Jump to content

CryptoBRO

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    782
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

612 Excellent

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über CryptoBRO

Letzte Besucher des Profils

1.203 Profilaufrufe
  1. Algo am turning Point. Änderungen benötigen Zeit.
  2. Dir steht auch völlig frei deine Meinung hier sachlich niederzuschreiben. Das finde ich gut! Vorweg es ist meine Art sehr direkt und ehrlich zu sein. Es kommt häufig vor, dass Kommentare von mir als Angriff gewertet werden. Du brauchst dich nicht angegriffen fühlen von meiner Nebenbemerkung (jammerndes Schulmädchen). Es ist für mich einfach nur ein passender Vergleich, der auf philosophichen Prinzipien besteht. Liegt vermutlich daran, dass viele Personen X (95%) bereits Wunsch A oder Wunsch B geäußert haben damit der Content den Vorstellungen von Person X entspricht. Stichwort "Extrawurst" Für mich als Content Creator ist das nach gewisser Zeit nervig, da man es eh nie allen recht machen kann. Auf der Anderen Seite gibt es vereinzelnd Personen Y (5%), die gewissen Content zu schätzen wissen und jede Möglichkeit neues Wissen absorbieren zu können, nutzen und in ihr bereits geformtes Wissen individuell etablieren. (An diesem Verhalten lässt sich bereits erkennen, wer Potential hat und wer nicht - gilt in allen Lebensbereichen). Ich kenne dich nicht. Aber anhand deines Kommentars habe ich dich zu X einkategorisiert. Das soll auch keine persönlicheKritik sein, sondern ist meine subjektive Wahrnehmung nur auf den einen Kommentar bezogen. Es soll ein wenig als Denkanstoß dienen, mental anders an die Thematik zu gehen und sich zur Gruppe "Y" entwickeln. (Also ein Tipp aufgrund eigener Erfahrungen). Fortan bitte per PN antworten damit die Übersicht hier nicht verloren geht, danke. Edit:
  3. Als Neueinsteiger ist alles schwierig. Für Begriffe wie higher low/Higher high, Resistance & Support etc braucht man kein Englisch studiert zu haben. Da gute technische Analyse sowieso nur im englisch sprachigen Raum anzutreffen ist, spricht somit der Punkt eher dafür! Wenn dich das bereits überfordert (nicht übel nehmen), dann solltest du dich mit der technischen Analyse nicht weiter beschäftigen. ICh werde meinen Style beibehalten und die Videos genauso strukturieren wie ich darauf bock habe. Wenn jmd konstruktive Kritik äußert, die ich nachvollziehen kann, werde ich natürlich Optimierungsmaßnahmen treffen. Außerdem ist alles noch am Anfang. Es gab noch keine Art Tutorial Videos, wo ich auf einzelne Begrifflichkeite eingehen werde. Die werden noch alle folgen. BTW ich will hier nichts massentauglich machen. Wenn du wirklich vor hast die Thematik technische Analyse zu verstehen und zu verinnerlichen, solltest du dein Mindset ändern(nur Schulmädchen jammern). Steck keine Energie in solche Gedankengänge (gewünschte Optimierungsmaßnahmen von dir), sondern nimm einfach das an, was dir zur Verfügung steht und hustle deine Weg durch.
  4. ONE [Binance Coin] gefällt mir hier auch sehr gut. - Sekungsgrad hat stark abgenommen und Preis konsolidiert horizontal -> typisches Kennzeichen eines Wendepunktes. =>Ein Aggressiver Einstieg wäre bereits jetzt => Ein sicherer Einstieg wäre ein weekly close über der mid time frame Resistance Invalidation => wenn das higher low nach unten hin durchbrochen wird.
  5. Erst einmal finde ich es gut von dir, dass wir hier auf sachlicher Ebene diskutieren! Dies sorgt für mehrwertschaffende Beiträge! In deinem Beispiel mit den 20% Verlust würde ich dir natürlich recht geben, dass dann am Ende des Tages nicht viel Money übrig bleibt, um Gewinn zu erwirtschaften. Ein Trade sollte mit einem maximalen % Verlust von 5% eingegangen werden, wodurch das Risiko stark eingeschränkt wird. Die 20% Gewinn sind jetzt nicht Sinngemäß eingeholt, aber ich weiß, was du damit ausdrücken möchtest. Bevor ich jetzt viel Aufwand in weiteres getexte investiere, gebe ich den Hinweis, dass ich in den kommenden Wochen Videos zu den Basics der technischen Analyse hochladen werden - eingeschlossen Risikomanagement- und ausdrücklich auf die Thematik eingehe, wie die hier geposteten Chart gehandabt werden sollten und die allgemeine Meinung zu diesem Thema auf Aktzeptanz stößt. Die Struktur dieser Topic wird sich in der Qualität und in Form steigern, sodass es nicht mehr zu missverständnissen kommen wird. Zu der Video Kritik: Mit der Musik ist für mich Geschmackssache. Mir selber ist es stark aufgefallen, dass Musik im Hintegrund das Video stark aufwertet. Hierbei muss nur darauf geachtet werden, dass der Sound nicht vom Inhalt ablenkt. Zum Punkt deutschsprachige Begriffe kann ich deinen Einwand verstehen! Allerdings lehne ich für mich persönlich die deutschen Begriffe ab! Ich finde die Englische Übersetzung für Schlüsselbegriffe der technischen Analyse sehr viel angenehmer zu verwenden. Ich selber kriege die Kretze, wenn mit Wörtern wie "steigendem Dreick" oä. gearbeitet wird. Ist am Ende Geschmackssache, aber in diesem Bereich nehme ich mir die "künstlerische Freiheit" englische Begriffe und Akronyme zu verwenden.
