Jump to content

Zugangsdaten für Wallet vergessen


Recommended Posts

Hallo zusammen, ich wende mich an euch, weil ich momentan nicht weiter mehr komme. Kurz zur Erklärung meines Problems. Ich habe in 11/2013 mir Bitcoins gekauft. Diese habe ich dann von bitcoin.de an meine Wallet bei Bitcoin Core gesendet. Danach hatte ich es nicht mehr verfolgt. Jetzt ist mir wieder eingefallen das ich ja die Bitcoins noch habe. Ich weis auch die Bitcoinadresse, sehe sie ja auch bei Blockchain und das sie auch nicht ausgeben wurden. Mein Problem ist jetzt, ich habe die Zugangsdaten nicht mehr und den Rechner auf dem ich es damals installiert hatte, der ist auch leider nicht mehr vorhanden. Kann mir vielleicht jemand bitte helfen, weil ich weis wirklich nicht, wie ich dort noch ran kommen soll. Wie gesagt, die BTC Adresse habe ich, aber kein Passwort, Email usw.

Danke schon mal vorab für eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

einzige Chance die ich sehe:

du kommst irgendwie an deine alte Festplatte(wo dein Bitcoin Core installiert war) dran -

-wenn ja, und die Dateien sind noch da, hast du deine Coins
-wenn nein, keine Chance, deine Coins sind im Nirvana

 

Link to comment
Share on other sites

Bitcoin Core hat keinen SEED. Das hatte ich dir @Jokin schon mal wo geschrieben -> jemanden der Bitcoin Core verwendet also zu "verurteilen", weil er keinen Seed notiert hat, ist also nicht korrekt.
Der Grundgedanke der Sicherung stimmt aber natürlich und die wallet.dat und/oder der private key hätte gesichert werden sollen, ist ganz klar.

@Schwarze
Meine Frage: Hast du IRGENDETWAS außer deine Adresse? Wenn du sonst wirklich GAR NICHTS hast (damit auch keinen Zugriff mehr auf die alte Festplatte) - dann ist es leider tatsächlich unmöglich an die Coins zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Habe die letzten Woche probiert den Käufer von dem Rechner ausfindig zu machen, aber ohne Erfolg. Da werde ich wohl mich jetzt damit abfinden müssen. Ich hätte aber noch ne Frage, hab mittlerweile mich auch schlau über das ganze Thema jetzt gemacht, bloß dem Frieden mit der Satoshibox traue ich nicht so richtig oder funktionieren die wirklich? Vorab schon mal dank an euch

Link to comment
Share on other sites

Man verkauft niemals eine Festplatte (oder ein anderes Speichermedium), auf der man ernsthafte eigene Daten gespeichert hatte, denn man weiß nie, ob man sie vielleicht nochmal braucht oder ob sie in falsche Hände geraten könnten. Festplatten oder Speicherkarten sind billig!

Neue Kaufen und in die alte Hardware stecken, dann verkaufen, wenn es denn unbedingt sein muss.

Man schmeisst Speichermedien aus denselbenen Gründen auch nicht weg.

Ansonsten tut es mir natürlich leid für Dich, dass Du nicht mehr an Deine Coins kommst. Je nach Wert der Coins würde ich eventuell mehr Zeit in die Suche nach dem Käufer stecken. Wer weiß, vielleicht liest er sogar in diesem Forum mit?

Edited by Coins
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.