Jump to content

CryptoBRO

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    424
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

341 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über CryptoBRO

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

547 Profilaufrufe
  1. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    würde ich nicht mehr anpacken
  2. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    Nano hat frischen Support erobert. Mal schauen wie weit die Reise geht. Sl unter Support und Wellen reiten =P
  3. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    SC auf einem Tiefstand. 76 sats will ich mind. sehen in nächster Zeit buy low, sell high
  4. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    Nuls mein geheimer Underdog. Falling wedge auf weekly Support. starke RSI Divergenzen und vor allem dünne Orderbooks. ich vermutte bald eine sehr starke Reaktion
  5. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    ARK mit einem falling wedge höhe Support (bullish signal) Indikatoren kurz orm bullish Cross. Verkaufsvolumen nimmt ab. bullish engulfing (aktuelle grüne candle größer als die vorherige) der daily candle wäre die Bestätigung. => sollte der Wendepunkt für Ark sein!
  6. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    schöne price action von SNGLs Resistance durchbrochen und bildet jetzt ein higher low. Damit wird gerade die Basis für einen möglichen Run gebildet.
  7. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    Wenn BTC das Lv. hält, sollte Zil den nächsten Move machen. starkes Volumen, kein Anzeichen von Schwäche. Zwischen aktueller Resistance und der danach (nächste grüne Linie) ist eine relativ große Lücke, weshalb 1,2 starke grüne candles erwarte. Let´s see. AE ging komplett auf.
  8. CryptoBRO

    ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

    AE erstes Profitziel so gut wie erreicht
  9. CryptoBRO

    Prognose

    Genau. Viele Wege führen nach Rom ist in diesem Fall denke treffend. Aber nice, dass es für dich so gut funktiert. Ich bin gespannt auf deine nächsten Analysen. Elliot hat eine Prämisse. Alles, was gehandelt wird, ist durch 2 Faktoren beeinflusst. Angst und Gier. Und diese Faktoren bilden immer die selben Patterns/Muster ab, allerdings in verschiedenen Ausprägungen.
  10. CryptoBRO

    Prognose

    Der Pump ist preistechnisch gesehen ein higher high und hat damit einen temporären downtrend durchbrochen. Das Retracement sorgt anschließend für das higher low und damit die basis für den kommen Pump. Bei deiner Beschreibung musste ich direkt an elliot waves denken, denn diese Theorie geht auch immer von selben Mustern aus 5 wellen bei einem Impulsiven Move. Allerdings fallen diese 5 Wellen immer unterschiedlich aus. Kombiniert mit der beachtung vergangener Fraktale, kann das vielleicht noch sehr viel erfolgsversprechender sein. Ich versuche mal in Zukunft, wenn sich ein impulsiver Move anbahnt auf Preisfraktale aus der Vergangenehit zu achten, um den Impuls mit Elliot Waves besser bestimmen zu können. Oftmals ist mit EW das Problem, dass man nicht genau weiß welches Fib level die Wellen erreichen und somit die Wert/Preiszielee immer schwammiger werden. Ist gerade nur so ein spotanter Gedanke Fraktale und elliot wave counts zu kombinieren. Bei TNT folgt vor jedem Impuls aus elliot wave sicht eine trianglekonsolidierung (3 Hügle), die zum Impuls führen. Mal wieder was zum forschen, sehr interessant.
  11. CryptoBRO

    Prognose

    interessante Beobachtungsweise! Wenn ich die diagonale des aufsteigendes Dreicks durchzeichne, komme ich aber ungefähr auf die selben Ziele wie von mir markiert oder nicht?
  12. CryptoBRO

