Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hat sich schon jemand an diesem Puzzle versucht? Bitcoin Challenge

Wer den Private-Key in dem Bild findet hat Zugang zu einer Adresse mit 310 BTC :o

Unten auf der Seite ist die Adresse mit Nachricht und Signatur abgebildet. Ich habs mit Electrum geprüft und die Signatur stimmt!

Hier auch noch ein Link zu bitcointalk, wo das Rätsel ebenfalls angekündigt wurde und heiß diskutiert wird: Bitcoinchallenge auf Bitcointalk.

Viel Erfolg!

  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb BTC-Hunter:

Hat sich schon jemand an diesem Puzzle versucht? Bitcoin Challenge

Wer den Private-Key in dem Bild findet hat Zugang zu einer Adresse mit 310 BTC :o

Unten auf der Seite ist die Adresse mit Nachricht und Signatur abgebildet. Ich habs mit Electrum geprüft und die Signatur stimmt!

Hier auch noch ein Link zu bitcointalk, wo das Rätsel ebenfalls angekündigt wurde und heiß diskutiert wird: Bitcoinchallenge auf Bitcointalk.

Viel Erfolg!

Was mich skeptisch macht ist das die 3 untere Preise Mini - minimal sind im Gegensatz zum ersten Preis. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uih, das sind ja weit über 1,5 Mio. Euro.

Das lohnt sich ja locker einige Jahre in Vollzeit daran rumzutüfteln ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach wat soll's ... machen wir es einfach im Team.

Ich hab das erste Zeichen des PrivateKeys gefunden: "L" - oben links angefangen zu lesen, wie man es normalerweise tut. 

(außerdem hab ich kein "K" gefunden :D)

So, der nächste bitte mit dem zweiten Zeichen und so weiter.

bearbeitet von Jokin
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://bitcointalk.org/index.php?topic=5042285.msg46665086#msg46665086

Zitat

I’ve read through the 310 BTC Challenge Reddit and Bitcointalk threads in their entirety and gathered info from a discord group I’m in, while trying to share value myself.  I’ve recorded a list of theories, clues, tools and such for solving this. ...

Zitat

Ich habe die 310 BTC Challenge Reddit- und Bitcointalk-Threads in ihrer Gesamtheit durchgelesen und Informationen aus einer Discord-Gruppe gesammelt, in der ich mich befinde, während ich versuchte, den Wert selbst zu teilen. Ich habe eine Liste von Theorien, Hinweisen, Werkzeugen und dergleichen zur Lösung dieses Problems aufgenommen.  ...

bearbeitet von koiram
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne blöde Frage kenne mich da nicht so gut aus. Angenommen man hat den private Key wo gibt man diesen dann ein? Und sind die Keys immer gleich lang oder können es z.b 10 oder 13 Zeichen sein?

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte mich daran beteiligen^^

Hat jemand schon einen Ansatz? 

Kann man nicht einfach mit einem Generator die Zeichen zusammen setzten und jeder von uns kriegt 10.000 Varianten die Stück für Stück ausprobiert werden 😄 ?

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich tüftele etwas daran herum. Ich habe bei dem Bild den Alpha-Kanal extrahiert und sichtbar gemacht. Dann zeigte sich in der Mitte des Bildes ein QR-Code und im oberen Bereich eine Linie, sieht aus wie Morsecode. Viele interpretieren diese Linie aber als binären String. Der QR-Code führt auf eine versteckte Webseite, auf der man sich registrieren kann mit dem SHA256 Hash "von allen Daten die man bisher hat". Das führt also in eine Sackgasse. Ich beschäftige mich gerade mit dem Datenstring. Problem: Die Binärzahlen lassen sich nicht durch 8 teilen, habe sie dann mit Nullen aufgefüllt. Die Idee ist, dass man die Binärzahlen umwandeln kann in einen Key. Daran arbeite ich gerade...

Ps.: Ich weiß, dass ich nicht den Hauch einer Chance habe! Mache das nur aus Spaß an der Sache!

bearbeitet von BTC-Hunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb BTC-Hunter:

Also ich tüftele etwas daran herum. Ich habe bei dem Bild den Alpha-Kanal extrahiert und sichtbar gemacht. Dann zeigte sich in der Mitte des Bildes ein QR-Code und im oberen Bereich eine Linie, sieht aus wie Morsecode. Viele interpretieren diese Linie aber als binären String. Der QR-Code führt auf eine versteckte Webseite, auf der man sich registrieren kann mit dem SHA256 Hash "von allen Daten die man bisher hat". Das führt also in eine Sackgasse. Ich beschäftige mich gerade mit dem Datenstring. Problem: Die Binärzahlen lassen sich nicht durch 8 teilen, habe sie dann mit Nullen aufgefüllt. Die Idee ist, dass man die Binärzahlen umwandeln kann in einen Key. Daran arbeite ich gerade...

