionen werden angezeigt. Was mir jedoch nicht logisch erscheint: Die beiden Smart-Contract Interaktionen sind gemeinsam höher (sowohl in ETH als auch umgerechnet in Fiat) als der Wert an ETH, welcher anfangs überhaupt auf dem Wallet eingegangen ist. Wie kann das sein? 

 

Bei Love Hate Inu muss man nach dem offiziellen Presale die Token anfordern/ ordern. Es befindet sich auch noch ein kleiner Restbestand an ETH zusätzlich auf meinem Wallet. 

 

Über Antworten wäre ich sehr dankbar. 

 

Viele Grüßen 

Simon

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wie kommt ihr nur alle auf so einen bescheuerten Token??

Informiert euch doch vorher wie sowas funktioniert und was das überhaupt ist.

 

vor 9 Stunden schrieb Simon4264:

transferierte von der Börse einen gewissen Betrag an ETH an meine Wallet

Du hast ETH in deine Trustwallet gesendet?

vor 9 Stunden schrieb Simon4264:

im Trustwallet eine "Smart Contract-Interaktion angezeigt"

Dadurch das du auf der Webseite deine Trustwallet mit der Seite verbunden hast, kann die Seite deine Trustwallet mit einer Transaktion beauftragen. Danach wird man normalerweise wieder zurück umgeleitet auf die Webseite wo dann angezeigt wird wieviel ETH du in deiner Wallet hast, und da kannste eingeben wieviel ETH du für die Transaktion verwenden willst und wieviele Token du dafür bekommst, die Transaktionsgebühren usw. werden angezeigt. Und dann kannste halt die Transaktion starten.

Wenn die Transaktion dann durch ist siehst du die Token dann in deiner Wallet.

Um die Token bei Trustwallet sehen zu können musst du den Token aber erstmal in Trustwallet hinzufügen. Denn der Token ist zwar auf deiner ETH-Adresse drauf, kann aber nicht angezeigt werden weil Trustwallet den Token nicht kennt.

Auf der Webseite vom Token gibt es eine "Full Help", musst du weit nach unten scrollen und dann siehste das. Wenn du Full Help anklickst kommste zu einer kompletten Anleitung wie du den Token in Trustwallet sichtbar machen kannst.

vor 9 Stunden schrieb Simon4264:

Bei Love Hate Inu muss man nach dem offiziellen Presale die Token anfordern/ ordern.

Ja so scheint das zu sein. Wie das geht weiss ich nicht. Aber das wird dann wohl auf der Webseite stehen wenns soweit ist. Erst wenn du die Token claimst dann bekommst du die tatsächlich in deine Wallet verfügbar.

 

vor 9 Stunden schrieb Simon4264:

Es befindet sich auch noch ein kleiner Restbestand an ETH zusätzlich auf meinem Wallet. 

Ja. Je nachdem. Wenn du da 1 ETH in der Wallet hattest und dann 0,3 ETH für diesen Token benutzt hast, dann hast du noch 0,7 ETH übrig am Ende.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Tschubaka:

Wie kommt ihr nur alle auf so einen bescheuerten Token??

Hab ich mich auch schon gefragt.

Hat sich wohl noch nicht überall rumgesprochen, dass "Presale" in der Regel dazu dient, dass jemand "wertvolle" ETH nimmt und im Tausch einen Shitcoin erzeugt und zurück schickt.

Einfacher kann man fast schon gar kein Geld mehr verdienen - man muss halt nur auf der Hut sein, dass man auf jeden Fall anonym bleibt, bzw. für die "Investoren" nicht greifbar ist.

Ein "Betrug" ist das natürlich nicht, die Leute erhalten ja für ihre ETH eine Gegenleistung.

... das ist so als ob ich einen Goldbarren zur Bank trage und dafür Papiergeld erhalte .... wer macht denn so einen Unsinn?!? :D

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Simon4264:

Im Transaktionsverlauf bei Metamask ist der Eingang der ETH ersichtlich und auch alle zwei Smart Contract-Interaktionen werden angezeigt.

Bei sowas auch schön vorsichtig sein. Es ist durchaus möglich dir einen Blankocheck zur Unterschrift zu geben. Dein Wallet wird dir initial keinen verdächtigen Wert anzeigen. Das ist kein Standard Transfer sonder nur eine Allowance. Du gibst einer anderen Adresse das Recht später dein Guthaben zu bewegen. Leicht in der Umsetzung und gerade Neulinge werden einfach unbedacht die Transaktion signieren und sich dann wunder wie plötzlich die Adresse komplett leer geräumt wird.

  • Love it 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.