    Prognose

    auf 400 retracen (Das wäre mein Einstieg) und dann wären die nächsten Ziele roter Kreis 1 und 2 wennes über 550 auf dem daily ca closed, vielleicht auch direkt. (voraussgesetzt die variable btc hält.) edit* finde den zusätzlichen Faktor Muster bzw. Fraktale gut von dir! Hat definitiv im Trading etwas zu suchen. Ich selber kenne als Fraktal nur den üblichen Crash cycle. Auf Twitter ist Pato auch immer mit Fraktalen unterwegs und hat damit öfters recht. Nicht immer, aber wenn ien Fraktal aufgeht, lohnt es sich. Mir war diese Thematik bekannt, aber ist für mich in Vergessenheit geraten. Deshalb danke, dass du mich wieder auf den Gedanken gebracht hast! Wie bei allem immernoch eine Sache des Risikomanagement (Bedeutet an die stillen Mitleser, nicht blind mittippen, wenn euer Risikomanagement nicht passt) Ich werde zukünftig nach jeder Analyse einen Blick auf Fraktale werfen. Danke für deinen Beitrag
  13. CryptoBRO

    Prognose

    Wenn das Wort Muster fällt, denke ich natürlich direkt an Chart patterns, die hingegen nur mit dem Bezug höherer Timeframes sinn machen. Aber du gehst von individuellen Mustern einer Coin aus. Bedeutet für mich du suchst nach Fraktalen innerhalb des Charts und gehst davon aus, dass sich die price action wiederholt. Wenn ich mir TNT genauer ansehe, erkennt man auf dem weekly Chart eindeutige Lücken, die einen größeren Run zwischen den Zonen ermöglichen. Jeder downmove ist bisher von einem erheblichen Upmove gefolgt. Das wäre für mich der einzige Grund, der "logisch" wäre für deine getätigte Aussage, dass die Kraft des Upmoves durch gewissee Muster ersichtlich wird. Wäre cool, wenn du ein Beispiel markieren könntest, damit ich besser verstehe, was du meinst. Ich werde deine Picks in Zukunft auch tA- technisch analysieren. Wird interessant für uns beide edit* wir streiten nicht, wir diskutieren (endlich mal 🙂 )
  14. CryptoBRO

    Prognose

    Ganz genau. Das ist mir bewusst. Ein wiederholendes Muster, dass gelesen werden kann. YES. Deshalb sollte auch nicht jede Bullflag o.ä. gelongt werden. Mir ist klar, dass es Marketmaker gibt, die dafür sorgen, dass gewisse Muster im Chart inszeniert werden. Short/long ratio ist daher immer von Vorteil. Und auch das ist mir bewusst. So richtig hast du meine Frage nicht beantwortet. Ich habe nicht jeden Beitrag verfolgt. Ich hatte aber mit meinem Wissen auch Coins wie BcH und ETH im Dezember am Boden gecalled mit 50-100%+ gains. gestern QKC. Am Montag ETH für 114$. (natürlich waren auch losing trades dabei) Damit will ich mich jetzt nicht profilieren, sondern nur die PA als solches verteidigen. Für diese Calls habe ich natürlich Faktoren wie Greed and Fear mit einbezogen und mehr habe ich dafür nicht gebraucht. Und das sind absolute top calls gewesen ohne deine zusätzlichen Instrumente (oder wovon redest du jetzt genau?) Ich bin gerne für neues offen und diskutiere gerne, aber du musst dafür klar und deutlich schreiben, damit wir nicht aneinander vorbei reden. Was waren deine Argumente für deinen Call. Dann kann ich dir meine Meinung sagen. Du gehst gerade nur darauf ein, dass tA alleine nicht ausreicht für top calls (soweit ich das jetzt verstanden habe)
  15. CryptoBRO

    Prognose

    Warum nicht? Datum ist klar. Wenn bei der ersten Zielzone eine höhere Nachfrage als Angeboot besteht. Wie soll dann der Preis weitersteigen? Was sind denn deiner Meinung nach Faktoren? Für mögliches Momentum sind mMn zukünftige News relevant. Ansonsten gibt es nichts, was sich empirisch in irgend einer Form beweisen lässt.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.