  6. Eine Coin die mehre Tage/ Wochen sinkt, wird ihren Wendepunkt nicht binnen eines Tages erzielen. Das ist Quasi so als hättest du im Dezember Panik geschoben als BTC von 3600 auf 3300 weiter gesunken ist. Was ich damit sagen will: Versuch nicht den Hochpunkt oder den Tiefpunkt einer Coin auf den Punkt zu prognostizieren. DAS GEHT NICHT! Ich habe meine technischen Argumente für den Trade und steige lieber prozentual nach und nach ein. Wenn Algo nicht den Preisverlauf annimmt wie ich ihn geplant habe, habe ich kein Problem damit die Position mit ienem Verlust abzustoßen und günstiger einzukaufen. Es gibt winning und losing Trades. Thats the Game
  7. Ich verstehe nicht warum du weiterhin für negative Vibes in dieser Topic sorgst. Wenn du mit den Inhalten hier nicht zufrieden bist, dann ignoriere sie einfach. 1. Geht es bei der technischen Analyse nicht darum den Preis zu prognostizieren, sondern darum einen Trade einzugehen, sobald der Preis eine bestimmten Preisverlauf annimmt. Als Trader schmiedet man einen Plan, um Zeitgleich - wenn Panik bzw. Dynamik im Markt herrscht- richtig zu agieren. 2. Du machst den Erfolg eines Traders gerade an der Strike Rate fest (wobei die in dieser Topic relativ hoch ist LOL). Das zeigt mir, dass du -obwohl ich bereits oft darauf eingegangen bin-den Sinn und Zweck der technischen Analyse nicht vertehst. Es gibt Trader die Millionen verdienen und bei denen ist beispielsweise nur jeder 7. Trade richtig. Solange das Risk: Reward Verhältnis auf der Seite des Traders liegt, liegen die Odds bei ihm! 3. Du kannst ja mal alle Trades hier zusammen schustern und jeden nicht aufgegangenen Trade mit 5% Verlust anrechnen (wobei Stop loss i.d.R. 2-3% subd) und gegen die gewonnen Trades gegenrechnen. Das Ergebnis wird dich überraschen! Dadurch wird dir klar, dass durch Stop loss das Risiko drastisch gesenkt wird und wenn ein Trade aufgeht, die durch stop loss entstandenen Verluste um ein vielfaches eingeholt werde. Mir kommt es so vor, als hättest du einen Chart von mir blind nachgespielt und dessen Trade ist nicht aufgegangen. Die Verantwortung und Entscheidungsgewalt liegt ganz bei dir und du solltest NIEMALS einen Trade nur aufgrund anderer Meinungen vornehmen. Du kennst das Risikomanagement des Gegenüber nicht. Ich habe damals auch Leuten nachgespielt und irgendwann aufs Maul bekommen, weil ich überhaupt kein Risikomanagement etabliert hatte und wenn ein Trade nicht aufgegangen war ich die Verluste weiter gehodlet habe. Nimm meinen Kommentar bitte nicht als Angriff wahr.
  8. nope, Video ist gerade am hochladen. Lass die Leute rein fomo´en ohne Bestätigung hoher Timeframes. Jetzt einen Trade einzugehen ist Glückspiel.
  9. Ich bekomme in den letzten Tagen vermehrt PNs bzgl. Fragen zur technischen Analyse. Viele sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht bei der Fülle an Informationen. Ich werde den kommenden Wochen die Basics (die komplett ausreichen) in Form von Videos (Tutorials) auf meinem Youtubekanal veröffentlichen. Generell solltet ihr versuchen euer Wissen über englische Quellen zu beziehen. Das deutsche Wissen ist Größtenteils gefährliches Halbwissen ohne Kontext. Ihr könnt mir per PN eure Bezugsquellen zur technischen Analyse schicken und ich werde euch sagen, ob die Quelle in Ordnung ist oder nicht.
  10. technische Analyse kümmert sich nicht um "news" bzw. "fundamentals". Im Preis sind bereits alle Informationen eingearbeitet. Ich sehe abnehmendes Kaufvolumen bei steigendem Preis, was sich in Form eines falling wedges bemerkbar macht und i.d.R temporär zu einem Wendepunkt kommen wird. Es ist lediglich meine Meinung und keiner sollte blind ohne seine eigene Analyse zu fahren Algo anspielen. Diese Topic dient der Inspiration der technischen Analyse, damit mehr Leute sich mit dieser Thematik befassen und nicht blind dem emotionalen gejabbel in diversen Foren folgen und damit die Kohle verbrennen.
  11. On Point bisher. Fokus sollte in den nächsten Wochen von Bitcoin auf Altcoins geschoben werden. Auch wenn BTC noch bis in den 8500 Bereich rutscht denke ich, dass Altcoins verhältnismäßig mehr Wachstum generieren werden aufgrund der Tatsache, dass sie überverkauft sind, Volumen Divergenzen und falling Wedge Formationen bilden. Viele Leute werden in Altcoins reinfomo´en. Ich gehe generell von mind. 20-50% aus mit manchen Ausreißern mit bis zu 100%. Das Verhalten von BTC (langsame price action) ist ein typisches Merkmal, dass der Fokus der Masse auf Altcoins drifted. Wird die BTC DOminanz gechartet, erkennt man gut wie der Wert von einer Resistance abprallt -> BTC Dominanz sinkt nach einem starken Anstieg = Altcoins blühen auf Checkt hierfür meine Altcoin Topic. Mein Top Pic ist Algo/BTC auf Binance [Siehe AltcoinTopic/Youtube]
  12. Durch das BTC Retracement gibt es eine weitere Chance Algo unter 700 sats zu sehen. Lilaner Supportbereich sollte den double Bottom+ higher low formen. Das ist eine schlafender Riese, der diesen Monat aufwachen wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.