Jump to content

Kann man bei Trust Wallet ETH Gewinn als Belohnung?


Hermann G

Recommended Posts

Willkommen!

Vielleicht liegt es auch an mir (und es ist ja noch früh) aber ich verstehe deine Frage nicht ganz, obwohl ich sie mehrfach gelesen habe.
Kannst du deine Frage bitte genauer ausführen?

Meinst du eventuell, ob man über die Trust Wallet Ethereum Staking betreiben kann?

Link to comment
Share on other sites

Trust Wallet, Mining Pool.

Das hat mir der Kundenservice von Mining Pool geschrieben. 

Lieber Kunde,

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch dazu, dass Sie vom Mining-Pool für die Teilnahme an der Absteckaktivität ausgewählt wurden!  Derzeit haben Sie dem Liquiditäts-Mining-Pool 2664 USDT zugesagt, was dem vorübergehenden Zusagebetrag für die Veranstaltung entspricht.

Bitte beachten Sie als Nächstes, dass Sie dem Liquidity-Mining-Pool insgesamt 7000 USDT zusagen müssen.  Derzeit haben Sie 2664 USDT verpfändet, Sie müssen also 4336 USDT einzahlen, um die Verpfändung abzuschließen.

Nachdem Sie die Absteckaktivität abgeschlossen haben, werden Sie mit 15ETH belohnt.  Darüber hinaus können Sie Ihre zugesagten 7000USDT auch in Ihrem verschlüsselten Wallet erhalten.

Beachten Sie, dass Sie die Absteckaktivität innerhalb von 6 Tagen abschließen müssen.  Geschieht dies nicht innerhalb dieser Frist, gilt dies als Vertragsbruch.  Wenn Sie der Teilnahme an der Veranstaltung zugestimmt, aber den Inhalt der Veranstaltung noch nicht abgeschlossen haben, muss Ihr USDT für 180 Tage verpfändet werden.  Während dieses Zeitraums wird der Mining-Pool Aktivitätsbelohnungen abheben.  Sie können die Auszahlung des verpfändeten USDT erst beantragen, nachdem die Belohnung aus dem Mining-Pool abgezogen wurde.

Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Veranstaltung. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Hermann G:

Bitte beachten Sie als Nächstes, dass Sie dem Liquidity-Mining-Pool insgesamt 7000 USDT zusagen müssen.  Derzeit haben Sie 2664 USDT verpfändet, Sie müssen also 4336 USDT einzahlen, um die Verpfändung abzuschließen.

Spätestens da würde ich ganz schnell jegliche weitere Einzahlung stoppen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Hermann G:

Aber Trust Wallet Mining Pool ist doch eine Offizielle Seite.

Für diesen Satz bekommst Du von mir einen Lach-Smiley 😀

Es gibt viele Seiten, die sich einen "offiziellen" Anschein geben und dennoch Scam sind. So etwas muss man prüfen, bevor man investiert. 

 

Link to comment
Share on other sites

Ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Betrug zu 100% bin ich mir nur deshalb nicht sicher weil der Thread starter ja trotz Nachfrage noch immer nicht einmal in der Lage dazu ist seine Frage anständig zu stellen und anständige Informationen zum Vorgang zu schildern.

Daher meine Vermutung, jemand hat ihm via WA ein ganz tolles Angebot gemacht .... alles weitere zu dieser aktuell laufenden Masche steht hier.

https://www.coinbase.com/blog/security-psa-mining-pool-scams-targeting-self-custody-wallets

Wirklich wissen werden wir das alles natürlich nur wenn der Thread Starter mal mit Informationen raus rückt, was genau passiert ist und mit wem er da in Kontakt steht also Mailadressen und  Webseiten nennt ... 🙄

Edited by groocer
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist Aufforderung von Kundenservice 

Dear customer, the online
customer service is currently
busy, and the Telegram
customer service manager
has been recommended to
handle it for you. Please add
Telegram number +1 213 926
8685
12:39
Add free live chat to your site

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Hermann G:

Aber Trust Wallet Mining Pool ist doch eine Offizielle Seite.