Ps.: Ich weiß, dass ich nicht den Hauch einer Chance habe! Mache das nur aus Spaß an der Sache!

Wieso das hört sich doch erstmal sehr gut an was du da schreibst? Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück bei der Sache 🙂 drück dir die Daumen. 

Ps: wenn du es schaffst würde ich mich über ein paar Bitcoins freuen 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb BTC-Hunter:

Also ich tüftele etwas daran herum. Ich habe bei dem Bild den Alpha-Kanal extrahiert und sichtbar gemacht. Dann zeigte sich in der Mitte des Bildes ein QR-Code und im oberen Bereich eine Linie, sieht aus wie Morsecode. Viele interpretieren diese Linie aber als binären String. Der QR-Code führt auf eine versteckte Webseite, auf der man sich registrieren kann mit dem SHA256 Hash "von allen Daten die man bisher hat". Das führt also in eine Sackgasse. Ich beschäftige mich gerade mit dem Datenstring. Problem: Die Binärzahlen lassen sich nicht durch 8 teilen, habe sie dann mit Nullen aufgefüllt. Die Idee ist, dass man die Binärzahlen umwandeln kann in einen Key. Daran arbeite ich gerade...

Ps.: Ich weiß, dass ich nicht den Hauch einer Chance habe! Mache das nur aus Spaß an der Sache!

Wenn ich das Bild in Negativansicht habe, also SW umgekehrt, dann sehe ich etwa in der Mitte rechts ein A versteckt.

Die Anzahl der eindeutigen Farben in dem bild beträgt 404. Heisst das not found?

Wenn ich die Kanäle HSL Helligkeit Sättigung und Farbton trenne dann sehe ich in den beiden Kanälen für Sättigung und Farbton einige Linien die auch aussehen wie Morsecode, allerdings sind die Striche nicht alle gleichlang. Dasselbe wenn ich RGB trenne, dann sehe ich die im Schwarzkanal.

Mit Solarisation sehe ich über dem Kasten mit den Ziffern noch einen schrägen dicken Strich mit dem ich nix anfangen kann. Etwa auf doppelter Höhe die der Kasten selbst hat. Wenn ich daraus dann den Schwarzkanal trenne sehe ich den Strich auch.

Tjoa, ick weeß ja nich ne

Komm ich jetzt ins Fernsehn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BTC-Hunter

Schonmal dran gedacht das dieses Bild vielleicht ein Container für Steganographie ist? Der Key könnte direkt darin verschlüsselt sein. Allerdings hab ich ansonsten auch keine Ahnung von Steganographie. Ich hab mir das Bild in Notepad geladen und durchgescrollt, Muster konnte ich da so erstmal keine erkennen.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kann ich den key wohl prüfen?

Ich will aber auch was abhaben

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DAS RÄTSEL WURDE GELÖST!!! Die Coins wurden bewegt und auf drei Adressen aufgeteilt. :o

bearbeitet von BTC-Hunter
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch grad gelesen. Wasn Scheiss, ich war kurz davor, ich schwör :lol:

Ich hab einen key gefunden, aber kein Plan ob der gültig wäre 6DTpDQsSdlc8980mmt1C7nfzcGD2

Ach, aber tröste dich, das Rätsel und andere (dies bild war ein ausschnitt eines anderen bildes das es als Rätsel gab, gabs schon mehrfach und wurde gelöst. Ob da aber wirklich jemand was gewonnen bzw. bekommen hat oder ob nur die BTC verschoben wurden. Keiner weiß es.

bearbeitet von battlecore
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb battlecore:

Hab ich auch grad gelesen. Wasn Scheiss, ich war kurz davor, ich schwör :lol:

Ich hab einen key gefunden, aber kein Plan ob der gültig wäre 6DTpDQsSdlc8980mmt1C7nfzcGD2

Sind ja noch 0.011 btc drauf, die kannst dir holen. Oder die 0.31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb battlecore:

Hab ich auch grad gelesen. Wasn Scheiss, ich war kurz davor, ich schwör :lol:

Ich hab einen key gefunden, aber kein Plan ob der gültig wäre 6DTpDQsSdlc8980mmt1C7nfzcGD2

Ach, aber tröste dich, das Rätsel und andere (dies bild war ein ausschnitt eines anderen bildes das es als Rätsel gab, gabs schon mehrfach und wurde gelöst. Ob da aber wirklich jemand was gewonnen bzw. bekommen hat oder ob nur die BTC verschoben wurden. Keiner weiß es.