Welche Internetadresse?

vor 2 Stunden schrieb Hermann G:

Das ist Aufforderung von Kundenservice 

Du glaubst das wirklich?

vor 2 Stunden schrieb Hermann G:

and the Telegram
customer service manager
has been recommended to
handle it for you.

Aber sicher doch. Per Telegram.

vor 2 Stunden schrieb Hermann G:

Add free live chat to your site

🤪

 

Überzeuge mich davon, dass du nicht auf einen Scam hereingefallen bist.

Link to comment
Share on other sites

 

vor 8 Stunden schrieb Hermann G:

Das ist die Internetadresse... 

Du bist statt bei Trust Wallet an eine Betrügerseite geraten. 

Deine investierten 2664 USDT sind unwiederbringlich verloren. 

Zahle keine weiteren Beiträge ein, auch nicht, wenn sie es von dir verlangen. 

Breche diese Kontakte ab.

Wahrscheinlich sind dein Computer bzw. Smartphone, auf jeden Fall aber deine (verbundene) Wallet) kompromittiert. 

Es gibt keine Belohnungen. 

 

Edited by Peer_Gynt
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Hermann G:

Welche Adresse ist normal?

Melde dich bei Adressen wie Bitcoin.de oder Bitpanda.com an.

Du kannst auch die BisonApp installieren.

Alle drei vertrauenswürdig und für einfache Kryptoanlagen geeignet. 

Schaue sie dir in Ruhe an und wähle dir dann eine von ihnen aus. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Hermann G:

Hallo zusammen, 

 

Ist diese Adresse vertrauenswürdig 

https://www.coincoin.day

Gruß Hermann 

https://www.google.de/ -> "coincoin.day scam"

Komm schon, so schwer ist das nicht, oder?

 

Spätestens wenn du versuchst auf "Download" zu klicken und der Download will auf deinem iPhone ein "Konfigurationsprofil" laden, sollten doch wohl sämtliche Alarmglocken schrillen.

Dass es keinerlei Impressum gibt und auch sonst nix Vertrauenswürdiges zu sehen ist, lässt du davon die Finger.

 

Mit allergrößtem Respekt deiner Person gegenüber: Lass die Finger von dem was du vor hast - was auch immer du da versuchst, du wirst unheimlich viel Geld verlieren weil du nicht einmal die Basics beherrscht wie du dich sicher im Internet bewegst. Du weißt nicht wie du selber prüfst ob eine Webseite Schaden verursachen kann oder nicht. Entweder du versuchst ganz zügig und sehr intensiv dich mit Google zu befassen oder du suchst dir Hilfe vor Ort.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor einer Stunde schrieb Hermann G:

Hat Binance einen neuen Mining-Pool erstellt?

Die Frage würde ich gern in zwei Teile splitten.

Es gibt sehr viele Scams die behaupten im Namen von Binance unterwegs zu sein. Daher beantworte ich deine Frage einfach mal mit einem Nein. Wenn du hier fragen musst ob Binance einen Mining Pool erstellt hat, dann hast du diesen Mining Pool wohl nicht auf Binance entdeckt sondern irgendwo anders her und dieses irgendwo anders ist dann ziemlich sicher ein Scam.

Mal angenommen du hättest den Mining Pool auf der Binance Seite direkt entdeckt. In dem Fall würde ich dennoch zur Vorsicht raten weil Binance aktuell gerade in Schwierigkeiten steckt.

Warum versuchst du eigentlich krampfhaft dein Geld zu verschenken? Kauf doch einfach ein paar BTC, lege die auf einem Hardware Wallet ab und warte ein paar Jahre. Niemand hat Geld zu verschenken. Auch kein Mining Pool. Wenn du Rendite findest die zu schön sind um wahr zu sein dann lass die Finger davon.

Edited by skunk
  • Love it 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.