Also wenn ich es richtig gelesen habe, hat ein Private Key vom Bitcoin nur Buchstaben bis F

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb BTC-Hunter:

Hier ist ein Video, welches teilweise den Lösungsweg zu den 0.1 und 0.2 BTC beschreibt. YouTube

Boah, was für ein Freak 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Salokin91:

Also wenn ich es richtig gelesen habe, hat ein Private Key vom Bitcoin nur Buchstaben bis F

Kommt drauf an... ;)

In Bitcoin ist ein privater Schlüssel (Private Key) eine 256-Bit-Zahl, also 2 hoch 256, die auf verschiedene Arten dargestellt werden kann. 256 Bits im Hexadezimalformat sind 64 Zeichen im Bereich von 0-9 oder AF, z.B. E9873D79C6D87DC0FB6A5778633389F4453213303DA61F20BD67FC233AA33262

Häufig wird ein kürzeres Format verwendet, das Base58 Wallet-Importformat, was einige Vorteile bietet. Das Format ist kürzer und enthält eingebaute Fehlerprüfcodes, so dass Tippfehler automatisch erkannt und / oder korrigiert werden können (was im Hex-Format unmöglich ist) und Bits eingeben, die angeben, wie es verwendet werden soll. Das Wallet-Importformat ist die gängigste Methode zur Darstellung privater Schlüssel in Bitcoin. Für private Schlüssel, die unkomprimierten öffentlichen Schlüsseln zugeordnet sind, haben sie 51 Zeichen und beginnen immer mit der Nummer 5 im Hauptnetz (9 im Testnet). Private Schlüssel, die mit komprimierten öffentlichen Schlüsseln verknüpft sind, sind 52 Zeichen und beginnen mit einem Großbuchstaben L oder K im Hauptnetz (c im Testnet). Dies ist der gleiche private Schlüssel im (mainnet) Wallet-Importformat, welcher 51 Stellen hat, die Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben sein können: 5Kb8kLf9zgWQnogidDA76MzPL6TsZZY36hWXMssSzNydYXYB9KF

Einige Anwendungen verwenden das Mini-Private-Key-Format . Nicht jeder private Schlüssel oder jede Bitcoin-Adresse hat einen entsprechenden privaten Mini-Schlüssel - sie müssen auf eine bestimmte Weise generiert werden, um sicherzustellen, dass ein privater Mini-Schlüssel für eine Adresse existiert. Der private Mini-Schlüssel wird für Anwendungen verwendet, bei denen der Platz kritisch ist, z. B. bei QR-Codes und physischen Bitcoins . Das obige Beispiel hat einen 30-stelligen Mini-Schlüssel, der ist: SzavMBLoXU6kDrqtUVmffv

Die meisten öffentlichen Bitcoinadressen (Public Keys) sind 34 Zeichen lang. Sie bestehen aus Zahlen sowie Groß- und Kleinbuchstaben mit der Ausnahme, dass der große Buchstabe "O", das große "I", das kleine "l" und die Ziffer "0" wegen der besseren Lesbarkeit niemals benutzt werden. Einige Bitcoinadressen können kürzer als 34 Zeichen sein, theoretisch bis herunter zu 27 Zeichen, weil sie mit Nullen starten und diese können am Anfang weggelassen werden. Beispiel: 1CC3X2gu58d6wXUWMffpuzN9JAfTUWu4Kj

Quellen:

https://decentralbox.com/was-ist-private-key-und-seed/

https://de.bitcoin.it/wiki/Adresse

https://en.bitcoin.it/wiki/Private_key

bearbeitet von koiram
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.10.2018 um 23:02 schrieb battlecore:

Wasn Scheiss, ich war kurz davor, ich schwör

Auf der Adresse wo vorher die 310 BTC drauf waren hat der Gewinner noch 0.01154184 BTC  (ca. 60 €) drauf gelassen (siehe https://blockexplorer.com/address/39uAUwEFDi5bBbdBm5ViD8sxDBBrz7SUP4 ), die kannst Du ja noch abräumen... ;)

P.S.: Und die 0,31 BTC-Challenge (ca. 1700 €) ist auch noch nicht gelöst!

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9 hours ago, Jokin said:

Boah, was für ein Freak 🙂

Deshalb hab ich den Link gepostet, total beeindruckend! Vielleicht dienen diese Infos ja als Hilfe für das nächste Rätsel, "Pip" will ja eventuell nochmal sowas machen. :)

bearbeitet von BTC-Hunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.